Die besten Staiger Räder

Top-Filter: Typ

  • Gefiltert nach:
  • Staiger
  • Alle Filter aufheben
  • Staiger Vermont (Modell 2013)

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Vermont (Modell 2013) von Staiger, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Staiger Ohio (Modell 2014)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Ohio (Modell 2014) von Staiger, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Staiger Oregon (Modell 2014)

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Oregon (Modell 2014) von Staiger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Staiger Texas - Shimano Alivio 27-Gang (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Texas - Shimano Alivio 27-Gang (Modell 2013) von Staiger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Staiger Aspen - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2012)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Aspen - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2012) von Staiger, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Staiger Ohio

    • Gut 1,8
    • 5 Tests
    • 0 Meinungen
  • Staiger Velo.ax42 (Modell 2014)

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Velo.ax42 (Modell 2014) von Staiger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Staiger Oregon (Modell 2016)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Oregon (Modell 2016) von Staiger, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Staiger Daytona

    • Gut 2,0
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Daytona von Staiger, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Staiger Utah

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 2 Meinungen
    Fahrrad im Test: Utah von Staiger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Staiger Oregon (Modell 2013)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Oregon (Modell 2013) von Staiger, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Staiger Hive 27

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Hive 27 von Staiger, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Staiger Virginia

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Virginia von Staiger, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Staiger Phoenix

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Phoenix von Staiger, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Staiger Louisiana

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Louisiana von Staiger, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Staiger Florida

    • Befriedigend 3,1
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Florida von Staiger, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
  • Staiger Hive 8

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Staiger Alaska

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Staiger Ohio (2010)

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Ohio (2010) von Staiger, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Staiger Aspen

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Aspen von Staiger, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Staiger Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Staiger Räder

