Cust-Tec Fahrräder

18
  • Gefiltert nach:
  • Cust-Tec
  • Alle Filter aufheben
  • Fahrrad im Test: Rohloff Light von Cust-Tec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Federung: Hardtail
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Cyclocross SL von Cust-Tec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Rohloff Supersport von Cust-Tec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Hardtail
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Superlight FS von Cust-Tec, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Allround Rennrad von Cust-Tec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Cust-Tec Carbon M2

    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Hardtail
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Cust-Tec Allround ATB

    Fahrrad im Test: Allround ATB von Cust-Tec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Crossrad
    weitere Daten
  • Cust-Tec Carbon

    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
  • Cust-Tec Superlight

    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Cust-Tec Cann Style

    Fahrrad im Test: Cann Style von Cust-Tec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    weitere Daten
  • Cust-Tec All Mountain FS

    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Fully
    weitere Daten
  • Cust-Tec Firestarter

    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Federung: Hardtail
    weitere Daten
  • Cust-Tec Scandium

    Fahrrad im Test: Scandium von Cust-Tec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Cust-Tec Supersport

    Fahrrad im Test: Supersport von Cust-Tec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Cust-Tec Ultra Lite

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Cust-Tec Superlight Cyclo-Cross

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Crossrad
    • Federung: Hardtail
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Cust-Tec Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Cust-Tec Bicycles

  • Procycling 4/2014 Mit gut siebeneinhalb Kilo zeigt das Granfondo ein klassenübliches Gewicht, die gefühlte Steifigkeit bewegt sich im Bereich des Üblichen. Für den hohen Komfort muss man beim BMC also keine Nachteile in Kauf nehmen. Cannondale SuperSix Evo Red Schlank und sportlich Mit dem Evo Red stellt Canondale seine kompromisslose Rennmaschine in einer bezahlbaren Version vor.
  • ElektroRad 2/2014 Mit 27,5"-Laufrädern und 30 Gänge ist es für jedes Gelände gewappnet. Die Steuerung ist an der linken Lenkerseite platziert, sodass das Display bequem mit dem Daumen bedient werden kann. Neben rudimentären Angaben zu den Distanzen fehlen Daten wie Restreichweite, dafür gibt's einen grafisch dargestellte Tacho. KRAFTVOLLER ANTRIEB Der "Neo RDS"-Antrieb geht vom ersten Tritt an ab wie eine kleine Rakete. Die 250 Watt entwickeln einen ordentlichen Drehmoment und schieben das Neo kraftvoll an.
  • aktiv Radfahren 4/2014 Er trifft zumindest auf die Entwicklung zu. Denn dort entstehen Fahrräder, denen man einen jugendlichen aber fundierten Charakter zuschreiben kann. Das gilt auch für das Touring. Mit seinem jungen, reduzierten Design passt es in das gesamte Angebot. Robustheit strahlen nicht nur die kräftigen Dimensionen von Steuer und Sattelstütze aus. Auch der Rahmen selbst wirkt belastbar. Cube gibt ganze 6 Jahre Garantie darauf.
  • ElektroRad 1/2014 Gleich vierfach verschraubt ist der Gepäckträger, das Rücklicht gut geschützt. Urban - M1 SPORTTECHNIK Sedan Pedelec One Carbon-Citycruiser Sehr puristisch präsentiert sich das Sedan Pedelec One von M1 Sporttechnik: Zwar mit Freilauf jedoch gänzlich ohne Schaltung will es den urbanen Dschungel erobern. Dabei hat das M1 durchaus feine Technik zu bieten: Herzstück des Rades sind ein Vollcarbonrahmen und eine Carbonstarrgabel in Monocoque-Bauweise.
  • EcoTopTen 6/2013 Jährliches Treibhauspotenzial Das jährliche Treibhauspotenzial wird für eine durchschnittliche Nutzung von 50 Akkuladezyklen (Vollladung) pro Jahr und die damit verbundene Strombereitstellung angegeben. Die Treibhausgase, die bei der Herstellung des E-Bikes verursacht werden, liegen bei rund 27 kg CO2-Äquivalenten pro E-Bike und Jahr, für die Herstellung des Akkus werden ca. 0,15 CO2-Äquivalente pro Akku und Jahr verursacht.
  • World of MTB 10/2012 Der Van R kommt im Einstiegsbike wohl mit etwas weniger Druckstufe aus. Sportliche Fahrer werden über eine etwas härtere Feder nachdenken, um ein Abtauchen der Gabel in verblockten Stücken zu verhindern. Mehr Tuning ist am Hanzz Pro aber auch wirklich nicht nötig, die Ausstattung ist solide und funktioniert einwandfrei. Wie der große Bruder auch, fühlt sich das Hanzz Pro auf schnellen und roughen Tracks besonders wohl.
  • aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Klasse am Rad: die sicheren Bremsen. Prima: die per Drehgriff schaltbare 7-Gang Kettenschaltung. Das kleine Micro-Halogenlicht erhellt ausreichend. Hakelig an unserem Testrad: der Schnellspanner am Lenkerdom. Das seit Jahren gebaute Erfolgsmodell Pegasus Solero erfährt Saison für Saison Optimierungen. Diese werden besonders deutlich bei der 2012er Variante, die in hübscher Damenversion im weißen Lack-Kleid vor uns steht.
  • Hinterm Horizont geht's weiter ...
    bikesport E-MTB 1-2/2012 Flugzeit ab Deutschland. Direkt oder über Lissabon, diverse Fluggesellschaften, z. B. SATA Air Acores, TAP Air Portugal. Info: www.azoren-online.com, www.visitazores. com, www.azorean-spirit.com, www.portugalsport-and-adventure.com/azores-bike.html Serpentinen-Orgien „Die Kapverden verbinden anspruchsvolle Trails mit Abenteuer. Da der Tourismus in den Kinderschuhen steckt, beginnt das schon bei der Anreise.
  • Die Profis
    bikesport E-MTB 4/2008 »Wenn man viel Straße fährt, dann kommt man sich hinterher auf dem Bike vor wie ein Anfänger, die ganze Muskulatur, die Körperspannung fehlt. Dem wollten wir entgegenwirken«, erklärt Näf die außergewöhnliche Kombination. »Mein Training hat mehr Struktur bekommen« Nach der Rückkehr ins Hotel setzen sich die beiden vor den Laptop, analysieren, ziehen Bilanz und beraten über das weitere Vorgehen.