Die besten B-Twin Räder

Top-Filter: Typ

  • Citybike Citybike
  • Mountainbike Moun­tain­bike
  • Trekkingrad Trek­kin­grad
  • Rennrad Rennrad
  • Gefiltert nach:
  • B-Twin
  • Alle Filter aufheben
  • B-Twin 24" Rockrider 500

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 14,75 kg
    • Felgengröße: 24 Zoll
    Fahrrad im Test: 24" Rockrider 500 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin Rockrider 900 - Sram NX (Modell 2017)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 12,51 kg
    • Felgengröße: 27,5 Zoll
    Fahrrad im Test: Rockrider 900 - Sram NX (Modell 2017) von B-Twin, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • B-Twin Elops 520 (Modell 2017)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 19 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Elops 520 (Modell 2017) von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin 14" Arctic 100

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 8,4 kg
    • Felgengröße: 14 Zoll
    Fahrrad im Test: 14" Arctic 100 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin Ultra 720 AF (Modell 2016)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 8,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Ultra 720 AF (Modell 2016) von B-Twin, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • B-Twin Elops 100 (Modell 2017)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 14,6 kg
    • Felgengröße: 26 Zoll
    Fahrrad im Test: Elops 100 (Modell 2017) von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin Ultra 700 CF - Shimano 105 (Modell 2017)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 8,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Ultra 700 CF - Shimano 105 (Modell 2017) von B-Twin, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • B-Twin 16" Exotic Princess 500

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 9,2 kg
    • Felgengröße: 16 Zoll
    Fahrrad im Test: 16" Exotic Princess 500 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin Hoprider 300 LF - Shimano Altus (Modell 2017)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, Citybike
    • Gewicht: 15,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Hoprider 300 LF - Shimano Altus (Modell 2017) von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin 20" Racingboy 540

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 13,5 kg
    • Felgengröße: 20 Zoll
    Fahrrad im Test: 20" Racingboy 540 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin Rafal 700 (Modell 2016)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 12 kg
    • Felgengröße: 27,5 Zoll
    Fahrrad im Test: Rafal 700 (Modell 2016) von B-Twin, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • B-Twin 16" Inuit 100

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 9 kg
    • Felgengröße: 16 Zoll
    Fahrrad im Test: 16" Inuit 100 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin Rockrider (Modell 2015)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 13,45 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
  • B-Twin 20" Mistigirl 320

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 11,8 kg
    • Felgengröße: 20 Zoll
    Fahrrad im Test: 20" Mistigirl 320 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin Elops 300 (Modell 2017)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17 kg
    Fahrrad im Test: Elops 300 (Modell 2017) von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin 14" Dinosaur 500

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 8,7 kg
    • Felgengröße: 14 Zoll
    Fahrrad im Test: 14" Dinosaur 500 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin 16" Spy Hero Girl 900

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 9,5 kg
    • Felgengröße: 16 Zoll
    Fahrrad im Test: 16" Spy Hero Girl 900 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin 16" Doctogirl 500

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 9,2 kg
    • Felgengröße: 16 Zoll
    Fahrrad im Test: 16" Doctogirl 500 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin 16" Monster Truck 900

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Gewicht: 10,4 kg
    • Felgengröße: 16 Zoll
    Fahrrad im Test: 16" Monster Truck 900 von B-Twin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • B-Twin Riverside 720 TR (Modell 2015)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 16,7 kg
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema B-Twin Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu B-Twin Räder

