Wir zeigen Ihnen die derzeit besten B-Twin Räder am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

8 Tests 0 Meinungen

Die besten B-Twin Räder

  • Gefiltert nach:
  • B-Twin
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 21 Ergebnissen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema B-Twin Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu B-Twin Räder

  • Wo die Maya Fussball spielten
    velojournal 1/2013 Mexiko bietet das touristische Vollprogramm: sensationelle Landschaften, kulturelle Highlights und tolle Küche. Der Radler bringt viel Zeit mit und ist unkompliziert. Eine 25-Punkte-Roadmap.
  • Nah am Paradies
    ALPIN 10/2012 Einmal im Leben in die Einsamkeit Kanadas eintauchen und mit dem Rad Neuland entdecken: Diesen Kleine-Jungs-Wunsch verwirklichte sich unser Autor Günter Kast und erlebte Traumtage auf Traumtouren in den Küstenbergen von British Columbia.
  • ns Fuzz 1
    mountainbike rider Magazine 8/2014 Nachdem die Jungs von NS Bikes ihr neues Downhill-Bike ‚Fuzz‘ in der 2013er Saison von Racern, Freeridern und Slopestylern testen ließen, ist es nun bereit, um von euch über eure Home-Trails, durch den Bikepark oder über die Rennstrecken gejagt zu werden. Im Praxistest wurde ein Downhill-Bike in Augenschein genommen. Es fand keine Benotung statt.
  • Glückauf
    bikesport E-MTB 5-6/2013 (Mai/Juni) Der Wheelie – Klassiker jeder Trial-Show und neben dem Bunny-Hop wohl das bekannteste aller Bike-Manöver. Die Eisdielen-Showfahrt hat in ihrer Grundform aber auch auf dem Trail Berechtigung. Bergauf können Schwellen, Stufen und Wurzeln spielerisch gemeistert werden. Auf 2 Seiten verrät die Zeitschrift bike sport (5-6/2013) einige Tipps zur Fahrtechnik Wheelie. Wer das Bike-Manöver beherrschen will, sollte zunächst wissen, wie man richtig anfährt. Des Weiteren erfährt man auch, wie man richtig abhebt und tritt und wie man danach wieder absenken kann.
  • Mallorca Spezial
    RennRad 1-2/2012 Mallorca ist und bleibt im Frühjahr das Eldorado der Rennradfahrer. Um Ihnen das Leben auf der Insel noch angenehmer zu machen, stellen wir Ihnen die 20 besten Rennradtouren der Insel vor und rüsten Sie mit sechs Trainingsplänen aus. Zwei Reiseveranstalter der besonderen Art sollten Ihr Interesse wecken.
  • Dehn dich frei
    Radfahren 3/2012 (März) Verena Hertlein, leidenschaftliche Radfahrerin und Yogalehrerin, stellte für aktiv Radfahren im zweiten Teil unserer Yogaserie wieder spezielle Übungen für Radfahrer zusammen. Die Verbindung zwischen den Bewegungsformen beim Radfahren und beim Yoga bewirkt ein ganzheitliches Training des Körpers. Wir stellen Übungen vor, die man ohne Yogavorkenntnisse am Wegesrand oder zu Hause umsetzen kann. Viel Spaß dabei!
  • Im Training heiß gelaufen?
    bikesport E-MTB 7-8/2012 (Juli/August) Wer trainiert wie ein Weltmeister, aber irgendwann nicht mehr von der Stelle kommt, ist wahrscheinlich im Übertraining. Für den Weg aus dem Leistungsloch braucht es vor allem eines: Geduld.
  • Red Rock Paradise
    World of MTB 3/2012 Moab, Utah, ist seit jeher eine Verheißung für Mountainbiker. Wir erkundeten die berühmten Slickrock-Trails und die besten Pfade, immer haarscharf am Abgrund entlang.
