Einrichtungshaus Produktbild
  • Ausreichend 3,7
  • 1 Test
208 Meinungen (92 ohne Wertung)
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
17
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
3
1 Stern
94

Kundenmeinungen (208) zu Dänisches Bettenlager Einrichtungshaus

  • Matratzenkauf beim Dänischen Bettenlager

    30.11.2019 von Rapunzel 007
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Umtausch von Hygieneartikeln, freche Antworten bei Beschwerden, kein Service

    Wir haben uns Matratzen gekauft und nach einiger Zeit feststellen müssen,dass diese mit Bettwanzen befallen sind.Nicht nur in dem Geschäft,in dem wir diese kauften fanden wir lebende Bettwanzen vor!Sondern auch in anderen Filialen.
    Nach Reklamation und zeigen der Tiere im Laden meinte die Filialleiterin sie habe keine Ahnung wie Bettwanzen aussehen.Ich zerdrückte eine Bettwanze die im Matratzenregal saß vor ihren Augen.Überall unter den Probeschlafbetten fand sich Kot der Bettwanzen,andere tote Insekten und Schmutz.Tags darauf wurde eifrig geputzt!Zunächst erklärte mir die Filialleiterin dass die Bettwanzen sich von Hautschüppchen ernähren.Sie tel.zuvor mit ihrem Chef und verweigerte zunächst dessen Kontaktdaten.
    Ich erhielt diese aber dann da ich weitere Schritte ankündigte.Nach E-mails durch den Service wurde ich informiert,dass die Versicherung des DBL sich in Kürze melden wird!
    Wir wurden informiert,dass im DBL keine Bettwanzen sind und sich noch niemand gemeldet habe.Und das obwohl ich von dort Tiere mitgenommen habe,sie dem Kammerjäger zeigte und dieser ohne jeden Zweifel bestätigen konnte dass es sich um Bettwanzen handelt.
    Auch bei den Bildern aus den anderen Filialen.
    Wir gehen vor Gericht!Leider muß man 1 Stern vergeben!Der Kammerjäger hat thermisch behandelt und wir mussten alles waschen,putzen,handgeschreinerte Betten vom Schreiner aufbereiten lassen,renovieren,Gemälde spezialbehandeln!Wir waren gesundheitlich geschädigt durch Stiche und Rötungen.Matratzen mussten in großen Maschinen gereinigt werden.Auch jetzt noch können wir nicht angstfrei schlafen.Auch im Innenschaum unter dem Bezug der beiden im DBL gekauften Wellpurkopfkissen waren Bettwanzen zu finden.

    Antworten

  • New Oak Kleiderschrank vom Dänischen Bettenlager

    16.08.2019 von Cocoela
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Die Aufbauphase für einen 4-türigen Schrank hat Dank einer schlechten Aufbauanleitung und Passungenauigkeit der Türscharniere 8 Stunden gedauert. Sämtliche Tüten mußten nachgearbeitet werden. Beim Verkauf der 2 Kleiderschränke in der Filiale in Einbeck haben wir den Verkäufer gefragt, ob es sich um einen Massivholzschrank aus Eiche handelt. Diese wurde bejaht. Wir sind Selbstabholer der Ware gewesen, zuhause angekommen, mussten wir leider feststellen, dass es sich um Spannholz mit Eichefurnir handelt, made in China. Nichts mit skandinavischer Holzqualität. Wir führen uns bei einem Preis von 749,00 € nur einfach über den Tisch gezogen. Wir können nur jedem von diesem Produkt abraten, wenn einer nicht selbst Handwerker ist.

    Antworten

  • Finger weg! Wenig Geld für Nichts!

    27.06.2019 von Mr. M.G.
    • Vorteile: preiswert
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Ich kann nur jedem davon abraten hier etwas zu bestellen. Im Vergleich zu anderen Shops, sehr lange Lieferzeit (wenn die bestellte Ware überhaupt ankommt). Ich habe ein Bett und zwei Federrahmen bestellt. Die Ware sollte am 27.06.2019 zwischen 12:00 und 16:00 Uhr geliefert werden. Um 14:30 rief man mich dann die Firma an das es ein Inventar-Problem geben und die Ware irgendwann nächste Woche geliefert würde. Zwei Tage zuvor hatte man mir aber diesen Liefertermin zugesichert woraufhin ich mir für diesen Tag Urlaub genommen habe.
    Also meine Empfehlung: Finger weg!

    Antworten

  • Auch nach mehreren Besuchen nicht zufirdenstallend

    17.06.2019 von RHdb
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: theoretisch gutes Preis-Leistungsverhältnis
    • Nachteile: inkompetent, kein Service, schlechte Organisation
    • Geeignet für: Menschen, die kleinere Artikel (z.B. Handtücher, ...) benötigen, Menschen mit viel Geduld und viel Verständinis für Fehler , Menschen, die keine Beratung benötigen

    Beim ersten Besuch wurde ich durch die chaotische Ordnung und schlechter Beratung abgeschreckt, weshalb ich diese Filiale nicht mehr besuchen wollte.

    Da ich jedoch kleinere Produkte in einer anderen Filiale erworben habe, dachte ich, die Filiale sei (wie bei anderen Unternehmen auch) eine Ausnahme.

    Daher wollte ich in enier weiteren Filiale Gartenmöbel erwerben, welche dort nicht auf Lager waren. Eine Mitarbeiterin bemühte sich herauszufinden in welcher Filiale die Möbel noch verfügbar sind, bis sie mir die Möbel in einer anderen Filiale reservierte. Da ich Urlaub hatte, fuhr ich direkt dort hin, um die Möbel zu kaufen, um nach dem Aufbau die Abendsonne bei mir zu Hause noch genießen zu können. Nach 30-minütiger Fahrt kam ich in der Filiale an, wo mir mitgeteilt wurde, dass die Möbel doch nicht für mich reserviert wurden, da sie gar nicht auf Lager sind. Anstatt sich zu entschuldigen hieß es, ich solle weitere 40 Minuten zu einer weierten Filiale fahren, da diese vermutlich die Möbel auf Lager haben. Da mich jedoch der ganze "Einkauf" schon 60min Fahrt + 15min Besuch in den Filialen gekostet hatte und ich weitere 45min Heimfahrt vor mir hatte, wollte ich dieses Risiko die Möbel zu bekommen dann doch nicht eingehen.

    Schade, dass man durch solche Selbstverständlichkeiten (Organisation, Freundlichkeit, Service) Kunden an den Online-Handel / Konkurrenz verliert.

    Antworten

  • Antwort

    08.07.2019 von RHdb

    Inzwischen hatte ich Kontakt mit dem Kundenservice vom DBL, welcher mit mir eine zufriedenstellende Lösung abgestimmt hat.

    Antworten

  • Kundenfreundlichkeit ist noch ausbaufähig

    von Filialeraisdorf
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: freche Antworten bei Beschwerden

    Diese Kritik versuche ich möglichst konstruktiv zu vermitteln. Vor Weihnachten bestellte ich ein Bett in der Filiale Kiel-Raisdorf. Das Verkaufsgespräch erschien mir schon etwas sehr aufgesetzt und wenig kundenorientiert. Derselbe Mitarbeiter wirkte bei der telefonischen Benachrichtigung (Die Ware könne abgeholt werden) leicht übergriffig. Als ich ihn daraufhin ansprach, wurde er patzig und kein bisschen einsichtig. Mein Vorschlag wäre, einigen Mitarbeitern der Filiale Fortbildungen im Bereich Kundenorientierung/ adäquater Umgang mit Kunden anzubieten. Der Dame an der Kasse, die die Abholung bearbeitete, empfehle ich auch dringend eine Teilnahme an einer solchen Fortbildung.
    Beste Grüsse von einer Kundin, die dankbar darüber ist, dass es reichlich Konkurrenz gibt.

    Antworten

  • Besser geht es nicht !

    von Schmied 21039
    • Vorteile: kompetent, freundlich, schnelle Bearbeitung

    Wir haben im Jahr 2016 im Dänischen Bettenlager 21502 Geesthacht Gartenmöbel bestellt, die auch pünktlich abgeholt werden konnten.
    Im September 2018 wiesen diese Möbel Fehler auf, die von uns im D.B. 21502 Geesthacht angezeigt wurden. Die Fehler wurden mit Fotos dokumentiert.
    Nachdem sich die Filialleiterin die Fotos angeschaut hatte und die Fehler bestätigen konnte, wurde uns sofort angeboten, dass die Möbel kostenlos ausgetauscht werden können.
    Innerhalb der angegebenen Zeit - vier Werktage - konnten wir die defekten Möbel gegen neue austauschen.
    Hierrüber haben wir uns sehr gefreut, da dass diese Vorgehensweise in anderen ähnlichen Geschäften nicht üblich ist

    Antworten

  • unhöflich

    von angiii
    • Nachteile: inkompetent

    Filiale Mittersill
    sehr unhöfliche unkompitente Mitarbeiter
    auf Fragen drehen sich die Mitarbeiter um und gehen weil sie für das keine zeit haben
    das ist mir nicht das 1 mal passiert!!!
    Filiale wird UNS nicht mehr sehen

    Antworten

  • Inkompetenz in höchster Form

    von JFrank
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service

    Ich muss vom Kauf beim dänischen Bettenlager abraten! Innerhalb von 3,5 Wochen hat es das dänische Bettenlager nicht geschafft, ein 3-teiliges Bett vollständig bei der richtigen Lieferadresse abzugeben. Das Bett befindet sich leider in 2 unterschiedlichen Städten.

    Am 02.06.2018 haben meine Eltern mir ein Bett als Geburtstagsüberraschung bestellt. Angekündigte Lieferzeit max. 5 Tage. Da ich in einer anderen Stadt als meine Eltern wohne, weichen Rechnungsadresse und Lieferadresse voneinander ab.

    Nach einer Woche ist lediglich Teil 1/3 des Betts bei mir angekommen und nach Rücksprache mit dem dänischen Bettenlager wurde ich dann an die kostenpflichtige Hotline von UPS verwiesen. Die mir dann wiederum mitteilten, dass die Abstimmung zwischen UPS und dem dänischen Bettenlager ablaufen müsste, da ich die Pakete ja gar nicht versendet hätte.

    Okay, als ich dann doch wieder das dänische Bettenlager angerufen habe, wurde mir mitgeteilt, dass 1. von Ihnen dann ein Nachsendeantrag gestellt werden würde und 2. dass leider vergessen wurde das Paket 3/3 rauszuschicken.

    Mittlerweile sind die Pakete 1/3 sowie 2/3 bei mir angekommen und Paket 2/3 und 3/3 befinden sich bei meinen Eltern, in einre anderen Stadt. Ich konnte es fast nicht glauben.

    Vom dänischen Bettenlager gabs nach langem und nervigem hin- und her für mich so nicht umsetzbare Lösungsvorschläge, bei denen ich das Bett z.B. von meinen Eltern abholen sollte. Oder bei Rückgabe müsste ich mir einen Tag Urlaub nehmen, damit das Bett dann im Laufe des Tages von einem Paketdienst abgeholt werden könnte. Da sich der andere Teil bei meinen Eltern befindet müssten die sich dann aber auch einen Tag Urlaub nehmen, damit der andere Teil vom Bett dann von denen abgeholt werden kann.

    Ich zahle übrigens für den Transport und obwohl es sich um einen geringen Betrag handelt, muss das Bett dann auch tatsächlich zu der richtigen Adresse geliefert werden.

    Also... dänisches Bettenlager besser nicht!

    Antworten

  • Das neue Bett hielt knapp 6 Monate ...

    von KaputtesBett
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , kein Service
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    ... und das, obwohl es vom dänischen Bettenlager aufgebaut wurde.
    Damit nicht genug, nun wurde ein Ersatzteil bestellt, wann dieses geliefert wird, ist nicht sicher - vielleicht Mittwoch, das wäre 10 Tage, nachdem das Bett zusammengekracht ist.
    Wann denn nun jemand kommt, um es wieder zusammenzubauen?
    Das weiß man laut Auskunft des Dänischen Bettenlagers auch noch nicht, es muss ja alles "passen".
    Da frage ich mich, ob es "passt", dass ein so teures Bett mit teuren Montagekosten einfach kaputtgeht und der Kunde damit auf unbestimmte Zeit vertröstet wird - wann wird es wohl "passen"?
    Wir haben jahrzehntelang im Dänischen Bettenlager alle möglichen Möbel gekauft, nun ist das Vertrauen hin, da kann man ja auch getrost in einen supergünstigen Möbeldiscounter gehen, schlimmer geht's nimmer.
    Ich gebe einen Stern für die netten Verkäufer im Laden, Qualität und Service leider sind wirklich miserabel...
    Schade, war mal eine gute Adresse, jetzt für uns nicht mehr.
    Bin gespannt, wann es "passen" wird - dass das im Dezember gekaufte Bett nun im Juni in einer Zweizimmerwohnung das Schlafzimmer blockiert, ohne benutzt werden zu können, ist echt das Letzte.
    Aber das Dänische Bettenlager hat viel Zeit, ich finde das schlimm.

    Antworten

  • Sitzauflagen und Rückenkissen für Paletten

    von IG
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: fällt mir gerade keiner ein
    • Nachteile: inkompetent
    • Geeignet für: Menschen, die sich gern ärgern

    Am 31.3.2018 haben wir 2 Rückenkissen und 2 Sitzauflagen für Europaletten Online gekauft. Am 9.4.2018 erhielt ich dann schon mal 2 Rückenkissen. Die Versandbestätigung der Sitzauflagen ist immer noch nicht da. Einer Mail an das Kundencenter folgte eine Benachrichtigung, dass sie doch ach so viele Aufträge haben und ich mit meinem Anliegen wohl erst mal 5 Servicetage warten müsste. Aha??? Die Bezahlung war gleich raus. Also habe ich im Kundencenter angerufen. Die sagten mir, na ja über Ostern war viel zu tun und da kann das schon mal vorkommen. ????? Wo liegt das Problem die komplette Ware, die verfügbar war, einzupacken und zu versenden???? Selbst bis jetzt ruhen unsere Sitzauflagen noch friedlich beim DB, aber bezahlt sind die schon. Sorry, aber 2 Wochen Wartezeit und dann ist die Ware noch nicht mal komplett, dass ist beschämend.

    Antworten

  • Nie wieder Möbel vom Dänischen Bettenlager

    von Möbelkäufer
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , kein Service, Lieferung funktioniert überhaupt nicht gut , schlechte Qualität der Möbel
    • Geeignet für: Menschen mit wenig Ansprüchen und viel Geduld

    Sehr sehr schlecht organisiertes Unternehmen. Die Auslieferung von bestellten Möbeln ist mehr oder weniger Glückssache. Die Vitrine aus der roy. oak Serie wirkt sehr minderwertig und die Rückwand ist schon zweimal durchgebrochen (einmal habe ich immerhin Ersatz bekommen). Nie wieder werde ich Möbel vom Dänischen Bettenlager kaufen. Bei Beschwerden erhält man zwar eine Antwort, kann damit aber nichts anfangen. Bei einer Rückgabe eines Artikels aus dem Onlineshop warte ich schon seit Wochen auf die Geldrückerstattung.

    Antworten

  • Nie wieder Dänisches Bettenlager

    von Angler62
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln

    Ich habe eine Matratze gekauft die vom Härtegrad nicht passte.
    Wollte sie gegen eine andere umtauschen und es ging nicht.
    Es handelt sich um Hygieneartikel und die sind vom Umtausch ausgeschlossen.
    Beim Kauf wurde ich überhaupt nicht beraten! Die Antwort vom Onlinekundeservice war, dass sie meine Matratze aus Kulanz zurück nehmen ich aber nur 50% des Kaufpreises erstattet bekomme. Die Matratze ist grade mal eine Woche alt! Sie werden Sie bestimmt neu verpacken und wieder verkaufen.

    Nun muss ich erstmal mit Rückenschmerzen leben bis ich mir eine neue Matratze kaufe.

