Focus Bikes Fahrräder

250
  • Gefiltert nach:
  • Focus Bikes
  • Alle Filter aufheben
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Focus Bikes Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Focus Bikes Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Focus Bikes Bicycles

  • Cruising Missile
    e-BikeMAGAZIN Nr. 2 (Juni/Juli 2014) Mit dem ‚Planet X30‘ besetzt Focus nicht erst seit heute die Lücke im Markt zwischen ‚praktisch, aber bieder‘ und ‚schick, jedoch wenig alltagstauglich‘. ...Im Check war ein Fahrrad, das ohne Endnote blieb.
  • Focus Mares CX 1.0 Rapha
    Procycling 2/2013 Man könnte dem in Pastelltönen gestreiften Mares CX 1.0 Rapha unterstellen, Stil höher zu bewerten als Substanz, aber der Top-Crosser von Focus ist im Prinzip dasselbe Bike, das das siebenköpfige Rapha-Focus-Team bei europäischen Weltcup-Durchgängen und der US-amerikanischen Grand-Prix-Serie fährt. Der amerikanische Meister Jeremy Powers ist das Team-Modell mit Scheibenbremse mit großem Erfolg gefahren. ...Getestet wurde ein Fahrrad, das keine Endnote erhielt.
  • aktiv Radfahren 11-12/2012 (November/Dezember) Bei den Bremsen vertraut man bei Ridley auf die klassischen V-Bremsen, für Scheibenbremsen ist in dieser Preisklasse kein Platz mehr. Der Rahmen bietet die Möglichkeit alternativ auch klassische Cantilever-Bremsen zu montieren. Vorgegeben sind auch Bohrungen für Radschützer-Streben und zwei Flaschenhalter. Die Laufräder mit jeweils 24 Speichen sind radial eingespeicht, Stöße werden direkt ans Handgelenk weitergereicht.
  • Singlespeed im Eigenbau
    velojournal 2/2012 Dafür ist das Velo durch den Verzicht auf eine Schaltung wartungsarm, weil Justieren und Warten der Gänge entfallen. Auch für Singlespeed-Velos gilt die Strassenverkehrsordnung. Daher muss das Fahrrad über zwei Handbremsen oder eine Handbremse plus Rücktritt verfügen. Den Starrlauf der «Fixies» anerkennt das Gesetz nicht als Bremse. Weiter braucht es eine Glocke (ausser das Velo ist leichter als elf Kilo) sowie vorne, hinten und an den Pedalen Rückstrahler (ausgenommen sind Klickpedale).
  • bikesport E-MTB 10/2010 Lediglich bei Nässe gibt es Abstriche. Bergauf ist die Gabel per Launch-Control absenkbar. Das nicht ganz niedrige Gewicht verlangt einen Fahrer mit genügend Power. Bergab und im Trail läuft das Bike mit den traktionsstarken und pannensicheren Reifen, plüschigen 150 Millimetern Federweg, dem angenehmen Cockpit sowie der Variostütze umso besser. Das Summitrider Enduro ist ein Hardtail mit gefälliger Optik, hohem Spaßfaktor, viel Fahrsicherheit und stabilen, edlen Teilen zu einem fairen Preis.
  • Storck Raddar
    Trekkingbike 6/2009 Insbesondere die steifen Alurahmen begeistern das sportliche Klientel. Den sportlichen Fahrer hat Markus Storck auch mit seinen neuen E-Bikes im Visier.
  • Heißer Herbst: Radmessen ´08
    aktiv Radfahren 9-10/2008 Bezugshinweise c/o ZEG, Tel.: 0221-17959-0, info@zeg.de A2-313 VELOTRAUM kompetenz pUr Besonderes Augenmerk für 2009 legt Velotraum „auf das Thema Emotionen“, Betonung liegt also verstärkt bei Farbe und Design. Folge: Wunschfarbe und passendes Farb- und Dekordesign gehören zum Standard! Komplett überarbeitet werden die Rahmenmodelle „cross crmo“ und „cross crmo EX“. Auf der Messe zu sehen: seriennahe Prototypen, lieferbar ab Mai ´09.
  • Lockmittel
    TOUR 12/2011 Rennräder für den Winter entstehen häufig im Eigenbau aus altem Gerät. Das Focus Mares AX 4.0 für nur 999 Euro ist eine Versuchung, eventuell doch zum Radhändler zu gehen.
  • G. Fisher
    bikesport E-MTB 10/2008 Zwei Dinge sind für die Mountainbike-Pioniere ziemlich enttäuschend. Erstens die Tatsache, dass man heute scheinbar alles verkaufen kann. Zweitens, dass George Bush heute die teuersten Bike-Touren der Welt mit einem Riesenstab an Sicherheitspersonal und stetiger Luftüberwachung während seiner Ausflüge unternimmt.In der bike sport news 10/2008 lesen Sie diesmal auf fünf Seiten in der Rubrik „Porträt“ ein Interview mit dem Radprofi Gary Fisher. Außerdem gibt es eine kurze Einleitung, in der er kurz vorgestellt wird.
  • Reisen erster Klasse
    MountainBIKE 7/2008 Heiß ersehnt, endlich auf dem Trail - das Focus First mit einzigartigem Design. Der ausführliche MB-Fahrbericht zeigt, ob sich das Warten gelohnt hat.
  • Focus Silver Haze
    RADtouren 3/2007 Nur einen Hauch von Schwäche zeigt das Focus Silver Haze Carbon-Trekkingrad im Dauertest über 2.000 Kilometer.
  • Edelstoff
    Trekkingbike 2/2005 Es ist nicht die Vernunft, die einen zum Kauf dieses Rades verleitet. Das Focus Burrito begeistert mit Design und exklusiven Komponenten.
  • Focus Silver Haze
    RADtouren 6/2006 Dank Carbonrahmen und vielen hochwertigen Shimano XT-Teilen bringt das neue Focus Silver Haze trotz kompletter Alltagsausrüstung nur knapp 12 Kilo auf die Waage. RADtouren testete den leichten ‚Silber-Hauch‘ aus schwarzem Gold. Getestet wurden unter anderem Kriterien wie Fahrleistungen, Einsatzspektrum, Ausstattung und Verarbeitung.