Ghost Fullys

98
  • Fahrrad im Test: Kato FS 5 (Modell 2016) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    1
    • Gut (1,9)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Ghost Fullys nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Fahrrad im Test: SL AMR 7 LC - Shimano Deore XT (Modell 2017) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 12,9 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Teru FS X 6 (Modell 2016) von Ghost, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike, E-Bike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 21,8 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: H AMR 8 LC - Shimano Deore XT (Modell 2017) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,8 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: SL AMR 6.9 LC - Sram GX Eagle (Modell 2018) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,1 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon, Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FR AMR 6 AL - Sram GX (Modell 2017) von Ghost, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 14,3 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: SL AMR 4 LC (Modell 2016) von Ghost, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: DH 7000 (Modell 2014) von Ghost, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 17,75 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: AMR Riot Lector 9 (Modell 2014) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 11,2 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: ASX 7500 (Modell 2014) von Ghost, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,1 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Path Riot 8 UC - Shimano Deore XT (Modell 2017) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 14,2 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: SL AMR X LC 8 (Modell 2016) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon, Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Riot LT 8 LC (Modell 2015) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 12,4 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: AMR Lector 2990 E:I (Modell 2014) von Ghost, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 11,8 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Lanao FS 4 (Modell 2015) von Ghost, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,3 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: SL AMR X 9 LC - Shimano Deore XT (Modell 2017) von Ghost, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,5 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: AMR Plus 7500 - Shimano Deore XT (Modell 2013) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,6 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: SL AMR X 5 AL (Modell 2017) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,4 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Ghost SL AMR X 5 AL - Sram GX (Modell 2017)
    Fahrrad im Test: SL AMR X 5 AL - Sram GX (Modell 2017) von Ghost, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 13,4 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: AMR LT 6 LC (Modell 2015) von Ghost, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Gewicht: 12,7 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Ghost Fullys Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ghost Fullsuspensions.

Ratgeber zu Ghost Full-Suspensions

Fullys von Ghost

Ghost AMR Riot Lector 9 (Modell 2014)Ghost ist mittlerweile einer der größten Bike-Hersteller Deutschlands. Dabei produziert das Unternehmen aus Bayern wie alle namhaften Konkurrenten natürlich auch sogenannte Fullys – also vollgefederte MTBs für den Cross-Country- und/oder Downhill-Einsatz. Welche Modelle gibt es im Einzelnen? Was für Größen sind verfügbar? Wie sehen die Preise aus? Ein Überblick.

Das Sortiment wird wie üblich regelmäßig erneuert, allerdings lässt es sich trotz allem recht gut in verschiedene Bereiche einteilen – vor allem anhand der Reifen- bzw. Felgengröße. So bietet Ghost 26-, 29- und 27,5-Zoll-Fullys an, wobei alle Größen die bekannten Stärken haben. Die „kleinen“ 26-Zöller etwa sind leicht, agil, wendig und reaktionsschnell, die großen 29-Zöller hingegen verzeihen mehr Fahrfehler, erlauben einen höheren Endspeed und zeichnen sich durch mehr Laufruhe und Stabilität aus. Eine gute Zukunft indes haben die 27,5-Zöller vor sich. Denn sie versuchen, Kompromisse einzugehen. Sie sind schneller und stabiler als ein Fully im 26 Zoll-Format, gleichzeitig aber ähnlich spritzig, agil und kurventauglich.

26 und 27,5 Zoll-Bikes

Die für Downhillfans und Freerider interessanten 26 Zoll-Fullys findet man in den Serien DH, The Hood FS und Northshore. Federwege von bis zu 200 Millimetern (vorne und hinten) absorbieren hier zuverlässig Wurzeln und Sprünge, zudem verfügen fast alle Modelle über eine antriebsneutrale Hinterbaukinematik. Die Reihen Cagua, Kato FS, Riot und Riot LT wiederum enthalten Bikes im 27,5 Zoll-Format. Auffällige Details sind hier meist ein niedriger Schwerpunkt, ein flacher Lenkwinkel und eine spezielle Mechanik namens Riot Link zur Verbesserung der Antriebsneutralität, allerdings sind viele der Bikes mit Gewichten von 13 bis 14 Kilogramm etwas schwer. Preislich indes gilt sowohl für die 26- als auch für die 27,5-Zöller das Übliche: „Einsteigermodelle“ bekommt man für rund 1.000 EUR, danach steigen die Konditionen mit der Ausstattungsqualität sukzessive an (bis 4.000 oder 5.000 EUR).

29 Zoll-Bikes

Abgerundet wird das Sortiment von den 29 Zoll-Bikes der Familien AMR und AMR LT. Teil dieser Familien sind dabei auch einige besonders leichte Modelle mit Karbonrahmen. In Einzelfällen liegt das Gewicht hier unter elf Kilogramm – das sind zwei oder drei Kilo weniger als bei manchen Ghost-Rädern der kleineren Klassen 26 und 27,5 Zoll. Unabhängig davon ist auch die Fachpresse von den Bikes durchaus angetan. Komfortabel, robust, gutes Fahrgefühl, Allround- und Tourentauglich – so lauten die Eigenschaften, die man in den Tests der Magazine zwar nicht immer, aber doch relativ häufig liest. Die Konditionen wiederum bewegen sich meist zwischen moderaten 1.000 und 2.500 EUR, die Topbikes sind allerdings auch in dieser Größenklasse sündhaft teuer (5.000 EUR).

Zur Ghost Fully Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Ghost Full-Suspension-MTBs

  • Vortriebstarkes Trailbike mit Tourenambitionen
    Ride 3/2014 Ein Fahrrad wurde geprüft, jedoch benotet. Man schätzte die Eignung des Fahrrads in den Bereichen Race, Tour, Enduro, Free- und Downhill ein.