Quantor Fahrräder

7
  • Fahrrad im Test: Kraftwerk 7.0 von Quantor, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Quantor Kraftwerk 7.0

    Mountainbike; Hardtail; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Triebwerk 8.0 (Modell 2016) von Quantor, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Quantor Triebwerk 8.0 (Modell 2016)

    Mountainbike; Hardtail; Gewicht: 10,6 kg; Rahmenmaterial: Carbon

  • Kein Produktbild vorhanden
    Quantor Kraftwerk 7.0 ST - Pinion P1.18 (Modell 2017)

    Mountainbike, E-Bike; Gewicht: 24,4 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Kraftwerk 7.0 - Pinion P1.12 (Modell 2016) von Quantor, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Quantor Kraftwerk 7.0 - Pinion P1.12 (Modell 2016)

    Mountainbike; Hardtail; Gewicht: 12,7 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Erdenlauf 7.0 - Pinion P1.12 (Modell 2015) von Quantor, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Quantor Erdenlauf 7.0 - Pinion P1.12 (Modell 2015)

    Trekkingrad; Gewicht: 13,2 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Kohlenstoff X-11 (Modell 2013) von Quantor, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Quantor Kohlenstoff X-11 (Modell 2013)

    Mountainbike; Hardtail; Gewicht: 9,2 kg; Rahmenmaterial: Carbon

  • Fahrrad im Test: Kraftwerk 7.0 (Modell 2014) von Quantor, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Quantor Kraftwerk 7.0 (Modell 2014)

    Mountainbike; Hardtail; Gewicht: 12,8 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

Tests

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 09/2016
      Seiten: 9

      Gipfeltreffen

      Testbericht über 5 E-Bikes

        weiterlesen

    • Ausgabe: 3
      Erschienen: 04/2016

      Familientreffen

      Testbericht über 10 Pinion-Bikes

      Vier ‚Geschwister‘ bilden Pinions neue Produktfamilie. Jedes ist anders, doch zusammen erobern sie dem Getriebehersteller damit neue Spielfelder. Wir haben die ganze Rasselbande einmal gegeneinander antreten lassen. Testumfeld: Im Vergleichstest wurden zehn Fahrräder mit Pinion-Antrieb getestet. Die 9-Gang-Bikes wurden jeweils „sehr gut“, die 12-Gang-  weiterlesen

