Ibex Fahrräder

5
  • Kein Produktbild vorhanden
    Ibex eBully - Shimano Deore (Modell 2016)

    Lastenrad; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Around the Clock - Shimano SLX (Modell 2012) von Ibex, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Ibex Around the Clock - Shimano SLX (Modell 2012)

    E-Bike; Gewicht: 20,8 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Ascot (Modell 2014) von Ibex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ibex Ascot (Modell 2014)

    Citybike; Gewicht: 14,9 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Fahrrad im Test: Adrenalin - Shimano Deore XT (Modell 2011) von Ibex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ibex Adrenalin - Shimano Deore XT (Modell 2011)

    Mountainbike; Fully; Gewicht: 14,2 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Jungle Hero SL LTD (Modell 2011) von Ibex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ibex Jungle Hero SL LTD (Modell 2011)

    E-Bike; Keine Federung; Rahmenmaterial: Aluminium

Tests

    • Ausgabe: Spezial 2016
      Erschienen: 04/2016
      Seiten: 14

      E-Bikes 2016

      Testbericht über 12 E-Bikes unterschiedlicher Klassen

      Die aktuellen Elektrovelos überraschen mit neuen Motoren, automatischen Schaltungen und breiten Reifen. Das mögen beim schnellen Hinsehen nur kleine Neuerungen sein, sie haben es aber in sich. Testumfeld: Geprüft wurden zwölf E-Bikes unterschiedlicher Klassen. Die Modelle erhielten jeweils keine Endnoten. 32 weitere E-Bikes wurden vorgestellt, jedoch nicht getestet.  weiterlesen

    • Ausgabe: 1
      Erschienen: 01/2014
      Seiten: 5

      Alltagsvelos Jahrgang 2014

      Testbericht über 9 Ibex Fahrräder

      Man könnte meinen, das Alltagsvelo friste neben trendigen E-Bikes, Rennvelos und Mountainbikes ein Schattendasein. Dem ist aber nicht so. Der Jahrgang 2014 verspricht einige Qualitätssprünge. Testumfeld: Neun Fahrräder wurden getestet, erhielten jedoch jeweils keine Endnote.  weiterlesen