  • Bikemärchen aus 1001 Nacht
    World of MTB 2/2012 Sonne tanken, Ziegen vermöbeln, und ein bisschen Staub schlucken: Eine Biketour durch das Hajjar-Gebirge im Sultanat Oman ist ein exotisches Abenteuer und ein Märchen aus 1001 Nacht - in einer der faszinierensten Ecken der arabischen Halbinsel.
  • Radfahren 1-2/2016 Genüsslicher Geradeauslauf mit leichtfüßigem Rollen, dank dicker Reifen prima gedämpft. Easy zu schalten, gemeinsam verzögern die drei Bremsen sehr gut. Das Bergamont Vitess N8 mit seinem schwarz Metallic-Lack sticht sofort ins Auge. Als grundsolide Basis dient ein Alurahmen mit -gabel, dessen Fahrwerk die 28 Zoll-Laufräder mit Schwalbe-Reifen abrunden. Sicherheit dürften die vielfach bewährten Magura Bremsen mit den langen Bremshebeln bieten.
  • World of MTB 11/2013 Lange Abfahrten erfordern Standfestigkeit, was mit jenen nicht unbedingt gegeben ist. Auch an den Einsatz einer Vario-Stüzte sollte man denken, der Rahmen bekommt für die Serie zumindest die dafür nötigen Zugführungspunkte.
  • RennRad 8/2012 Im Handel sind sie nicht wie an unserem Testrad schwarz, sondern weiß. Insgesamt haben die Österreicher aus dem Innviertel einen tollen Mittelklasse-Renner auf die Reifen gestellt. Optisch und funktional positiv auffällig. Merida Scultura Evo 905 Com Ein Merida gibt es unter anderem in Spanien, Mexiko, Venezuela und auf den Philippinen. Die Räder dieses Namens kommen dagegen aus Taiwan: Merida ist einer der größten Radhersteller der Welt.
  • Canyon Grand Canyon 7.0 W
    World of MTB 6/2012 OPTIK & GEWICHT? hydrogeformte Rohre in edler Formensprache aufgeräumte Optik durch innenverlegte Züge Gewicht: 10,73 kg RAHMEN? Platz für zwei Flaschenhalter perfektes Zusammenspiel aller Geometriedaten ergibt hervorragende Sitzposition mit viel Vortrieb geringe Überstandshöhe durch stark abfallendes Oberrohr konisches Steuerrohr AUSSTATTUNG?
  • RADtouren 3/2012 (Mai/Juni) Neben dem geschwungenen Lenker, dem verstellbaren Vorbau, den Ergon Komfort-Griffen, einer gefederten Sattelstütze und einem Sattel, dessen Sitzbreite verstellbar ist, ist auch die Geometrie kürzer und aufrechter ausgelegt. Als einziger Damenrahmen im Test wirkte es naturgemäß etwas weniger verwindungssteif. Dass es Kettler nicht darauf angelegt hat ein Reiserad zu kreieren, sollte spätestens beim Blick auf den Gepäckträger klar werden, der nur bis 18 Kilo freigegeben ist.
  • Lapierre Pendelt
    MountainBIKE 8/2011 Downhill-Technik für Tourenbiker: Das neue 120-mm-Fully X-Flow federt mit innovativer Pendbox-Kinematik.
  • Das Rad der Zukunft?
    Procycling 2/2011 Lernen Sie die Formel-1-Ingenieure und ihr mit Telemetrie vollgepacktes Gefährt kennen, das das Training ins 21. Jahrhundert befördern soll.
  • Carver Pure 170
    MountainBIKE 5/2011 Für 2011 überarbeitete Carver seine Hardtail-Linie. MB gab dem Pure 170 die Sporen, das der Direktanbieter in der 1500-Euro-Liga platziert.
  • Ein MTB geht fremd
    bikesport E-MTB 5/2009 Mountainbiken muss nicht nur ein Sport sein, es kann auch das ganze Lebensgefühl beeinflussen. Wir stellen uns der Aufgabe aus einem sportlichen Race-Hardtail einen tauglichen Cityflitzer zu machen.
