Orbea Fahrräder

91
  • Gefiltert nach:
  • Orbea
  • Alle Filter aufheben
  • Seite 1 von 4
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Orbea Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Orbea Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Orbea Räder

  • RennRad 1-2/2014 Das Crux-tretlager liegt tiefer als bei anderen Crossern. auf der anderen Seite verbessert sich dadurch die Straßenlage spürbar. Quantec slri Cross Quantec ist im Crosssport seit Jahren eine hausnummer, was bezahlbare und gut verarbeitete alurahmen angeht. Beim slri Cross bietet der deutsche rahmenbauer eine noch sehr seltene ausstattungsvariante an.
  • Fahrrad News 1/2013 Selbst die Lock-on-Griffe, die Alex-Felgen und auch der Sattel spiegeln das Rahmendekor wider, das Bike wirkt in sich sehr homogen. Und auch der Rahmen selbst wirkt wie aus einem Guss. Den geglätteten Schweißnähten sieht man nur bei genauerer Betrachtung die Schuppen an, und auch das Schmiedeteil, welches Tretlager, Hinterbauaufnahme und Federbein vereint, ist ohne Ecken und Kanten. Die Züge verschwinden zwar nicht im Rahmen, doch sind sie versteckt unter dem Unterrohr angebracht.
  • Kuckuck, Kirschen und Katastrophen
    velojournal 2/2013 Der reservierte Velotransport kostet Fr. 20.-. Frecciabianca-Zug Milano Centrale ab 11.35 Uhr, Pescara Centrale an 16.35 Uhr. Das Velo reist im Sack gratis mit. Rückfahrt Pescara Centrale ab 10.20 Uhr, Bern an 21.23 Uhr, Velotransport gleich, nur umgekehrt. In den italienischen Regionalzügen fährt das ganze Velo sack- und kostenlos mit. Charakteristik: Die Strassen sind meistens gut, verkehrsarm und bieten auch Rennradfahrern ein tolles Revier.
  • World of MTB 7/2012 Die Kettenführung und der Rockguard zeigen die Vorliebe des Bergamont für grobes Geläuf an. DAS BIKE Die Preisunterschiede im High-End-Bereich sind durchaus interessant. Das Bergamont Threesome EX ist mit 3.399 Euro sicher kein Schnäppchen, im Vergleich zum Intense erscheint es dann doch schon wieder fast günstig. Doch die Hamburger haben genaue Vorstellungen davon, wie ihr Enduro auszusehen hat.
  • RennRad 5/2012 Zwischen 1399 und 1599 Euro durften die Räder für unseren Test angesiedelt sein. Aus Kostensicht ist das Agree GTC also das Kücken. Das allein reichte für den Klassensieg natürlich noch nicht. Für das Ergebnis war die Kombination aus Rahmeneigenschaften, Komponentenwahl, Fahrverhalten, Design und natürlich dem Preis ausschlaggebend. In der Endabrechnung hat das Cube Agree GTC hier am meisten überzeugt. ||||| Cube überlässt bei seiner Produktüberprüfung nichts dem Zufall.
  • Wo sich Europa trifft
    active 2/2011 Ernst und Tochter Mira lassen sich in eine Löwenzahnwiese fallen und genießen die Aussicht. Geht das mit einer hyperaktiven Zwölfjährigen? Mira kramt ihr Handy aus der Tasche und ruft die Mutter an. Gleich, so vernimmt der geräderte Vater, will seine Tochter in Immenstaad schwimmen, Minigolf spielen, auf Kirschbäume klettern und noch eine Runde mit dem Fahrrad auf dem Apfelweg drehen. Fünf Minuten später ist Mira an der Seite ihres Vaters tief eingeschlafen.
  • Orbea Occam Alu Comp
    MountainBIKE 7/2011 Für 1729 Euro auf den Spuren des Olympiasiegers? Das Marathon-Einsteiger-Fully Occam überzeugte nicht voll.
  • Frohes Wiedersehen
    Procycling 3/2010 In regelmäßigen Abständen schieben wir Marcel Wüst das jeweils aktuelle Orbea Orca unter - und regelmäßig zeigt sich unser Edeltester begeistert vom spanischen Top-Renner. Man sieht: Nicht nur rundum neues Material kann begeistern, auch das Bewährte überzeugt.
  • Hübsche Kleinigkeit
    TOUR 2/2008 Orbea hat ein Herz für kleine Rennradlerinnen und bietet einen Carbonrenner in Rahmenhöhe 46 mit 26-Zoll-Laufrädern an. Testkriterien waren unter anderem Rahmenset, Ausstattung, Lenkopfsteifigkeit und Komfort.
  • Orbea Ordu Tri1
    triathlon Nr. 70 (Februar 2009) Der Australier Craig Alexander vertraute auf dem Weg zum Hawaii-Sieg 2008 auf das Ordu Tri1. Allerdings gewann er mit einem schnellen Lauf, seine Radzeit war eher durchschnittlich. Aus taktischen Gründen? Oder lag es am Material? Es wurde die Eignung als Rennmaschine, Allround-/Tribike und Zeitfahrmaschine geprüft.
  • Steifer Schwertwal
    Procycling 6/2008 Mit dem Orca 09 präsentiert der spanische Hersteller Orbea eine noch leichtere, noch steifere Version des Profi-Modells. Procycling hat ihm in Südfrankreich auf den Zahn gefühlt.
  • Schrittmacher
    Trekkingbike 4/2005 Konservativ die Optik, zeitgemäß der Charakter: der schnelle Langstrecken-Tourer Arama von Orbea.
  • bikesport E-MTB 10/2006 Südländer - da ist man schnell beim gängigen Klischee des machismo angelangt. Bei uns dagegen treffen zwei schwarze Schönheiten aus dem Süden aufeinander, bei denen der kühle Mitteleuropäer die Lippen zum Pfeifen spitzt. Testumfeld: Im Test waren zwei Mountainbikes mit den Bewertungen 82 und 86 von jeweils 100 Punkten. Die getesteten Kriterien waren Fahreigenschaften und Technik.