salomon laufschuhe Durch die Erfahrung im Outdoorbereich gilt Salomon als Spezialist für Trailrunningschuhe (Bildquelle: salomon.com)

Welche Laufschuhe von Salomon sind am besten für Sie?

Das französische Unternehmen Salomon ist vor allem für seine Wanderschuhe oder Produkte aus dem Outdoorbereich und Wintersport wie zum Beispiel Funktionsjacken bekannt. Doch auch für Läufer und Läuferinnen hält der Hersteller interessante Schuhe bereit. Durch die jahrzehntelange Erfahrung im Bergsport ist Trailrunning bei Salomon besonders stark ausgeprägt. Bei den Trailschuhen kombiniert Salomon bewährte Technologien der Outdoorschuhe mit leichten und innovativen Materialien, sodass sich die Runningschuhe optimal für den Einsatz bei schwierigen Bedingungen und in hügeligem Terrain eignen. Doch auch für Läufe auf apshaltierten Straßen finden sich viele Schuhe mit guter Dämpfung beim Unternehmen aus Frankreich. Wenn Sie an Salomon Laufschuhen interessiert sind, sollten Sie sich also zunächst einen Überblick der Schuhe des Herstellers verschaffen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene und Profis finden den passenden Laufschuh für ihre Füße bei Salomon. Bei den meisten Modellen handelt sind jedoch um Trailschuhe.
 

Welcher Salomon Laufschuh für welches Gelände?

Wenn Sie sich bei Ihren regelmäßigen Joggingeinheiten meist in hügeligem Gelände bewegen und auch bei schlechtem Wetter draußen sind, sollten Sie einen Blick auf die Laufschuhe von Salomon werfen. Noch vor großen Laufsschuherstellern wie Asics und Adidas bietet der Outdoorexperte die umfangreichste Auswahl an Trailrunningschuhen. Salomon Laufschuhe lassen sich in mehrere Gruppen aufteilen:

Einige wenige Exemplare  eignen sich ausschließlich für den Einsatz auf hartem Untergrund, also asphaltierten Straßen. Die anderen Schuhe zählen alle zu den Trailrunningschuhen. Hier unterscheidet das Unternehmen zwischen Laufschuhen für flache Trails, Runningschuhen für hügeliges Gelände, wie in Mittelgebirgen oder Voralpenregionen sowie strapazierfähigen Berglaufschuhen für anspruchsvolle Läufe auf alpinen Strecken.

Salomon Dämpfungsschuh Auch Dämpfungsschuhe für die Straße zählen zum Portfolio von Salomon (Bildquelle: salomon.com)

Salomon Laufschuhe für die Straße

Die Modelle mit den Produktnamen Mission, Sonic oder X-Scream eignen sich durch ihr stark ausgeprägtes Dämpfungssystem optimal für Trainingsläufe auf hartem Untergrund. Wenn Sie Ihre Runden also meist in der Stadt drehen, sollten Sie sich bei diesen Modellen umsehen.

Salomon Laufschuhe für Wald und Park

Wald- und Parktrails auf ebenen Strecken stellen kein Problem für die normalen Trailschuhe von Salomon dar. Das Profil sollte hier nicht zu stark ausgeprägt, aber auch nicht zu flach sein.

Salomon Laufschuhe für weichen oder vereisten Untergrund

Die Modelle der S/Lab-Produktreihe wurden in Zusammenarbeit mit professionellen Laufsportlern entwickelt und kommen für Wettkämpfe und Extremläufe in Frage. Viele Laufschuhe von Salomon sind mit einer Gore Tex-Membran (GTX) im Obermaterial versehen. Diese GTX Modelle von Slaomon sind wasserdicht und atmungsaktiv. So kann kein Regen oder Matsch ins Innere gelangen, während trotzdem für ein angenehmes Schuhklima gesorgt ist. Besonders die Spike-, Snow- und Speedcross-Schuhe fallen durch eine sehr stark profilierte Außensohle aus hartem, robustem Contagrip-Gummi auf. Die Sohle bietet sicheren Grip auf rutschigem oder glattem Boden, denn sie gräbt sich geradezu in den weichen Untergrund ein. So kommen mit einigen Berglaufschuhen des Herstellers sogar Einheiten über vereiste Passagen oder Schneefelder in Frage.
 

Viele Schuhe von Salomon sind mit der sogenannten Quicklace-Technologie ausgestattet. Dabei handelt es sich um ein pfiffiges Schnürsystem, das einen mühelosen sowie schnellen Ein- und Ausstieg erlaubt. Außerdem ist damit eine optimale Passform gewährleistet. Erfreulich: Die Laufschuhe von Salomon sind nahezu immer in zahlreichen, bunten Farbvariationen zu haben und fallen durch ein stylisches, modernes Design auf, sodass für jeden Laufsportbegeisterten ein passender Schuh dabei sein sollte. Bei vielen Schuhen von Salomon ist es möglich, die Einlegesohle auszuwechseln. Salomon arbeitet bei der HErstellung von Einlegesohlen mit demr beliebten Marke Ortholite zusammen. Wenn Ihre Einlegesohle abgelaufen ist und der Schuh noch in Ordnung ist, können Sie Ihren Salomon Laufschuh also jederzeit mit einer neuen, bequemen Ortholite Einlegesohle bestücken und genießen wieder einen angenehmen Tragekomfort und gute Unterstützung.

 

Eignen sich Laufschuhe von Salomon auch als Wanderschuh?

Oft werden bei den Wanderschuhen und den Trailschuhen von Salomon die gleichen Materialien und Technologien verwendet. Die Modelle ähneln sich also sehr, sodass Sie durchaus mit einem Trailrunningschuh von Salomon auch mal eine einfache Wanderung oder längere Spaziergänge auf Feldwegen unternehmen können. Wenn Sie anspruchsvolle Wanderungen oder sogar mehrtägige Trekkingtouren unternehmen, sollten Sie dennoch besser zu den Hikingschuhen oder Trekkingschuhen von Salomon greifen.

 

salomon laufschuhe wasserdicht Viele Laufschuhe von Salomon sind mit GTX ausgestattet und somit wasserdicht (Bildquelle: salomon.com)

Wie schneiden Salomon Laufschuhe in Tests und Rezensionen ab?

Laufschuhe von Salomon bekommen in Tests von Experten und Erfahrungsberichten von Kundinnen und Kunden meist gute oder sogar sehr gute Bewertungen und werden teilweise auch zum Testsieger gekürt. Wenn Sie regelmäßig laufen und meist auf schwierigen Trails unterwegs sind, können Sie gerade mit den Trailschuhen von Salomon nur sehr wenig falsch machen. Besonders beliebt bei den Läuferinnen und Läufern sind unter anderem die XA Modelle. Es gibt sie sowohl für Anfänger und Forgteschrittene als auch für professionelle Wettkampfteilnehmer.
 

 

Die leichtesten Laufschuhe von Salomon:

  1. Salomon Sonic Ra Pro 2
    185 g
    Salomon Sonic Ra Pro 2
    • ohne Endnote
  2. Salomon Sonic 3 Accelerate
    194 g
    Salomon Sonic 3 Accelerate
    • keine Tests
  3. Salomon S-Lab Sense 7
    195 g
    Salomon S-Lab Sense 7
    • ohne Endnote