Pinarello Fahrräder

19
  • Gut
    1,8
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7,5 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dogma F8 - Shimano Dura Ace Di2 (Modell 2016) von Pinarello, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Schaltgruppe: Shimano Dura Ace Di2
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dogma K8-S - Shimano Dura Ace Di2 (Modell 2016) von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7,1 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Ausstattung: Flaschenhalter
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dogma F8W (Modell 2016) von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Schaltgruppe: Sram Red
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FP3 Carbon 30HM12K Monocoque von Pinarello, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Gut
    2,5
    4 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Unisex
    • Federung: Keine Federung
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Erhältliche Rahmengrößen: 46,5 / 50 / 51,5 / 53 / 54 / 55 / 56 / 57,5 / 59,5 cm
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dogma F8 (Modell 2015) von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 6,7 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dogma 65.1 Think 2 - Shimano Dura-Ace Di2 (Modell 2013) von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7,4 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dogma 2 - Campagnolo Super Record (Modell 2012) von Pinarello, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Gut
    2,4
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 6,85 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Erhältliche Rahmengrößen: 50 / 51,5 / 53 / 54 / 55 / 56 / 57,5 / 59,5 / 62 cm
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dogma 60.1 von Pinarello, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Sehr gut
    1,4
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren
    • Federung: Keine Federung
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Erhältliche Rahmengrößen: 42 / 44 / 46,5 / 50 / 51,5 / 53 / 54 / 55 / 56 / 57,5 / 59,5
    weitere Daten
  • ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Erhältliche Rahmengrößen: 43, 46, 49, 52, 53,5, 55, 57 cm
    • Schaltgruppe: Shimano Ultegra
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Galileo von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    3 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FPQuattro von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Unisex
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Erhältliche Rahmengrößen: 51 / 54 / 56 / 58 / 61 cm
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Prince von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: F4:13 von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Paris Carbon Caisse D'Epargne-Illes Balears von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Pinarello Kobh 60.1 (2011)
    Fahrrad im Test: Kobh 60.1 (2011) von Pinarello, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Unisex
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Pinarello F3:13 Ultegra
    Befriedigend
    3,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Pinarello DogmaK 65.1 Hydro (Modell 2014)
    Fahrrad im Test: DogmaK 65.1 Hydro (Modell 2014) von Pinarello, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Erhältliche Rahmengrößen: 44 / 46,5 / 50 / 51,5 / 53 / 54 / 55 / 56 / 57,5 / 59,5 cm
    • Federung: Keine Federung
    • Schaltgruppe: Sram Red 22
    weitere Daten
  • Pinarello F3:13
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Pinarello Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Pinarello Bicycles

  • World of MTB 5/2014 Ein konisches Steuerrohr und die PM Bremsaufnahme folgen modernen Trends. Die weiteren Anbaustandards sind klassisch ausgeführt. Auf dem Trail Kurz und knapp: Das Corratec ist der Uphill-Killer und Vortriebskünstler - das Bike drängt regelrecht nach vorne. Die Sitzposition fällt sportlich aus, und auch das Cockpit ist tendenziell tief, was gut ins Gesamtbild des Racers passt. Kletterpartien sind aufgrund der frontlastigen Sitzposition und der leichten Übersetzung leichtfüßig zu meistern.
  • Fahrrad News 3/2013 Die Geo des Raven ist mehr auf Laufruhe als auf Agilität ausgelegt, und der steile Sitzwinkel wird durch eine Stütze mit Versatz entschärft. Gut so, denn das Fahrverhalten spricht sowieso mehr den Tourenbiker als den Racer an. WHEELER EAGLE 320 DAS BIKE Wheeler kombiniert beim Eagle 320 einen soliden Alu-Rahmen mit sehr zuverlässigen Anbauteilen. Der Rahmen ist mit Ösen für einen Gepäckträger bestückt;
  • World of MTB 7/2013 Ein etwas breiterer Lenker wäre nicht zu verachten. "Butterweich" ist in puncto Ansprechverhalten der Federgabel nicht übertrieben, und anders, als häufig erlebt, ist auch die Stahlfeder im Inneren nicht zu hart für die im Durchschnitt doch leichteren Fahrerinnen. Merida Juliet 500 D Das Bike Dieses Bike kann man in einem Wort beschreiben: alltagstauglich. Keinerlei Schnickschnack, dafür jahrelang bewährte Lösungen.
