HUK-Coburg Haftpflichtversicherung

6

Top-Filter: Art

  • Private Haftpflichtversicherung Private Haftpflicht­ver­si­che­rung
  • Haftpflichtversicherung im Vergleich: Privathaftpflicht-Classic-Familie von HUK-Coburg, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    3 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Versicherungssumme (Mio. Euro): 50
    • Art: Private Haftpflichtversicherung
    weitere Daten
  • HUK-Coburg Classic PH Plus (15)
    Haftpflichtversicherung im Vergleich: Classic PH Plus (15) von HUK-Coburg, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Versicherungssumme (Mio. Euro): 15,0
    weitere Daten
  • HUK-Coburg Allgemeine Classic PH Plus (Versicherungssume 10 Mio. Euro) - Private Haftpflichtversicherung
    Haftpflichtversicherung im Vergleich: Allgemeine Classic PH Plus (Versicherungssume 10 Mio. Euro) - Private Haftpflichtversicherung von HUK-Coburg, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Sehr gut
    1,3
    1 Test
    1 Meinung
  • HUK-Coburg Classic (15)
    Haftpflichtversicherung im Vergleich: Classic (15) von HUK-Coburg, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Versicherungssumme (Mio. Euro): 15,0
    • Art: Private Haftpflichtversicherung
    weitere Daten
  • HUK-Coburg Privathaftpflicht-Classic-Familie mit PHplus
    Haftpflichtversicherung im Vergleich: Privathaftpflicht-Classic-Familie mit PHplus von HUK-Coburg, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Versicherungssumme (Mio. Euro): 50
    • Art: Private Haftpflichtversicherung
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle HUK-Coburg Haftpflichtversicherungen Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 9/2012
    Erschienen: 08/2012
    Seiten: 22

    Guter Haftpflichtschutz ist nicht teuer

    Die Feuerprobe

    Private Haftpflichtversicherung. Ein alter Vertrag kann zum Problem werden. Sehr gute neue Privathaftpflichttarife gibt es ab 49 Euro. Testumfeld: Die Zeitschrift Finanztest hat insgesamt 250 Familientarife von 72 Privathaftpflichtversicherern untersucht. Davon wurden alle 73 Tarife, die mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ bewertet wurden im Printmagazin abgebildet.

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2010
    Erschienen: 03/2010

    Neue Verträge bringen Vorteile

    Nicht nur für wilde Kerle

    Private Haftpflichtversicherung. Die Verträge der Privathaftpflichtversicherer sind besser geworden. Höchste Zeit, den eigenen Schutz durchzusehen. Testumfeld: Im Test waren 90 Familientarife von Privathaftpflichtversicherern. 60 Tarife mit „sehr gut“ und „gut“ bewertet, bieten den Finanztest-Grundschutz, der folgende Leistungen umfasst: Versicherungssumme,

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2010
    Erschienen: 01/2010

    Die besten Policen für jeden Typ

    Testbericht über 55 Tarife von Anbietern privater Haftpflichtversicherungen

    GROSSER VERGLEICHSTEST: Haftpflicht-Policen unterscheiden sich stark, die Wahl der richtigen ist deshalb kompliziert. Doch die Mühe lohnt sich. Testumfeld: Im Test waren 55 Tarife von Anbietern privater Haftpflichtversicherungen. 15 Tarife davon beinhalten den Versicherungsschutz für eine Familie mit Kindern, weitere 15 Tarife sind auf eine Familie mit Haus