  • MTB-Spitzenduell
    Commencial Super 4.2 versus GT Bicycles Marathon Carbon Expert – so lautete der Kampf um den Titel des besten Mountainbikes mit 100 mm Federweg, Typ Marathon/ Cross Country. Auf steilen Anstiegen, groben Downhills und leichten Singletrails gaben die Redakteure der Zeitschrift bike sport News den Startschuss für ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Es kann nur einen geben? Weit gefehlt, denn am Ende gab es zwei Sieger.
  • Cube Hanzz
    MountainBIKE 7/2010 Cube goes Freeride: Das neue Hanzz bietet saftige Federwege und ein verspieltes Handling. MB rockte das Big Bike am Gardasee.
  • Rock ‚n‘ Roll
    bikesport E-MTB 5/2008 Superfly gehört zu den kleinen innovativen Rahmschmieden, die auf Qualität und Individualität bei ihren Produkten achten. Mit dem Amtrack wirft man einen richtigen Allrounder in den Ring.
  • Rotwild R.R2
    MountainBIKE 10/2009 Bald ist sie erhältlich, Wolfram Kurschats Geheimwaffe! MB fuhr das neue Racefully Rotwild R.R2 bereits Probe.
  • Espresso!
    Radfahren 11-12/2007 Ausprobiert XXL: 750 Kilometer mit dem von A bis Z erstklassig gemachten Dahon ‚Jetstream XP‘. Jeder wie ein täglicher Espresso: schnell, stark, schwarz. Nur dass der flüssig und eben nicht faltbar ist...
  • Ceepo
    triathlon Nr. 87 (Januar 2011) Ceepo pfeift auf die Normen des Radsportverbandes und kümmert sich ausschließlich um die Triathleten. Zahlt sich diese Herangehensweise beim Topmodell ‚Viper‘ aus?
  • Norco Fluid LT
    MountainBIKE 11/2008 Die Kanadier treiben‘s bunt - die 2009er Norco-Palette kombiniert aufregende Hydro-Rohrformen mit knalligen Farben.
  • Progress Q10
    MountainBIKE 9/2009 Aus Spanien: ein schnelles 130-mm-Fully für Marathon bis AM.
  • Gelber Engel
    Radfahren 5/2005 Das Fahrrad ist die perfekte Ergänzung zum Auto - sagt der ADAC, mit 15,4 Millionen Mitgliedern der größte Automobilclub der Welt. Grund genug für den ´Mobilitätsdienstleister´ eine eigene Fahrradlinie aufzulegen.
  • Auf Speed!
    Radfahren 7-8/2005 Mit der 'RC'-Baureihe, neu in diesem Jahr und als schnelle City- und Fitnessräder ersonnen, bringt Rocky Mountain ein interessantes Stück Fahrrad auf den Asphalt.
  • Cannondale ‚Slice 105‘
    triathlon Special 1/2016 Man muss ja nicht jeden Trend mitmachen, dachten sich die Cannondale-Entwickler, als sie das Slice auf die Räder stellten. Stattdessen fragten sie sich, was ambitionierten Triathleten helfen würde, schneller zu werden. Die Antwort: ein außergewöhnliches Triathlonrad. Auf dem Prüfstand befand sich ein Triathlon-Rad. Es erhielt keine Endnote. Als Testkriterien dienten Einstellbarkeit, Geradeauslauf, Wendigkeit, Kletterverhalten, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung.
  • Storck Visioner Comp
    RoadBIKE 7/2016 Schnell, schneller, Storck: Das Visioner Comp begeistert als Vorzeige-Renner. Ein Rennrad befand sich im Einzeltest. Es erhielt die Note „sehr gut“.
  • Cube Stereo 120 HPC SL
    Ride 2/2016 Der ausdauernde Tourer mit spassigem Charakter. Im Einzeltest war ein Touren-Bike, das keine Endnote erhielt.
