Adidas Supernova Laufschuhe: Merkmale der Produktreihe

  • Adidas Supernova Laufschuhe
  • Alle Filter aufheben

Adidas Supernova SequenceAdidas ist einer der weltweit größten Hersteller von Running-Schuhen. Damit für jeden ein passendes Modell dabei ist und man beim Schuherwerb nicht den Überblick verliert, hat das Sportartikelunternehmen aus Herzogenaurach seine Laufschuhe in verschiedene Produktreihen unterteilt. Jede Modellreihe hat seinen eigenen Namen und ist dadurch eindeutig zuzuordnen. Während sich die Adizero-Schuhe an sehr schnelle Läufer richten, kommen die Running-Schuhe aus der Supernova-Serie mit ihren robusten Modellen für Läufer in Frage, die auch vor schlechtem Wetter und schwierigen Strecken nicht zurückschrecken. Damit man beim Erwerb von Adidas Supernova-Laufschuhen das richtige Exemplar auswählt, sollte man die grundlegenden Merkmale der Schuhe kennen.

Sequence

Die Supernova Sequence-Schuhe erscheinen mittlerweile in der achten Generation und sind bei den Läufern sehr beliebt. Sie stellen einen Kompromiss aus vielen guten Laufeigenschaften dar und sind mit zahlreichen bewährten und innovativen Technologien ausgestattet. Bei der Entwicklung der Außensohle hat Adidas mit dem bekannten Reifenhersteller Continental zusammen gearbeitet. Herausgekommen ist eine Gummisohle, die sowohl auf trockenem als auch auf nassem Untergrund hervorragenden Grip bietet. Wer also beim Jogging häufig den Bodenbelag wechselt und auch bei Regen unterwegs ist, sollte sich die Supernova Sequence einmal genauer anschauen. Weitere Technologien wie ADIPRENE und das TORSION-System sorgen für gute Dämpfung und bieten Stabilität für die Füße.

Adidas Supernova Riot

Riot

Der Riot ist der Trailrunningschuh aus der Supernova-Reihe. Wer sich beim Laufen meist abseits gut ausgebauter Wege aufhält und das Abenteuer liebt, sollte zu diesen Schuhen greifen oder sie zumindest in Betracht ziehen. Sie zeichnen sich vor allem durch eine sehr strapazierfähige Sohle aus, die in nahezu jedem Terrain problemlos Halt findet und den Läufer sicher durchs Gelände führt. Zahlreiche unterstützenden und dämpfende Elemente wie GEOFIT und ADIPRENE sorgen dafür, dass die Füße stets ausreichend gestützt und die Schritte auch in unebener Umgebung effektiv abgefedert werden. Durch das robuste und gleichzeitig luftige Obermaterial wird sowohl Atmungsaktivität aber auch Schutz vor Matsch gewährleistet. Die Schuhe eignen sich somit für schönes Wetter aber auch für Regentage.

Adidas Supernova Glide

Glide

Die Glide-Laufschuhe gibt es mittlerweile in der siebten Version und auch sie ernten von den Laufsport-Fans viel Lob. Sie können zum Beispiel durch das nahtlose Obermaterial punkten, denn es gewährleistet eine angenehme Passform und verringert das Gesamtgewicht des Schuhs. Durch das FORMOTION-Design passt der Schuh sich seinem Untergrund an und bietet so einen geschmeidigen Lauf – laut Hersteller fühlt es sich an, also ob man gleitet. Die EVA-Mittelsohle der Glide-Schuhe ist reaktiv und garantiert so einen anatomisch korrekten Sitz. Der Tragekomfort erhöht sich dadurch zusätzlich. Auch hier können sich die Läufer auf eine strapazierfähige Continental-Sohle verlassen. Um den eigenen Laufschuhen eine individuelle Note zu geben, können die Glide mit mi adidas vielfältig personalisiert werden.

Autor: Kai