Airstreeem Fahrräder

10
  • Fahrrad im Test: Triple EEE Race (Modell 2016) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 6,5 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Super TT Road - Shimano Dura Ace Di2 (Modell 2016) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Triathlonrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Schaltgruppe: Shimano Dura Ace Di2
    • Modelljahr: 2016
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: RR Storm Superlight (Modell 2014) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 6,5 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: R-Air (Modell 2014) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Aerotype - Shimano Dura Ace (Modell 2013) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Erhältliche Rahmengrößen: XS / S / M / L / XL / XXL
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: AeroType TT - Shimano Dura Ace (Modell 2013) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Triathlonrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Erhältliche Rahmengrößen: XS / S / M / L / XL / XXL
    • Federung: Keine Federung
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Air Pro (2011) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Triathlonrad, Rennrad
    • Geeignet für: Unisex
    • Federung: Keine Federung
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Airstreeem Triple E SL Team (Modell 2013)
    Fahrrad im Test: Triple E SL Team (Modell 2013) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 7,15 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Erhältliche Rahmengrößen: XS / S / M / L / XL
    weitere Daten
  • Airstreeem RR Storm - Sram Apex (Modell 2012)
    Fahrrad im Test: RR Storm - Sram Apex (Modell 2012) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Gewicht: 7,24 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Schaltgruppe: Sram Apex
    weitere Daten
  • Airstreeem Triple E (Modell 2011)
    Fahrrad im Test: Triple E (Modell 2011) von Airstreeem, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Geeignet für: Unisex
    • Federung: Keine Federung
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Erhältliche Rahmengrößen: XS / S / M / L / XL / XXL
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 7/2016
    Erschienen: 06/2016
    Seiten: 1

    Airstreeem Triple EEE Race

    Testbericht über 1 Rennrad

    Tempobolzer aufgepasst: Das Triple EEE Race mag keine halben Sachen. Testumfeld: Im Einzeltest wurde eine Rennrad begutachtet. Es erhielt die Note „sehr gut“.

    zum Test

  • Ausgabe: Nr. 137 (Februar 2016)
    Erschienen: 01/2016

    Airstreeem ‚Super TT‘

    Testbericht über 1 Triathlon-Rad

    Rahmenset, Cockpit und Laufräder aus einer Hand? Das können nur ganz wenige Hersteller bieten. Airstreeem ist eine solche Firma und das ‚Super TT‘ ihr Topmodell. Testumfeld: Im Fokus des Einzeltests stand ein Triathlon-Rad. Eine Endnote wurde nicht vergeben. Als Testkriterien dienten Einstellbarkeit, Geradeauslauf, Wendigkeit, Kletterverhalten, Komfort,