  • RennRad 1-2/2013 Erstaunlicherweise geht die hohe Steifigkeit nicht zu Lasten des Komforts - obwohl die durchgängigen Oversized-Rohre und die geraden Gabelscheiden genau das vermuten lassen. Das SuperX hat den Spaßfaktor inklusive. Trek Chronus CX Pro Trek schickt mit dem Chronus CX Pro einen Toprahmen mit bezahlbaren Komponenten ins Rennen. Die 105er-Gruppe verrichtet zuverlässig ihren Dienst. Und auch die verbaute FSA-Kurbel hat sich an mehreren Rädern in unserem Test bewährt.
  • Ticket to ride
    World of MTB 1/2012 „Cameron und ich haben gemeinsam mit einem Trek-Designer über der Geometrie gebrütet“, erzählt Brandon. „Das Ticket SS ist Treks wegweisendes Bikedesign plus meine Geometrie. Das Ziel war es, ein Slopebike zu entwickeln, das sich wie ein Hardtail fährt, ohne seine breiten Fähigkeiten zu verlieren. Leicht, aber steif, progressiv, aber aktiv. Mit dem Ticket haben wir den Nagel auf den Kopf getroffen.“ Das neue Bike unterscheidet sich komplett vom alten SS der Jungs.
  • Ich nehm' dann mal das Bike!
    bikesport E-MTB 6/2010 2010 ist ein Heiliges Jakobsjahr. An die 200 000 Pilger werden in Santiago de Compostela erwartet – mehr denn je. Neuerdings reihen sich auch Mountainbiker in die Gemeinschaft der frommen Wanderer.bike sport news berichtet in Ausgabe 6/2010 über die Jakobs-Pilgerfahrt per Rad.
  • Dirty Business
    bikesport E-MTB 1-2/2010 Die Trails sind überzogen mit fluffigem Weiß, freundliche Eiskristalle tanzen von den Bäumen, du kurbelst fröhlich grinsend in wohligwarmer Montur hinter deinen Freunden her und freust dich, denn es ist endlich wieder Winter. Wenn das mal kein Traum ist!In Ausgabe 1-2/2010 thematisiert die bike sport news Vorzüge und Nachteile des Winterbikens.
  • Glücksmomente
    bikesport E-MTB 5-6/2013 (Mai/Juni) Mit Glücksgefühlen werden wir dazu verlockt, Dinge zu tun, die gut für uns sind." Glücksmomente hatten Caro und Marco auf dieser Reise jedenfalls genug. Da Glück aber bekanntlich vergänglich ist, feilen sie schon an den Plänen für die nächsten Entdeckungen. Neue, spannende Ziele gibt es für Glücksritter unter den Bikern schließlich noch genug - auch im Trentino! Die Bikeregion "Dolomiti Lagorai Bike" liegt im Trentino, inmitten einer der schönsten Bergregionen der Alpen.
  • Holzkunst aus dem Erzgebirge
    aktiv Radfahren 6/2009 Der Süden Sachsens ist bekannt für seine Holzarbeiten, für Räuchermännchen, Nussknacker und Kerzenpyramiden. Es gibt aber noch andere Kunst aus dem natürlichen Rohstoff. Etwa ein Tandem aus Holz.In diesem Artikel stellt das Magazin aktiv Radfahren ein spezielles Tandem, welches aus Holz gefertigt wurde vor und erklärt viele Details zu dem Produkt.