  • Cube
    mountainbike rider Magazine 9/2015 Eine lange To-do-Liste, ein motivierter Entwickler, ebenso motivierte wie kompetente Teamfahrer und fast zwei Jahre Zeit - das sind die Hauptzutaten für Cubes Neuauflage seines Downhill-Bikes ‚Two15 27,5‘. Ob es gelang, alle Punkte der Wunschliste umzusetzen? Wir hatten exklusiv die Möglichkeit, das neue Downhill-Flaggschiff noch vor der Präsentation auf der Eurobike ausgiebig Probe zu fahren. Im Einzeltest war ein Downhill-Bike, das mit keiner Endnote versehen wurde.
  • Großer Falter
    Radfahren 6/2013 (Juni) Große 24-Zoll-Laufräder, trotzdem recht kleines Faltmaß, Rücktrittbremse, 2-Gang-Automatik – das Tern Castro Duo spricht mehrere Nutzergruppen an. Kann es überzeugen? Im Check befand sich ein Faltrad, das mit „sehr gut“ bewertet wurde.
  • Hoch im Kurs
    triathlon Special 1/2013 Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen Sie bei den Triathlon-Flitzern bis 2.000 Euro. Ausbaufähig, aber auch für Ambitionierte interessant. Im Test: das Look ‚576‘. Ein Fahrrad war auf dem Prüfstand. Es blieb ohne Endnote. Zusätzlich wurden der Einsatzbereich (Straße/TRI kurz/TRI lang/Zeitfahren), die Sitzposition (komfortabel - rennmäßig), die Ausstattung (einfach - luxuriös) sowie das Streckenprofil (bergig - flach) und das Fahrverhalten (wendig - träge) angegeben. Vier Konkurrenzmodelle wurden zusätzlich vorgestellt.
  • Titanisch gut!
    Radfahren 4/2010 Leicht, edel, exklusiv und mit dezenter Optik steht das Dré San vor uns – für viele Leser eine Neuentdeckung im aktiv Radfahren-Test. Wie bewährt sich der Titan-Tourer in der Praxis?
  • Feuer frei!
    RoadBIKE 10/2009 Neue Saison, neues Glück heißt die Devise - Cucuma tauschte bei Fóia die ehemals durchschnittliche Gabel gegen eine um 31 Nm/° steifere aus und schöpft beim 2010er-Modell das Potenzial des Rahmens besser aus. ... Als Testkriterien dienten Rahmen+Gabel, Ausstattung und Gewicht. Des Weiteren wurden die Fahreigenschaften (Sitzposition, Charakter, Fahrerprofil) angegeben.
  • Nummer 609
    bikesport E-MTB 8/2008 Alles im Leben muss irgendwann eine Nummer größer werden. Das sagt man doch so, oder? Famoserweise setzen sich die meisten Mountainbiker immer noch auf 26''-Laufrädern in Bewegung. Konkurrenz droht aber zunehmend durch die 29-Zoll-Fraktion. Segen oder Fluch.
  • Koga-Miyata Terracruiser
    RADtouren 5/2006 Die Mischung macht's. Beim Koga-Miyata TerraCruiser verbindet sich traditioneller Rahmenbau mit einem modernen Reiseradkonzept. Was leistet der Mix? Testkriterien waren Fahrleistungen, Einsatzspektrum, Ausstattung, Verarbeitung und Preis/Leistung.
  • Das Eine für Alles?
    Enduro Mountainbike Magazin 9/2014 Ausgiebig getestet wurde ein Trail-Bike. Das Testteam vergab keine Endnote.
  • Focus Mares CX
    Procycling 3/2014 Drei Tage vor dem krönenden Abschluss der Querfeldeinsaison 2013/14, der WM in Hoogerheide, präsentierte Focus mit dem Mares CX sein neues Cyclocross-Topmodell. Wer es gefahren ist, wünscht sich sofort in den nächsten Herbst. Ein Crossrad war im Check. Es erhielt keine Endnote.