    Das Personal ist nett aber nur bis man die Ware bezahlt hat, danach nicht mehr.
    Bei DB ist der Kunde kein König, eher umgekehrt.
    Kein Wunder, dass der Laden fast leer ist, keine Leute.
    Fazit: Dort kaufe ich nicht mehr ein!

    Antworten

  • Bett Oskar: Konstruktion inakzeptabel, veraltet, überteuert

    von Handwerkerkönig
    (Ausreichend)
    • Vorteile: freundlich, schnelle Bearbeitung
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Leider gab es im Geschäft keine Aufklärung über die Konstruktionsweise vom Bett Oskar vom Dänischen Bettenlager

    Man war sehr freundlich, alles ging schnell, aber für das viele Geld hätten wir locker woanders ein viel moderner und einfacher aufzubauendes Massivholzbett kaufen können.

    Thema 1 Konstruktionsstandard: vorsintflutlich überaltet, anstrengend, langwierig. Unerträglich schlecht für 2018!!
    Das letzte Mal, dass ich Möbel durch Schrauben mit einem Imbusschlüsselchen in absolut krepligen, undhandlichen, fingerbrechenden Winkeln festzurren musste, war 1994 bei Stühlen von Ikea. (Aktuell ist 2018, 1994 ist somit 24 Jahre her)
    Gefühlte tausende von verschiedenen Schrauben, Holzstöpseln, Winkelchen, andere Schräubchen sind zu verwenden.

    Am Dänischen Bettenlager sind die Innovationen des letzten Vierteljahrhunderts absolut spurlos vorbeigegangen, denn selbst bei Ikeabetten muss man nicht mehr über Eck mit dem Imbus herumwerkeln.

    Thema 2 Montageanleitung: irreführend, falsche logische Reihenfolge, verursacht Fehler und mehrfaches Ab- und Wiederaufbauen.
    Nein, es wird nicht berücksichtigt, dass man die Längstraverse gleichzeitig mit den Seitenteilen anbauen muss. Die Anweisung bringt die Befestigung der Mittelstrebe erst viel später ins Spiel. Das sollte eine Anweisung aber leisten können. Es hat noch nicht jeder ein Bett mit dem Konstruktionsstandard von vor einem Vierteljahrhundert zusammengebaut.
    Nein, es wird nicht darauf hingewiesen, dass zwei von den Eckteilen speziell dafür gebohrt sind, das Kopfteil zu tragen. Das merkt man erst ganz am Schluss. Und dann muss man alles abbauen…

    Thema 3 Mittelstrebe / Längstraverse: unflexibel
    Die Mittelstrebe hat keine flexiblen Füße, damit Bodenunebenheiten (Altbauwohnung) ausgeglichen werden können. Es handelt sich um plumpe Holzstücke mit einer Bohrung.

    Thema 4: Lattenrostauflage: zu hoch
    Die Lattenroste sollen auf Latten aufliegen, die an den Seitenteilen befestigt sind. Diese sind so hoch konzipiert, dass eine für heutige Zeiten (2018) konzipierte Matratze, die nicht mehr nur 10 cm dick ist, sondern in unserem Fall 19cm, so hoch aus dem Bettrahmen herausragt, dass sie fast lose herabfällt und auch das Kopfteil zur Hälfte in der Matratze verschwindet. Wer also eine dicke Boxspringmatratze oder gar einen Topper verwendet, hat hier echt Pech.

    Thema 5: „Lattenrost-Sicherung“
    Zur Sicherung der Lattenroste werden zwei Metallbänder mitgeliefert, die man quer zwischen den Seitenteilen über die Mittelstrebe anbringen soll.
    Bei jeder Bewegung hört man lautes metallisches Scheppern.
    Wenn Sie daran interessiert sind, dass die ganze Familie, das Haus oder die Nachbarschaft informiert werden, wann Sie sich umdrehen oder womöglich sexuelle Aktivitäten ausüben, dann ist das hier ein tolles akustisches Warnsignal.

    Fazit:
    Die bizarre, vorsintflutliche Konstruktion geht einfach gar nicht.
    Für das Geld (ca. 400 Euro) ist der Standard absolut unakzeptabel.
    Woanders gibt es für 400 Euro auch Massivholzbetten, aber mit modernen Eckwinkelsystemen, die baut man in 20 Minuten auf, das hier dauert wegen der Dumpfbacken-Anleitung und den Über-Eck-Imbusmontagen zu zweit locker zwei Stunden.
    Wenn wir das mal abbauen müssen, wird es zersägt.

    Antworten

  • Antwort

    von tituzzzz

    Ich muss kommentieren, dass Sie mit Ihrer Bewertung absolut richtig liegen und ich genau dieselben Erfahrungen gemacht habe. Ich ärgere mich jeden Tag über das - für mich - viele Geld, was ich für dieses Bettgestell bezahlt habe.

    Der Mittelbalken ist direkt nach einer Woche durchgebrochen und musste ersetzt werden. Das lag daran, dass 1. die Anleitung nicht korrekt ist und 2. falsch vorgebohrt war. Einer der Füße saß gar nicht auf dem Boden auf.

    Der zweite Mittelbalken passte dann von den Bohrungen vorne und hinten, aber einer der Standfüße kann nicht festgedreht werden, sodass ich ihn täglich gerade stellen muss, damit nicht wieder alles zusammenkracht.

    Das dänische Bettenlager ist für mich dank diesem Bett gestorben. Ich bin unfassbar enttäuscht und sauer, weil ein so teures Bett auch nicht ständig knarren sollte (lies sich mit Kerzenwachs beheben, liegt aber an der altmodischen Konstruktion) und man sollte erwarten können, dass der Mittelbalken hält, wenn man sich ganz normal drauf setzt. An GV ist auf diesem Bett gar nicht zu denken.

    Das Dänische Bettenlager sollte sich schämen!

    Antworten

  • Qualität und Service - Stapelstuhl Fanny

    von Schubsi
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , kein Service

    Haben kurz vor Weihnachten 2016 8 Stapelstühle Fanny, brauner Stoffbezug gekauft, haben diese auch zusammengebaut. Einer wurde gleich reklamiert, da mit der Lehne was nicht stimmte. Da wollte man uns schon einreden, es wäre eigentlich alles i.O, aber wenn wir unbedingt darauf bestünden...Haben einen anderen Stuhl erhalten. Dann stapelten wir diese Stühle, brauchten sie dann aber erst im April. Da fiel uns auf, dass die Plastikkappen an der Unterseite, die die Beine halten, fast alle aus oder angebrochen waren. Haben die Stühle zwangsweise trotzdem genutzt (aber nur dieses eine Mal), dann ewig Kassenzettel gesucht, Stühle jedoch nicht mehr genutzt.
    Heute bei der Reklamation wurde mir gesagt, ich könne neue Kappen bekommen, wo diese kaputt sind, aber 2 Jahre nach Kaufzeit dann keine Ansprüche mehr. Also viel Arbeit mit Schrauben, und evt. in mehr als einem Jahr wieder kaputte Stühle ohne Garantie.

    Wie oft muss man dies mitmachen oder hat man irgendwann Anspruch auf Geldretoure? Weiß das jemand oder hat noch jemand Erfahrung mit diesen Stühlen?

    Antworten

  • Massiv Möbel stark belastet mit Formaldehyd

    von Thomas666
    (Mangelhaft)

    Habe mir eine Massivholz Vitrine aus der OAK Serie gekauft aus Eiche. Leider ist das ganze ein Reinfall. Ein Teil der Vitrine ( Einlageböden) ist aus Pressspan und die ganze Vitrine ist stark mit Formaldehyd belastet. In Deutschland liegt der Grenzwert bei 0,1ppm und im Schrank selbst habe ich über 0,4 ppm gemessen.

    Antworten

  • Antwort

    von jeep66

    Wir haben uns den Kleiderschrank der "new oak-Serie" gekauft. Er war gut aufzubauen, stinkt jedoch wie der Teufel. Hier stellt sich die Frage, ob dieser Gestank 1. gesundheitsschädlich ist und 2. ob er irgendwann noch einmal wieder verschwindet?! .. ansonsten bauen wir ihn wieder ab und bringen ihn zurück!
    Hat jemand Erfahrung mit dem Gestank und wie messe ich an einem Möbelstück die Formaldehyd-Werte?

    Ich freue mich auf gute Antworten....

    Antworten

  • Antwort

    von murimoi

    Wir haben das gleiche Problem mit dem Schrank "New Oak": Er hat einen starken Eigengeruch, der teilweise leichte Übelkeit hervorruft.

    @ jeep66: Wie sind Sie letztendlich mit dem Produkt umgegangen? Haben Sie Formaldehyd-Werte gemessen und/oder den Schrank zurück gegeben?

    Hat sonst noch jemand dieses Problem mit dem Schrank oder anderen Möbeln der New Oak-Serie von Dänisches Bettenlager?
    Für Rückmeldungen wäre ich dankbar.

    Antworten

  • Antwort

    von murimoi

    Wir haben das gleiche Problem mit dem "New Oak"-Kleiderschrank: Er hat einen sehr starken Eigengeruch der teilweise Übelkeit hervorruft.

    @jeep66: Wie sind Sie mit dem Problem umgegangen? Haben Sie einen Formaldehyd-Test gemacht? Falls ja, was kam dabei heraus? Oder haben Sie den Schrank zurück gegeben?

    Hat noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht mit Möbeln der "New Oak"-Serie der Firma Dänisches Bettenlager?

    Rückmeldungen würden mich freuen und wären sehr hilfreich! Danke.

    Antworten

  • Sitzbank Paulina mit Lehne

    von Thea F.
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Ich habe kurz vor Ladenschluss die Sitzbank Pauline in der Filiale Linden-Limmer erworben. Die Mitarbeiter waren freundlich und haben mir diese schnell ausgehändigt und auch ins Auto gelegt.

    Zu hause angekommen, find ich an mit dem entpacken und lesen der Montageanleitung. Da ich seit über 10 Jahren, keine schlechte erfahrungen mit solchen Anleitungen und PRodukten gemacht habe, war ich sehr zuversichtlich.

    Die Anleitung war verständlich und die ersten drei Teile ließen sich wunderbar montieren, danach ging die Katastrophe los. Die Bohrungen der Seitenteile scheinen schief zu sein, denn egal wie, und wir haben es auf diverse Arten versucht die Bank ging nicht zusammen zu bauen. Am Ende haben wir mit einem Spanngurt in der Mitte den Korpus der Bank zusammengehalten und die Seitenteile angeschraubt. Nach diversen frustrierenden Stunden steht die Bank. Leider biegt sich die Sitzbank in der Mitte hoch und man hat ein riesen Spaltmaß. Die Körbe waren ebenfalls problematisch zusammen zu bauen. Ich werde die Bank behalten, weil ich keine Lust auf einen Umtausch habe. Eigentlich ist sie defekt, schlecht verarbeitet und kaum zusammen zu bauen.

    So etwas ist mir bei Ikea bis jetzt noch nie unter gekommen, ich kann den Kauf dieser Ware nicht empfehlen.

    Antworten

  • Antwort

    von Ellen T.

    O ja, genauso habe ich eben mit diesem Sitzbank gekämpft...und das, obwohl ich auch problemlos in den letzten Jahren mehrere Möbelstücke zusammengebaut habe.
    Dieser Sitzbank aber ist die wahre Katastrophe...ein Stück Schrott, und das Zusammenbau ist ein Widerspruch in sich, wie sie das sich vorstellen, dass es so gehen soll.
    Trotzdem, sitzt der Bank jetzt, aber leider erstmal draußen, da der so stark riecht! Schauen wir mal, ob der bleibt....im Moment, eher unwahrscheinlich. Allerdings, abbauen mag ich auch nicht mehr...
    Klar ist: Nie wieder Dänisches Bettenlager! IKEA ist nebenan....solche Probleme hatte ich dort nie!

    Antworten

  • Dänisches Bettenlager *** NIE wieder ***

    von SuDi
    • Nachteile: inkompetent, schlechte Beratung, kein Service, null kulanz

    In aller Kürze: 2 neue Dunlopillo beVital Matratzen nach Beratung gekauft. Leider sind diese nur in der Mitte formstabil, von der angepriesenen "konturgerechten Stützung der Wirbelsäule" konnte der Praxis leider nicht standhalten. Wir reden hier nicht von Billigmatratzen.

    Nach Rücksprache in Bettlager Delmenhorst bestätigte man uns, dass wir nicht die einzigen Kunden mit Problemen bzgl. dieses Modells hätten und dass der Hersteller mittlerweile Insolvenz angemeldet hätte.

    Es sprach also nichts dagegen darauf zu vertrauen, dass uns das Dän. Bettenlagen gegenüber kulant sein würde. Fehlanzeige, die 2 cm würde nicht erreicht werden (wir haben die Matratzen ca. 5 Monate, wovon wir bereits 3 Monate auf unserem schönen IKEA-Gästebett schlafen, dass soviel gekostet hat, wie die beiden Matratzen und super ist - aber eben nicht auf Dauer).

    Heute der Anruf: null Kulanz, noch nicht einmal irgendein entgegenkommen beim Kauf neuer Matratzen. Das unsere sehr unschöne und teure sowie schmerzhafte Erfahrung mit dem Laden.

    Keinen einzigen Euro werde ich dort nicht mehr ausgeben. Empfehlen können wir den Laden nicht, im Zweifel gegen den Kunden.

    Antworten

  • Meine Bestellung

    von C. Reese
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kompetent, freundlich, schnelle Bearbeitung, gutes Preis-Leistungsverhältnis

    Habe mich für ein Dekoprodukt aus einem aktuellen Flyer interessiert. Leider war dieser Artikel nicht vorrätig. Die Mitarbeiter der Filiale Braunschweig/Brawo Park schlugen eine Bestellung vor mit dem Hinweis, dass dieses Produkt eventuell nicht lieferbar sein könnte. Die Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und prüften alle Möglichkeiten, mir dieses Produkt auch aus anderen Filialen zu bestellen. Nach ca. drei Tagen erhielt ich die Mitteilung, daß mein bestelltes Produkt nun bei ihnen im Hause sei. Ich habe mich sehr gefreut und möchte mich bei den sehr freundlichen und zuvorkommenden, engagierten Mitarbeitern bedanken.

    Antworten

  • Hier werde ich nie wieder kaufen

    von goliat
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    nach meiner Bestellung von zwei Goliath Anrichten in der Filiale Eutin wurden die voraussichtlichen Liefertermine mehrfach nach hinten verschoben. Informationen erfolgten nur widerwillig auf meine Nachfrage, wenn Termine bereits verstrichen waren. Dann erhielt ich einen Anruf mit der Info, dass in fünf Tagen geliefert werden kann. Die Freude hielt aber nur kurz, denn drei Tage später wurde die Lieferung wieder abgesagt, mir aber eine Teillieferung angeboten.
    Was ich dann erhielt war leider zerbrochener Schrott. Die defekten Teile sollte ich selber zurückbringen und austauschen lassen. Das habe ich abgelehnt und mich eine weitere Woche geduldet, bis die ramponierte Ware ausgetauscht wurde.
    Der Termin für die zweite Teillieferung ist nun auch verstrichen. In der Eutiner Filiale besteht aber nicht einmal die Bereitschaft in den Computer zu sehen, um weitere Auskünfte zu erteilen.
    Mein Anruf in der Zentrale des DBL hat dann meine schlimmsten Befürchtungen übertroffen. Die Lieferung verzögert sich mindestens um weitere vier Wochen-aber ohne Gewähr.
    Nach so viel dreister Kundenveralberung ist meine Geduld am Ende. Ich mach von meinem Recht Gebrauch und lass die erste Teillieferung wieder zurückgehen. Nie wieder Dänisches Bettenlager!!! Hätte ich bloß auf meine Nachbarn gehört. Die hatten mich gewarnt vor Inkompetenz und unfreundlichkeit dieses Anbieters.

    Antworten

  • Rückname eines orig gekennzeichnetem Artikel nicht möglich

    von Tom aus Langenargen
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service

    Rückname eines gekauften Artikel trotz vorher gesprochener Zusage nicht gewährleistet

    Eingekauft in Isny-Allgäu im 4-stelligen Bereich.
    Letztendlich mit Zusage der Rückgabe 2 Zierkissen zur Auswahl mit gekauft.