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema HUK-Coburg Haftpflichtversicherung.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Private Haftpflichtversicherung: „Ooops!“
    Finanztest 1/2013 Etliche Versicherer haben deshalb die Leistungen so erweitert, dass auch Schäden am Inventar von Hotelzimmern, Ferienwohnungen und -häusern mitversichert sind. Einige Tarife in unserer Tabelle, nämlich die von Asstel, Bruderhilfe, Ergo, Gothaer (Top mit Plus Deckung), Huk-Coburg Allgemeine, Huk24 und Interrisk decken solche Schäden sogar bis zur Höhe der Versicherungssumme.
  • Finanztest 9/2012 Das Angebot finden Sie im Internet unter www. test.de/analyse-haftpflicht. Diese Leistungen sollte jeder Tarif haben Der Finanztest-Grundschutz Eine Privathaftpflichtversicherung kommt für Personen-, Sach- und Vermögensschäden auf, die Versicherte verschulden oder unabsichtlich verursachen. Der Schutz ist nicht in allen Versicherungstarifen gleich. Wichtig ist, dass die Police eine ausreichend hohe Versicherungssumme von mindestens 3 Millionen Euro pauschal für Personen- und Sachschäden hat.
  • Finanztest 8/2008 Umfang. Prüfen Sie, ob die Police den von Finanztest definierten Grundschutz bietet und ob die für Ihre Situation notwendigen Erweiterungen vorhanden sind: zum Beispiel für Mieter der Schutz bei Verlust fremder privater Schlüssel. Ab Seite 66 erläutern wir den Grundschutz und wichtige Zusatzleistungen. Fragen. Gerade bei älteren Policen kann es vorkommen, dass nicht alle Leistungen aufgeführt oder auf den ersten Blick ersichtlich sind.
  • Mit Vollkasko auf die Piste
    Guter Rat 7/2008 PFLEGE-POLICEN Drei Typen für jede Lebenslage Pflegetagegeld-Policen Es kann ein Tagessatz in Abhängigkeit von der Pflegestufe festgelegt werden (Höchstbeträge). Geld gibt es, egal wo (Heim oder zu Hause) und wer pflegt. Je höher der Tagessatz und je älter der Versicherte, desto höher die Prämie. Höchsteintrittsalter bei 70 Jahren. Beispiel: Ein 50-jähriger Mann zahlt für 50 Euro Tagesgeld 40 Euro im Monat.
  • Versicherungen für Bauherren: „Mit Sicherheit Bauen“
    Finanztest 4/2005 Denn für die Versicherer ist das Ri- siko größer, wenn Laien am Bau mit Hand anlegen, als wenn nur Profis am Werk sind. Nur in acht Angeboten sind Eigenleistungen bis zur Bausumme ohne Zuschlag mitversichert. Bei der Gesellschaft Axa die Alternative ist eine Mitversicherung von Eigenleistungen gar nicht möglich. Bei den anderen 30 Tarifen muss der Kunde einen Zuschlag bezahlen. Je 1 000 Euro Eigenleistung beträgt er zwischen 0,58 Euro (Hansemerkur) und 2,71 Euro (Grundeigentümer).
  • Private Haftpflichtversicherung: „Schutz vor Ruin“
    Finanztest 6/2004 Eigentümer sollten darauf achten, dass Schäden durch private Heizöltanks mitversichert sind, außerdem Schäden bei Bauvorhaben bis zu einer möglichst hohen Bausumme. Das nützt ihnen, wenn zum Beispiel bei einem Anbau ein Unfall passiert. Einige Extras sind übrigens mittlerweile Standard: So sind Schäden durch häusliche Abwässer bei allen Anbietern zuschlagsfrei mitversichert. FINANZtest hat für drei Modellfälle die besten fünf Angebote aufgelistet (siehe S. 63).
  • Die Kfz- Haftpflichtversicherung wird vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben, damit Ansprüche Dritter bezüglich Personen- oder Sachschäden beglichen werden können. Dieser Versicherungsschutz bezieht sich jedoch nur auf Schäden, die der Versicherungsnehmer verursacht. Eigene Schäden sind nicht abgedeckt. Der Versicherungsschutz lässt sich aber durch eine Teil- oder Vollkasko-Versicherung erweitern.