  • ns Fuzz 1
    mountainbike rider Magazine 8/2014 Nachdem die Jungs von NS Bikes ihr neues Downhill-Bike ‚Fuzz‘ in der 2013er Saison von Racern, Freeridern und Slopestylern testen ließen, ist es nun bereit, um von euch über eure Home-Trails, durch den Bikepark oder über die Rennstrecken gejagt zu werden. Im Praxistest wurde ein Downhill-Bike in Augenschein genommen. Es fand keine Benotung statt.
  • Glückauf
    bikesport E-MTB 5-6/2013 (Mai/Juni) Der Wheelie – Klassiker jeder Trial-Show und neben dem Bunny-Hop wohl das bekannteste aller Bike-Manöver. Die Eisdielen-Showfahrt hat in ihrer Grundform aber auch auf dem Trail Berechtigung. Bergauf können Schwellen, Stufen und Wurzeln spielerisch gemeistert werden. Auf 2 Seiten verrät die Zeitschrift bike sport (5-6/2013) einige Tipps zur Fahrtechnik Wheelie. Wer das Bike-Manöver beherrschen will, sollte zunächst wissen, wie man richtig anfährt. Des Weiteren erfährt man auch, wie man richtig abhebt und tritt und wie man danach wieder absenken kann.
  • Mallorca Spezial
    RennRad 1-2/2012 Mallorca ist und bleibt im Frühjahr das Eldorado der Rennradfahrer. Um Ihnen das Leben auf der Insel noch angenehmer zu machen, stellen wir Ihnen die 20 besten Rennradtouren der Insel vor und rüsten Sie mit sechs Trainingsplänen aus. Zwei Reiseveranstalter der besonderen Art sollten Ihr Interesse wecken.
  • Dehn dich frei
    aktiv Radfahren 3/2012 (März) Verena Hertlein, leidenschaftliche Radfahrerin und Yogalehrerin, stellte für aktiv Radfahren im zweiten Teil unserer Yogaserie wieder spezielle Übungen für Radfahrer zusammen. Die Verbindung zwischen den Bewegungsformen beim Radfahren und beim Yoga bewirkt ein ganzheitliches Training des Körpers. Wir stellen Übungen vor, die man ohne Yogavorkenntnisse am Wegesrand oder zu Hause umsetzen kann. Viel Spaß dabei!
  • Im Training heiß gelaufen?
    bikesport E-MTB 7-8/2012 (Juli/August) Wer trainiert wie ein Weltmeister, aber irgendwann nicht mehr von der Stelle kommt, ist wahrscheinlich im Übertraining. Für den Weg aus dem Leistungsloch braucht es vor allem eines: Geduld.
  • Red Rock Paradise
    World of MTB 3/2012 Moab, Utah, ist seit jeher eine Verheißung für Mountainbiker. Wir erkundeten die berühmten Slickrock-Trails und die besten Pfade, immer haarscharf am Abgrund entlang.
  • Bikemärchen aus 1001 Nacht
    World of MTB 2/2012 Sonne tanken, Ziegen vermöbeln, und ein bisschen Staub schlucken: Eine Biketour durch das Hajjar-Gebirge im Sultanat Oman ist ein exotisches Abenteuer und ein Märchen aus 1001 Nacht - in einer der faszinierensten Ecken der arabischen Halbinsel.
  • RoadBIKE 6/2016 Einzige Schwäche des bestens bestückten Alleskönners: Rahmen-Set- und Gesamtgewicht sind recht hoch, das kostet Punkte. Carbon-Rahmen, Ultegra-Ausstattung, hochwertige Laufräder: Das Votec vom Versender fahrrad.de tritt in diesem Test in direkte Konkurrenz zu Rose. Auf den Prüfständen erreicht es ähnlich gute Werte - das Rahmen-Gabel-Set ist mit 1502 Gramm sogar einen Hauch leichter - und das leichteste im Test.
  • World of MTB 11/2015 Reuber Bike ist keine gewöhnliche Bikemarke. Reuber Bike ist eigentlich ein Radladen in Dortmund, der seit 22 Jahren für teilweise exklusive und hochwertige Individualaufbauten steht. Bikes in der Preisklasse von 5.000 Euro sind keine Seltenheit, auch absolute High End Boliden über 10.000 Euro wandern über die Ladentheke von Frank Reuber, dem 58-jährigen Firmenbesitzer. Der Schriftzug "Reuber" ziert das Unterrohr.
