Benotti Fahrräder

14
  • Fahrrad im Test: Fuoco Team (Modell 2015) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 6,6 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fuoco Team Carbon - Sram Force 22 (Modell 2016) von Benotti, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7,1 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Schaltgruppe: Sram Force 22
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fuoco AL - Shimano Ultegra (Modell 2016) von Benotti, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 8,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fuoco Team Disc - Shimano Ultegra (Modell 2016) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7,8 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fuoco AL - Shimano Ultegra (Modell 2017) von Benotti, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 8,4 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fuoco Carbon - Shimano Ultegra (Modell 2015) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7,42 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Benotti Fuoco Team - Shimano Dura-Ace (Modell 2015)
    Fahrrad im Test: Fuoco Team - Shimano Dura-Ace (Modell 2015) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 6,6 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fuoco Team Disc - SRAM Rival 22 (Modell 2015) von Benotti, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 8,02 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fuoco Team (Modell 2014) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 6,35 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fuoco Carbon Force 22 (Modell 2014) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7,3 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fuoco SL 4.0 - SRAM Force (Modell 2012) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7,1 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Benotti Mortirolo AL 27,5 (Modell 2014)
    Fahrrad im Test: Mortirolo AL 27,5 (Modell 2014) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Hardtail
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 11,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Benotti Fuoco Team Red (Modell 2012)
    Fahrrad im Test: Fuoco Team Red (Modell 2012) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Erhältliche Rahmengrößen: 48 / 51 / 54 / 57 / 60 cm
    weitere Daten
  • Benotti Cuneo AL - Sram X.7 (Modell 2012)
    Fahrrad im Test: Cuneo AL - Sram X.7 (Modell 2012) von Benotti, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Hardtail
    • Gewicht: 12,53 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Schaltgruppe: Sram X7
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Benotti Fahrräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Die lieben Kleinen ...
    aktiv Radfahren 4/2014 Herr Böse, wir danken für das Gespräch. Puky Crusader 20-3 Alu light Das auffällige Robuste Für diese Saison hat Puky das erfolgreiche Kinderrad Crusader überarbeitet. In der aktuellen Version ist es mit tollen 12,2 kg deutlich leichter als bisher. Der direkt angeschweißte Gepäckträger hält auch den Freund sicher aus, wenn es zu Fußball geht.
  • Fahrrad News 3/2013 Interessanter dabei ist, dass man sich Gedanken über die Details macht und eine sinnvolle 29er-Übersetzung mit 24er- und 38er-Blatt an der Kurbel und ein Schaltwerk mit Type2-Technologie wählt. AUF DEM TRAIL Beschränkt auf ein Minimum ist das Cockpit des Specialized. Die Klemmen der Bremse nehmen auch die Schalthebel auf, und auf einen Remote für die Gabel wird verzichtet. Minimal im Vergleich zur Konkurrenz ist zudem der Federweg an der Reba-Gabel.
  • bikesport E-MTB 7-8/2013 (Juli/August) Obwohl es bergab schon fast Downhiller-Qualitäten hat, pedaliert man damit locker und effizient überall hoch - für mich das perfekte Enduro. Holger Blum, Ehem. Dt. Meister im Downhill und Park-Betreiber Corratec The Opiate FX Suchtmittel ohne Gift Vorab: Preislich fällt das Opiate FX etwas aus dem Rahmen. Weil die günstigeren Modelle zum Test noch nicht verfügbar waren, nahmen wir eben das Top-Modell FX.
  • aktiv Radfahren 6/2013 (Juni) Zu den Bremsen gibt´s nur eins zu sagen: perfetto! Nostalgisch: Lenker mit Ledergriffen in gebürsteter Optik Winora Flitzer Auto Farbenfroh & puristisch Bei Winora ist die Hippie-Zeit ausgebrochen: Das knallbunte Flitzer Auto tritt an mit einem grün-gelben Rahmen/Gabel, blauen und lila Felgen deren Farben harmonisch in dem blauen Sattel (mit lila Streben!) und den lila Griffen wieder aufgenommen werden. Wow. Hier geht es vor allem um eins: Radfahren; und sonst nix!
  • RennRad 11-12/2012 Für welche Variante man sich entscheidet, ist Geschmacks- und Kostensache. Bei beiden Modellen sind die Mavic Aksium WTS montiert. Diese "schmälern" die 3499 Euro des Di2 Gigadrives etwas. Uns gefällt zwar die Laufrad-Reifen-Kombination, die Mavic durch sein komplettes Sortiment zieht, im Preisbereich über 3000 Euro bieten andere Hersteller aber deutlich mehr. Die Form und die Details des Mittelklasse-Renners von Centurion sind gelungen. Gut finden wir die beiden Ausstattungsvarianten.
  • bikesport E-MTB 9-10/2011 Kona zeigt mit dem Magic Link-Hinterbau, dass die Ideen in der Fahrwerkstechnik noch lange nicht ausgehen. Das AbraCadabra verblüffte die Tester, wie einfach doch ein scheinbar kompliziertes System funktionieren kann. irmenstandort Vancouver, da klingelt doch gleich Northshore im Ohr – halsbrecherische Holz-Stunts mitten in den Regenwald der kanadischen Ostküste gezimmert. Bikes, die das bestehen wollen, müssen einiges aushalten. Kein Wunder, dass Kona vor allem für Freeride steht.
  • RennRad 11-12/2007 Bis auf die vibrierende Gabel ein Kauf ohne jegliche Reue. Viel Rad für wenig Geld. SALSA LaCruz Salsa wartet als einziger Testproband mit einem noblen Stahlrahmen auf. Schön, dass dieser wie auch die Gabel aus edlem True Temper OX Platinum Stahl besteht und das amerikanische Flair unterstreicht. Ein leicht abfallendes Oberrohr sorgt wie die Metalliclackierung für interessierte Blicke und eine stimmige Optik mit den Anbauteilen. Mit Rotwild ein Novum: die mechanische Scheibenbremse.
  • Neuheiten 2011
    velojournal 5/2010 Nach der Velosaison ist vor der Velosaison: Immer im Spätsommer präsentieren die Hersteller die Produkte des folgenden Jahres. An den grossen Messen zeichnen sich die Trends ab: mehr Style, mehr Getriebeschaltungen und vor allem mehr Ampere.In dieser Messe-Vorschau stellt velojournal einige Veloneuheiten fürs kommende Jahr vor.
  • Der Herr der Räder
    RennRad 5/2010 Kriegsflüchtling, Radfreak und Buddhist - Porträt eines außergewöhnlichen Menschen.Auf diesen 8 Seiten stellt die Zeitschrift Rennrad Radsportmagazin (5/2010) die faszinierenden Geschichte eines Mannes vor, der sein Leben den Fahrrädern verschrieben hat.
  • Team Agapedia Münsterland
    RennRad 6/2008 Das Team Agapedia Münsterland, beispielhaft für den Boom der Jedermann-Szene. Ein Team, das in seiner Denkweise, Philosophie und Professionalität den anderen meist einen Schritt vorauseilt. Da liegt nichts näher, als in den Hintergründen und auch den Ursprüngen dieses Jedermann-Teams mit Profistrukturen zu kramen.In einem Artikel aus der Ausgabe 6/2008 berichtet das Rennrad Radsportmagazin über den Erfolg und die Ursprünge des Jedermann-Teams Agapedia Münsterland.