    • Ausgabe: Spezial 2012
      Erschienen: 05/2012
      Seiten: 5

      Schneller, stärker, weiter

      Testbericht über 8 Ibex Fahrräder

      Die Elektrovelos haben in den letzten Jahren zugelegt – nicht nur an Kraft und Akkukapazität, sondern auch bezüglich Handling und Velotechnik. Im Test von velojournal und ‚VCS-Magazin‘ massen sich Wattboliden mit Akkuriesen und Meister-Sensorikern. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich acht Elektro-Fahrräder, die 4 x als „sehr gut“ und 4 x als „sehr gut -  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • Vorglühen auf der Rolle
    Procycling 12/2012 Vom Start weg bei 100 Prozent sein - das funktioniert nur, wenn die Muskeln warm sind und der Stoffwechsel angekurbelt ist. Für Procycling erläutert Zeitfahr-Doppelweltmeister Tony Martin, warum das Warmfahren so wichtig ist und wie man es richtig macht.
  • Scott Scale 710
    MountainBIKE 5/2013 Trio komplett: Nach dem Scale 26 und dem Scale 29 rollt das legendäre Race-Hardtail nun auch auf 27,5"-Rädern.Auf dem Prüfstand befand sich ein Fahrrad, das nicht mit einer Endnote versehen wurde. Des Weiteren erfolgten Einschätzungen zur Eignung für die Einsatzbereiche Cross Country, Tour, Marathon und All-Mountain sowie des Charakters des Rads (wendig bis laufruhig, Uphill bis Downhill).
  • Fahrtechnik Basic 5
    World of MTB 9/2012 Steilstufen meistern! Nicht immer sind unsere Trails so glatt geshaped wie eine Flow Country Line im Bikepark am Geißkopf, und so treffen wir auf naturbelassenen Trails immer wieder auf Hindernisse. Wie diese überfahren werden, haben wir in der Juli-Ausgabe gezeigt. Doch oftmals sind Trails mit Steilstufen gespickt und können den Fluss des Fahrens ungemein stören.
  • Sportskanonen
    ElektroRad Spezial Eurobike Highlights (4/2011) Der Knaller der Messe war ohne Zweifel die Pedelec-Studie von Markus Storck. Kurzfristig käuflich zu erwerben sind aber andere Sportskanonen ...Auf vier Seiten stellt die Zeitschrift aktiv Radfahren in der Beilage ‚Eurobike Highlights‘ der Spezialausgabe ElektroRad (Ausgabe 4/2011) neue Trends aus dem Bereich Sporträder vor.
  • Power nach Maß
    Procycling 2/2012 Mit maßgefertigten Einlegesohlen verhilft der Kölner Oliver Elsenbach Radprofis zu mehr Fußkomfort und besserer Kraftübertragung. Procycling war dabei, als Paris – Roubaix-Sieger Johan Vansummeren zum Maßnehmen kam.
  • ElektroRad 1/2017 In der Praxis schaltet das Elite einwandfrei, ohne zu hakeln: Die Abstimmung zwischen Nabe und Motor haben die "Maxcycler" gut hinbekommen. Selbst an steileren Anstiegen wartet man nicht ewig auf den Schaltvorgang, eine kurze Unterbrechung im Kraftfluss genügt. Die gleichmäßig gestuften 14 Gänge der Rohloff und die Übersetzungsbandbreite von 525 Prozent sind für ein Touren-E-Bike mehr als ausreichend.
  • RennRad 8/2014 Insgesamt ist es Airstreeem gelungen, Komfort, Aerodynamik und ein ansprechendes Fahrverhalten zu verknüpfen. Das Rad der Österreicher gefällt auf jedem Terrain. Bergamont Prime MGN Der Name des Bergamont ist eine Ansage: Prime steht für erstklassig, MGN für "Mehr geht nicht". Das Versprechen der Hamburger ist also klar: Ausstattung, Fahrgefühl und Verarbeitung sollen vom Feinsten sein. Bei der Gruppe hat sich Bergamont für die Sram Red entschieden.
  • RennRad 6/2014 Und dank des nicht zu kurzen Steuerrohrs hat man auch auf langen Runden ein gutes Gefühl auf dem Rad. Das Fóia R ist also ein echter allrounder. Einziger Wermutstropfen: Cucuma hatte als einziger Versender im test Lieferschwierigkeiten. trenga De KSR 5.0 Weiß, Blau, Schwarz - das sind die Erkennungsfarben von trenga De. Das KSR 5.0 ist dabei das Einstiegsrennrad im Carbonsegment des hamburger herstellers. Es ist mit der Shimano 105 ausgestattet, die zuverlässig ihren Dienst leistet.
  • World of MTB 12/2013 Große Räder laufen, und das Fuel bahnt sich unbeirrt und ruhig seinen Weg durchs Gelände. Auch Kehren meistert das Bike problemlos, wobei es wenig spritzig und flink wirkt, was der Tribut an die großen Laufräder ist. VOTEC VC19 ELITE DAS BIKE Gleich Mal eines vorweg, das Votec "trägt" nur in den Rahmengrößen M, L und XL 29-Zoll-Laufräder. Für kleine Fahrer hält der Hersteller die Rahmengröße S mit 27,5-Zöllern bereit.
  • Sattelfest auf Reisen
    aktiv Radfahren 3/2013 (März) Um das Rad auf dem Flug zu schützen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Fahrradkarton: Kartons eignen sich gut, wenn Start- und Zielort der Radtour nicht der gleiche sind. Beim Radhändler seines Vertrauens kann man anfragen, ob er einen Karton übrig hat - die günstigste Art der Verpackung. Zusätzlich kann das Rad gepolstert werden. Bei den meisten muss man das Rad nur wenig demontieren, dadurch sind die Kartons aber auch unhandlich. Fahrradtaschen und -koffer sind die Alternative.
  • Solider Stromer
    aktiv Radfahren 11-12/2008 Dafür bietet das eher klassisch gezeichnete Ave „Tour“ 2009 genau das, was sich traditionelle Elektrorad-Käufer … Motor vorn = Rücktritt hinten … wünschen: Ein Pedelec mit Rücktrittbremse. Da dies technisch nur mit einem Frontmotor umzusetzen ist, stattete Ave das „Tour“ mit einem Nabenmotor von TranzX aus. Dass Vorderräder mit Power in der Nabe bei nassen Anstiegen etwas zu Schlupf neigen, stört die Macher kaum.
  • Einfach & doch gut
    aktiv Radfahren 9-10/2009 Mit dem ‚TR 500‘ bringt E-Bike-Hersteller Reflex nach dem ‚City‘ eine ebenfalls auf preisgünstig getrimmte Tourenversion mit Frontmotor und 27-Gang-DualDrive-Naben-/Kettenschaltung. Kann es auf Langstrecken überzeugen?
  • Reiseräder im Kurzporträt
    aktiv Radfahren 4/2008 Für alle, die auf den vorherigen Seiten ihr Traumrad noch nicht gefunden haben, stellt aktiv Radfahren hier weitere fünfzehn Räder kurz und bündig vor.In diesem Ratgeber aus der aktiv Radfahren 4/2008 werden dem Leser auf vier Seiten 15 Fahrräder im Kurzporträt vorgestellt. Somit können Sie sich einen Überblick über die unterschiedlichsten Reise-Räder verschaffen.
  • Flitzebogen
    aktiv Radfahren 5/2015 Compel heißt die neue Hausmarke des Fahrradfilialisten B.O.C. Sportiv angelegt umfasst sie Mountainbikes, Cross - aber auch stark gemachte Trekkingräder. Wir haben das hochattraktive XRC-1000 Trekkingrad getestet. Trotz zurückhaltender Optik Fahrspaß inklusive ...Getestet wurde ein Trekkingrad. Eine abschließende Endnote wurde nicht vergeben.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ibex Fahrräder.