Haftpflichtversicherung: Einsparmöglichkeiten bei der Kfz-Haftpflichtversicherung

  • Gefiltert nach:
  • Einsparmöglichkeiten
  • Alle Filter aufheben

Wer an den Beiträgen für seine Kfz-Haftpflichtversicherung sparen will, sollte jedes Jahr überprüfen, ob es nicht einen günstigeren Anbieter gibt. Dabei gibt es auch Einsparpotenziale bei bereits günstigen Kfz- Haftpflichtversicherungen. Eine Werkstattbindung zum Beispiel stellt stellt Einsparungen in Aussicht.

Viele Versicherungsgesellschaften bieten ihren Kunden Rabatte bis zu 20 Prozent, wenn sie sich beim Kaskoschutz für einen Tarif mit Werkstattbindung entscheiden. Verbunden damit ist die Verpflichtung, bei einem selber verschuldeten Schaden am eigenen Fahrzeug eine Reparatur in einer von der Versicherung vorgegeben Werkstatt durchführen zu lassen. Wer sich für diesen speziellen Tarif entschieden hat und nicht die Partnerwerkstatt der Versicherung aufsucht, muss mit Leistungseinschränkungen rechnen. Oft kann der Versicherte mit Extras rechnen, wie ein Ersatzfahrzeug für die Dauer der Reparatur.

Einsparpotenziale für Fahranfänger

Junge Autofahrer können auch einsparen, wenn sie ihren Führerschein im Rahmen des „begleitenden Fahrens“ gemacht haben. Seit einigen Jahren dürfen Jugendliche noch vor ihrem 17. Geburtstag mit der Schulung für einen Führerschein beginnen und einen Monat vorher zur Prüfung zugelassen werden. Eine im Führerschein eingetragene Person, die alle erforderlichen Voraussetzungen erfüllt, muss den jungen Fahranfänger bis zum 18. Geburtstag bei Autofahrten begleiten. Wer an diesem noch recht jungen Modell „begleitetes Fahren“ teilnimmt, wird von vielen Versicherern beim Absichern des ersten eigenen Autos mit Preisnachlässen beim Versicherungsschutz belohnt.

Autor: Astrid Albrecht-Sierleja