  • Irren ist menschlich, doch in einigen Berufen kann ein Fehler gravierende und teure Folgen haben. Bei ärztlichen Kunstgriffen oder Planungsfehlern von Ingenieuren geht es meist um hohe Schadenersatzsummen. Eine Berufshaftpflichtversicherung kann hier das Schlimmste verhüten. Da Schadenersatzansprüche für einige Berufssparten so hoch sein können, dass der finanzielle Ruin des Verursachers droht, schreibt der Gesetzgeber, ähnlich wie bei der Kfz- Haftpflichtversicherung, für einige Berufe die Berufshaftpflichtversicherung vor.
  • Im Bürgerlichen Gesetzbuch ist festgesetzt, dass jeder für einen Schaden an Dritten haftbar gemacht werden kann. Dies gilt auch für Tierhalter. Mit dem ganzen Vermögen muss ein Verursacher oder Tierhalter haften. Dies kann insbesondere bei Personenschäden zum finanziellen Ruin führen. Geht es um den größeren vierbeinigen Begleiter, zahlt die Haftpflicht nicht. Welchen speziellen Schutz bietet eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung?
  • Plant ein Immobilienbesitzer einen kleinen Umbau, sollte er in den Vertragsbedingungen seiner privaten Haftpflichtversicherung nachlesen, ob sie für mögliche Schäden eintritt. Ist dies nicht der Fall oder steht sogar ein großes Bauvorhaben an, sollte der Bauherr eine Bauherrenhaftpflichtversicherung abschließen, um während der Bauphase gut abgesichert zu sein.
  • Während die private Haftpflichtversicherung zu den freiwilligen Versicherungen gehört, muss eine Jagdhaftpflichtversicherung von bestimmten Berufsgruppen zwingend abgeschlossen werden. Förster, Jäger, Berufs- wie auch Jagdpächter müssen in der Regel einen Schutz dieser Art vorweisen können. Doch was wird durch die Versicherung abgedeckt?
  • Die Beiträge zu einer Kfz-Haftpflichtversicherung richten sich zuerst nach dem Typ des Fahrzeugs. Jedes Fahrzeug ist mit zwei Typklassen ausgestattet. Eine ist für die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Haftpflichtversicherung, während die andere für die Kaskoversicherung herangezogen wird. Die statistischen Erhebungen spielen meist eine übergeordnete Rolle, wenn es um die Beitragsbemessung geht. Sportliche Fahrzeuge sind häufiger in einen Verkehrsunfall verwickelt als typische Familienautos oder Limousinen mit vergleichbarer Motorstärke. Sie werden einer höheren Typklasse zugewiesen.
  • Grundsätzlich gilt: wer für einen Schaden verantwortlich gemacht wird, muss mit seinem ganzen Vermögen haften. Schnell kommen nicht nur bei einem Sach-, sondern insbesondere bei einem Personenschaden hohe Schadenersatzansprüche auf den Verursacher zu. Wer nicht über eine private Haftpflichtversicherung abgesichert ist, steht vor dem finanziellen Ruin. Doch auch derjenige, der bereits eine Police besitzt, sollte regelmäßig seinen Versicherungsschutz überprüfen.
  • Zu jeder Ölheizung gehört ein spezielle Behälter. Öltanks werden entweder im Keller oder freistehend am Haus untergebracht. Doch viele Besitzer berücksichtigen nicht, dass es am Tank zu einem Schaden kommen und Öl ausfließen kann. Wer keinen Versicherungsschutz hat, muss mit seinem Vermögen für die Konsequenzen haften. Doch wie sehen die Leistungen im Ernstfall aus?
  • Wassersportbegeisterte wissen, dass ihr Hobby insbesondere im Zusammenhang mit Booten auch unfallträchtig sein kann. Die herkömmliche private Haftpflichtversicherung kommt nicht immer für Schäden auf, die durch Wassersportunfälle entstehen können. Doch welche Vorteile bietet eine Wassersport- Haftpflichtversicherung?
  • Die Autohaftpflichtversicherung gehört zu den vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Versicherungen. Sie soll vor einem finanziellen Ruin schützen, wenn der Versicherte einen Personen- oder Sachschaden verursacht hat. Jeder haftet für Schäden mit seinem ganzen Vermögen. Doch welche Schäden sind abgedeckt?
