Biketec Fahrräder

79
  • Gefiltert nach:
  • Biketec
  • Alle Filter aufheben
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Biketec Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 1/2019
    Erschienen: 03/2019
    Seiten: 2

    Das Kompakt-E-Bike

    Testbericht über 3 Faltrad-Pedelecs

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

  • Ausgabe: 1/2015
    Erschienen: 03/2015
    Seiten: 56

    Masse & Klasse

    Testbericht über 59 E-Bikes

    Von klein und günstig bis schnell und teuer: Der große ElektroBIKE-Test zeigt die spannendsten E-Bikes des Jahres 2015. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich 59 E-Bikes in verschiedenen Ausführungen. Vergeben wurden Bewertungen von „gut“ bis „überragend“. Als Testkriterien dienten Reichweite/EBUK, Praxis (Motor, Fahrrad, Handhabung, Komfort) und Ausstattung.

    zum Test

  • Ausgabe: 8/2014
    Erschienen: 07/2014
    Seiten: 9

    Am Rad gedreht

    Testbericht über 10 Komfort-Elektrofahrräder mit tiefem Durchstieg

    Elektrofahrräder: Im letzten Test fielen die meisten E-Bikes durch. Die aktuell geprüfte Generation ist deutlich besser. Drei von zehn Modellen schaffen ein Gut. Testumfeld: Von der Stiftung Warentest wurden zehn Pedelecs mit Wave-Rahmen getestet, darunter zum Vergleich ein Modell mit 26-Zoll-Rädern. Die Testurteile waren 3 x „gut“, 4 x „befriedigend“ und 3 x

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Biketec Bicycles.

Weitere Tests und Ratgeber zu Biketec Velos

  • bikesport E-MTB 1-2/2013 (Januar/Februar) Das Fahrwerk harmoniert sehr gut - und auch sonst passt an diesem Rad alles. Meine Wunschliste: Variostütze und eine Zweifachkurbel mit Kettenführung. Scott Genius 720 Der 26-Zoll-Terminator Scott war eine der ersten Firmen, die das Thema 650B neu aufgriffen. Unvergessen ist der Start von Nino Schurter bei einem Cross Country-Weltcup auf einem der Prototypen mit 27,5 Zoll Laufradgröße. Ob das neue Modell Genius 720 von denen profitiert, haben wir getestet.
  • Fahrrad News 2/2012 Über jeden Zweifel erhaben sind die Komponenten des C29er. Ursprünglich für den Mountainbike-Einsatz entwickelt, verspricht die Shimano XT extreme Dauerhaltbarkeit und beste Funktion. Gespart wurde beim Corratec freilich an Kette und Zahnkranz, die der günstigeren Deore-Serie entstammen. Auch der eher einfache Shimano-Nabendynamo passt nicht ganz zu diesem hochwertigen Rad - ein leichteres Sportmodell würde besser passen.
  • World of MTB 4/2012 Die M1900-Laufräder stammen ebenfalls aus dem Hause DT Swiss und sind mit Schwalbes Nobby Nic bestückt. Geschaltet wird mit einem Shimano-Mix, welcher sich aus SLX-, XT- und XTR-Teilen zusammensetzt. Beim schlicht gehaltenen Alu-Rahmen mit Viergelenkshinterbau sticht die einteilige, CNC-gefräste Umlenkwippe ins Auge. Bis auf das konische Steuerrohr verfügt der Rahmen über die klassischen Anbaustandards, wobei bereits an die Verlegung für das Kabel einer Vario-Sattelstütze gedacht wurde.
  • bikesport E-MTB 10/2010 Der sorgfältig geschweißte Rahmen, die sauber laufenden Züge – dieses Bike ist ein Kind von Leidenschaft und Liebe, kein schnell gefertigter Massenrahmen. Nach den ersten Trail-Metern steht fest: Der Schönling kann richtig gut fahren. Der steife Rahmen sorgt für ordentlich Vortrieb. Das Bike will schnell über die Trails geprügelt werden. Egal, was die Beine hergeben, es wird in Vortrieb umgesetzt.
  • Heißer Herbst: Radmessen ´08
    aktiv Radfahren 9-10/2008 Neu in der Schwerlast-Serie „Sumo“: Herrenrahmen in 66 und 76 cm, ein Ladyrahmen im Berceau-Stil in 55 cm. Außerdem wird es 29-Zoll-Offroad-Varianten geben, in 64 und 74 cm. Elektro-Trends: Es gibt in Zukunft LEVs („Light Electric Vehicles“) für jedes Bedürfnis: Giant verbaut Kettenschaltungssysteme, die E-Räder für Langstrecken prädestinieren. Zudem ermöglicht deren 2-Akku-System 130 km Reichweite! Giants neuer „Clutch-Tight“-Motor im Modell „Twist“ verbindet Leistung mit minimalem Widerstand.
  • Neuheiten
    bikesport E-MTB 9/2008 Dass es dem Helius AM auch mit gröberen Aktionen ernst ist, zeigen die verbaute, versteifende Rock Shox Maxle-Hinterradsteckachse sowie die in die Alukonstruktion eingeschweißten Verstärkungsbleche. Sexy: die rötlich eloxierten Zughalter. Hydrapak Halle A6 _Stand 110 Der Point Reyes ist Hydrapaks Einstiegs-Drei-Liter-System. Der Rucksack bietet 5,7 Liter Stauraum, aufgeteilt in ein großes Hauptfach mit Reißverschlusstaschen für Werkzeug und eine tiefe Netz-Fronttasche mit Klettverschluss.
  • Weiterbringer
    RADtouren 3/2012 (Mai/Juni) E-Bikes lassen das Radfahren zu einer entspannten Angelegenheit werden. Selbst mit Gepäck ist durch die Unterstützung eines Elektromotors eine längere Reise kein Problem. Das Flyer L9 Deluxe in der Rahmengröße von 28 Zoll will dem Tourenradler einen zuverlässigen und kräftigen Begleiter zur Seite stellen. Ob dies gelungen ist, wurde im Einzeltest überprüft. Dabei erhielt das Fahrrad von den Testern die Note „sehr gut“ und das Prädikat „Top-Produkt“. Grundlage der Bewertung waren die Kriterien Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Verarbeitung. Zudem wurde eine Einschätzung der Eignung für die Einsatzbereiche Radreise, City, Fitness und Gelände abgegeben sowie Sitzposition und Fahrverhalten beurteilt.
  • Pedelec-Vergnügen in Reinform
    Trekkingbike 4/2009 Als Mercedes der Elektrobike-Szene gilt die Flyer-Serie des eidgenössischen Pioniers Biketec. Der Bestseller T8 glänzt mit ausgereifter Pedelec-Technik und harmonischer Fahrkultur. Gefälliges Äußeres, kultivierter Motor, stimmiges Konzept: Daran muss sich die Konkurrenz messen.
  • Strom und Kohle
    Trekkingbike 6/2008 Der schweizer Flyer K erobert das Radwegenetz mit Carbon-Rahmen und Elektro-Schub. Und beansprucht die Anerkennung als zeitmäßiges Lifestyle-Fahrzeug. Testkriterien waren Rahmen, Ausstattung, Komfort und Preis-Leistung. Des Weiteren wurden die Fahrräder auf Ihre Eignung überprüft in den Bereichen Alltag, Gelände, Touren und Fitness.