  • Versichern beruhigt
    aktiv Radfahren 6/2009 Nachts: Steht Ihr Rad nachts draußen, bieten nur Fahrradversicherungen Schutz – wenn es nicht nur ab-, sondern auch angeschlossen ist. Viele Hausratversicherungen schützen in diesem Fall nicht. Kodierung: Lassen Sie Ihr Fahrrad beim Fahrradhändler oder der Polizei kodieren. Das macht das Rad für Hehler uninteressanter. Wird Ihr kodiertes Fahrrad gestohlen und wiedergefunden, erleichtert die Nummer die Rückgabe.
  • aktiv Radfahren 1+2/2009 KTM Leggero SL Das „Leggero SL“ von KTM ist schon mal optisch der Hammer. Puristisch und farblich hervorragend abgestimmt ist es eines der schönsten Räder im Test. Der tolle Rahmen geht dabei fast unter: Dreifach konifizierte Rohre, saubere Schweißnähte, ein gebürstetes Alufinish, die haltbare Pulverbeschichtung und die Multifunktionsausfallenden überzeugen. Die Ausstattung ist extrem hochwertig – da gibt es selbst für Kenner nichts zu verbessern.
  • bikesport E-MTB 1-2/2008 Zu erwähnen ist, dass es sich bei unserem Test-Bike um ein Custom-Rad handelt, das bei Transalp individuell auf die Bedürfnisse des Fahrers zugeschnitten werden kann. Das Transalp 24 Stoker ist ein klassisch orientiertes Bike mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. FAT MODUL SX 03 RACE Fat Modul ist die Eigenmarke des Münchner Bikeshops Alpha-Bikes. Die Palette umfasst mehrere Modelle, das SX03 Race ist ein sportliches Hardtail mit solidem Ausstattungsmix.
  • CUBE Litening Super HPC SL Black-Line
    Procycling 6/2012 Getestet wurde ein Fahrrad, das jedoch keine abschließende Benotung erhielt.
  • Der bisher eher von Männern dominierte Radsport findet mehr und mehr auch bei Frauen Anklang. Kein Wunder, denn Radfahren macht nicht nur Spaß, es verbrennt auch mächtig Kalorien und schont im Gegensatz zum Joggen die Gelenke. Fahrradhersteller gehen diesem Trend nach und erhöhen das Angebot an Fahrräder für Damen. Die Zeitschrift active Woman hat in ihrer neuesten Ausgabe 18 Damenräder unter die Lupe genommen.
  • Specialized Stumpj. FSR 29
    MountainBIKE 12/2010 Während 29"-Hardtails immer präsenter werden, federn 29er-Fullys in der Nische. Das Stumpjumper könnte das nun ändern.
  • Mountainbikes müssen nicht zwingend eine Stange Geld kosten. Insbesondere vollgefederte Mountainbikes („Fullys“) unter 1.800 Euro überzeugen mit guten bis sehr guten Testnoten. Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift MountainBike, die 12 Lieblings-Modelle der Leser genauer unter die Lupe genommen hat.
  • Gelber Engel
    aktiv Radfahren 5/2005 Das Fahrrad ist die perfekte Ergänzung zum Auto - sagt der ADAC, mit 15,4 Millionen Mitgliedern der größte Automobilclub der Welt. Grund genug für den ´Mobilitätsdienstleister´ eine eigene Fahrradlinie aufzulegen.
  • Giant Glory Advanced 0
