Breezer Bikes Fahrräder

30
  • Fahrrad im Test: Beltway 8+ Herren (Modell 2019) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Breezer Bikes Beltway 8+ Herren (Modell 2019)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,5 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 8
  • Fahrrad im Test: Liberty S1.3+ (Modell 2019) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Breezer Bikes Liberty S1.3+ (Modell 2019)

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 16,07 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 3 x 10
  • Fahrrad im Test: Beltway 11+ (Modell 2016) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Breezer Bikes Beltway 11+ (Modell 2016)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,31 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 11
  • Breezer Bikes Liberty 1S + - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,49 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Liberty 1R+ (Modell 2016) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Breezer Bikes Liberty 1R+ (Modell 2016)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Beltway 8 (Modell 2015) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Breezer Bikes Beltway 8 (Modell 2015)

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Reiserad
    • Gewicht: 15,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Breezer Bikes Beltway 8 - Shimano Alfine 8 (Modell 2015)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Beltway 11 (Modell 2014) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Breezer Bikes Beltway 11 (Modell 2014)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Breezer Bikes Liberty 1R - Shimano 105 (Modell 2016)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Breezer Bikes Liberty 1 - Shimano Deore XT (Modell 2015)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,05 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Supercell Team (Modell 2014) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Breezer Bikes Supercell Team (Modell 2014)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 13,95 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
  • Fahrrad im Test: Lightning 29 Team - Shimano Deore XT (Modell 2012) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Breezer Bikes Lightning 29 Team - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 12 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
  • Fahrrad im Test: Repack Team (Modell 2014) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Breezer Bikes Repack Team (Modell 2014)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 14,86 kg
    • Felgengröße: 27,5 Zoll
  • Breezer Bikes Downtown 1 (Modell 2014)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 15,95 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Downtown 8+ - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2012) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Breezer Bikes Downtown 8+ - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2012)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Urban Bike, Trekkingrad
    • Gewicht: 16,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Liberty 3.5 Herrenmodell von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Breezer Bikes Liberty 3.5 Herrenmodell

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
  • Fahrrad im Test: Thunder Comp - Shimano Deore (Modell 2012) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Breezer Bikes Thunder Comp - Shimano Deore (Modell 2012)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Felgengröße: 26 Zoll
  • Fahrrad im Test: Villager 1.5 von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Breezer Bikes Villager 1.5

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Breezer Bikes Freedom 2.0

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Breezer Bikes Downtown Infinity - NuVinci N360 (Modell 2013)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 18,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Breezer Bikes Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Breezer Bikes Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Breezer Bikes Räder

  • RennRad 5/2013 Wer zu gestreckt auf dem Rad sitzt, hat durch den 110-Millimeter-Vorbau, den Focus serienmäßig verbaut, noch etwas Spielraum nach hinten. Das Focus ist das richtige Rad für preisbewusste Fahrer, die trotzdem sportlich unterwegs sein wollen. Orbea Onix T105 Orbea gibt eine lebenslange Garantie auf seine Produkte. Die Spanier vertrauen ihren Rädern also. Und damit sie das auch können, statten sie das Onix mit hauseigenen Anbauteilen aus.
  • World of MTB 5/2013 Die Produktmanager können schnell fahren. Nicht verwunderlich also, dass sich am Stumpjumper das X9-Schaltwerk mit Type-2-Technologie wiederfindet und für ruhigen Kettenlauf sorgt. DAS BIKE Sehr markant wirkt der Raven-Rahmen von Focus. Zum einen ist das Oberrohr weit nach unten gezogen und geht in einem Bogen in die Sitzstreben über, und zum anderen sind diese extrem dünn, dafür wiederum extrem breit ausgeführt.
  • RennRad 3/2013 Das Bulls empfiehlt sich also für Fahrer, die ein geringes Budget zur Verfügung haben, aber trotzdem nicht auf ein spurstabiles, komfortables, leicht kontrollierbares und damit sicheres Rad verzichten möchten. Cube Peloton Race Das Hauptfeld bildet die breite Masse eines Startfeldes. Auffallen tun andere. Die Ausreißer. Die, die attackieren, sich etwas zutrauen, siegeshungrig sind. Das Cube heißt trotzdem Peloton. Ist es also ein Mitläufer? Nein! Ganz und gar nicht.
  • Erste Hilfe
    aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) Niemand erwartet dabei von der meldenden Person, dass die Diagnose schon gestellt wird. Es ist sicherlich abhängig von der Person und vom Verletzungsmuster, ob die Person noch Fahrrad fahren kann oder pausieren sollte. Bei kleineren Verletzungen und absoluter Kreislaufstabilität kann sicherlich nach einigen Minuten die Tour fortgesetzt werden. War der Patient kreislauflabil oder hat er starke Schmerzen, muss unbedingt eine längere Pause eingelegt werden.
  • Innovation in XXL
    aktiv Radfahren 4/2012 (April) Der neu entwickelte SQlab Aktiv 602 Sattel dürfte unserem Testfahrer keine Sitzbeschwerden bescheren. Ein fehlendes Detail: Eines Ständers bedürfte es bei einem Trekkingrad eigentlich schon. Handwerklich spielt die Verarbeitung des Juchem Trekking rades in der ersten Liga mit: Alle Schweißnähte sind sauber verschliffen, die Ein- und Austrittsbohrungen der Bowdenzüge sind penibel verarbeitet. Sehr schön bis ins kleinste Detail, wie man auf den Fotos sehen kann.
  • Von der Autostadt zur Velocity
    velojournal 4/2010 Kopenhagen ist dabei mehr als ein angenehmer Konferenzort: Bereits heute fahren fast 40 Prozent der Kopenhagener mit dem Fahrrad zur Arbeit, bald soll es die Hälfte sein. Dabei ist die Stadt keineswegs eine Idylle. Der Verkehr in der Innenstadt ist dicht, und an vielen Orten herrscht in Bezug auf Veloabstellplätze Chaos. Während der Konferenz haben die Organisatoren deshalb an zehn Orten in der Stadt Stände aufgebaut, um den KonferenzteilnehmerInnen Probleme und mögliche Lösungen aufzuzeichnen.
  • aktiv Radfahren 7-8/2009 Strike Bike bietet mit dem Volksrad Singlespeed ein sehr einfaches, aber zuverlässiges Rad an. Den sportlichen Charakter stört nur die Rücktrittbremse. Sehr gut. Winora Broadway Das Broadway ist ein klassisches Cityrad mit tiefem Einstieg. Nicht alle Räder dieser Kategorie bringen nur 15 Kilo auf die Waage. Das liegt zum einen daran, dass Winora statt eines Nabendynamos einen Seitenläufer einsetzt. Zum anderen sind die Rohre ziemlich dünn.
  • MountainBIKE 8/2010 Welches ist besser? MB prüfte das ‚stählerne‘ Breezer Lightning Team und den aus Aluminium gefertigten Bruder Thunder Elite. Testumfeld: Getestet wurden zwei Mountainbikes.
  • Ein Preis- sechs Räder
    Fahrrad News 2/2011 Mal Einsteigermodell, mal Top-Teil: Wer sich mit 1.200 Euro auf dem Konto durch die Kataloge wälzt, bekommt je nach Fahrradgattung höchst unterschiedliches Material. Fahrrad News stellt sechs 1.200er in den unterschiedlichen Kategorien vor.
  • Giant Reign X1 2012 - Maestro, darf ich bitten? Part 2
    FRAKTUR 1/2012 Im Check befand sich ein Fahrrad, das jedoch ohne Endnote blieb.