Reebok Laufschuhe: Reebok Laufschuhe

Reebok RunningschuheReebok ist ein beliebtes Sportartikelunternehmen, das ursprünglich aus Großbritannien stammt und mittlerweile zu Adidas gehört. Dennoch vertreibt Reebok immer noch unter dem bekannten Markennamen Sportbekleidung und Schuhe. Während die meisten Konkurrenten sich speziell auf den Laufsport fokussiert haben, hat Reebok sein Produktportfolio verbreitert und bietet die passenden Schuhe für weitere Sportarten, die mit dem Running verwand sind an. So gibt es neben den klassischen Laufschuhen zum Beispiel besondere Schuhe für die Bereiche Fitness, Dance, Yoga oder Walking. Des Weiteren bietet der Hersteller mit „CrossFit“-Schuhen die optimalen Schuhe für eine Fitness-Unterart, bei der es sich um einen intensiven Mix aus Krafttraining, Laufsport und Hindernislauf handelt. Wer sich einen neuen Reebok-Laufschuh zulegen und wissen möchte, welches Modell das richtige ist, sollte die unterschiedlichen Eigenschaften der Sport- und Fitnessschuhe der populären Marke kennen.

Reebok Laufschuhe Eigenschaften

Die Besonderheiten von Reebok-Runningschuhen

Während die meisten anderen Hersteller von Laufschuhen ihre Modelle vor allem in die Kategorien Dämpfung und Stabilisation oder Training und Wettkampf einteilen, geht Reebok einen etwas anderen Weg. Wer auf der Suche nach einem gewöhnlichen Laufschuh für Trainingseinheiten oder professionelle Rennen auf Straßen ist, schaut sich in der Kategorie „Running“ um und filtert dann nach Distanz oder Schnelligkeit. Letztere sind die richtige Wahl für Läufer und Läuferinnen, die stets Vollgas geben und immer Bestzeiten laufen möchten – vor allem auf kurzen Distanzen. Wer sich eher auf längere Strecken spezialisiert hat und eventuell für einen Marathon oder einen Halbmarathon trainiert, schaut sich natürlich in der Kategorie „Distanz“ um. Auch für Sportler und Sportlerinnen, die hauptsächlich abseits gut ausgebauter Wege unterwegs sind, hält das Unternehmen ein paar passende Laufschuhe bereit. Die „All Terrain“-Produktserie richtet sich an Trailrunner. Sie haben ein ausgeprägtes Profil in der Außensohle, um idealen halt in unebenem Gelände zu gewährleisten. Zudem sind solche Schuhe an stark beanspruchten Stellen mit robusten Elementen versehen, um den Schutz vor Steinen oder Wurzeln zu erhöhen.

Reebok CrossFit-Schuhe

CrossFit

Das sogenannte CrossFit ist eine noch ziemlich junge Sportart, die eigentlich nicht in eine bestimmte Kategorie einzuordnen ist, denn es geht darum, möglichst viele Disziplinen miteinander zu verknüpfen. Es wird also neben Laufsport auch Kraft- und weiteres Ausdauertraining betrieben. Außerdem finden in diesem Zusammenhang Hindernisläufe (Obstacle Runs) statt, die Reebok zum Teil selbst organisiert, als Hauptsponsor agiert und gleich die passenden Produkte dafür liefert. So schauen sich besonders hartgesottene Sportler und Sportlerinnen nicht nur in der CrossFit-Kategorie um, sondern werfen einen Blick auf die Spartan-Modelle.

Autor: Kai