  • Der private Haftpflichtschutz gehört zu den wichtigsten Absicherungen. Wer nicht mit seinem ganzen Vermögen für einen selber verursachten Schaden zahlen will, muss sich und seine Familie absichern. Doch nicht immer geht der Versicherer in Leistung, sodass sich ein Blick in die Vertragsbedingungen der Police lohnt – denn Ausnahmen von der Regel sind möglich.
  • Wer an den Beiträgen für seine Kfz-Haftpflichtversicherung sparen will, sollte jedes Jahr überprüfen, ob es nicht einen günstigeren Anbieter gibt. Dabei gibt es auch Einsparpotenziale bei bereits günstigen Kfz- Haftpflichtversicherungen. Eine Werkstattbindung zum Beispiel stellt stellt Einsparungen in Aussicht.
  • Gewässerschadenhaftpflicht: „Risiko Öltank“
    Finanztest 5/2005 Wenn Heizöl das Grundwasser verseucht, muss der Öltankbesitzer dafür haften. Eine Gewässerschadenhaftpflicht übernimmt die Kosten.FINANZtest hat 136 Angebote an Schutz vor den finanziellen Folgen von Haftpflichtfällen für Hausbesitzer und 101 Angebote für eine Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung untersucht und sagt, wo Sie gute und günstige Policen bekommen.
  • Autoversicherung: „Kind in der Familie“
    Finanztest 11/2003 Väter und Mütter entwickeln auch im Straßenverkehr mehr Verantwortungsbewusstsein. Jedenfalls schneiden sie in der Unfallstatistik deutlich besser ab als kinderlose Autofahrer. Lohn der vorsichtigen Fahrweise: Bei der Haftpflichtversicherung ist für Mütter und Väter von Kindern unter 16 Jahren oft ein Extra-Rabatt drin.Kehrseite der Medaille: Wenn der Nachwuchs 18 ist, den Führerschein hat und auch ans Steuer darf, wird bei der Versicherung des Familienwagens ein Risikozuschlag fällig.Themenpaket Autoversicherung:FINANZtest hat untersucht, wo Autofahrer die günstigsten Versicherungen finden, wie Sie den besten Tarif wählen und was beim Wechsel der Versicherung zu beachten ist. Zusätzlich gibts Spartipps für Fahranfänger, Frauen und Familienväter und -mütter.
  • Autoversicherung: „Auto zum Abi“
    Finanztest 11/2003 Aller Anfang ist schwer. Bei Führerscheinneulingen auf dem Weg zum ersten eigenen Auto ist die Haftpflichtprämie eine gewaltige Hürde. Der Versicherungsbeitrag für erste Jahr ist oft wesentlich teurer als der Kaufpreis für einen Gebrauchtwagen.Grund: Viele Gesellschaften kassieren von Anfängern 230 Prozent des Grundbeitrags. Eine Chance zum Sparen gibt es: Manche Anbieter ermöglichen Anfängern einen günstigeren Einstieg, wenn schon die Eltern ihren Wagen bei der selben Gesellschaft versichert haben. Möglich ist auf diese Weise im Einzelfall eine Ersparnis von über 1 000 Euro.Themenpaket Autoversicherung:FINANZtest hat untersucht, wo Autofahrer die günstigsten Versicherungen finden, wie Sie den besten Tarif wählen und was beim Wechsel der Versicherung zu beachten ist. Zusätzlich gibts Spartipps für Fahranfänger, Frauen und Familienväter und -mütter.
  • Autoversicherung: „Frau im Vorteil“
    Finanztest 11/2003 Frauen sind die besseren Autofahrer. Die Unfallstatistik beweist es. Lohn der vorsichtigen Fahrweise: Bei der Haftpflichtversicherung ist für Autofahrerinnen oft ein Extra-Rabatt drin.Oft allerdings gibts weitere Bedingungen: Der Rabatt wird mancherorts nur gewährt, wenn niemand außer der Halterin den Wagen fährt und diese ein bestimmtes Höchstalter nicht überschreitet. Speziell für geschiedene Frauen haben die Itzehoer Versicherung und der Volkswohl Bund günstige Angebote parat.Themenpaket Autoversicherung:FINANZtest hat untersucht, wo Autofahrer die günstigsten Versicherungen finden, wie Sie den besten Tarif wählen und was beim Wechsel der Versicherung zu beachten ist. Zusätzlich gibts Spartipps für Fahranfänger, Frauen und Familienväter und -mütter.