    mountainbike rider Magazine 8/2015 Bereits im Sommer letzten Jahres präsentierte Giant die neueste Generation seines Donwhillers ‚Glory‘. Zu dem Zeitpunkt war schon klar, dass mit dem Modell mit Aluminium-Hauptrahmen noch eine Carbon-Variante folgen würde. Ein halbes Jahr später ist es nun so weit: Das ‚Glory Advanced 0‘ ist ab sofort das neue Topmodell in Giants ‚Glory‘-Baureihe. Wir konnten das edle Carbon-Bike bereits ausgiebig testen. Getestet wurde ein Downhill-Race-Bike. Das Modell erhielt keine Endnote.
  • Kona Operator Carbon 2014
    mountainbike rider Magazine 10/2013 Während einige von uns auf der Eurobike die neuesten Produkte begutachteten, hatten andere von uns wiederum das Privileg, in das rund zwei Stunden entfernte Serfaus-Fiss-Ladis zu fahren, um dort im frisch eröffneten Kona Bikepark das neue Kona ‚Operator‘ 2014 zu fahren. Im Rahmen eines Pressecamps hatte Kona eingeladen, um uns das neue Downhill-Bike zu präsentieren und es uns natürlich ausführlich testen zu lassen. Im Check befand sich ein Fahrrad, das unbenotet blieb.
  • Endorfin P 29
    MountainBIKE 11/2012 Was lange währt, wird hoffentlich gut. Erstmals im Test: die Pinion-Getriebebox an einem Endorfin-Hardtail. Im Check war ein Fahrrad. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • Sissi im Paradies: Cross, resch und blutig
    Fahrrad News 4/2011 Hoch hinauf begibt sich Sissi mit dem Crosser von Specialized: Im Dreiländereck um Nauders am Reschenpass stehen Geländegängigkeit und Einsatzflexibilität des CruX Comp auf dem Prüfstand. Eine knackige Angelegenheit - die Sissi auch kulinarisch packt: Begriffe wie ‚resch‘ und ‚cross‘ wirken bei ihr appetitanregend.
  • Der Löwe ist zurück
    RoadBIKE 8/2011 Mario Cipollini schickt ein aufsehenerregendes Renngerät auf die Piste - RB konnte es testen.
  • Hardo Wagner Trekking
    RADtouren 4/2010 Reiserad, ja - aber bitte kein schwerfälliger Traktor. Ein Geheimtipp für solche Räder aus Stahl war schon immer Hardo Wagner. RADtouren hat das Modell Trekking mit Reisegepäck probegefahren.
  • Feuer frei!
    RoadBIKE 10/2009 Neue Saison, neues Glück heißt die Devise - Cucuma tauschte bei Fóia die ehemals durchschnittliche Gabel gegen eine um 31 Nm/° steifere aus und schöpft beim 2010er-Modell das Potenzial des Rahmens besser aus. ... Als Testkriterien dienten Rahmen+Gabel, Ausstattung und Gewicht. Des Weiteren wurden die Fahreigenschaften (Sitzposition, Charakter, Fahrerprofil) angegeben.
  • Flitzebogen
    aktiv Radfahren 5/2015 Compel heißt die neue Hausmarke des Fahrradfilialisten B.O.C. Sportiv angelegt umfasst sie Mountainbikes, Cross - aber auch stark gemachte Trekkingräder. Wir haben das hochattraktive XRC-1000 Trekkingrad getestet. Trotz zurückhaltender Optik Fahrspaß inklusive ... Getestet wurde ein Trekkingrad. Eine abschließende Endnote wurde nicht vergeben.
  • Die große Charme-Offensive
    Fahrrad News 2/2014 Früher war alles besser? Natürlich nicht! Früher gab es noch kein Frauenwahlrecht, keine Klospülung, keine Sitzheizung. Früher war alles schöner? Hm. Naja. Zumindest war früher der VW T5 noch ein Bully, das Selfie noch ein Ölgemälde und in den Schlagzeilen waren Kaiserinnen (Sisi) und keine Kardashians (Kim)! Stil und Schönheit von einst sind nicht zu verachten. Fortschritt und Technik von heute auch nicht. So sollte man die Dinge zusammenführen. Genau das getan hat die Radmarke Victoria mit ihrem Retro 5.2! Es wurde ein Retro-Citybike in Augenschein genommen, das keine abschließende Note erhielt.