Die besten Breezer Bikes Räder

Top-Filter: Typ

  • Trekkingrad Trek­kin­grad
  • Citybike Citybike
  • Urban Bike Urban Bike
  • Mountainbike Moun­tain­bike
  • Gefiltert nach:
  • Breezer Bikes
  • Alle Filter aufheben
  • Breezer Bikes Beltway 11+ (Modell 2020)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 11
    Fahrrad im Test: Beltway 11+ (Modell 2020) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Breezer Bikes Beltway 8+ Herren (Modell 2019)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,5 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 8
    Fahrrad im Test: Beltway 8+ Herren (Modell 2019) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Breezer Bikes Liberty S1.3+ (Modell 2019)

    Ø Gut (2,2)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,2

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 16,07 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 3 x 10
    Fahrrad im Test: Liberty S1.3+ (Modell 2019) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Breezer Bikes Liberty 1S + - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,49 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Breezer Bikes Liberty 1R+ (Modell 2016)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Liberty 1R+ (Modell 2016) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Breezer Bikes Beltway 11+ (Modell 2016)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,31 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 11
    Fahrrad im Test: Beltway 11+ (Modell 2016) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Breezer Bikes Beltway 8 (Modell 2015)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Reiserad
    • Gewicht: 15,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Beltway 8 (Modell 2015) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Breezer Bikes Beltway 8 - Shimano Alfine 8 (Modell 2015)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Breezer Bikes Beltway 11 (Modell 2014)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Beltway 11 (Modell 2014) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Breezer Bikes Liberty 1R - Shimano 105 (Modell 2016)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Breezer Bikes Liberty 1 - Shimano Deore XT (Modell 2015)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,05 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Breezer Bikes Supercell Team (Modell 2014)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 13,95 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
    Fahrrad im Test: Supercell Team (Modell 2014) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Breezer Bikes Downtown 8+ - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2012)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Urban Bike, Trekkingrad
    • Gewicht: 16,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Downtown 8+ - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2012) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Breezer Bikes Lightning 29 Team - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 12 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
    Fahrrad im Test: Lightning 29 Team - Shimano Deore XT (Modell 2012) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Breezer Bikes Repack Team (Modell 2014)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 14,86 kg
    • Felgengröße: 27,5 Zoll
    Fahrrad im Test: Repack Team (Modell 2014) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Breezer Bikes Downtown 1 (Modell 2014)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 15,95 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Breezer Bikes Thunder Comp - Shimano Deore (Modell 2012)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Felgengröße: 26 Zoll
    Fahrrad im Test: Thunder Comp - Shimano Deore (Modell 2012) von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Breezer Bikes Liberty 3.5 Herrenmodell

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    Fahrrad im Test: Liberty 3.5 Herrenmodell von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Breezer Bikes Freedom 2.0

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Breezer Bikes Villager 1.5

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    Fahrrad im Test: Villager 1.5 von Breezer Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
Neuester Test: 20.12.2019
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Breezer Bikes Bikes.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Breezer Bikes Fahrräder Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Breezer Bikes Räder

