Triathlonschuhe: Laufschuhe für Triathleten

  • Triathlonschuhe
  • Alle Filter aufheben

Schuhe für TriathletenWer sich beim Ausdauersport nicht auf normales Lauftraining beschränkt, sondern bei Wettkämpfen neben dem Laufen auch Schwimm- und Radsport betreibt, darf sich als Triathlet bezeichnen. Die großen Sportunternehmen sowie spezialisierte Hersteller haben eine beachtliche Auswahl an Laufschuhen im Portfolio, die extra für Triathlon-Teilnehmer hergestellt werden. Wer auf der Suche nach solchen Schuhen ist, sollte zunächst wissen, welche besonderen Eigenschaften Triathlonschuhe haben und bei welchen Herstellern sich man am Besten umsehen sollte.

Triathlonschuhe Eigenschaften

Merkmale

Manch einer unterschätzt die Wichtigkeit von speziellen Laufschuhen für Triathleten. Wer diesen herausfordernden Ausdauersport wirklich ernsthaft betreibt und bei Wettkämpfen Bestzeiten laufen und zudem ohne unangenehme Blasen und Abschürfungen davon kommen möchte, sollte auf das spezielle Schuhwerk zurückgreifen. Grund dafür sind die unterschiedlichen Anforderungen an einen normalen Langstreckenläufer und einen Triathleten. Beim Wechsel zwischen den Disziplinen (in der Reihenfolge Schwimmen, Radfahren und Laufen) kommt es natürlich vor allem auf Schnelligkeit und unkompliziertes An- und Ausziehen der Schuhe an. Deshalb sind Außensohle und Obermaterial der Triathlonschuhe sehr flexibel. In den meisten Fällen verfügen solche Schuhe über eine Schlaufe an der Ferse und oft sogar auch in der Lasche. Dadurch lassen sich die Schuhe gut greifen und es wird ein rasanter Ein- und Ausstieg gewährleistet. Darüber hinaus haben einige Triathlonschuhe sogar ein integriertes Drainage-System in der Mittelsohle. Dadurch fließt von außen kommendes Wasser schnell wieder und Schweiß wird von innen nach außen transportiert. So herrscht stets ein angenehm trockenes Klima in den Schuhen. Zudem entsteht dadurch weniger Reibung zwischen dem Fuß und dem Innenmaterial des Schuhs, sodass Abschürfungen und Blasenbildungen entgegengewirkt werden. Ein besonders weiches Innenmaterial ist dabei ebenfalls hilfreich. Ansonsten ähneln Laufschuhe für Triathleten den normalen Wettkampfschuhen. Sie sind sehr leicht, verfügen aber dennoch über ausreichend Dämpfung, um auch längere Distanzen schmerzfrei zu überstehen. Um auch beim Zuschnüren der Running-Schuhe keine wertvollen Sekunden zu verlieren, sollte man bei einem Triathlonschuh darauf achten, dass er über ein sogenanntes Schnellschnürsystem verfügt. Dabei handelt es sich um eine ähnliche Technologie, wie bei einem gewöhnlichen Zugsystem, wie man es beispielsweise vom Saum einer Jacke kennt. Auch das innovative Boa-System wird bei einigen Schuhen verwendet. Dieses ist besonders praktisch, denn es ermöglicht durch das Drahtseilsystem die Einstellung der Passform mit nur einer Hand.

Triathlon Shoes

Hersteller

Triathlon ist in der heutigen Form erst seit den siebziger Jahren verbreitet und somit noch ein vergleichsweise junger Sport. Dennoch haben sich die größeren Laufschuhhersteller auf den wachsenden Bedarf an solchen Schuhen angepasst und bieten meist ein paar Modelle für Triathleten an. Dazu zählen unter anderem Asics, Brooks und Saucony. Teilweise haben sich die Unternehmen sogar nahezu komplett auf die Herstellung von Triathlonschuhen beschränkt und widmen sich ganz den Bedürfnissen dieser fordernden Ausdauersportart. Hier ist vor allem Zoot Sports als führender Hersteller von Triathlonschuhen zu nennen. Auch Inov-8 glänzt immer wieder mit innovativen Modellen für den Ironman- und Triathlon-Bereich.

Autor: Kai