    • Ausgabe: 10
      Erschienen: 09/2015

      Von wegen angestaubt - Hardtails 3.0

      Testbericht über 9 Fahrradmodelle für Saison 2016

      Für die Saison 2016 haben die Firmen das Hardtail neu erfunden. Komfort im Heck oder minimalistisch ungefedert, mit dicken Reifen oder mit Getriebe statt Kettenschaltung. Wir haben die spannendsten fünf Konzepte untersucht. Plus: vier heiße, neue Fullys im ersten Check. Testumfeld: Verglichen wurden neun 2016er-Fahrradmodelle, die keine Endnote erhielten.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • Kunst und Coolness
    ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) München? Da denken viele an Bier, Oktoberfest und Hofbräuhaus. Doch die Isarmetropole hat mehr zu bieten! Wir nehmen Sie mit auf eine Tour zu den Highlights und verraten, wie und wo Sie eine E-Bike-Tour durch München machen können.
  • Die 30 schönsten Tagestouren
    e-BikeMAGAZIN Nr. 1 (Mai/Juni 2012) Deutschland ist ein Radfahrland! Entsprechend gut ist die Infrastruktur für Zweiräder ausgebaut. Dank elektrischer Unterstützung beim Treten sind aber auch längere und anspruchsvollere Strecken möglich, auf denen Sie Deutschland und angrenzende Länder neu entdecken werden!Auf 13 Seiten informiert die Zeitschrift e-BikeMAGAZIN über die interessantesten Radtouren durch Deutschland, Dänemark, die Niederlande und Österreich. Die Touren werden jeweils kurz vorgestellt, man erfährt etwas zum Tourverlauf, der Dauer und zum Schwierigkeitsgrad.
  • Auge um Auge
    RennRad 1-2/2012 Ein neues Rad muss her! Den Wunsch durchzusetzen ist gar nicht so einfach, weil der Grund nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen ist.Die Zeitschrift RennRad (1-2/2012) macht sich Gedanken zum Radkauf und erklärt, wie man sich diesen leicht machen kann.
  • RennRad 1-2/2015 Jeder Mitarbeiter, der bei der Herstellung des Rads mitgewirkt hat, unterschreibt eine Geburtsurkunde. Mehr Herzblut geht fast nicht. Um was es beim Passoni geht, erkennt man am Namen: Leidenschaft, italienische Leidenschaft für den Radsport. Das Top Force ist etwas Besonderes, nicht nur, weil es aus Titan ist. Die Verarbeitung, die Ausstattung, die Details machen das Rad zu dem, was es ist: ein Einzelstück.
  • Black Beauty für das Trail-Vergnügen
    Ride 3/2014 Der erste Eindruck auf der Testfahrt fällt positiv aus, denn das Spectral ist bequem und lässt sich ohne grossen Kraftaufwand den Berg hochbefördern. Windet man sich steile Trails hoch, beginnt das Vorderrad leicht zu steigen. Mit einem Dreh am Talas-Hebel der Gabel wird diese abgesenkt, und das Vorderrad bleibt wieder brav am Boden. Dafür ist das Spectral dank der kurzen Front in technischen Anstiegen einfacher manövrierbar.
  • aktiv Radfahren 1-2/2014 Das finden wir prima in der Stadt: das Polaris ist gut tragbar. Keine Federgabel, keine Federstütze, das Polaris läuft definitiv, fühlt sich auf glatten Asphaltstrecken am wohlsten, begeistert mit sportlicher Agilität und lässiger Souveränität. Pegasus Premio SL Der Klassiker im Pegasus-Programm wird Jahr für Jahr optimiert: Mal spendieren die Macher dem Premio SL Hydraulikbremsen, dann eine hochwertigere Gabel.
  • aktiv Radfahren 11-12/2013 (November/Dezember) Fazit Schönes Design, ausgewogene Fahrleistungen, obendrein alltagstauglich - klar, dass das Hercules "Comfort 7" Kassenschlager wurde. Genuss-Tiefeinsteiger Falter, deutsche Traditionsmarke mit Charme, bringt mit dem "4.0" ein unaufgeregtes Stadtrad (Rad gibt's auch 2014), das genau für diesen Einsatz ausgerichtet ist. Auffallend ist sein tief gezogener Einrohrrahmen, der einen sehr angenehmen Einstieg bietet - prima für Stop-and-go-Verkehr in der Stadt.
  • ElektroRad 4/2013 GENUSS-ALLROUNDER" "In der Stadt aber auch bei Ausflügen fühlt man sich auf dem genussorientierten Twist sehr wohl, das Gesamtpaket hat die Käufer überzeugt." City - WINORA L2 Stadtflitzer Winora gefällt immer wieder mit frischen, innovativen Ideen. Beim L2 geht man auch in Sachen Antrieb neue Wege und verbaut den Yamaha-Mittelmotor, der viele Käufer bei der Probefahrt mit leisem und nahezu vibrationsfreiem Lauf begeisterte - das können deutsche Motorenhersteller sogar im Modelljahr ´14 nicht!
  • bikesport E-MTB 1-2/2011 Ein Lowriser-Lenker würde dabei sicher helfen. Dennoch lassen sich die Trails jederzeit rasant rocken. Top ausgestattetes Race-Bike, um ordentlich die Berge hochzuheizen. Steiler und schneller geht immer! Mit dem Methanol stellt Bianchi ein optisch ansprechendes Bike mit edler Ausstattung auf die Beine. Die klassische Geometrie ist ganz auf Rennen ausgelegt, was die knackige Übersetzung, langer Vorbau, schmaler Lenker und harter Sattel unterstreichen.
  • Bergamont Vitess Lite
    aktiv Radfahren 11-12/2004 Mit dem Vitess stellt Bergamont wieder ein erstklassiges, leichtes 14,5 kg Trekkingrad auf die Beine, das sich auch als Reiserad bewährt.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Quantor Fahrräder.