    Da.das zweite paar Kissen nicht passte, wollte ich diese wie beim Kaufgespräch so
    gesprochen zurückgeben.

    Dies stellte sich aber als nicht möglich heraus.

    Ich staffiere seit Jahren Ferienwohnungen in der Region Isny mit Möbel von Dänischem-Bettenlager
    aus und habe sogar eine Groß-Kundennummer-jedoch sind die Richtlinien dieser Unternehmen behaftet, wie
    keine Rücknahme möglich.

    Ich kann diese Reaktion nicht als Innovatives Zukunft-Denkens verbuchen und werde aufgrund dieses
    Vorfallen`s dieses Unternehmen meiden.

    Ich habe durch diese Aktion 19,99 Euro verloren, das Unternehmen Dänisches Bettenlager hingegen
    einen Zahlungskräftigen Kunden.

    Das Team Isny-bezogen auf eine best. Person wird sich sicherlich an diesen Vorfall erinnern und
    der Geschäftsleitung Rede und Antwort stehen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Tom K.

    Antworten

  • Qualität der Ware unter aller Sau. Rückgabe problemlos

    von Gretel1124
    (Sehr gut)
    • Vorteile: freundlich, schnelle Bearbeitung
    • Geeignet für: Menschen, die im Stehen essen

    Habe vor Weihnachten im Internet 15 Stühle mit dem Namen "Fanny" gekauft. Beschrieben wurden diese Stühle mit sehr stabil und ausgelegt auf ein maximales Gewicht von 130 Kg.
    Sie kamen unzusammengebaut innerhalb von 3 Tagen perUps, was aber absolut kein Problem war. Die Stühle waren Rückzugs zusammengebaut und machten auch einen bequemen und stabilen Eindruck. Unsere Familie könnte zu Weihnachten kommen. Wir bekamen Komplimente für die ansprechend aussehenden und echt bequemen Stühle. Doch die Ernüchterung kam nach ca. 4 Stunden. Mein Schwager (80kg schwer) brach mit dem Stuhl zusammen. Große Aufregung und großes Geschrei. Keiner unserer Gäste hätte ein höheres Gewicht als 89 Kg. Danach stellten wir fest, dass 13 von 15 Stühlen in der kurzen Zeit schon angebrochen waren. Ich nach den Festtagen mit der Hotline telefoniert. Der Herr war super freundlich und nett und fragte mich sogar ob irgendjemand verletzt worden sei. Ich machte ihn darauf aufmerksam, dass diese Stühle echt lebensgefährlich seidenen. Er bat mich um Fotos der zerbrochenen Stühle und sandte umgehend ein Retourenlabel, Kartons und sogar Packklebeband zu um die Stühle wieder zu verpacken und ließ sie wieder abholen. Ein paar Tage später war das Geld wieder auf meinem Konto. Dass nenn ich super Bearbeitung von Reklamationen. Leider gibt es diese Stühle immer noch im Sortiment und wurden nicht rausgenommen.

    Antworten

  • Antwort

    von Schubsi

    Haben auch kurz vor Weihnachten 2016 8 Stapelstühle Fanny, brauner Stoffbezug gekauft, haben diese auch zusammengebaut, einer wurde gleich reklamiert, da mit der Lehne was nicht stimmte. Dann stapelten wir diese Stühle, brauchten sie dann aber erst im April. Da fiel uns auf, dass die Plastekappen an der Unterseite, die die Beine halten, fast alle angebrochen waren. Haben die Stühle trotzdem genutzt (aber nur dieses eine Mal), dann ewig Kassenzettel gesucht, Stühle jedoch nicht mehr genutzt.
    Heute bei der Reklamation wurde mir gesagt, ich könne neue Kappen bekommen, wo diese kaputt sind, aber 2 Jahre nach Kaufzeit dann keine Ansprüche mehr. Also viel Arbeit mit Schrauben, und evt. in mehr als einem Jahr wieder kaputte Stühle ohne Garantie.

    Wie oft muss man dies mitmachen oder hat man irgendwann Anspruch auf Geldretoure? Weiß das jemand oder hat noch jemand Erfahrung mit diesen Stühlen?

    Antworten

  • Rückgabe nicht möglich !!!!

    von Marondi
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: gutes Preis-Leistungsverhältnis
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln

    Habe ein Bademantel gekauft, der nicht passte.
    Wollte gegen andere Größe umtauschen und es ging nicht.
    Es handelt sich um Hygieneartikel und die sind vom Umtausch ausgeschlossen.
    Da ich kurz vom Urlaub stand und der Bademantel mir gefallen hat, war ich gezwungen einen größeren zu kaufen.
    Der andere hängt jetzt im Schrank.
    Alle Bademäntel waren nur mit einem Band geknotet, nicht in die Folie verpackt, also konnte jeder Kunde die anfassen.
    Das heißt also HYGIENE ????
    Das Personal ist nett aber nur bis man die Ware bezahlt hat, danach nicht mehr.
    Bei DB ist der Kunde kein König, eher umgekehrt.
    Kein Wunder, dass der Laden fast leer ist, keine Leute.
    Fazit: kein Einkauf mehr im DB.

    Antworten

  • Kein Umtausch möglich

    von Andreas Haas
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service

    Habe drei Kissen der höheren Preiskategorie in einer Filiale des Bettenlagers gekauft, auch um die lokale Wirtschaft zu unterstützen. Der Mitarbeiter hat bei jeder Gelegenheit versucht, mir noch andere Dinge wie Batterien, Servietten usw. unter zu jubeln. Sehr unangenehm, weil man sich dieser Zudringlichkeit dauernd erwehren muss.
    Zwei der drei Kissen sind völlig untauglich. Mein Kopf liegt quasi nur auf dem Bezug, weil sich die Füllung nach links und rechts verdrückt. Das hält zwar die Ohren warm bis heiß, ist jedoch ergonomisch/orthopädisch Gift für einen erholsamen Schlaf. Allerdings verweigert sowohl die Zentrale als auch der Servicemitarbeiter vor Ort jegliches Umtausch- geschweige denn Rückgaberecht. Auch der Hinweis auf das 14-tägige Rückgaberecht der genau gleichen Ware bei einer Online-Bestellung im Bettenlager hat nichts gebrachte: Keine Diskussion, kein Kompromiss, keinerlei Kundenfreundlichkeit!
    Also: Finger weg!
    Ich kaufe dann wieder online.

    Antworten

  • Nicht nur meckern, auch mal Positives sagen

    von Family4
    • Vorteile: freundlich, schnelle Bearbeitung, gutes Preis-Leistungsverhältnis
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Wir haben im Dez. 16 unsere Wohnzimmer-Einrichtung und Arbeitzimmer im DBL gekauft. Es wird zwar davon abgeraten, den Akkubohrer zu benutzen, aber nichtsdestotrotz haben wir ihn in den meisten Fällen verwendet, da uns sonst die Finger vom Schraubendrehen abgefallen wären..
    Als erstes. Es gibt hier viel Kritik am Standard der Möbel. Wir haben Eiche geölt genommen, feste und gerade Vollholz-Qualität. Die Scharniere ließen sich schlecht anbringen durch mindere Qualität der Schrauben. Das ist im Grunde der einzige Negativ-Punkt, den wir hatten. Die Beschreibung der Bauanleitung war verständlich gezeichnet. Wer ein bißchen Grips hat und bautechnisch nicht zwei linke Hände hat, kommt locker damit zurecht.
    Zweiter Punkt: Die Freundlichkeit des Personals können wir in Minden nur hervorheben. Ausnahmslos auch bei einer Reklamation, ohne Probleme.
    Wie sind schon lange Kunde im DBL und hatten bisher nie Probleme beim Kauf unserer Produkte.
    Dritter Punkt: Ja, es stimmt, es heißt Dänisches Bettenlager, aber die Produkte kommen auch viel aus China, wie bei IKEA..und Esprit...und und..und..
    Wer hochwertigere Ware bevorzugt, sollte in ein anderes Möbelhaus gehen, um sich dann von einem Kundenberater explizit die Teile zeigen zu lassen, die In Europa (auch nicht Osteuropa..) angefertigt worden sind.
    Wir haben auch Teile davon. aber es ist leider auch eine Kostenfrage und auch eine Frage, wie man es auch optisch mag. Uns gefielen zum Beispiel die "Royal Oak" Möbel gut...

    Antworten

  • Schlimmer geht's nimmer

    von randori01
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: Leute, die sich gerne veralbern lassen

    Vor ca. 4 Jahren ein massives Eichenbett im dänischen Bettenlager gekauft.
    Überraschung 1: Made in China
    Überraschung 2: Das Seitenteil löst sich in seine Bestandteile auf
    Überraschung 3: Keine Ersatzteile, keine Nennung Poduzent
    Überraschung 4: Das gleiche Bett wird immer noch verkauft

    Fazit: Nie wieder!!

    Antworten

  • Preisänderung während der Lieferzeit

    von Buschdorfer
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , keine Preissicherheit

    Ich habe am 26.09.2016 bei der Filiale des Dänischen Bettenlagers in Bonn-Buschdorf zwei Stoffschränke zum Gesamtpreis von 19,98 € bestellt, weil sie nicht vorrätig waren. Die Bestellung wurde in einem Kundenauftrag (Beleg Nr. 0692011481) schriftlich niedergelegt. Diesen Auftrag musste ich unter Hinterlassung meiner Adresse und Telefonnummer unterschriftlich bestätigen.
    Nach nunmehr 8 Tagen teilt man mir heute am 04.10.2016 telefonisch mit, dass ich wegen eines Preis-Irrtums der Verkäuferin für die Ware 6 € mehr bezahlen müsse, wenn sie einträfe. Bestellt würde die Ware jetzt erst.
    Als ich mich soeben bei der Zentrale des DBL in Handewitt fernmündlich beschwerte, bekam ich zur Antwort, dass "es sich ja nur um 6 € handele". Nichts weiter!
    Dass ich dieses Geschäft nicht mehr aufsuchen werde, versteht sich von selbst.

    Antworten

  • New Oak Wäscheschrank, herausfallende und brechende Exzenter und weiteres

    von Ei der Daus
    (Mangelhaft)
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Getriggert durch den aktuellen Prospekt suchte ich zum 1. Mal das DBL auf. Das Möbel der Begierde war nicht vorrätig, ebenso eine mögliche Alternative, so dass ich mich (leider, selbstverschuldet) für den o.g. Schrank entschieden habe. Der Aufbau hat sich bis jetzt zwei Abende hingezogen (Schubladen und Türen fehlen noch) und wurde von mir als Albtraum empfunden. Es müssen 20 Exzenter der Maße 15x12 mm eingebaut werden und kein einziger passte bündig in die dafür vorgesehene Bohrung. Vielmehr war diese bei mir zu groß, was zur Folge hatte, dass manche Exzenter bei Bewegung des entsprechenden Bauteils/beim Versuch des Zusammenbaus einfach wieder herausfielen. Mir erscheint die Qualität der Exzenter als ausgesprochen minderwertig. Die leite ich daraus ab, dass sie den dazugehörigen Dübel entweder gar nicht griffen oder beim Versuch sie festzudrehen einfach zerbrochen sind. Dies stoppte meine Aufbautätigkeit am ersten Abend.
    Im Baumarkt habe ich dann neue, aus meiner Sicht höherwertige Exzenter gekauft, die zwar immer noch nicht bündig passten, aber die Dübel griffen und beim Festdrehen nicht zerbrachen. Dennoch erwies sich der Aufbau für mich als Wackelpartie, da die Exzenterverbindung nach meinem Empfinden wacklig sind und nur wenig Stabilität vermittelten, worunter und auch die Bündigkeit litt. Stabilität kam dann durch die zweiteilige Rückwand, die genagelt wird. Leider hatten einige der mitgelieferten 40 Nägel keinen Kopf und sie erschienen mir sehr weich/von minderer Qualität, was mir das Nageln zusätzlich erschwerte. Die Breite der beiden Rückwände empfinde ich als sehr knapp bemessen, so dass in der Schrankmitte ein Spalt bleibt, wo man nun die nichtumleimte Hinterkante des Schrankmittelteils sieht. Durch die geringe Überlappung der Hinterwände mit der Mittelteil-Hinterkante fiel es mir auch schwer, die Rückwände mit dieser zu vernageln (man schlägt die Nägel durch die Rückwand "in die Luft" in den Schrankinneraum.
    Ich habe 279 € für einen recht kleinen, zweitürigen Schrank von ca. 100 x 140 cm bezahlt. Hätte der Schrank - auch wenn er dann ein paar € mehr gekostet hätte - die kritisierten Bestandteile in einer Qualität beinhaltet, die ich als wertig hätte beurteilen können, hätte ich sicher besser geurteilt. So kann ich nur sagen, dass ich nie wieder Kunde des DBL sein will und ich niemandem empfehlen werde, Kunde zu werden.
    Im Vergleich mit anderen Möbeldiscounter/Möbelanbietern im Niedrigpreissegment empfinde ich das Preis/Leistungsverhältnis aus der Erfahrung aus vorliegenden Fall als mit Abstand am schlechtesten.
    Ich hätte mich vor dem Kauf hier über DBL informieren sollen.

    Antworten

  • Kundenfreundlichkeit = Fehlanzeige

    von Supra
    • Vorteile: schnelle Bearbeitung, schnelle Lieferung der vakuumverpackten Rollmatratzen
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Vor ein paar Wochen kauften wir uns im DBL zwei neue Matratzen. Nach knapper Beratung sowie Probeliegen hatten wir uns für ein Modell entschieden und angezahlt. Nach kurzer Wartezeit konnten wir die Matratzen aus der Filiale dann abholen, soweit sogut.
    Leider mussten wir nach der ersten Nacht feststellen, dass die Matratzen viel zu hart für uns waren und wir uns vom ersten Probeliegen wohl haben täuschen lassen. Sicherlich nicht ungewöhnlich, schließlich testet man nur ein paar Minuten und keine ganze Nacht. Also versuchten wir am Folgetag die Matratzen gegen ein alternatives, etwas weicheres Modell umzutauschen. Leider riss der Verkäufer zu unserem Ärger sofort beide Hände hoch, als er hörte das wir die fürchterlich knisternde und null atmungsaktive Plastikfolie entfernt hatten. Wie soll man sich ein einigermaßen aussagekräftiges Bild über eine Matratze schaffen, wenn man dazu gezwungen ist diese unter solch bescheidenen Bedingungen und lautem knistern bei jeglicher Bewegung zu testen? Ich kritisiere hier nicht den Informationsfluss. Ich sage ganze ehrlich, dass uns gesagt wurde das wir ohne die Folie Probleme bekommen könnten die Ware zu tauschen. Ich kritisiere hier die Art und Weise, wie man das Produkt daheim testen muss und (noch viel schlimmer) die Kundenfreundlichkeit aus der Steinzeit. Es gibt aktuell scheinbar etwas Bewegung im Matratzengeschäft. Viele neue Online Anbieter die mit qualitativ brauchbar getesteten Produkten auf den Markt strömen. Diese bieten AUSNAHMSLOS eine Rücknahme bei nichtgefallen. Zumeist 100 Tage. Ähnlich unkompliziert läuft es, wenn ein Produkt bei einer großen schwedischen Möbelkette reklamiert wird. Auch hier sind "Hygieneartikel" unkritisch gehandhabt und es ist anstandslos ein Umtausch oder eine Rückgabe möglich. Leider ist dies nicht so beim Dänischen Bettenlager. Hier endet die Kundenfreundlichkeit sobald das Geld bezahlt wurde und das Produkt die Filiale verlassen hat. Besonders bei einem sensiblen Produkt wie einer Matratze mehr als ärgerlich, zumahl die Investition meist mit mehreren hundert Euro zu Buche schlägt und man die Matratze am Ende nicht nutzen kann. Hier setzt DBL wohl das Wort Hygieneprodukt tatsächlich dem Klopapier gleich. Die Bewertungen in diesem Forum sprechen Bände und der Aufschrei ist groß (zu Recht). Mit derart kundenunfreundlichen Verhalten ist wohl zu erwarten, dass sich die Problematik in kürze von alleine löst, dann damit besteht man nicht mehr in 2016.

