TopTest Top-Handys CHIP Test & Kauf 0909Die Siegesserie des Nokia N97 setzt sich fort. Auch in einem großen Vergleich des Magazins „CHIP Test & Kauf“ konnte das Flaggschiff der Finnen sich gegen sieben andere Topmodelle durchsetzen. Mit einer Note von 1,1 erhielt es fast die bestmögliche Bewertung. Aber auch die Konkurrenz konnte in dem Test überzeugen: Vor allem das Samsung i8910 HD stellte sich als harte Konkurrenz für den finnischen Überflieger heraus.

Der Begriff „Mobiltelefon“ ist für die heutigen Highend-Handys schon fast eine Beleidigung. Sie können immer mehr – und das richtig gut, wie ein neuer Test der Zeitschrift CHIP Test & Kauf zeigt. In dem Vergleich von acht aktuellen Topmodellen mit Preisen ab 290 Euro konnten alle getesteten Handys eine Note von „gut“ oder sogar „sehr gut“ erzielen. Sieger wurde wie schon in mehreren Tests anderer Magazine das Nokia N97. Mit einer Endnote von 1,1 erhielt es beinahe die bestmögliche Bewertung.

Das Nokia N97 sei sehr gut ausgestattet, schnell und besitze eine vollständige QWERTZ-Tastatur. In der Multimedia-Teilnote erhielt das Smartphone sogar alle 100 von 100 möglichen Punkten. Dies gelang ansonsten nur noch dem Samsung i8910 HD, das entsprechend auch mit einer Gesamtnote von 1,2 dicht hinter der finnischen Konkurrenz landete. Besonders die Kamera mit 8 Megapixeln Auflösung, die Videos in HD-Qualität drehen kann, begeisterte die Testredaktion.

Auf dem dritten Platz landete schließlich – ebenfalls noch in Schlagdistanz – das Nokia 5800 XpressMusic. Das Topgerät biete eine sehr gute Ausstattung und einen tollen Klang, zudem sei es ungeschlagen günstig. Lediglich die Haptikschwächen und das viele Plastik verhinderten eine bessere Platzierung des Musik-Smartphones. Und wenn Sie nun wissen möchten, wie andere Handys wie das Apple iPhone 3G S oder das HTC Hero abgeschnitten haben, werfen Sie doch noch einen Blick auf unsere Testübersicht.

Autor: Janko