  • Erste Hilfe
    aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) Egal ob langjährig aktiver Radfahrer oder Anfänger, vor einem Sturz oder Unfall ist niemand gefeit. Über das richtige Verhalten nach einem Unfall sprachen wir mit Dr. med. Stefan Watzek, Facharzt für Innere Medizin und Notfallmedizin - und selbst passionierter Fahrradfahrer.
  • Tippen statt Hebeln
    aktiv Radfahren 11-12/2012 (November/Dezember) Das Kalkhoff Endeavour 2013 schaltet mit einem sportiven Alfine 11-Gang-Nabengetriebe, das elektronisch die Gänge wechselt. Wir probierten die Schaltung am ersten Vorserienrad aus. Es wurde ein Fahrrad getestet, jedoch nicht abschließend bewertet.
  • Multitool! Klein, kompakt und flexibel einsetzbar
    Gravity Mountainbike Magazine 12/2012 Nach drei Jahren Entwicklungs- und Testzeit gibt es nun die ersten Serien-Bikes des deutschen Direktversenders Onooka zu kaufen. Wir hatten das Vergnügen, als erstes Magazin den vielversprechenden Neuling zu testen. Im Check befand sich ein Fahrrad, das jedoch keine Endnote erhielt.
  • Der Titan
    RADtouren 5/2012 (September/Oktober) Das Idworx Off Rohler Ti ist ein Reiserad-Traum mit Titanrahmen im Wert von 5.799 Euro. Wir haben es im Fokus und im Fahrbericht. Ein Fahrrad wurde vorgestellt. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Mit Rückenwind durchs Märchenreich
    ElektroRad 4/2011 Voll aufs Pedelec setzt das Weserbergland. In der Heimat der Brüder Grimm steht seit April 2011 ein flächendeckendes Netz aus Verleih- und Akkuladestationen für E-Bikes zur Verfügung. Mit dem Anschub aus der Steckdose lassen sich mühelos auch höher gelegene Orte der sagenumwobenen Mittelgebirgsregion erkunden. Wenn das die beiden Märchensammler wüssten ... In diesem Reisetipp der aktiv Radfahren ElektroRad-Spezialausgabe (4/2011) erfährt man auf vier Seiten alles über Radtouren durch das Weserbergland.
  • Weich statt hart
    aktiv Radfahren 9-10/2011 Über mehreren Ausgaben präsentierten wir Ihnen in einer großen Ergonomie-Serie Wissenswertes um die Themen Sitzen, Greifen und Pedalieren. Zum Abschluss zeigen wir Ihnen, wie Sie es sich auf dem Rad bequem machen können - und Verspannungen und Schmerzen beim Radeln abhaken können.
  • Einsatzbereit für E-Räder
    ElektroRad Spezial Eurobike Highlights (4/2011) Hier einige Trendsetter im Bereich sportliche Bekleidung, Accessoires und Zubehör. Auf zwei Seiten stellt die Zeitschrift aktiv Radfahren in der Beilage ‚Eurobike Highlights‘ der Spezialausgabe ElektroRad (Ausgabe 4/2011) neue Zubehör-Trends vor.
  • RennRad 1-2/2015 Mit einem weißen Papier hat alles begonnen, 18 Monate später waren die ersten Caterham-Rennräder fertig. Entstanden sind sie in Zusammenarbeit mit Ax Lightness. Zwei Modelle sind im Programm - eins aus Carbon und eins aus Stahl. Neben dem Duo Cali aus Carbon gibt es noch das Caterham Fairspear aus Stahl, das in einer Kooperation mit Reynolds produziert wird.
  • aktiv Radfahren 4/2013 (April) Genauso wenig wie Spurtreue. Dabei hat das Rad noch Potenzial. Zum Beispiel bei den Reifen oder dem Nabendynamo. Toll sind die sehr gut dosierbaren Bremsen und natürlich das Licht. Kettler Traveller 12.3 light Gebremster Sportler Das Kettler Traveller Light fällt ins Auge. Dafür sorgt ganz sicher die Kombination aus weißer Grundfarbe mit den grellgrünen Elementen. Auf die setzt Kettler konsequent und stimmt die Schutzbleche und die Bremsen im Design darauf ab.
  • bikesport E-MTB 1-2/2010 Potenzmittel: Die 12-mm-Schnellspann-Steckachse nach dem X12-Standard versteift den Hinterbau Auf den ersten Blick wirkt das wuchtige Serious sehr stabil. In Sachen Verarbeitung ist allerdings noch viel Potenzial vorhanden. Die Fahrwerksabstimmung ist einfach – es muss lediglich eine Positiv-Luftkammer befüllt werden. Die Federgabel lässt sich dank U-Turn stufenweise bis auf 80 Millimeter absenken. Dies ist bei der sehr aufrechten Sitzposition auch unbedingt notwendig.
  • aktiv Radfahren 1+2/2009 Mit schwer beladenen Packtaschen im Heck braucht man zum Zügeln eine sichere Hand. Toll: die Bandbreite und Schaltsicherheit der 2x8 Alfine-Schaltung. Das Panther ist schnell, etwas nervös und passend ausgestattet. Ein schneller Feierabendflitzer für wenig Zuladung. Batavus Apache Supreme Batavus stellt mit dem „Apache“ ein Rad mit vielen interessanten Details auf die Reifen. So sind alle Züge im Unterrohr verlegt.
  • Produkte rund ums Rad
    RennRad 5/2008 Abgesehen vom sensationellen Preis erfährt der Satz dadurch Individualität, dass Sie sich die Farbe der Speichen von Orange bis Pink, von Purple bis Gold selbst auswählen dürfen. Kontakt in Deutschland: Bike Station/Ellsworth & I9 Germany 93309 Kelheim, Tel.: 09441-179882 15 Jahre Evolution Syntace C3 „Ich denke, viele Athleten sind mit den neuen ‚S-Bend’ oder gar ‚Straight-Extensions‘-Produkten inzwischen nicht mehr wirklich zufrieden.
  • Unter dem grünen Dach Europas
    aktiv Radfahren 6/2008 Radfahren im Böhmerwald: Das abwechslungsreiche Gelände bietet etwas für alle Ansprüche: Knackige Radtouren für jene, die die schweißtreibende Herausforderung und einmalige Erfolgserlebnisse suchen sowie ideale Strecken für den Ausdauersportler und Speed-Fahrer. Im Böhmerwald herrschen optimale Trainingsbedingungen für den sportlich ambitionierten Biker.