    Antworten

  • Gartentisch "Las Vegas" ein Sommernachtsalbtraum

    von Coburger
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , kein Service, keine Kundenbindungsstrategie, keine Kulanzregelungen
    • Geeignet für: für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Vor 3 Jahren haben wir uns nebst 8 Stühlen "Palermo" den schlichten Gartentisch "Las Vegas" gekauft.
    Im ersten Jahr stand er maximal 3 Monate im Freien, im 2. Jahr etwas weniger und dieses Jahr seit Mai. Das restliche Jahr steht er geschützt und beschattet im Wintergarten.
    Somit lässt sich die gesamte Outdoorzeit auf maximal 1 Jahr begrenzen.
    Dieses Jahr nun die erschreckende Bilanz:
    Die Kunststoffleisten sind komplett verzogen, auf der Oberfläche ist nicht mehr wie zu Beginn die Holzmaserung (Prägung) zu erkennen - sondern verschschmolzen, einfach schwarz plan/glatt.
    Anruf bei Hotline und Nachfrage nach Leisten ergebnislos, da der Tisch nur im Ganzen geliefert/ verkauft wird. Es gibt keine Ersatzteile einzeln!

    Daher braucht man nach der Herkunft des Produkts nicht fragen...Asien oder schlimmer.
    Umso schlimmer das Preis-/Leistungsverhältnis...

    Kein Problem, denn ohne Kaufbeleg steh ich jetzt dumm da.
    Laut Hotline ist die Gewährleistung (2 Jahre) vorbei und Kulanz ist mangels Kaufbeleg nicht.

    Prima Sondermüll für knapp 300,- EUR gekauft!

    Anruf in der Filiale brachte nur die Erkenntnis, dass ich ihn dort kostenlos - ABER UNBEDINGT ZERLEGT- abgeben könne.

    Und jetzt? So eine Ware, die angeblich UV-beständig und obendrein für Sonne und Sommer produziert wurde, ist nach so kurzer Zeit Müll?

    Ich verstehe die Welt nicht mehr. Dänisches Bettenlager bleibt in Zukunft auf meiner persönlichen Blacklist. So was ist nicht zu toppen.

    Antworten

  • Antwort

    von Coburger

    Und hier die Lachnummer in Sachen "Einwegmöbel":

    "Sehr geehrter XXX,

    vielen Dank für Ihre Mitteilung an das Dänische Bettenlager.

    Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass das Dänische Bettenlager keine Ersatzteile (einzelne Lamellen) des Gartentisches "Las Vegas" führt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Fachabteilung müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass keine Sonderbestellung, des "Las Vegas" Gartentisches über den Hersteller möglich ist. Nur innerhalb der 2-jährigen Gewährleistung kann die Ware komplett ausgetauscht werden. Hierfür wird jedoch der Originalkaufbeleg der Ware benötigt.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Angaben über unsere Lieferanten weitergeben dürfen.

    Wir bedauern Ihnen nicht weiterhelfen zu können und wünschen Ihnen einen schönen Tag

    Mit freundlichen Grüßen

    DÄNISCHES BETTENLAGER GmbH & Co. KG“

    Antworten

  • Schlechte Auszeichnung der Produkte

    von miezi
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: bessere Auszeichnung
    • Nachteile: freche Antworten bei Beschwerden

    Ich habe heute 6 Stuhlauflagen gekauft. Am Stapel war die Preisauszeichnung 25 Euro. Als ich zu Hause den Kassenbon kontrolierte war eine mit 25 Euro verbucht und 5 mit den vorherigen Preis. Das ist nicht Nachvollziehbar. Ich bin nochmal hingefahren und sagte dies den Verkäufer. Er war sehr unfreundlich und antwortete mir das nur die eine Auflage reduziert ist. Das ist mir nicht verständlich wenn ich 6 gleiche Auflagen die auch noch auf einen Stapel lagen kaufe. Dann müsste dies extra vermerkt sein. Ich war sehr ungehalten da es für mich schon etwas von ......... hat. Die etwas ältere Dame an der Kasse hat dies dann sehr souverän geregelt. Aber trotzdem als langjähriger Kunde bin ich schon über das Verhalten des männlichen Verkäufers enttäuscht. Für mich wäre dringend ein Mitarbeitergespraech notwenig.

    Dänisches Bettenlager Schwandorf

    Antworten

  • Nur gucken, nicht anfassen!

    von Petra 16.
    (Ausreichend)
    • Vorteile: schnelle Bearbeitung, preiswert

    Habe im online shop das Bett DELTA 1.80x2.00 m sowie die Kommode Delta 2+2 bestellt. Optisch das angesagte skandiniavische Design, Ware made in Denmark, angeliefert mit UPS. Die Ware kommt innerhalb der zugesagten Frist (max 5 Tage) und zu sehr günstigen Versandkosten (5€). Und dann: Das Bett ist absolut billig verarbeitet, alle nach unten zeigenden Kanten sind NICHT umleimt, vor allem am Kopfende, auf dem das Bett steht, sehr störend. Anleitung und Aufbau etwas für Fummler, Schrauben nur zum einmal einschrauben und dann nie weider raus; kein Vergleich zu Ikea. Kommode abenteuerlich verstärkte Deckplatte, auch hier die Rückseiten nicht umleimt. In meinem Fall kam ein Schaden am Kopfteil des Bettes sowie eine Transportbeschädigung UND ein (herstellerseitig vorhandener?) Bruch der Deckplatte dazu. Reklamieren iwrd auf der website schwer gemacht. Am Ende wurde Austausch oder 40 € Rabatt (11%) angeboten, was ich unangemessen niedrig fand. FÜr mich keine Einkaufsstätte mehr.

    Antworten

  • Keine Kulanz , keine eindeutige Beratung

    von Rosal
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Beschwerdemanagement , kein Service

    Anfang August 2016 kaufte ich im DBL in Quedlinburg ein Nackenstützkissen 40x60. Da ich absolut nicht darauf liegen konnte brachte ich es zwei Tage später zurück. Der Verkäufer verweigerte den Umtausch aus hygienischen Gründen. Die Filialleiterin zeigte absolut keine Kulanz und verwies auf den Vermerk auf dem Kassenzettel und das Plakat, das irgendwo an der Decke hing. Ist das die neue Kundenberatung, Kassenzettel und Plakat?
    Ich recherchierte im Internet und las Kommentare von Kunden die das gleiche Problem hatten, unfreundlich behandelt wurden und dadurch viel Geld in den "Sand" gesetzt haben. Als Kunden hat das DBL diese alle verloren und das sehe ich genauso. Ich hatte mir ein Badmöbel ausgesucht und wollte es dort kaufen. Nein danke! Ich muß mich bei allen Schuh- und Miederwarenverkäuferinnen im Nachhinein bedanken, die mir und auch meine ganzen Bekannten gegenüber stets kulant waren und anstandslos Ware umgetauscht haben. In diese Geschäfte geht man immer wieder gern.
    In meinem Fall liegt m.E. sogar ein Sachmangel vor, denn, und das habe dem Verkäufer auch erklärt, gibt es für dieses 40x60 Kissen keinen Kissenbezug. Die originale Schonbezuggröße beträgt, durch den hohen Seitenrand, genau 48x67. Demzufolge müßte das DBL Bezüge in der Größe 50x70 im Angebot haben, haben sie aber nicht, weil es diese Größe gar nicht gibt. Hier liegt eine echte Reclamation vor, die einen Umtausch begründet.

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Genialer Reklamationsgrund! Ich schmeiß mich weg

    Antworten

  • Kunde = König? Hier nicht! Ich kaufe hier nie wieder!

    von Trixi08
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln, freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Wir sind schon länger Kunde beim Dänischen Bettenlager, haben unsere gesamten Möbel dort gekauft. Zwar ging ein Schubfach eines Schrankes schnell kaputt, wir haben aber die entsprechenden Rollleisten kostenfrei zur Selbstmontage erhalten. Unsere letzte Invesititon waren neue Kopfkissen und eine Bettdecke für unseren Sohn, die Bettdecke kostete 19,99 €. Leider mussten wir feststellen, dass die Bettdecke sehr unangenehm roch und schwarze Strukturen in der Füllung waren, die kratzten. Wir wollten die Decke daraufhin zurückgeben. Jedoch keine Chance. Der Filialleiter wurde geholt und er antwortete, meiner Meinung nach sichtlich genervt, dass dies eben ein Naturprodukt sei und das könne schon mal riechen. Die schwarzen Strukturen gehören zur Füllung. Dennoch wollten wir die Decke unserem Sohn nicht zumuten. Auf den Hinweis, dass wir gerne Kunde bleiben würden, dies aber unter diesen Umständen nicht können, kam nur die laxe Antwort... dann sei das halt so. Auch die Zentrale zeigt keine Kompromissbereitschaft. Es sei ein Hygieneartikel und der wird nicht zurückgenommen.
    Kundenfreundlichkeit sieht ganz anders aus und glücklicherweise gibt es ja noch andere Läden. Dänisches Bettenlager? NIE WIEDER!

    Antworten

  • Katastrophales Services/Schlechte Qualität

    von Evelyn777
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, miese Qualität
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Ich kann mich nur an sehr negativen Außerungen anschließen. Ich habe einen Standspiegel und Lattenrahmen (5-Zonen-Lattenrost Comfortfit) bestellt. Bei der Montage des Rahmen hat "das massive Buchenholz" zerbrochen. Ein echter Schrott! Der Standspiegel wurde von einem sehr schlechten Material gemacht, das extrem zerbrechlich ist. Und jetzt zum Service. Während der Lieferung hat die Spedition den Standspiegel beschädigt. Nach dem ich den Spiegel reklamiert habe, wurde mir versprochen, dass wir die Ware umtauschen werden. Die Spedition sollte einen neuen Spiegel liefern und den zerbrochenen Spiegel abholen. Selbstverständlich hat sich die Spedition gemeldet aber sie wussten nur, dass der zerbrochene Spiegel abgeholt werden muss. Dann rufe ich DB an. Ich bekomme eine Aussage, dass alles beantragt ist, und wird bis 10 Werktage dauern bis alles erledigt wird. Nach einer Woche hat tatsächlich die Spedition die neue Ware geliefert, aber sie haben mich informiert, dass sie über die Abholung der beschädigten Spiegel gar nichts wissen. Dazu hat sich herausgestellt, dass der neue Spiegel auch beschädigt ist. Ich rufe wieder DB an. Ich bekomme eine frechliche Aussage, dass sie alles beantragt haben und sie können nicht erklären, warum der Spiegel nicht abgeholt wurde und sie können die Ware wieder tauschen, aber darauf muss ich wieder 10 Werktage warten und wenn mir das nicht gefällt, kann ich in eine Filiale mit beiden Spiegeln fahren um dort eine Rückerstattung zu bekommen. Ich habe 40 Euro für die Spedition nicht dafür bezahlt um sich irgenwelche Filialen auszusuchen und noch Zeit für eine Anreise und Formalitäten zu verschwenden. Obwohl Dänisches Bettenlager sich um die Abholung nicht gekümmert hat und sie nicht beantragt hat, hat mir aber auch gedroht, dass ich eine zusätzliche Rechnung für den zweiten, beschädigten Spiegel bekomme! Ich kann nur herzlich davon abraten, irgenwelche Produkte von dieser Firma zu kaufen! Ich weiße es weiter nicht, wie ich mit dieser Situation umgehen soll...

    Antworten

  • Null Kulanz bei Rückgabe

    von Verärgerung
    • Nachteile: kein Service, keinerlei Kulanz bei Rückgaben
    • Geeignet für: für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen, Menschen, die gerne die Katze im Sack kaufen

    Wir haben beim Dänischen Bettenlager in Heilbronn einen Bollerwagen gekauft, der eigentlich als Transportmittel für unsere beiden schon etwas älteren Hunde gedacht war. Im Glauben, dass es mit einer Rückgabe keine Probleme geben würde, falls der Bollerwagen doch nicht geeignet wäre, haben wir den Wagen im Heilbronner Laden gekauft, zu Hause im Wohnzimmer ausgepackt, aufgebaut und versucht unsere Hunde hineinzuheben. Dabei haben wir gleich nach ca. 30 Sekunden gemerkt, dass der Bollerwagen weder für uns noch für unsere Hunde geeignet ist, so dass wir den Bollerwagen ohne jegliche Gebrauchspuren oder Hundehaare wieder zusammengebaut und in der Orignalverpackung wieder vestaut haben. Als wir dann den wieder originalverpackten Bollerwagen zurückgeben wollten, wurde uns dies von der Verkäuferin und vom Filialleiter verweigert und als wir dann auch noch die Zentrale angeschrieben haben, wurde uns dort mitgeteilt, dass die Filialen angewiesen wären nur nicht geöffnete originalverpackte Waren zurückzunehmen und zudem käme der Bollerwagen aus den abzuverkaufenden Sommerschlussverkäufen. Wir waren daraufhin bedient und da wir soetwas noch nie erlebt haben, gilt bei uns: Nie mehr Dänisches Bettenlager !!

    Antworten

  • Stuhl

    von ASMueller
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, Menschen, die im Stehen essen

    Der Aufbau gestaltet sich schwierig, da die Bohrungen der Stuhlbeine unterschiedlich angebracht sind. Die Stühle wackeln. Auf die Reklamation wurde in der Filiale sehr inkompetent und frech reagiert, der Kundenservice der Zentrale war leider auch nicht hilfreich. Man hat uns angeboten, die Stühle für 11,90 € pro Stück aufzubauen, das nennt man Kulanz.

    Antworten

  • Anfrage betreffs nicht ausgepreister Ware

    von hbch99974
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Service

    Am 01.07.2016 wollten wir am Nachmittag einen Stuhl kaufen. Nachdem wir festgestellt haben, dass dieser nicht ausgepreist war, baten wir den Verkäufer, uns den Preis mitzuteilen.
    Er teilte mit, dass ein Kollege nachschaut und uns den Preis mitteilt. Nach ca 25 min fragten wir nach, ob der Kollege den Preis gefunden habe. Antwort des ersten Kollegen: "Ich weiß nicht wo der Kollege ist." Daraufhin verzichteten wir auf weitere Anfragen .
    Einrichtungshaus 99974 Mühlhausen

    Antworten

  • Absolute Enttäuschung!

    von Schillerwilli
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Sehr schlecht im Umgang mit Reklamationen.
    Schon zum dritten mal habe ich dort einkauft, immer mit dem Gedanken, dieses mal wird schon alles passen. Leider war jedes mal irgendetwas kaputt oder nicht vollständig vorhanden. Bin sehr enttäuscht und werde dort nichts mehr einkaufen.

    Antworten

  • Greenfirst: Keine Kulanz bei Geruch

    von Olaf Kossok
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: bei Reklamationen unfreundliches Personal
    • Nachteile: inkompetent, kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Auf der Suche nach geeigneten Bettdecken und Kopfkissen für ein neues Boxspringbett haben wir uns in der Ingelheimer Filiale des Dänischen Bettenlagers eingehend beraten lassen. Wir haben uns nach dieser Beratung für Daunenkissen und -decken der Firma Greenfirst entschieden, bei denen die Füllungen allergikerfreundlich gegen Milben behandelt sind. Gekauft wurden 2 Kopfkissen 80 x 80 zu je € 89,95, eine Winterdecke XXL warm 135 x 200 für € 229.-, sowie für den Sommer eine leichte Kassettendecke 135 x 200 für € 129.-.

    Leider gibt die Füllung sowohl beider Kopfkissen als auch beider Decken trotz ausgiebigem Lüften und Aufschütteln einen intensiven und unangenehmen Geruch ab. Er ist nur schwer in Worte zu fassen, am ehesten jedoch mit einer Mischung aus Bahnhofstoilette und altem Heuboden vergleichbar.