  • Giant Intrigue 1
    MountainBIKE 4/2014 Ladyfullys mit reichlich Federweg sind rar. Ein neues Exemplar kommt von Giant - mit 27,5". Ein Fully befand sich im Check, erhielt jedoch keine Endnote. Es erfolgte eine Einschätzung des Fahrcharakters. Darüber hinaus wurde angegeben, inwieweit das Modell für die Einsatzbereiche Marathon, Tour, All-Mountain und Enduro geeignet ist.
  • S-Pedelecs: „Das Risiko radelt mit“
    Stiftung Warentest (test) 7/2012 Ein Elektromotor macht Fahrräder schnell. Die zusätzliche Motorkraft strapaziert aber Fahrzeug und Verkehrsteilnehmer.
  • Leih dir eins
    aktiv Radfahren 3/2012 (März) Mit seinem Konzept ‚MVGmeinRad‘ hat die Stadt Mainz den Wettbewerb ‚Innovative Öffentliche Fahrradverleihsysteme‘ des Bundesverkehrsministeriums gewonnen. Wir durften das ganzjährig verfügbare Verleihsystem vorab testen.
  • Genuss- und geistreich
    e-BikeMAGAZIN Nr. 1 (Mai/Juni 2012) Hier sind die italienischen Klassiker zu Hause: Parmaschinken, Parmesankäse und guter Wein. In den Schlössern und Burgen dagegen wirken neben alten auch neue Geister – die Annehmlichkeiten von charmanten Hotels sind in die alten Gemäuer eingezogen. Auf 7 Seiten berichtet die Zeitschrift e-BikeMAGAZIN (1/2012) über eine 25 Kilometer lange Radroute durch die Emilia-Romagna, die vom Schwierigkeitsgrad mittelschwer ist. Der Artikel enthält zudem Hinweise zu den Streckenhöhepunkten und Tourismusadressen, an die man sich wenden kann.
  • aktiv Radfahren 1-2/2017 Das Cross-Lager splittet sich hierbei in die etwas sportlicheren Cross-Varianten mit geradem oder leicht nach oben gekröpftem Lenker, wie sie von Ghost, Carver und Bulls in den Test rollen, und die beiden All-Terrain-Crosser (ATB-Crosser), verkörpert durch die beiden Modelle von Hercules und Morrison. Trumpf der ATB-Crosser: Sie sind dank Beleuchtung und Schutzblechen voll alltagstauglich. Welche Laufradgröße ist die beste?
  • CYCLE 1/2016 Nicht nur der Name, auch zahlreiche Aufnahmen für Packsysteme an Gabel und Hinterbau laden zu einer längeren Reise ein. Dabei suchen die Surly-Reifen (Big Fat Larry) mit satten 4,8 Zoll offensichtlich Wege abseits der Straße. So einen gut durchdachten Lastenesel einfach mal in die Stadt abzukommandieren und gegen Carbon oder Titan antreten zu lassen, ist zugegeben etwas gemein.
  • RADtouren 6/2014 Heute wird das Palagi aus ovalisierten 853-Reynolds-Rohren geschweißt, die für Festigkeit, hohe Lebensdauer und geringes Gewicht stehen. Dem aktuellen Modell wurden Scheibenbremsaufnahmen spendiert, doch die ganz große Neuerung sieht man dem Rad nicht an: Bislang ließ MTB-Cycletech in Taiwan schweißen, lackieren und die Kompletträder zusammenbauen. Nun stammen nur noch die Rahmenrohlinge aus Fernost.
  • RennRad 5/2013 Wer zu gestreckt auf dem Rad sitzt, hat durch den 110-Millimeter-Vorbau, den Focus serienmäßig verbaut, noch etwas Spielraum nach hinten. Das Focus ist das richtige Rad für preisbewusste Fahrer, die trotzdem sportlich unterwegs sein wollen. Orbea Onix T105 Orbea gibt eine lebenslange Garantie auf seine Produkte. Die Spanier vertrauen ihren Rädern also. Und damit sie das auch können, statten sie das Onix mit hauseigenen Anbauteilen aus.
  • Rocky Mountain Altitude 750
    MountainBIKE 10/2012 Die Kult-Schmiede stellt ihr All-Mountain auf 650B-Räder. MB schnupperte mit einer Alu-Vorserien-Version Höhenluft. Im Check befand sich ein Mountainbike, das keine Endnote erhielt.
  • Kona Entourage
    MountainBIKE 2/2012 Enduristen und Freireiter aufgepasst! Das neue 170-mm-Fully soll den Flowtrail wie den Bikepark erobern.
  • Windgestalt
    RoadBIKE 10/2011 Jens Heppners Radmarke Levrier schickt mit dem H1 einen schnellen Rouleur auf die Piste.
  • Tradition und Moderne ...
    aktiv Radfahren 11-12/2009 ... verschmelzen bei diesem Rad in besonderer Harmonie. Man sieht und fühlt: Georg Blaschke aus Schweinfurt betreibt Rahmenbau aus Leidenschaft - bis ins Detail.