  • KilimanjaroMan
    bikesport E-MTB 5/2008 Stein rechts an der Weggabelung – es geht nach rechts, Stein links, klar, es geht nach links. Sollte eigentlich nicht zu übersehen sein. Aber das Roadbook ist eine gute Empfehlung und es wird 2009 verfügbar sein. Wir machen ja die Umrundung des Kilimanjaro auch als normale Bikesafari in 5 oder 6 Tagen, und da können wir das Buch bei den Touren ausarbeiten. Super wäre natürlich auch ein Sponsoring durch eine GPS-Firma. In den zweiten Tag bist du also mit 40 Minuten Rückstand auf Louis gestartet.
  • Schwarzes Biest aus dem Norden
    aktiv Radfahren 9-10/2009 Bergamont ist im Mountainbikebereich ganz groß. Kann die Firma aus dem Norden Deutschlands auch mit ihrem Crossrad überzeugen?
  • Votec V.CS 1.4
    MountainBIKE 9/2010 Votec schnürt mit dem V.CS 1.4 ein attraktives Paket. Ob auch die Fahrleistungen stimmen, verrät der MB-Test.
  • Schwer-Laster
    aktiv Radfahren 3/2009 Lastenräder sind ideale Transporter im Nahbereich - schnell, günstig, herrlich praktisch. Echte Trendsetter, die künftig zum Alltagsbild gehören wie auf vielen Firmenarealen. Ist Hercules ‚Cargo‘ ein Herkules?
  • GT Fury World Cup
    mountainbike rider Magazine 10/2013 Ein echtes World-Cup-Bike für jedermann und jede Frau, so ungefähr lautete die Ansage von den Entwicklern des neuen GT ‚Fury‘ bei der Präsentation in Fort William, kurz bevor Gee und Rachel damit beide aufs Podium fuhren. In Whistler hatte das Warten ein Ende und wir durften das ‚Fury‘ in der ‚Team‘-Edition über die Trails shreddern. Ein Fahrrad wurde begutachtet. Es erhielt jedoch keine Endnote.
  • Low-Budget-Modelle - Hohes Risiko durch Materialbruch
    Immer mehr Baumärkte (oder auch Supermärkte) bieten Fahrräder zum Verkauf an. Dass sie damit ein gefährliches Spiel treiben, wird scheinbar vergessen oder verdrängt. Und auch die Käufer von Billigfahrrädern sind sich nicht bewusst darüber, welche erheblichen Sicherheitsmängel auftreten können. Da es keine vorgeschriebene Fahrradsicherheit in Deutschland gibt, wissen viele Menschen nicht, dass Billigräder aus Asien nicht bruchsicher sind. Schlechtes Material und minderwertige Verarbeitung kommen besonders bei Lenker, Sattel und Rahmen vor. Und gerade diese Schwachstellen können extrem gefährliche Unfälle provozieren.
  • Time Force One
    triathlon Nr. 46 (Juni 2006) Der Radsportversender Rose bläst zum Angriff auf den Triathlonsport: Mit dem Time Force, einem Vollkarbon-Triathlonrahmen mit Top-Ausstattung zum Kampfpreis, ist den Bocholtern eine ordentlicher Sprung gelungen.
  • Cube Stereo 120 HPC SL
    Ride 2/2016 Der ausdauernde Tourer mit spassigem Charakter. Im Einzeltest war ein Touren-Bike, das keine Endnote erhielt.
  • Das Sommer-Bike
    CYCLE 3/2016 Mit dem Design des japanischen Slow-Konzept-Bikes ist Aufmerksamkeit in der Stadt garantiert. Wie sich die Schönheit tatsächlich fährt, lesen Sie hier. Auf dem Prüfstand war ein Urbanbike. Es wurde anhand der Kriterien Fahrspaß, Bedienung, Fahrkomfort, Ausstattung und Preis/Leistung mit 37 von 50 Punkten bewertet.
  • Stepper für Straße & Co
    aktiv Radfahren Gesundheit-Spezial 2/2015 Den Stepper auf die Straße zu bringen - eine smarte Idee. Der Streetstepper kombiniert in besonderer Weise Fitness und Mobilität. Wir probierten die Offroad-Variante aus. Ein Stehfahrrad befand sich im Check, wurde aber nicht abschließend benotet.
  • Image-Träger
    RoadBIKE 6/2015 Das CAAD 10 von Cannondale machte im Dauertest mächtig Werbung für Rahmen aus leichtem Aluminium. Im Dauertest über 4800 km befand sich ein Rennrad mit Aluminiumrahmen. Eine Endnote erhielt es nicht. Zudem wurden Einschätzungen zu Sitzposition, Charakter und Fahrerprofil vorgenommen.
  • Für Pragmatiker
    RennRad 5/2015 Aluminium-Rennräder müssen kein Nischendasein führen. Clever aufgebaut fahren sie ganz vorne mit. Ein Beispiel ist das Stevens Vuelta: Der Alu-Scandium-Rahmen gehört zu den leichtesten seiner Art. Im Dauertesteinsatz war ein Rennrad. Es wurde nicht abschließend benotet.
  • Kona ‚Process 167‘ - Der Bolide
    mountainbike rider Magazine 10/2014 Es ist definitiv schön zu sehen, dass es noch Firmen gibt, die etwas anders machen als die breite Masse, eigene Ideen verfolgen und Projekte realisieren, die von anderen eventuell schon totgeglaubt sind. Kona ist solch eine Firma und hat kürzlich das neue ‚Process 167‘ im Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis vorgestellt. Im Fokus des Testberichts stand ein Mountainbike. Es erhielt keine Endnote.
  • Rotes Herz
    aktiv Radfahren 11-12/2012 (November/Dezember) Weiße Unschuld vom Sauerlande oder Sportler mit glühendem Herzen? Welche Emotionen kann das Mi:Tech im Gelände wecken? Ein Fahrrad wurde getestet, blieb allerdings ohne abschließende Bewertung.
  • Innovation in XXL
    aktiv Radfahren 4/2012 (April) Juchem Räder sind keine Stangenware: Jedes wird individuell geplant und nach Wunsch und Neigung des Käufers per Hand gefertigt. Was sagen extragroße Testfahrer dazu?
  • Glück auf schmalen Reifen
    aktiv Radfahren 3/2012 (März) Das Traveller von Koga ist schon etwas ganz Besonderes. Anmutig, tourentauglich, gelassen sportlich. Jede Fahrt auf meinem Rad bedeutet für mich Glück.