    Bei einer kurzen Recherche im Netz haben wir dann herausgefunden, dass gute Daunendecken und Daunenkissen normalerweise überhaupt nicht riechen! Für den Geruch ist ausschließlich die Qualität der verwendeten Füllung verantwortlich. Alle anderen unserer Kissen und Decken die wir zum Teil schon länger verwenden riechen einfach nach nichts!

    Wir haben also erst in der Filiale angerufen und sind später auch noch persönlich mit den riechenden Sachen in der Filiale vorbeigegangen, um eine für uns akzeptable Lösung des Problems zu erreichen. Wir wollten vom Kauf dieser übel riechenden Kissen und Decken zurücktreten und unser Geld rückerstattet bekommen.
    Leider gibt es zu dem Problem auch unter den Mitarbeitern der Filiale höchst unterschiedliche Meinungen und Behauptungen. Am Telefon wurde uns noch gesagt wir sollen die Sachen waschen. Wenn sie dann noch riechen würde der Hersteller sie anstandslos zurücknehmen. Als wir später persönlich vor Ort waren wollte jedoch niemand mehr die Sachen zurücknehmen, egal ob gewaschen oder nicht. Dann hieß es plötzlich „Entendaunen haben einen speziellen Eigengeruch bzw. „die Füllung ist mit ätherischen Ölen behandelt“. Wir sind nicht bereit für diese mangelhafte Ware auch noch Zeit und Geld für die Wäsche zu investieren.

    Wir besitzen weder eine Waschmaschine mit 7 kg Fassungsvermögen noch einen großen Trockner und erst recht nicht das auf der Internetseite des Dänischen Bettenlagers beworbene Spezialwaschmittel für Daunen. Weder die Decken noch die Kissen sind in irgendeiner Art und Weise durch uns verschmutzt worden oder irgendwelchen Gerüchen ausgesetzt worden. Sie wurden ausschließlich mit sauberer Bettwäsche und bestimmungsgemäß in einem Nichtraucherhaushalt verwendet!

    Bei einer erneuten Anfrage per Email in der Zentrale des DBL sind wir bisher nur vertröstet und an die Filiale zurückverwiesen worden. Dabei hatte die Filiale uns empfohlen Beschwerde bei der Zentrale einzureichen nachdem unsere Reklamation vor Ort abgelehnt wurde. Die Zentrale verweist also an die Filiale und umgekehrt. Es wird quasi Ping-Pong mit den Beschwerden der Käufer gespielt ohne ihre Probleme zu lösen.

    Unsere Entscheidung steht fest: Nie wieder Dänisches Bettenlager!

    Antworten

  • Gartentisch "Mexico" Aluminium sehr weich.

    von kreidlerjo
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: preiswert

    Bei der Montage der Aluminiumfüße habe ich die Schrauben (M6) mit den mitgelieferten Werkzeugen angezogen. Obwohl man mit diesen "Spielzeugen" nicht viel Kraft auf die Schrauben ausüben kann, ist es mir mühelos gelungen das Material soweit zusammen zu ziehen, dass sich an 2 Beinen Risse gebildet haben. Hier muss ein zul. Drehmoment vorgegeben werden oder die Schraubenköpfe so unterlegt, dass sie sich nicht einseitig in das Material ziehen können.

    Antworten

  • Ach ja, mein Tisch

    von mollige43
    • Nachteile: Bestellung nur per Vorkasse möglich

    Wie ich schon einmal geschrieben hatte, musste ich meinen Tisch Cuba reklamieren. Nach über einer Woche warten bot man mir an, dass ich die nicht korrekten Teile neu bekomme, um das ganze in Ordnung bringen zu können.
    Das lange warten wurde begründet mit der guten alten Handarbeit, mit der die Produkte hergestellt werden.
    OK, die Teile wurden in die Filiale geliefert. Der Kunde muss sie sich aber selbst dort abholen. Gut, abgeholt und aufgebaut. Und... das Problem bleibt. Also Teile wieder einpacken und in die Filiale bringen.
    Und wie wird es jetzt weiter gehen? Das Ende bleibt noch offen.
    Nur frage ich mich, wenn das alles gute alte Handarbeit ist, wieso kommt dann nicht ein Fachmann vor Ort und misst aus, damit die nächsten handgearbeiteten Teile auch passen?
    Warum kommt dann nicht einer von den Fachverkäufern vor Ort und nimmt Maße?
    Wie gesagt, das Ende bleibt offen und ich berichte weiter.

    Antworten

  • Antwort

    von Dbl563

    Die Cuba Serie wird nicht vor Ort hergestellt, das passiert im Ausland. Es stimmt leider, das viele Teile beschädigt ausgeliefert werden bzw. auch zu uns in die Filliale. Dennoch können die Verkäufer nicht immer was dafür. Reklamationen können sie auch nach Hause geliefert bekommen. Es ist bedauerlich, das sie so eine schlechte Erfahrung gemacht haben.

    Antworten

  • Bett Herkules

    von woodstock
    • Vorteile: preisgünstig
    • Nachteile: schlechte Verarbeitung

    In einem Werbeprospekt sah ich schon vor längerer Zeit die Schlafzimmerserie "Herkules" (einen Unterschied zur Serie Goliath kann ich nicht erkennen).
    Das Design des Bettes mit Kopfteil Mod. 3 hat mir auf Anhieb gefallen.
    Im Laden sah alles auch ganz gut, stabil und wertig aus. Ich wollte nun nach und nach ein neues Schlafzimmer anschaffen. Den Anfang machte ich diese Woche mit dem Bett, welches ich direkt im Laden gekauft habe. Beim Auspacken war die Enttäuschung groß. Die Oberflächenbearbeitung war derart schlecht, dass ich vor der Montage alle Teile erstmal mit einem Schleifschwamm und nach einer Ölbehandlung mit Schleifvlies bearbeitet habe.
    Der Zusammenbau war dann auch nicht ohne. Das Prinzip der Beschläge ist zwar nicht schlecht, aber die Bohrungen sollten präziser sein. Die mitgelieferten selbstklebenden Puffer sollten unbedingt gemäß Anleitung angebracht werden! (knarzen)
    Ich habe auch die Lattenrahmenauflageleisten mit selbstklebendem Filz aus dem Baumarkt versehen. (ebenfalls knarzen)
    Fazit nach 1 Tag: für den Preis, mit einem zugedrücktem Auge, grade noch akzeptabel.


    Antworten

  • Consolentisch Cuba

    von mollige43
    • Nachteile: Bestellung nur per Vorkasse möglich

    Seufz, wie sollte es auch anders sein.
    Der Aufbau ist zwar idiotensicher beschrieben, aber wenn ein Bein 1 cm kürzer ist und das andere mindestens 3 cm weiter nach außen abweicht, da kann man es drehen und wenden wie man will, das untere Ablagebrett, was mir wichtig war, fällt durch. 3 Ecken liegen auf, die eine Ecke kippt weg, wenn man sie belastet.
    Ein wackelnder unvollkommener Tisch für 129 Euro?
    Man kann noch nicht mal die Beine wechseln, um so einen halbwegs passenden Stand hinzubekommen. Na jetzt bin ich mal gespannt.
    Klar wird man das bedauern, aber eine einvernehmliche Lösung kommt doch nur zustande, wenn der Kunde nach all den Laufereien, die er jetzt hat, klein bei gibt.
    Ein einfacher Austausch mit einem Ausstellungsstück, was aus Kulaz kostenlos geliefert wird, werden sie nicht machen.
    Selbst wenn man mir ein längeres Tischbein anbietet, bringt das nichts, weil es ja 3 cm versetzt nach außen steht. Die Kippelecke von der unteren Ablage bleibt. Na ich bin mal gepannt was man Montag dazu sagt.

    Antworten

  • Die Erkenntnis kam für mich zuspät

    von mollige43

    Leider nützen uns die ganzen Beschwerden hier nicht viel.
    Ich habe mich jetzt noch etwas belesen.
    Jeder, der mit einem Ausstellungsstück im Möbelbereich geködert wurde und eigentlich weiter Kunde ist und bleiben wollte, wird Probleme mit einer Reklamation bekommen.
    Und aus meiner heutigen Erfahrung kann ich nur sagen, seid achtsam beim Kauf von Möbeln. Die Unzufriedenheit kommt auf jeden Fall bei der Reklamation.
    Eigentlich muss man jeder Verkäuferin, die unfreundlich ist dankbar sein. Durch ihre Unfreundlichkeit warnen Sie schon jeden Kunden.
    Stellt euch mal selbst die Frage bei so vielen Beschwerden über Jahre ... Warum hat sich nichts gebessert?
    Wo liegen denn die Schwerpunkte bei den ganzen Reklamationen?
    Am Ende darf man nur noch auf die Kulanz der Filiale hoffen, bei der man den Kaufvertrag eingegangen ist. Und die endet meist nach Einhaltung der Fristen, die ein Kunde gehabt hätte.
    Nur die, die das Glück hatten ein Ausstellungsstück zubekommen, die werden mehr Erfolg erreichen.
    Kunden, die Möbel nachkaufen und die durch die Filialen bestellt werden, dürfen meist nur auf die Kulanz bei Reklamationen hoffen.


    Antworten

  • Meine Erfahrungen

    von mollige43
    • Nachteile: inkompetent, Bestellung nur per Vorkasse möglich, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service

    Leider habe ich auch große Probleme mit dem Dänischen Bettenlager.
    Ich war und bin stolze Besitzerin der Essgruppe Cuba.
    Beim Kauf wurde mir zugesichert, dass man problemlos Schränke und Tische nachbestellen kann. Jetzt nach meinem Umzug suchte ich eine passende Vitrine.
    Auskunft der Verkäuferin? Cuba wird nicht mehr hergestellt, man muss auf Panama ausweichen.
    Hm? Ok, ich hatte mir die Vitrine angeschaut. Das Holz war Kiefer. Laut Aussage der Verkäuferin war das Holz Akazie für sie. Preis war 329 Euro. Ich habe von der Vitrine Abstand genommen.
    Jetzt gab es ein neues Angebot der gleichen Vitrine in Akazie. Also bin ich hin und hab sie mir angeschaut und da sie im Laden auch nicht in Kiefer stand, habe ich mich zum Kauf entschlossen. Obwohl jetzt der Preis gleich 429 Euro ist. Für die Lieferung wird eine Fremdfirma beauftragt und die liefert zum Preis von etwa 35 bis 39 Euro nur bis vor die Haustür.
    Nun habe ich trotz Absprache gewartet und der Liefertermin gestaltete sich dann schwierig. Auf Nachfrage und Erinnerung, dass problemlos geliefert werden sollte, reagierte man mit angeblich weiß man von nichts und die Kollegin wird Sie zurückrufen. Ok, der Anruf kam auch. Aber in was für einem Ton? Kundenfreundlichkeit fehl am Platz. Jetzt wird geliefert zum versprochenen Termin, aber nur gegen Barzahlung an den Spediteur.
    Na ich bin mal gepannt wie das weiter geht. Der arme Spediteur, der sich bei den Kunden den Unmut der Käufer anhören muss, weil man so abgefertigt wird.
    Auf jeden Fall werde ich die Lieferung erst anschauen und sei es noch auf dem LKW. Denn wenn man im Netz auch ältere Bewertungen liest, so scheint es, dass man nicht an dem Kunden sondern nur an seinem Geld interessiert ist. Und hat man das und es gibt Probleme mit der Qualität, geht man hier wohl nicht auf den Kunden ein. Dann soll alles wieder über den Spediteur laufen und das wird dann wohl alles wieder extra kosten.
    Denn so unfreundlich wie man behandelt wird bei größeren Möbelstücken muss man wirklich damit rechnen. Zumal der Käufer auch nie über alles aufgeklärt wird. Im Vordergrund steht nur der Abschluss des Verkaufs und Kundenservice gibt es nicht mehr. Der Rest wird dann alles kostenpflichtig für den Kunden.
    Schade, dass der Kunde als Ware, die raus muss behandelt wird.
    Bin selbst darauf gespannt wie es weiter geht. Nur so wie ich es bis jetzt erlebt habe mit den Aussagen der Angestellten mache ich mir keine Hoffnung auf die selbe Qualität wie die Ausstellungstücke im Laden sind.
    Bis jetzt habe ich den Eindruck, dass man nur nach dem Motto "Der ganze Ramsch muss raus, Verkauf und keine Reklamation vom Kunden gelten lassen" verkauft.

    Antworten

  • Vorsicht: Kein Umtausch von Hygieneartikeln!

    von Ellis
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Beschwerdemanagement , kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Kurze Vorgeschichte: Ich wollte mir im DBL Matratze und Lattenrost (140 x 200) kaufen. Ich habe die Modelle „Paradies Exclusiv“ H1 und „Paradies Senator“ H1 getestet, da ich eine weiche Matratze brauche. Die Verkäuferin sagte mir, dass beide Matratzen für mich geeignet sind, da meine Wirbelsäule gerade sei. Die „Paradies Exclusiv“ empfand ich als weicher und anschmiegsamer, also rief ich 2 Tage später an, um diese zu bestellen. Dort hieß es dann, dass sie nicht mehr lieferbar sei und auf meine Frage, ob sie demnächst wieder reinkäme, sagte man mir, dass dies definitiv nicht der Fall sein wird. Also bestellte ich kurzerhand das Modell „Senator“, da es beim Probeliegen auch ok war. So viel zur Vorgeschichte.

    Die Matratze und der Lattenrost (Ergomaxx Fix 34) kamen pünktlich an. Ich habe mir erstmal sämtliche Beilagehefte zur Matratze durchgelesen, wo u.a. auch steht, dass man die Folie um die Matratze entfernen soll, um sie zu lüften. Folie also abgemacht – fataler Fehler! – einige Zeit lüften lassen, dann Moltonnässeschutzauflage und Bezug drauf fürs Probeliegen. Sofortiger Eindruck: die Matratze fühlte sich viel härter an als im Laden, meine Schulter wurde mir in Seitenlage quasi an den Hals gequetscht. Kein angenehmes Einsinken zu spüren. Ich habe mich gewundert, denn so eine harte Matratze hätte ich mir eigentlich nie gekauft. Hab gleich nochmal kontrolliert, auf dem Lieferschein und auch an der Matratze selbst steht H1, ob sie es wirklich ist, kann ich natürlich nicht überprüfen. Na gut, dachte ich, liegt vielleicht an der Einstellung des Lattenrostes. Habe dann mehrere Nächte lang getestet mit verschiedenen Einstellungen (z.B. auch alles auf weich), andersrum auf der Matratze gelegen, keine Besserung zu spüren.
    Nach mehreren unbequemen Nächten mit Rücken- und Druckschmerzen am Morgen rief ich im DBL an, schilderte mein Problem und fragte nach Umtausch oder Rückgabe der Matratze. Sofort kam die Frage, ob denn die Folie noch drum sei. Ich verneinte, da man sie ja zum Lüften entfernen soll. Da hieß es dann sogleich, dass ohne Folie die Rücknahme ausgeschlossen sei, da es sich um einen Hygieneartikel handelt. Als ich nach meiner ersten Verwunderung erklärte, dass ich darüber an keiner Stelle informiert wurde, weder bei der Beratung oder beim Kauf, noch dass es irgendwo geschrieben steht, verwies man auf den Kassenzettel, auf dem sich der Vermerk befindet „Hygieneartikel sind vom Umtausch ausgeschlossen“.
    Da war ich baff. Das ist ja wohl ein schlechter Witz, dass man so eine wichtige Information nur auf den Kassenzettel schreibt, den keiner normalerweise liest, aber im Beilageheft zur Matratze steht nur, dass man die Folie entfernen soll?! Zumal der Hinweis auf dem Kassenzettel nicht direkt aussagt, die Folie dranzulassen. Im Prinzip ist man also immer sofort im Nachteil, sobald man im DBL einen Hygieneartikel erworben hat! Scheint ja kein Einzelfall zu sein, wie man an den Bewertungen hier sieht. Leider habe ich die Seite zu spät entdeckt… Man riet mir dann noch, mit dem Filialleiter zu sprechen, was ich auch gemacht habe. Auch hier kam wieder nur die Aussage, dass er leider nichts machen könne, weil Hygieneartikel, ich könnte mich aber auch nochmal mit der Zentrale in Verbindung setzen.
    Also sprach ich mit der Zentrale, die mir das gleiche sagte (Hygieneartikel) und mir riet, mit dem Filialleiter zu sprechen, ob der nicht etwas machen könne. Witzig. Dort erfuhr ich zu allem Überfluss auch noch, dass die Matratze „Paradies Exclusiv“, für die ich mich ursprünglich entschieden hatte, auf Lager ist und es komisch sei, dass sie damals nicht lieferbar war. Dazu weiß ich nun gar nichts mehr zu sagen und fühle mich einfach nur verschaukelt! Kulanz sucht man vergeblich, obwohl ich sogar angeboten habe, die Reinigungskosten für den Bezug zu übernehmen, zumal mit der Nässeschutzauflage nichts verschmutzt oder verschwitzt sein dürfte. Die Rückenschmerzen und zu harte Matratze interessieren keinen (soviel zum Motto auf der Homepage „Ihr guter Schlaf – unsere Herzensangelegenheit“). Die 800 € habe ich wohl in den Sand gesetzt und ich kann jedem nur vom Kauf eines Bettartikels im Dänischen Bettenlager abraten!