  • Die Zeitschrift MountainBIKE stellt in ihrer neuesten Ausgabe die Besten der besten Mountainbike-Modelle des Jahres 2009 vor. So genannten Hardtails fehlt im Gegensatz zu Fullys die Federung am Hinterrad. Dementsprechend sind sie bekannt für ihre Wartungsarmut und geringen Kosten. In dieser Saison kristallisierten sich drei Hardtail-Modelle als „überragend“ heraus.
  • MountainBIKE 8/2010 Welches ist besser? MB prüfte das ‚stählerne‘ Breezer Lightning Team und den aus Aluminium gefertigten Bruder Thunder Elite. Testumfeld: Getestet wurden zwei Mountainbikes.
  • Nabenschaltungen werden immer häufiger in Fahrräder eingebaut und sind auch beliebt - vor allem bei Rädern, die im Alltag benutzt werden. Die Zeitschrift "Aktiv Radfahren“ hat sich des Themas angenommen, sieben aktuelle Angebote etwas näher angesehen und die Vor- und Nachteile der Nabenschaltung zusammengestellt. Dabei sind auch drei konkrete Rad-Empfehlungen herausgekommen.
  • Specialized Transition Expert
    triathlon Nr. 62 (März/April 2008) Das Transition Expert ist sozusagen die Sparversion des Rades, auf dem Chris McCormack im vergangenen Oktober die Grundlage für seinen ersten Sieg auf Hawaii legte. Gespart wurde aber nur an wenigen Teilen der durchaus hochwertigen Ausstattung.
  • Neu Einstieg
    bikesport E-MTB 3/2007 Cube hat für 2007 erstmals Ladybikes ins Programm genommen. Die Philosophie stimmt: Das zeigt unser Testrad WLS Access Pro.
  • Schwarz magisch
    aktiv Radfahren 7-8/2005 Carbon - derzeit der Trendwerkstoff im Rahmenbau, aber auch schon beinahe inflationär oft an diversen Anbauteilen gesehen -, besitzt theoretisch hervorragende Materialeigenschaften. Wie wurden diese beispielsweise am Scott-Carbonrenner ‚CRI‘ umgesetzt?
  • Kult-Evolution
    aktiv Radfahren 9-10/2014 Hase Bikes feiert 2014 sein 20-jähriges Jubiläum. Und das kultige ‚Kettwiesel‘ ist nun auch schon 15 Jahre alt. Untersucht wurde ein Liegerad, das keine Endnote erhielt.
  • Votec VX135 Elite
    MountainBIKE 4/2014 Das neue VX135 zielt mit 29er-Wheels und viel Federweg auf All-Mountain-Fans. Ein Fully befand sich im Einzeltest, erhielt jedoch keine Endnote. Neben dem Fahrcharakter wurde die Eignung für die Einsatzbereiche Marathon, Tour, All-Mountain und Enduro eingeschätzt.
  • Filigraner Stahl - wie in guten alten Tagen
    bikesport E-MTB 5-6/2012 (Mai/Juni) Ob Kult oder nicht, darüber braucht man bei diesem Bike nicht zu diskutieren. Nach vielen Jahren, in denen der Name Ritchey nur noch Fahrradkomponenten zieren durfte, gibt es sie wieder, die Ritchey Stahl-Bikes ... und 2012 erstmals auch als topaktuellen 29er.
  • Rost Ross
    RoadBIKE 11-12/2009 Aufwendige Verarbeitung, extravagante Teile: Das Rusty beweist, wie schön Altmetall doch sein kann.
  • Fahren wie auf Wolken
    aktiv Radfahren 3/2009 Auf der Eurobike erblickte ein brandneues Liegerad das Licht der Welt. aktiv Radfahren machte exklusiv den ersten Test.
  • Auf Gates!
    aktiv Radfahren 9-10/2008 Die bekannte Leichtbau-Manufaktur Maxcycles zeigt sich im Trekkingmarkt stets innovativ. Der neueste Wurf: ein Rad mit Zahnriemenantrieb.
  • Wanderer Reisetourer
    RADtouren 4/2007 ‚Wanderer des Wertes wegen‘ lautet ein Werbespruch der Fahrrad-Traditionsmarke. , bei dem unter anderem Fahrleistungen, Komfort und Verarbeitung getestet wurden.
  • Cube Aerium Super HPC SLT
    TRITIME 5/2013 Im Check befand sich ein Rennrad. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Das Propain Twoface im Dauertest
    Enduro Mountainbike Magazin 8/2014 Im Dauertest befand sich ein Trail-Bike, welches keiner Benotung unterlag.
  • Besser biken mit grossen Rädern
    velojournal 4/2008 Grössere Räder an Mountainbikes sollen die Fahrt durchs Gelände erleichtern und die Bikeszene mit einem neuen Trend beglücken. velojournal hat sich mit einem ‚Twentyniner‘, wie die Bikes aufgrund des Reifendurchmessers genannt werden, ins Gelände gestürzt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basieren unsere Noten?

Um unsere Noten zu bilden, werten wir Tests der Fachmagazine aus und verrechnen sie mithilfe von Kundenmeinungen zu einer Gesamtnote.