Fahrräder: MTBs - Details bestimmen das Einsatzgebiet

  • Gefiltert nach:
  • MTBs näher betrachtet
  • Alle Filter aufheben

17 All Mountains getestetAll Mountains – der Name sagt es schon – vereinen eine hohe Zahl an Fahrstilen und begeistern viele Biker. Demnach unterscheiden sich die Fahrradmodelle der All-Mountain-Klasse in hohem Maße. Hier sollte beim Kauf genau auf die persönlichen Fahrambitionen geachtet werden. Die Zeitschrift bike gibt dazu eine Hilfestellung. Sie testete 17 aktuelle All-Mountain-Modelle und ordnete sie zudem in drei Kategorien ein, angepasst an die charakteristischen Fahrstile.

Der sportliche All-Mountain-Fahrer wird die größte Zufriedenheit mit einem All-Mountain-Sport-Modell finden. Die Favoriten der Tester in diesem Segment sind das Cube AMS 125 R1 Mag, das Trek Fuel EX 8 und das Specialized Europe Stumpjumper FSR Comp. Allen dreien ist ein besonders geringes Rahmen-Gewicht gemein. Zudem verfügen sie über eine gute Ausstattung, eine kletterfreundliche Geometrie und sind antriebsneutral.
In der Kategorie All Mountain Plus sollte sich ein klassischer All-Mountain-Biker umsehen. Hier überzeugte das Radon Slide 8.0. Es verfügt über eine gute Ausstattung und ermöglicht bergauf wie bergab ein gutes Handling. Ähnlich das Canyon Bicycles Nerve AM 8.0. Sein Rahmen ist durchdacht und ohne Schnörkel konstruiert. Genau wie das Radon zählt es nicht zu den schnellsten Bikes, lässt sich aufgrund seiner breiten Reifen und den starken Bremsen aber gut im Gelände einsetzen. Auch das Stevens Bike Glide ES zählt zu den typischen Allroundern und wird von den Testern als solches empfohlen.
Eine weitere Kategorie stellen die Trail-Bikes dar. Sie eignen sich am besten für Fahrer, die eher am Downhill interessiert sind. Fahrräder dieser Kategorie verfügen über einen geringeren Federweg , robustere Komponenten und mächtige Reifen. In dieser Klasse waren die Tester vor allem vom GT Bicycles Force 2.0 und vom Felt Compulsion 2 überzeugt.

Den kompletten Artikel mit allen 17 All Mountains sowie der genauen Kategorisierung mit einer Aufstellung aller Fahrraddetails, die den Einsatzbereich bestimmen, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der bike.

Autor: Stefanie