Barren-Smartphones (Handys)

(3.016)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • 4 Zoll (227)
  • 4,3 Zoll (323)
  • 4,7 Zoll (181)
  • 5 Zoll (779)
  • 5,5 Zoll (617)
  • 6 Zoll und mehr (190)
  • Einsteigergerät (285)
  • Mittelklassegerät (301)
  • Oberklassegerät (179)
  • Highend-Gerät (137)
  • Besonders ausdauernd (321)
  • Beliebt
  • Samsung (287)
  • HTC (203)
  • Huawei (181)
  • LG (172)
  • ZTE (138)
  • Motorola (129)
  • Nokia (118)
  • Sony (110)
  • Alcatel (95)
  • Asus (74)
  • Wiko (73)
  • Apple (73)
  • Acer (69)
  • Xiaomi (68)
  • Archos (63)
  • Lenovo (55)
  • Allview (41)
  • BQ (39)
  • BlackBerry (19)
  • Android (2.200)
  • BlackBerry OS (26)
  • iOS (75)
  • Windows (106)
  • Austauschbarer Akku (349)
  • Erweiterbarer Speicher (1.600)
  • Fingerabdrucksensor (644)
  • Dual-SIM (1.128)
  • Kabelloses Laden (69)
  • Wasserdicht (187)
  • Kamera (2.729)
  • MP3-Player (2.655)
  • Navigation (GPS) (2.449)
  • Radio (1.077)
  • Ab 16 GB (1.122)
  • Ab 32 GB (582)
  • Ab 64 GB (257)
  • QWERTZ-Tastatur (105)
  • Touchscreen (2.808)
  • Bluetooth (1.764)
  • HSPA (2.418)
  • LTE (1.432)
  • NFC (720)
  • WLAN (2.530)
  • Single Core (184)
  • Dual Core (361)
  • Quad Core (969)
  • Hexa Core (41)
  • Octa Core (766)
  • Deca Core (28)

Produktwissen und weitere Tests zu Candybar-Handys

Günstig oder billig? Computer Bild 15/2016 - Huawei setzt sich selbst unter Druck: Sein Tochterunternehmen Honor schickt mit dem Mittelklasse-Handy 5C einen Konkurrenten zum Huawei P9 Lite ins Rennen – und unterbietet dessen Preis um 100 Euro. Kann man für 200 Euro überhaupt ein vernünftiges Smartphone erwarten? ... Im Einzeltest befand sich ein Mittelklasse-Smartphone, es erhielt keine Endnote.

Ein Telefon für Rock'n'Roller HomeElectronics 2/2016 - Der Name Marshall steht für Gitarrenverstärker. Jetzt gibt es ein Android-Handy namens ‚London‘ von den Briten. Kann aber ein Smartphone die klanglichen Tugenden der Röhrenverstärker auf Hosentaschenform übertragen? Gegenstand des Tests war ein Smartphone, das keine Endnote erhielt.

Das Handy aus der Google-Fabrik E-MEDIA 7/2014 - Das Motorola Moto X hat eine echt lässige Sprachsteuerung. Insgesamt kann es aber nicht überzeugen. Es wurde ein Smartphone unter die Lupe genommen und mit „befriedigend“ bewertet.

HTC One Mini AndroidWelt 6/2013 (November/Dezember) - Das HTC One Mini kommt mit 4,3-Zoll-HD-Display, Ultrapixel-Kamera sowie starker Dualcore-CPU - alles verpackt im schicken Aluminiumgehäuse. ... Im Check war ein Smartphone, das mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet und Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia und Service.

Samsung Galaxy S4: Treuer Gefährte PC Magazin 5/2013 - Bei Samsungs neuem Flaggschiff ist das Design fast unverändert gegenüber dem Vorgänger. Doch neue Features sollen das S4 zum treuen Gefährten in fast allen Lebenslagen machen. Im Produktcheck befand sich ein Handy, das ohne Endnote blieb.

HTC One PAD & PHONE 8-9/2013 (August/September) - Das HTC One ist in vielen Augen das momentan schönste Android-Smartphone. Im einem Langzeittest überprüfen wir, ob das Gerät nicht nur gut aussieht, sondern sich auch für den Alltag eignet. Die Zeitschrift Pad & Phone prüfte ein Smartphone im Alltagstest, vergab jedoch keine Endnote.

LG Optimus L7 AndroidWelt 6/2012 (Oktober/November) - 4,3-Zoll-Display, Android 4.0 und recht dünn - die Rede ist vom Optimus L7, dem Topmodell der neuen L-Reihe von LG. Die Zeitschrift AndroidWelt hat ein Smartphone geprüft und für „befriedigend“ befunden. Als Testkriterien dienten hierbei Ausstattung, Mobilität, Bedienung und Bildschirmqualität sowie Service, Multimedia-Funktionen, Internet und Geschwindigkeit.

