Nike Laufschuhe: Typen und Eigenschaften

  • Gefiltert nach:
  • Nike Laufschuhe
  • Alle Filter aufheben

Der US-amerikanische Sportartikelhersteller Nike kategorisiert seine Laufschuhe in drei Hauptgruppen. Die meisten Läufer werden sich für die Schuhe aus der Sport/Trainers-Sparte interessieren, denn hier gibt es die typischen Runningschuhe für Anfänger und Fortgeschrittene. Wer einen sportlichen Schuh tragen möchte und gleichzeitig viel Wert auf Style legt, greift zu den Style/Sportswear-Modellen. Sprinter und Profis, die spezielle Laufschuhe für Training und Wettkämpfe in Leichtathletik-Disziplinen benötigen, sehen sich bei den Spikes um.

Sport/Trainers

Die Schuhe aus der Sport/Trainers-Kategorie verfügen über hervorragende Eigenschaften, die für Läufer wichtig sind. Die Schuhe sind meist sehr leicht und haben eine enge aber angenehme Passform. In jahrelanger Forschungsarbeit haben die Produktentwickler des Unternehmens die Vorteile des Barfußtrainings aufgedeckt und eine darauf basierende Technologie eingeführt.
Seit dem verfügen viele Schuhe aus dem Laufsportbereich über die Nike Free-Technologie. Durch tiefe Kerben und flexible, sechseckige Elemente in der Außensohle werden hohe Beweglichkeit und ein Barfußgefühl vermittelt. Das leichte und nahtlose Obermaterial schmiegt sich an die Füße an, sodass man kaum merkt, dass man einen Schuh trägt. Einige der Laufschuhe haben ein reflektierendes Material, damit die Läufer auch bei Dunkelheit gesehen werden. Innerhalb der Kategorie haben die Kunden die Möglichkeit, die Schuhe nach ihren Vorlieben zu sortieren. So kann man zwischen einem neutralen Laufgefühl (bestmögliche Dämpfung), hoher Stabilität (verbesserter Halt) oder spezieller Rennschuhe für Hochgeschwindigkeitsläufe wählen.

Style/Sportswear

Wer einen Schuh für den Alltag sucht und dennoch nicht auf ein sportliches Design verzichten möchte, greift zu den Modellen aus der Kategorie Style/Sportswear. Hier finden Freizeitsportler und Sneakerfreunde alles, was das Herz begehrt. Die Schuhe sind mit einigen praktischen Technologien ausgestattet und ausreichend für Hobbyläufer. Außerdem sind die Schuhe aus dieser Gruppe oft etwas erschwinglicher als die professionellen Laufschuhe. Wer eine gute Dämpfung und Atmungsaktivität bevorzugt ist hier an der richtigen Adresse. Auch hier können die Kunden verschiedene Eigenschaften wählen und die Schuhe danach sortieren. Der Nutzer hat die Wahl zwischen einer guten Dämpfung für entspanntes Laufen oder verbessertem Halt für hohe Stabilität.

Spikes

Wettkampfsportler und Leichtathleten schauen sich in der Spikes-Kategorie um. Wie der Name es schon verrät findet man in dieser Gruppe Schuhe mit Spikes für eine optimale Traktion auf Tartanbahnen. Dies sind die idealen Schuhe für ambitionierte und professionelle Sprinter oder Springer. Damit die Sportler zu Höchstleistungen fähig sind, haben die Schuhe eine aerodynamische Form und sind ultraleicht.

Autor: Kai