    zum Test

  • Ausgabe: 8/2014
    Erschienen: 07/2014
    Seiten: 10

    Der Hauch von Nichts

    Testbericht über 6 Leichtbau-Fahrräder

    Der Leichtbau fasziniert im Radsport seit jeher. Schon immer versuchen Rahmen-Hersteller die perfekte Kombination aus geringem Gewicht und hoher Steifigkeit zu finden. Viele kommen nahe an das Optimum heran – unsere sechs Leichtgewichte sind Beispiele dafür. Testumfeld: Sechs Leichtbau-Fahrräder wurden begutachtet. Diese erreichten Endnoten von 8,92 bis 9,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Airstreeem Fahrräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • E-Bikes mit Autofokus
    velojournal 1/2012 In die Pedale treten und die Velotechnik vergessen: NuVinci lanciert eine automatische Schaltung für Elektrovelos, die dafür sorgen soll, dass man stets im richtigen Gang unterwegs ist.
  • Leise und bequem durch die Stadt
    RADtouren 5/2014 Tiefer Einstieg ist nicht gleich tiefer Einstieg. Am Batavus Belcanto E-go ist das untere Rohr - im direkten Vergleich zum anderen Tiefeinsteiger im Fahrbericht - besonders tief gelegt, was den Aufstieg nochmals erleichtert. Die sehr gerade Sitzposition ist für untrainiertere Radler auf kürzeren Touren angenehm für Rücken und Hals. Lenker und Vorbau lassen sich problemlos für jeden Fahrer verstellen - die Höhe über den Schaftvorbau, der Winkel sogar per Schnellspanner.
  • bikesport E-MTB 5-6/2014 Allerdings wollen die Bremsen vor der schnellen Hatz um Sekunden ausgiebig eingebremst werden, bevor sie dann gut zupacken. Nur die Reifen sind eher für trockene Bedingungen ausgelegt. Auf der Flucht Als wäre der Jäger mit der Flinte hinter ihm her, schießt dieses leichte, schnelle Bike nach vorne. Rotwild R.R2 FS 29 Race Ein leichter Edelracer mit echten Wettkampf-Genen - hier kommen deutsche Ingenieurskunst und echte Rennerfahrung zusammen.
  • LAND DER BERGE 2/2014 Und ähnlich seines Filmcharakters, der nach Belieben die Gestalt eines Werwolfs annehmen kann, ist auch das Bike im Einsatz sehr wandelbar. Waren Image und Preisgestaltung der Mattighofener vor einigen Jahren vielleicht noch etwas konservativ und diskussionswürdig, glänzen die Räder auch in Oberösterreich spätestens seit dem aktuellen Modelljahr nicht nur durch Optik und Design, sondern vor allem auch durch sehr hochwertige, lückenlose und ehrliche Ausstattung.
  • aktiv Radfahren 11-12/2013 (November/Dezember) Stadtschönheit Hercules hat immer schon schöne Räder gemacht - für Damen auch mal mit floralen Designs oder in Kunterbunt. Im Geschäft fiel das Hercules "Comfort" richtig auf: Trägt es doch ein modisches Kleid in angesagtem Dunkellila, von dieser Modefarbe heben sich die in Grau gehaltenen Ballonreifen, der Ledersattel sowie die Griffe aufregend ab.
  • aktiv Radfahren 3/2013 (März) Von insgesamt ca. 4.300 Kilometern legten wir ca. 2.000 Kilometer mit dem Tandem zurück. Wie sind Ihre Praxiserfahrungen? Wo liegen Vor- bzw. Nachteile? Was macht den besonderen Reiz des Tandemreisens aus? Eine Weisheit erfahrener Tandemradler lautet: "Egal in welche Richtung sich ihre Beziehung entwickelt, ein Tandem wird alles nur beschleunigen." Manfred Pötz und Andrea Kötterl haben über ihre Tour zum Ararat ein Buch geschrieben, bestellbar unter unter www.einfach-losgefahren.jimdo.com.
  • Gravity News
    bikesport E-MTB 6/2008 Inoffiziell wird über einen Termin im Oktober gemunkelt. Eric Carter ist einer der drei Köpfe hinter der neuen Bekleidungsmarke Division 26 Clothing. Vorerst gibt es nur T-Shirts, Kapuzenpullover und Kopfbedeckungen. Mountainbike-spezifische Funktionskleidung soll aber bald folgen. www.division26clothing.com Die Marke Evil-Bikes, lanciert von E-thirteen-Gründer und DW-Link-Erfinder Dave Weagle, hat neue Besitzer – nur keiner weiß, wer diese nun in Wahrheit sind.
  • Mädchen-Maschine
    bikesport E-MTB 6/2008 Und so haben wir uns für ein Rock Machine El Nino WXC entschieden, das mit 659 Euro erschwinglich ist. Wer, aus welchen Gründen auch immer, die Kosten für sein Bike niedrig halten will, sollte jetzt weiterlesen. Denn das El Nino WXC ist solide gemacht und »rund« ausgestattet, schon klar, dass für diesen Preis das Gewicht etwas höher und die Gabel etwas einfacher ist. Auch auf Scheibenbremsen verzichtet Rock Machine, was die Fahrfreude mit dem Bike aber kaum trübt.
  • Versicherungen rund ums Rad
    RennRad 6/2008 Damit die Versicherung in diesem Fall auch zahlt, haben Sie als Besitzer des Rades gewisse Sorgfaltspflichten: So muss das Fahrrad immer ausreichend gesichert, d.h. auch in Ihrem Fahrradkeller abgesperrt sein. Für Diebstähle, die außerhalb Ihres Wohnfeldes verübt werden, muss in der Regel eine Erweiterung für Fahrräder im Rahmen der Hausratversicherung abgeschlossen werden. Diese deckt dann auch die Zeit ab, während der Ihr Rad in Gebrauch ist.
  • Süchtig nach ...
    bikesport E-MTB 10/2010 Es gibt Tausende von Möglichkeiten, die freien Stunden seines Lebens zu verbringen. Weshalb, um Himmels Willen, müssen wir denn unbedingt in die Pedale treten? Eine Suche nach Gründen.In diesem Artikel aus Ausgabe 10/2010 der bike sport news werden Biker nach den Gründen für ihre Leidenschaft für den Radsport befragt.
  • Den Innovationen des Jahres 2009 wendet sich die Zeitschrift ''Trekkingbike'' zu. Zwar gibt es auf dem Fahrradmarkt keine absoluten Umbrüche, aber innovative Systeme jede Menge. Das ''radikalste'' Konzept 2009 bietet das Rad Katz Reif. Es hat den kompletten Antriebsstrang in die Kettenstrebe verlegt. Dadurch ist das Fahrrad besonders wartungsarm.