THL T6 Pro im Test PocketPC.ch 1/2015 - Im Check befand sich ein Smartphone. Es schnitt ohne Endnote ab.

Eisbrecher mit Wortwitz mobile next 6/2011 - Apple spendiert seinem Kultobjekt ein Update - und was für eins! Einige der Highlights des iPhone 4S: ein Dual-Core-Prozessor, eine bessere Kamera und die Spracherkennung Siri.

Licht am Ende des Tunnels E-MEDIA 22/2010 - Hoffnungsträger. Mit dem neuen N8 und Symbian^3 sucht Nokia Anschluss an die Handyzukunft.

Schlanker Pixel-Riese COLOR FOTO 2/2010 - Mit dem Satio hat Sony Ericsson sein erstes 12-Megapixel-Handy auf den Markt gebracht. Das Multitalent soll nicht nur als Telefon, sondern auch als Walkman, Spielekonsole und Cyber-shot-Kamera dienen. ...

Kleiner Streichelzoo mobile zeit 1/2010 - Das LG GM750 sticht vor allem durch die kompakte Bauweise und das sensible Touchpad aus der Masse der Touchscreenhandys hervor. Bewertungskriterien waren unter anderem Ergonomie, Handhabung und Sprachqualität.

Ziel verfehlt mobile next 5/2008 - 3,2-Megapixel-Kamera und GPS haben schon einige Handys. Ein FM-Transmitter, der Musik und Navigationsanweisungen aufs Autoradio schickt, ist bei Nokia neu und vorerst nur auf dem N78 zu finden. Testkriterien waren Standardfunktionen (Hardware, Ausstattung ...) und Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Speicher ...).

Samsung Galaxy Young (S6310) Stiftung Warentest Online 8/2013 - Ein Handy wurde getestet. Es erhielt die Note „befriedigend“. Als Kriterien dienten Telefon, Kamera, Musikspieler, Internet / PC, GPS / Navigation sowie Handhabung, Stabilität und Akku.

Apple iPhone 5C Airgamer.de 10/2013 - Ein Smartphone wurde genauer betrachtet und für „gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Touchscreen, Display, Grafikleistung und Sound.

Apple iPhone 3G 16GB areamobile.de 7/2008 - Die zweite Generation des Kulthandys ist endlich da. GPS, schneller HSDPA-Funk und 2.0 Firmware sind die wichtigsten Neuerungen im Hinblick auf den Vorgänger. Aber Apple hat bei der Hard- und Software auch viele Details verändert. Es wurden unter anderem die Kriterien Internet-/Breitbandfunktionen, Multimedia, Akku-Leistung und Sprachqualität getestet.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Candy-Bar-Handys.

Barrenhandys

Das Barren-Format ist nach wie vor das beliebteste Design bei Handys. Dies gilt ebenso für Einsteigermodelle wie auch für teure Smartphones. Vor allem Touchscreen-Handys werden fast ausschließlich als flache Riegel hergestellt, die Ausnahmen machen sich äußerst rar. Wichtig sind hier kratzresistente Bildschirmoberflächen. Nach wie vor ist das Barren-Format bei Mobiltelefonen das beliebteste Design überhaupt. Es ist schlicht und zeitlos, zudem fehlen aufwendige mechanische Bauteile, die schnell kaputt gehen könnten. Das im Englischen auch als „Bar-Type“ oder „Candy-Bar“ bezeichnete Design hat in der Vergangenheit Slider oder insbesondere Klapp-Handys weitgehend vom Markt verdrängt. Slider finden ihre Nische noch bei Modellen mit seitlich ausziehbarer QWERTZ-Tastatur, doch ansonsten sieht man in den Regalen fast nur noch Barrenmodelle. Diese Entwicklung resultiert im Wesentlichen aus der rasant steigenden Beliebtheit von Touchscreen-Handys: Denn Touchscreens sollen nach dem Wunsch der meisten Kunden möglichst groß und imposant ausfallen, was im Grunde nur bei einem Barren-Handy möglich ist. Aufgrund der großen Beliebtheit dieser Bauform kann man entsprechende Geräte sowohl im Einsteigersegment wie auch insbesondere bei den teureren Smartphones finden. Wer hier zugreift, sollte allerdings darauf achten, dass vor allem der Bildschirm mit einer kratzresistenten Oberfläche ausgestattet ist. Solche Touchscreens werden häufig mit dem Hinweis auf „Gorilla-Glas“ beworben. Bei der Größe gibt es große Unterschiede: Barren-Handys variieren in ihren Abmessungen stark, meist in Abhängigkeit vom verwendeten Display. Dieses kann je nach Gerät Abmessungen zwischen 1,8 und teilweise sogar 5 Zoll haben. Entsprechend hat der Kunde die Wahl zwischen sehr kleinen und zierlichen Ausführungen mit Fronttastatur und Full-Touchscreen-Handys, die fast schon mehr wie ein Tablet-PC wirken.