    Antworten

  • Dreiste und unfreundliche Filialleitung in Naumburg

    von Beckz
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden

    Ein bereits einmal ausgetauschtes Luft-Gästebett verliert wieder deutlich Luft. Gewährleistung wurde für das Produkt durch die Filialleiterin zunächst ausgeschlossen - was für eine Frechheit. Als ich daraufhin intervenierte, dass dies nicht möglich sei behauptete Sie frech, ein deutlicher Luftverlust sein normal. In der anschließenden Diskussion fragte sie mich schroff, ob ich versucht hätte das Luftbett zu reparieren - das "Loch" (es gibt kein Loch, lediglich eine Undichtheit) wäre schließlich zu finden und ob ich das Bett in "Dauergebrauch" hätte (klar, ich penn auf der Luftmatratze :D).
    Ich verneinte dies - und erkundigte mich wie ich die luftdurchlässige Stelle denn finden soll - daraufhin wurde ich mehrfach dreist mit dem Satz "Das geht!) abgefertigt.

    Schließlich behielt Sie das Luftbett zu Überprüfung da - ich bin gespannt ob Sie eine Nacht darauf geschlafen hat.

    Angemerkt sei, dass sich diese Szene vor anderen Kunden abgespielt hat

    Antworten

  • Antwort

    von Beckz

    Es wurde doch noch eine einvernehmliche und kundenfreundliche Lösung gefunden.

    Antworten

  • Kein Rückgaberecht

    von Verlorener Kunde
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben

    Habe gestern abend eine Daunenbettdecke für 99,95 Euro im Dänischen Bettenlager in Weingarten gekauft. Daraufhin habe ich den Artikel im Internet gegoogelt und erfahren, dass dieser Artikel bei allen anderen Anbietern um mindestens 20 Euro günstiger ist! Ich bin dann heute zu dieser Filiale gegangen mit der Absicht, den Artikel zurückzugeben. Der Artikel wurde noch nicht aus der Verpackung genommen. Ich wurde darauf (unfreundlich) hingewiesen, dass "Hygieneartikel" nicht zurückgenommen werden. Die Dame in der Filiale hätte mir auch 20 Euro rückerstatten können, dann wäre ich zufrieden gewesen. Habe beim Dänischen Bettenlager angerufen. Die Dame am Telefon hat mir gesagt, das wäre rechtens. Wenn ich die Ware online bestellt hätte, dann wäre die Firma verpflichtet die Ware zurückzunehmen. Diese Ware würde dann vernichtet werden. Macht das Sinn?! Mich hat diese Firma als Kunden verloren und ich werde ganz bestimmt keine gute Meinung in meinem Bekanntenkreis zum Dänischen Bettenlager abgeben. Von meinen Bekannten wird niemand mehr beim Dänischen Bettenlager etwas kaufen. Ich selbstverständlich auch nicht. Sehr kundenunfreundlich!

    Antworten

  • Antwort

    von AlterHase151

    Wie SIe es selber schon sagen, in Deutschland gibt es kein Rückgaberecht! Eine Ausnahme ist das Internet, da man sich dort die Ware selbst nicht anschauen kann als Kunde und damit ein Rückgaberecht hat (steht übrigens auch bei GOOGLE und im BGB).
    Bei Käufen in Einzelhandelsgeschäften vor Ort gibt es dies nicht, da man sich die Ware anschauen kann, der Verkäufer kann ihnen nur mit Kulanz entgegenkommen.

    Und woher wollen sie wissen, dass es sich bei den günstigeren Decken um genau das "gleiche Produkt" handelt.
    Ist die Webart identisch, wurde die gleiche Füllung verwendet, handelt es sich beim Bezug um eine Einschütte, ist die Steppung identisch, von welchem Tier ist die Füllung, von welchem Rupf ist die Füllung ... und das kann man noch endlos weiterführen, denn schlussendlich steht auf den Ettiketten nur das wichtigste, aber nicht alles im Detail wie z.B. welches Garn verwendet wird, denn die macht schlussendlich auch die Preisunterschiede aus, denn desto feiner es ist, wird es sich auch im Preis widerspiegeln.
    Von daher ist es rechtens!
    Und warum informiert man sich erst nach dem Kauf über Decken.
    Wenn ich selber mir nicht sicher bin, ob es das richtige Produkt für mich ist, wende ich mich an das Geschäft, ob ein Umtausch oder Rückgabe möglich ist, aber man muss dann auch wirklich fragen, ob genau dieses Produkt zurückgegeben werden kann und es nicht verallgemeinern, denn nur dann bekommt man eine konkrete Aussage.

    Und das mit dem günstigeren Preis ist wie mit dem Beispiel mit der Butter, gehen sie auch nächste Woche in den Laden und wollen diese zurückgeben, weil sie nun in der Werbung ist?! ich glaube das macht niemand und es ist schlussendlich das gleiche mit der Decke.

    Antworten

  • Ware nicht geliefert

    von KD.1101180489
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Das Dänische Bettenhaus weigert sich, die bestellte Ware zu liefern, da angeblich ein falscher Preis im Internet ausgezeichnet war. Es wird versucht, mir den Fehler anzukreiden. Eine Frechheit.

    Antworten

  • Imkompetente Speditionspartner

    von BennyHHH
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Inkompetente Speditionspartner
    • Geeignet für: die keinen hohen Anspruch an Service haben

    Wenn der Fahrer von der Spedition kein Lust hat, die Ware zu liefern, dann sollten Sie keine Geschichte erfinden.

    Antworten

  • Dänisches Bettenlager Tisch Cuba Stühle Rio Armlehne

    von Nichtgut5
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich
    • Geeignet für: für Menschen, die zu viel Geld haben

    Hallo,
    Hier möchte ich mal die Bewertung für die Offerte bei Dänisches Bettenlager für den Tisch "Cuba" mit den Stühlen "Rio" mit Armlehne abgeben.

    In der Ausstellungsfläche in Marburg ist uns die Tisch-Stuhl-Kombination sofort ins Auge gefallen. Sah sehr schick aus und von der Qualität nichts zu beanstanden. Für den günstigen Preis für "Sheeshamholz" "massiv" in einem schönen Kolonialstil haben wir uns sehr schnell dazu entschlossen diese zu Kaufen.

    Die Ernüchterung kam als wir die Waren geliefert bekommen haben.
    Nach dem Auspacken kamen erstmal die verleimten Tischbeine zum Vorschein. Die sehen aus als ob man einen Couchtisch auf Esszimmertischniveau erhöht hat. Kein schöner Anblick.

    Die Stühle sind absolut miserabel lackiert.
    Als ob einer keine Zeit dafür hatte seine Arbeit zu Ende zu führen. Bananenblätter mitlackiert, daführ Fehlstellen am Holz, am An/Abschluss zu den Bananenblättern.
    Aber die Krönung all des ganzen ist, die Stuhlbeine sind alle unterschiedlich lang. Sind bei drei Stühlen am kippeln.

    Der Austausch von einem Stuhl mit mechanischer Beschädigung erfolgte Reibungslos.

    Jedoch bei monierung der Lackqualität erzählte man mir am Telefon dass man ja nicht bei einem, laut Prospekt, "rabattierten" Preis von 69€ viel Qualität erwarten darf!!!! Wie bitte????
    Der ANGEBLICHE normale Preis von 109€ ist kein Grund für Qualität?
    Laut Aussage des Verkäufers werden solche Artikel nur während der "Rabataktionen angeboten und verkauft. Da kann man schon mal mit solcher Qualität rechnen....

    Da fehlen mir echt die Worte. Also entweder sind das alles Fakeangebote, so hört sich das zumindest laut seiner Aussage an.
    Oder es ist einfach nur billig produzierter Müll zu überhöhten Preisen.

    Also mein Fazit: Das war das erste und auch zugleich das letzte mal dass ich in dem Möbelhaus was gekauft habe.
    Die Ware die ausgestellt wird hat nur grob was mit dem gemeinsam was dann zu Hause angeliefert wird.

    Ach ja und zu "Sheesham".....am Tisch hing ein Hinweiszettel zur Pflege und unter anderem ein sogenannter "Pass" darin war kein Ton von Sheesham zu lesen...lediglich Akazie.
    Sind ja beides Harthölzer, aber widerspricht sich schon ein wenig mit dem Prospekt. Und wer weiss was am Ende tatsächlich verarbeitet wurde.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo,

    wir freuen uns, dass wir diesbezüglich telefonieren und einen Weg zur Klärung verabreden konnten. Bitte senden Sie uns wie besprochen die Bilder der defekten Teile an info@dbl-zentrale.com.

    Auf Grundlage der Bilder werden wir dann zum vereinbarten Zeitpunkt noch einmal sprechen und eine schnelle Lösung finden.

    Vielen Dank für Ihre Mithife und freundliche Grüße

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Unmöglicher Umtauschservice

    von Salamander
    • Nachteile: inkompetent, kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben

    Habe am Samstag zwei Nackenstützkissen gekauft, die ich am Montag morgen zurückbringen wollte, da sie mir nachdem ich sie mit meinen alten verglichen habe zuhause, zu dünn waren. Ich habe sie nicht benutzt und eingepackt sind sie auch noch. Im Geschäft teilte man mir dann aber mit, das die aufgrund von"Hygieneartikel" nicht zurückzugeben sind....das ist ja wohl ein schlechter Scherz....wir reden hier von 48 Stunden und nicht von drei Monaten!!!! Und die Aussage der Verkäuferin, das es auf dem Kassenbon bzw. auf einem Plakat das irgendwo im Laden von der Decke runterbaumelt steht ist für mich genau so ein schlechter Scherz.... Sie verlangen doch wohl von mir und von allen anderen Kunden doch wohl nicht das bevor ich bei Ihnen einen Einkauf tätige ich erstmal den ganzen Laden durchgehe und mir alles Kleingedruckte was irgendwo steht und hängt durchlese ???? Das kann ja wohl nicht wahrsein....was halten Sie denn davon um vielleicht einfach nur "ein bisschen " kundenfreundlicher zu werden das sie ihr Personal (das übrigens mehr wie nur unfreundlich war) ein wenig mehr schulen, das man, bevor man bezahlt, darauf hingewiesen wird, das dieser Artikel vom Umtausch ausgeschlossen ist.....ohne das ich als Kunde da angeblich selber für verantwortlich bin.,.,,aber es hat wohl schon seinen Grund warum sie das nicht machen!!!!Wahrscheinlich könnten sie dann nämlich nach und nach die Filialen schließen.....weil nämlich kein Mensch mehr in einem Geschäft einkaufen würde, das in der heutigen Zeit so dermaßen unkulant seinen Kunden gegenüber ist wie ihres!!!!!Und um nochmal den Begriff "Hygieneartikel " , wie es ja bei Ihnen so schön heißt , aufzugreifen......ihre Kopfkissen liegen uneingepackt in ihren Regalen und, wie wir selber gesehen haben , auf dem Boden.....jeder Kunde packt sie an mit seinen Händen.....na wenn das ihr Begriff von Hygiene ist, sollten sie lieber in Dänemark bleiben....denn wir hier sehen das ein bisschen anders!!!!!!!Aber mit dieser Geschäftspolitik, die sie betreiben erledigt es sich irgendwann von alleine......denn wie man so liest verlieren sie einen Kunden nach dem anderen .....ich mache mit Sicherheit auch keine Reklame von Ihnen.....mal schauen wie lange sie noch durchhalten!!!!!!!!

    Antworten

  • Das Dänische SCHROTT-Lager schwelgt seit fast zwei Wochen in Inkompetenz

    von Lichtspielhaus
    • Nachteile: inkompetent, freche Antworten bei Beschwerden, kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Auch wenn sich die folgende Schilderung wie ein schlechtes Märchen anhört, basiert sie leider auf Tatsachen:

    Nachdem ich am 30.01.16 drei Kommoden in Kiefer lackiert bestellt habe, trafen zwei davon am 03.02.16 und eine dritte am 05.02.16 ein. Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich bei der Abstellgenehmigung vermerkt hatte, dass bereits beschädigte Packstücke nicht zugestellt werden dürfen. Dennoch lieferte UPS die vollkommen zerdrückten Packstücke an. Wer hier aber die Schuld beim Transportunternehmen sucht, liegt falsch. Das als Staubschutz angebrachte Packpapier stellt keine Verpackung im Sinne eines Schutzes der Ware vor der Transportbeanspruchung dar.

    Bei den zuerst eingetroffenen Packstücken waren zwar äußerliche Schäden ersichtlich, ich hoffte jedoch trotzdem, dass eventuell mit einer Nachlieferung einiger Teile die Ware zu gebrauchen wäre. Somit machte ich mich an das Auspacken. Da bei der kleinen Kommode die Rückwand komplett beschädigt war, war an einen Aufbau nicht zu denken. Bei der größeren Kommode war gut die Hälfte aller Teile beschädigt, teilweise so stark, dass diese Schäden gar nicht von einem normalen Transport entstanden sein können. Ich zeigte den Schaden taggleich schriftlich an und forderte die Lieferung einwandfreier Ware.

    Für alle, die eine gebrauchsfertige Kommode erhalten wollen, möchte ich auch noch erwähnen, dass die Türen keine Bohrungen für die Knöpfe aufweisen. Wer also nicht handwerklich begabt ist, sollte schon aus diesem Grund die Finger davon lassen.

    Die dritte Kommode war bereits äußerlich derart beschädigt, dass ich auf das Auspacken verzichtete und erneut sofort den Schaden anzeigte.

    Nachdem ich auf telefonische Nachfrage erfahren hatte, dass die Lieferung einwandfreier Ware (was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte), nicht garantiert werden kann, bestand ich auf Rückgabe der Schadenware sowie umgehende Rückerstattung der Kaufsumme (über 500,00 €).

    Danach wurde es erst so richtig interessant.

    Obwohl der Versender für die transportsichere Verpackung verantwortlich ist (siehe HGB § 411), verlangte man von mir, dass ich zur Abholung die Ware verpacken sollte. Da ich dies in Anbetracht der nicht vorhandenen Verpackung ablehnte, wurde statt des Paketdienstes eine Spedition zur Abholung beauftragt. Am 09.02.16 erhielt ich die Information, dass dann endlich eine Spedition zu Abholung beauftragt wurde.

    Nachdem ich bereits am 05.02.16 telefonisch mitgeteilt hatte, dass die Abholung in meiner Abwesenheit aus der Garage erfolgen kann, verwunderte es mich schon, dass in der gesamten Woche keine Abholung erfolgte.

    Am 15.02.2016 erlaubte ich mir die Rückzahlung (Frist 19.02.16) sowie die Abholung anzumahnen und setze hierfür eine Frist bis heute.

    Wer denkt, es könnte nicht noch besser kommen, der irrt sich gewaltig.

    Den folgenden Auszug erhielt ich am 16.02.16 per Mail (ich hatte übrigens bei der telefonischen Reklamation mitgeteilt, dass ich berufstätig und somit tagsüber nicht erreichbar bin):

    "Nach Rücksprache mit der Spedition hat diese Ihnen am 09.02.16 auf dem Anrufbeantworter mitgeteilt, dass eine Abholung am 10.02.16 erfolgen wird.
    An diesem Termin hat man Sie nicht angetroffen und die Ware konnte nicht mitgenommen werden. Fotos, dass die Spedition bei Ihnen vor Ort war, liegen vor.
    Am 10.02.16 hat der Spediteur mehrfach versucht Sie telefonisch zu erreichen. Da dieses nicht möglich war, wurde gestern eine Karte an Sie verschickt, mit der Ihnen der neue Abholtermin (18.02.16 zwischen 7.00 Uhr und 13.00 Uhr) mitgeteilt wurde.
    Wir möchten Sie bitten, der Spedition die Abholung der Ware zu ermöglichen und den Termin einzuhalten. Sollte dieses von Ihrer Seite her nicht möglich sein, setzen Sie sich bitte mit der Spedition in Verbindung und vereinbaren Sie einen neuen Termin.
    Sollte die Abholung von der Spedition nicht durchgeführt werden können, behalten wir uns vor, die Kosten Ihnen dafür in Rechnung zu stellen.
    Die Erstattung des Betrags für die Ware wird Ihrem PayPal Konto gutgeschrieben, wenn wir die Ware zurückerhalten haben und diese in unserem Lager als Retoureneingang verbucht worden ist."

    Schmunzeln musste ich ein wenig hinsichtlich des Anrufbeantworters - ich besitze nämlich keinen. Auch die Tatsache, dass bei dem angeblichen Abholversuch kein Bescheid im Briefkasten hinterlassen wurde, ist nicht nachvollziehbar. Die angebliche Karte ist noch nicht eingegangen, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Vielleicht schicken die mir auch noch den Anrufbeantworter mit...

    Auf meine gestrige Antwort auf die fadenscheinigen Verzögerungstaktiken wurde mir dann heute mitgeteilt, dass die Spedition aufgrund der fehlenden schriftlichen Verfügung bei der ersten Abholung die Ware nicht übernommen hat. Erstaunlich, dass ein derartiger Hinweis erst nach eineinhalb Wochen kommt.

    Die Rückzahlung wird weiterhin verweigert, obwohl kein Grund für die Einbehaltung von über 500,00 € besteht (mir liegt ja auch keine Ware für diesen Wert vor, sondern Sperrmüll).

    Es bleibt abzuwarten, wie sich der Fall entwickelt. Notfalls geht die Sache über den Rechtsanwalt und, sofern weiterhin die Rückzahlung verweigert wird, zum Gericht.

    Zusammenfassend kann ich nur sagen: Wer auf Schrott, Inkompetenz, freche E-Mails, Ärger und den Verzicht des eigenen Geldes steht, der ist beim Dänischen Schrottlager gut aufgehoben. Allen Leuten, die ordentliche Ware und einen stressfreien Einkauf schätzen, rate ich aus guter Erfahrung: LASSEN SIE ES SEIN!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Lichtspielhaus,

    wir bedauern, dass die Abholung der Möbelstücke noch nicht durchgeführt werden konnte. Gerne setzen wir uns dafür ein, schnellstmöglich den Kontakt zwischen Ihnen und der Spedition herzustellen. Bitte senden Sie uns Ihren Klarnamen und Ihre E-Mail-Adresse an kontakt@dbl-zentrale.com, so dass wir die bisherige Kommunikation nachvollziehen und Sie erreichen können.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Schlechte Qualität bei diversen Produkten

    von Testfox
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: schlechte Qualität der Produkte

    Vier vier Jahren haben wir einen Tisch (Salerno), diverse Stühle (Royal Oak) plus weitere Sitzgelegenheiten wie Hocker, Sitzbank (Ulla) gekauft. Wohl wissend, dass es sich um Holz handelt, das in regelmäßigen Abständen Pflege benötigt, was ja auch beim Kauf deutlich gesagt wurde - zumindest was das Schleifen und Ölen des Materials angeht.
    Leider haben alle Produkte mittlerweile erhebliche Mängel. Erstens bin ich seit dem Kauf zum Dauerschrauber geworden, denn vor allem die Schrauben der Stühle lösen sich sehr schnell. Das ist nervig, aber noch nicht mal allzu schlimm.
    Viel schlimmer ist, dass die Stühle mittlerweile auseinander fallen; die seitens D.B. eingedrehten Metallgewinde sind entweder total locker (man kann sie leider nicht selbst reindrehen; es gibt keinen Schraubendreherschlitz) oder - und das ist das große Problem - rausgebrochen. Das ist bei mehreren Stühlen der Fall. Ein Stuhl fällt förmlich auseinander, das nenne ich schlecht investierte 80 €.
    Zudem findet sich eine rausgebrochene Spax-Schraube am Tischauszug, den wir sicherlich nicht öfter als 10x benutzt haben. Auch ist die Sitzfläche der Bank Ulla an einer Seite etwa 20 cm eingerissen.
    Auf Nachfrage bei der Filiale, wo wir die Sachen erstanden hatten, wurden sämtliche Nachfragen freundlich, aber kühl und professionell mit "Nein, keine Kulanz" abgetan, da die Schäden schon mehr als zwei Jahre zurückliegen. Das mag das gute Recht des Unternehmens sein. Das deckt sich leider nicht mit den Ansprüchen an Möbeln, die diesen Preis haben.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Testfox,

    vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu schreiben. Wir bedauern sehr, dass Sie einen Grund zur Beanstandung haben und möchten uns für die verspätete Antwort entschuldigen.
    Gern würden wir uns mit der Filiale in Verbindung setzen, um den Sachverhalt zu erörtern.
    Bitte senden Sie uns an die E-Mail Adresse info@dbl-zentrale.com Fotos der defekten Möbelstücke und, falls vorhanden, eine Abbildung des Kaufbeleges oder teilen Sie uns gegebenenfalls die Filiale mit, in der Sie die Möbel eingekauft haben.

    Unser Kundenservice wird dann umgehend Rücksprache mit der Filiale halten und schnellstmöglich auf Sie zukommen, sobald wir weitere Informationen erhalten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Antwort

    von rompel

    immerhin, mein tisch aus gleicher Serie nicht mal 2 Jahre und weigern sich dennoch den umzutauschen

    Antworten

  • Antwort

    von rompel

    immerhin, mein tisch aus gleicher Serie nicht mal 2 Jahre und weigern sich dennoch den umzutauschen

    Antworten

  • Decke kleiner als Angegeben- keine Rücknahme

    von alnilam
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln, freche Antworten bei Beschwerden

    Ich habe im Dänischen Bettenlager (DB) die Duo-Steppdecke ErgoMAXX Warm gekauft. Zuhause habe ich dann festgestellt, dass sie um 10 cm kleiner und schmaler ist, als an der Verpackung und an der Rechnung angegeben.
    Nach zwei Wochen habe ich versucht, sie in einer Filliale zurückzugeben. Die Reklamation wurde durch die Mitarbeiter abgelehnt.
    Sie haben mir gesagt, dass ich eine 1 Jahr lang gebrauchte Decke gebracht habe. Somit wurde ich indirekt als ein Betrüger bezeichnet.

    Dann habe ich die Zentrale angeschrieben. Die Zentrale hat sich auf die Meinung der Mitarbeiter der Filliale berufen und die Reklamation abgelehnt.

    Ergebnis von dem Kauf im DB:
    - eine unbrauchbare Decke zu Hause
    - viel Zeit verloren
    - man hat mich des Betrugs ungerechtfertigt beschuldigt

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo alnilam,

    vielen Dank, dass Sie uns schreiben. Wir bedauern sehr, dass Sie einen Grund zur Beanstandung haben und möchten uns ausdrücklich für die verspätete Antwort entschuldigen. Gern würden wir uns mit der Filiale in Verbindung setzen, um den Sachverhalt zu erörtern.
    Wir freuen uns, wenn Sie uns Fotos der Decke und eine Abbildung des Kaufbeleges an die E-Mail Adresse info@dbl-zentrale.com senden.

    Unser Kundenservice wird dann Rücksprache mit der Filiale halten und umgehend auf Sie zukommen, sobald wir weitere Informationen erhalten.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Matratzenfehlkauf ohne Rücknahme nach Falschberatung, über 1000 Euro in den Sand gesetzt

    von David H.
    • Nachteile: inkompetent, kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Service

    Kauf von zwei Matratzen des Typs Paradies Excellent, 90*200 und zwei Lattenroste Dunlopillo beVital Top Fit KF, 90*2000 zu insgesamt 1400 Euro.
    Seitdem wir auf den genannten Matratzen schlafen, haben wir beide Schmerzen im unteren und mittleren Lendenwirbelbereich entwickelt, die sich nur auf die neuen Matratzen zurückführen lassen. Nach unserer Auffassung hätte dieses Problem bereits in der Beratung vorweggenommen werden müssen. Wir kamen ins Dänische Bettenlager, um uns dort beim Kauf einer geeigneten Matratze helfen zu lassen und durch eine fachliche Beratung sicher zu gehen, eine geeignete Matratze zu kaufen.
    Die uns verkauften Matratzen entsprachen nicht dem von uns gewünschten Härtegrad (H2). Die von uns gewählte Matratze entspräche etwa H2. Nach Angaben des Herstellers handelt es sich bei genanntem Artikel allerdings um eine sehr weiche Matratze und ist angegeben als H1. Insofern handelte es sich hier um eine Fehlinformation. Dazu wurde uns ein sehr nachgiebiger Lattenrost verkauft. Unseres Erachtens nach sinkt der Beckenreich so tief ein, so dass die Wirbelsäule nicht mehr gerade ist. Auch dieses hätte bemerkt werden müssen. Unser Anliegen wurde von der entsprechenden Filiale mit dem Verweis, dass Hygieneartikel nicht zurückgenommen, zurückgewiesen. Das Problem der Falschberatung wurde auch schnell beiseite geschoben. Auf eine kundenfreundliche Reaktion warten wir vergebens.
    Wir werden im Dänischen Bettenlager wohl nie wieder einkaufen und davon abraten, dort einzukaufen.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo David H.,

    wir bedauern, dass Sie nicht zufrieden sind und halten hierzu gerne noch einmal Rücksprache. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an kontakt@dbl-zentrale.com und teilen Sie uns mit, in welcher Filiale Sie die Matratzen erworben haben und wie wir am besten mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

    Vielen Dank im Voraus,

    Heike Siemer
    Social Media Manager DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Stuhl "Silas"

    von Regi
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Ich habe am 13.01.16 zwei Stühle der Serie "Silas" gekauft , den ersten habe ich gar nicht erst vollständig zusammen bauen können da die Seitenstreben von den Beinen zu schlecht bearbeitet waren, also hingefahren umgetauscht lief ohne Probleme, obwohl man mir da schon sagte es gäbe Probleme mit den Stühlen wegen schlechter Verarbeitung!
    Mit den neuen Streben kippelte der Stuhl ohne Ende, Stuhl genommen hingefahren ganzen Stuhl getauscht, jetzt nach einer Woche ist am anderen Stuhl die Sitzplatte gerissen (ich wiege 70KG und keine 120) Ich fahre Dienstag hin und möchte mein Geld zurück; das Recht hat man. Werde mir alles aus dem Internet ausdrucken, wenn nicht, werde ich hier nochmal schreiben.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Regi,

    wir hoffen, unsere Kollegen in der Filiale konnten Ihnen weiterhelfen und haben eine zufriedenstellende Lösung für Sie gefunden. Falls noch Fragen offen sein sollten, wenden Sie sich bitte per E-Mail über kontakt@dbl-zentrale.com an uns.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer
    Social Media Manager DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Schlechte Qualität

    von dandak
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Vor Jahren habe ich insgesamt acht verschiedene Möbel aus der Serie Royal Oak gekauft. Es war relativ günstig für Massivhol-Möbel.
    Vor zwei Monaten habe ich mich entschieden noch ein Esstisch und 6 Stuhle aus diese Serie für knapp 700€ zu kaufen. Was ich erlebt habe war eine grosse Enttäuschung. Die Tischplatte war an der Oberfläche an zwei Stellen gespachtelt und zwar sehr schlecht. Ein Stuhl ist schon beim zusammenbauen auseinander gefallen. Bei der Reklamation habe ich erfahren das sich bei dem Tisch um ein Naturprodukt handelt also sind solche Holzfehler normal. Ich hätte das fast geglaubt aber nur fast, da ich bei allen(!) Möbeln die ich vor Jahren gekauft habe, keine einzige(!) gespachtelte Stell gefunden habe. Ein Zufall? Trotzt allem wurde eine Reklamation von Tischplatte und einem Stuhl ohne größere Probleme angenommen. Kurz danach ist ein weiterer Stuhl auseinander gefallen. Ich habe die zwei kaputten Stühle zusammengeschraubt und geleimt, da über Weihnachten brauchte ich sie alle. Nach drei Wochen ist die Tischplatte diesmal (erstaunlich bei einem Naturprodukt ohne zugespachtelte Löcher) gekommen. Als ich den Tisch zusammengebaut habe, hat sich rausgestellt das alle Beine verdreht sind. Die Ursache war ungenaue Verarbeitung. Ich hatte keine Lust es wider auseinander zu bauen, einpacken, hin und her zu schleppen und keine Hoffnung, dass der nächste besser wird. Habe aufgegeben und die Fehler selber nachgebessert.
    Die Holzplatten sind aus kleinen Holzstücken zusammengeleimt. Mit den Jahren werden diese immer schmaler. Bei der Tischplatte sind sie fast zweimal schmaler als bei den älteren Möbel. Bald werden wir beim Dänisches Bettenlager Holzleim- anstatt Leimholzmöbel kaufen können.
    Wie ein bekannte Italiener mal sagte: „ich habe fertig“
    Ich lasse mich nie wieder in diesen Laden hineinlocken.

    Antworten

  • Kein Umtausch möglich.

    von Authorscolle
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln

    Moin.
    Ich habe am 6.01.2016 ein Kopfkissen bei Dänisches Bettenlager (Wohnmeile Rellingen/Halstenbek) für € 50 gekauft.
    Heute, 8.01.2016, wollte ich das Kopfkissen tauschen. Kann leider nicht drauf schlafen. Habe in der Nacht 6.1 auf 7.1 ca. 2 Std. drauf gelegen. Keine Chance. Geht nicht!
    Heute wurde mir dann gesagt,dass der Artikel vom Umtausch ausgeschlossen ist. Anders wäre es, wenn ich online bestellt hätte, bekam ich als Antwort.

    1. Was unterscheidet den "Kauf" online oder im Geschäft und wieso hat es Einfluss auf die Rückgabe/Tausch? In beiden Fällen ist der Artikel benutzt!
    2. Weitere Begündung "es würde auf dem Kaufbeleg/Bon drauf hingewiesen werden. Dazu seien die Mitarbeiter angewiesen, den Kunden vor dem Kauf dieses mitzuteilen.

    Was bringt es, wenn es auf dem Bon steht, ich aber ja dann schon den Artikel bezahlt und gekauft habe?
    Auch bin ich von KEINEM Mitarbeiter informiert worden, dass ich das Kissen nicht tauschen kann!
    Hierzu kam dann noch,dass die Mitarbeiterin EXTREM unfreundlich war und " schnippisch" meinte, ich kann es ja dann doch in der Familie weiter verschenken, bzw mir ein 2. dazu kaufen.

    Fazit: Nie wieder werde ich bei Dänisches Bettenlager einkaufen und auch nicht weiter empfehlen!

    Antworten

  • Kein Umtausch möglich!!

    von Sandfräulein
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Beschwerdemanagement , kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Ich habe zu Weihnachten von meinem Freund ein Daunenoberbett geschenkt bekommen. Ich habe das Oberbett an Weihnachten ausgepackt und auf Grund der falschen Größe(135x200) natürlich nicht benutzt. Ich habe das Oberbett in eine Tüte gepackt und zur Seite gestellt um es nach Weihnachten in ein Größeres (155x220) umzutauschen. Da hat man uns dann gesagt, dass "Hygieneartikel" vom Umtausch ausgeschlossen sind. Das ist meinem Freund beim Kauf des Oberbettes nicht gesagt worden.
    Zudem ist es sowieso ein Ding der Unmöglichkeit bei einem Oberbett von einem Hygieneartikel zu sprechen, wenn dieser Artikel dann noch nicht einmal verpackt ist, sondern lose dort im Regal liegt und jeder Kunde alles mit seinen eventuell nicht gewaschenen Händen anfassen kann. Und dann werden diese Oberbetten verkauft. Aber zurücknehmen kann man sie nicht mehr, weil es ja ein "Hygieneartikel" ist.
    An das Oberbett, welches ich umtauschen wollte, ist nichts dran gekommen, keine Flecken, keine Gerüche, etc. Es hat bei mir aller Wahrscheinlichkeit nach "hygienischer" gelegen als im dänischen Bettenlager.
    Wie ist das möglich???

    Antworten

  • Antwort

    von DÄNISCHES BETTENLAGER

    Sehr geehrte Frau Sandfräulein,

    wir bedauern, dass Sie mit unserem Unternehmen unzufrieden sind. Zum Thema Reklamationen und Hygieneprodukte möchten wir folgendes erklären. Mit Reklamationen, also wenn der betreffende Artikel einen Sachmangel aufweist, gehen wir grundsätzlich sehr kulant um. Auch bei Hygieneartikeln wie zum Beispiel Oberbetten. Allerdings können wir einwandfreie Hygieneartikel (also ohne Sachmängel) aufgrund von Nichtgefallen oder anderen Gründen, die nicht mit dem Produkt selbst zusammenhängen, leider nicht zurücknehmen. Wie bei allen Produkten, die in unmittelbaren Kontakt mit dem menschlichen Körper kommen ist es besonders wichtig, dass sich unsere Kunden darauf verlassen können, neue und unbenutzte Ware zu erhalten. Und wir verkaufen ausschließlich solche Ware. Eine Rücknahme von Hygieneartikeln ohne Sachmangel ist aus diesem Grund leider nicht möglich. Genauso verhält es sich ja auch bei Wäsche oder Miederwaren etc. Hierauf wird sowohl im Geschäft, als auch auf dem Kassenbon hingewiesen und unsere Filialmitarbeiter sind angewiesen, diesem stets nachzukommen. Wir bedauern daher, dass wir Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen können, aber hoffen, dass Sie die Beweggründe hierfür nachvollziehen können.
    Bei Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

    Mit besten Grüßen

    Ihr DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • "Silas"-Stühle 3mal ausgetauscht - noch immer schnell defekt

    von Hardy Tasso
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: falsche Auskünfte zur Rechtslage, Transportkosten nicht erstattet, trotz mangelhafter Ware, Verweis auf Rechtsabteilung ohne Adress-Angabe, Abwimmeln statt rechtskonformer Hilfe
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen, Menschen, die im Stehen essen, Rechtsanwälte, Handwerker, Politiker

    Habe am 2.9.15 acht "Silas"-Esszimmerstühle gekauft - Preis pro Stuhl normal 110 Euro. Gleich nach dem Aufbau waren bei zwei Stühlen bereits die Sitzflächen lose, weil die Schrauben in der Spanplatte des Sitzes nicht hielten. Diese Stühle reparierte DBL im Geschäft sofort: neue Sitzflächen montiert.
    Wenige Wochen später waren bei allen acht Stühlen die vorderen Beine ausgebrochen. Das Befestigungssystem ist derart mangelhaft, dass dies immer wieder passieren muss. Alle Stühle wurden vom DBL abgeholt und neue acht Stühle geliefert. Transportkosten 39 Euro, die wir zahlen mussten. Aufbauen mussten wir auch wieder selbst.
    Wenige Wochen später waren auch bei diesen acht Stühlen die Vorderbeine ausgebrochen. "So etwas passiert nur sehr sehr selten", sagte uns die Filialleiterin in Teltow, südlich Berlin. Auch diese acht Stühle wurden vom DBL komplett ausgetauscht, wobei wir diesmal die Transportkosten nicht zahlen und die Stühle auch nicht selbst aufbauen mussten.
    Jetzt, um Weihnachten herum, brach ein Stuhl unter mir zusammen, weil auch bei ihm das Vorderbein ausgebrochen war. Bei zwei weiteren Stühlen wackeln die Vorderbeine und die Seitenleisten an der Sitzfläche brechen nach außen - wie bei den früheren Stühlen auch. Das liegt daran, dass die Schrauben, mit denen die Vorderbeine am Sitz befestigt werden, gegen die Außenleisten drücken und diese dann nach wenigen Wochen ausbrechen. Dabei brechen die Vorderbeine aus, so dass die Stühle zusammenbrechen. Ich wiege nicht 300KG, sondern lediglich 112Kg.
    Nunmehr habe ich Wandlung = Rückgabe der acht Stühle gegen Rückerstattung des Geldes schriftlich beim DBL beantragt. Kommentar von Frau S. bei der zweiten Stuhlrückgabe: "Geld kriegen Sie von uns nicht wieder zurück." Meine Anwältin ist da guten Mutes.

    Antworten

  • Ganz schlechte Ware! Qualität wird hier nicht groß geschrieben!

    von d.007
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Ich habe schon mehrere Artikel dort gekauft.... zuletzt 2 Wanduhren und Bettwäsche. Die Uhren sind beide schon defekt nach 2 Wochen in Gebrauch... bei beiden geht der Sekundenzähler nicht mehr, dadurch hängt die Uhr. Abgesehen von der schlechten Verarbeitung der Holzuhren ist dies doch schon sehr ärgerlich!
    BETTWÄSCHE... in einem BETTENLAGER! Traurig!
    Microfaser-Fleece... gewaschen und schongetrocknet, wie es auf dem Schild stand... der Stoff verfilzte! Sehr unangenehm!
    UND Reißverschluss kaputt... ist mir bisher bei noch keiner Bettwäsche passiert!
    Aber hat gepasst!

    Antworten

  • Antwort

    von DÄNISCHES BETTENLAGER

    Sehr geehrte Frau/Herr d.007,

    wir bedauern, dass Sie eine unerfreuliche Erfahrung mit unseren Produkten hatten. Natürlich nehmen wir Produkte mit Sachmängeln innerhalb der Gewährleistungszeit zurück. Wäre es Ihnen möglich, uns eine kurze Email an kontakt@dbl-zentrale.com zu schicken und uns mitzuteilen, in welcher Filiale Sie die Produkte gekauft haben?

    Vielen Dank und beste Grüße!

    Ihr DÄNISCHES BETTENLAGER Kundenservice

    Antworten

  • Unmöglicher Umgang mit Reklamation

    von Angelu
    • Vorteile: freundlich, schnelle Bearbeitung
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben

    Habe in der vorigen Woche ein Bett beim Dänischen Bettenlager gekauft.
    Beim Aufbau stellte sich die mindere Qualität heraus (viel zu weiches Holz für die Verschraubungen, Bett war nach Aufbau nicht standfest genug und erwies sich als viel zu hoch als im Geschäft gesehen).
    Nach einer telefonischen Anfrage vom Gebrauch des Rückgaberechts wurde ich sehr unfreundlich abgefertigt und es wurde kategorisch abgelehnt. Nachdem ich das 4. Adventwochenende damit zugebracht habe, das alte Bett abzubauen, das Neue aufzubauen und wieder abzubauen und aufzubauen, kann man sicher nachvollziehen, dass ich das Bett nicht aus Jux und Tollerei zurückgeben möchte.
    Ich bin maßlos enttäuscht und werde ganz sicher dort nichts mehr kaufen und rate auch allen davon ab, da mit einer kulanten Entscheidung in keinster Weise zu rechnen ist.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Angelu,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Es wird nicht ganz deutlich, ob hier ein Reklamationsgrund vorliegt. Wenn dies der Fall ist, werden wir mit Sicherheit eine kulante Lösung für Sie finden. Dafür benötigen wir allerdings weitere Informationen:

    - Um welches Bett handelt es sich? (Name, Artikelnummer)
    - In welcher Filiale haben Sie das Bett gekauft und wann genau?
    - Liegen Ihnen die Belege noch vor?
    - Welche Mängel sind der Grund für Ihre Reklamation?

    Bitte senden Sie uns diese Informationen an kontakt@dbl-zentrale.com. Wir werden diese dann gern umgehend prüfen.

    Freundliche Grüße, Heike Siemer vom DBL Social Media-Team

    Antworten

  • Nie wieder Dänisches Bettenlager

    von Schlafwally
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die zu viel Geld haben

    Ich habe eine 2 x 2 m Matratze im Dänischen Bettenlager bestellt, die angefertigt werden musste. Leider hatte ich mich vermessen.
    Ich wollte sie gegen eine andere bei Ihnen eintauschen, nicht möglich, keine Kompromisslösung. Eine Schande bei einem so großen Unternehmen, nun sitze ich auf einer 800 EUR Matratze und das Geld ist weg.

    Sehr unflexibel und nicht nachhaltig.

    Antworten

  • Antwort

    von AlterHase151

    Wie es ihre Worte schon sagen: Die Matratze ist für Sie angefertigt worden und somit eine Sonderanfertigung eigens für Sie! Was also kann das DB dafür, dass Sie sich vermessen haben, jedes andere Unternehmen würde genauso reagieren, denn Sondergrößen sind und werden immer vom Umtausch ausgeschlossen sein!
    Selbst beim Onlinekauf sind Sonderanfertigungen vom Umtausch ausgeschlossen!
    Also erst messen und dann bestellen!

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Schlafwally,

    wir bedauern, dass wir Ihnen an dieser Stelle nicht weiterhelfen können, aber Sonderanfertigungen können wir in der Tat leider nicht zurücknehmen. Wir bemühen uns in Bezug auf alle gängigen Matratzenmodelle immer um eine kulante Lösung für unsere Kunden, können aber leider in diesem Fall nicht die Verantwortung übernehmen, da die von Ihnen bestellte Ware genau nach Ihren Vorgaben angefertigt wurde. Wir bedauern, dass wir Ihnen an dieser Stelle keine andere Antwort geben können und bieten Ihnen und allen anderen Kunden daher gerne eine ausführliche Beratung an, um Missverständnisse zu vermeiden. Oft fällt bei dieser bereits auf, wenn Maße ungewöhnlich sind und Sie können vor der Bestellung noch einmal nachmessen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Heike Siemer
    Social Media Manager DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Dänisches Bettenlager und Möbel

    von nikileni
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, Dauerschrauber, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Vorsicht beim Kauf von Möbeln - die Möbel sind nicht geruchsneutral. Wir haben recht hübsche Betten gekauft, die wir jedoch nach exakt 4 Wochen zurückbringen mussten.
    Die Rückgabe hat sich als schwierig erwiesen - kein kundenfreundliches Personal und Konditionen: Wir haben bei der Rückgabe nicht mehr das volle Geld zurück erhalten. Wir mussten einen Gutschein akzeptieren - wir haben beim Auf- und Abbau der Betten einen halben Tag verloren - und auch Benzingeld! Bitte tut mir den Gefallen und kauft dort nix ein. Minderwertige Massenware! Nie wieder was vom Dänischen Bettenlager!
    Auch die Dunlopilo Matratzen von dort würd ich nicht mehr kaufen, die sind nämlich auch nicht geruchsneutral gewesen...

    Antworten

  • Ware wird nicht geliefert, Kunde hat Schuld

    von Frau ohne Bett
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Die mit der Lieferung der beim Dänischen Bettenlager gekauften Ware beauftragte Spedition ist zu zwei vereinbarten Lieferterminen nicht aufgetaucht. Das hat mich zwei Tage Urlaub gekostet. Der Anruf beim Dänischen Bettenlager brachte nicht etwa ein Wort des Bedauerns, eine Entschuldigung oder gar einen Vorschlag zur Lösung des Problems. Stattdessen wurde mir unterstellt, ich sei selbst an der erfolglosen Zustellung schuld, weil ich nicht anzutreffen gewesen sei. Und das, obwohl ich an beiden Terminen den gesamten Tag über zu Hause gewesen bin und in der Sendungsverfolgung eindeutig "Kunde nicht angefahren" steht. Sowas Unverschämtes habe ich selten erlebt. Bestellung ist storniert. Nie wieder Dänisches Bettenlager.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Guten Abend,

    wir bedauern, dass die Ware nicht ausgeliefert werden konnte und Sie mit der Abwicklung des Vorgangs nicht zufrieden waren. Wir können hier leider auch nur auf die Daten zurückgreifen, die uns die Sendungsverfolgung zur Verfügung stellt. Diese besagt, wie Sie bereits schreiben, dass Sie leider nicht anzutreffen waren.

    Wir möchten, dass Sie zufrieden sind. Da die Bestellung selbst storniert wurde, können wir Ihnen leider an dieser Stelle nicht mehr entgegenkommen, aber wir bieten Ihnen gerne an, Rücksprache mit der Spedition zu halten und die Angelegenheit zu klären. Bitte lassen Sie uns eine E-Mail an info@dbl-zentrale.com zukommen und teilen Sie uns die Details der Bestellung und Ihre Kontaktdaten mit.

    Vielen Dank und einen schönen Abend,

    Heike Siemer
    Social Media Manager DÄNSCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Antwort

    von BennyHHH

    Genau das gleiche Problem habe ich heute erleben müssen. Wir haben den Termin vereinbart. Ich habe mir heute extra frei genommen und mich auf den Tisch gefreut. Irgendwann klicke ich auf den Link von D... und was lese ich: "Kunde nicht angefahren". Ich schaue auf mein Handy und sehe einen verpassten Anruf. Ich rufe zurück: Mein Anruf wird weggedrückt.
    Dann rufe ich direkt die Kundenbetreuung an. Es hieß, die Spedition wird mich zurückrufen. Was ich dann höre ist UNFASSBAR: Die Spedition hätte auf mein Handy angerufen und jemand (ich war allein Zuhause) hätte einen anderen Termin vorgeschlagen. Voll mutig beharrte die Dame darauf, dass sie das am Scan sehen kann und dass man es nicht fälschen konnte. Also ich lüge. Dann rufe ich nochmal die Kundenbetreuung an: Die Mitarbeiterin meinte auch, wenn die Spedition das meinte, dann sollte es irgendwie stimmen und dass sie meine Aussage nicht verstehen kann. Also beide behaupten, dass ich eventuell anderes als die Wahrheit erzähle. Muss ich mich ver...schen lassen nach, nachdem ich für den Tisch über 200 € und einen Urlaubstag investiert habe? Nein bestimmt nicht. Also Service NULL, Spedition NULL.

    Antworten

  • Möbel vom Dänischen Bettenlager

    von Herbi123
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Kann ich nur empfehlen, wenn man Schreiner und Rechtsanwalt in Personalunion ist.
    Bei der telefonischen Reklamation wurde mir der Hörer mit Beschimpfungen aufgelegt.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Herbi123,

    wir bedauern, wenn es in der Kommunikation zu Unstimmigkeiten gekommen sein sollte. Wir sind selbstverständlich immer gerne bereit, Reklamationen auf konstruktive Weise abzuwickeln und unsere Kunden auch dann zufrieden zu stellen, wenn ein Problem auftreten sollte. Bitte senden Sie uns doch per E-Mail die Informationen zu dem Möbelstück, mit dem Sie unzufrieden sind, und wir kümmern uns um eine Lösung. Sie erreichen uns unter info@dbl-zentrale.com. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie das Möbelstück in einer unserer Filialen oder in unserem Online-Shop erworben haben.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer
    Social Media Manager DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Antwort

    von Herbi123

    Was soll diese sinnfreie Antwort. Ich habe es mit mehreren Mails probiert. Als nichts, aber auch gar nichts ging, habe ich es telefonisch versucht.
    Frau B. hat einfach den Hörer aufgeknallt.
    Unverschämter geht nicht.

    Antworten

  • Nie wieder

    von mfritsch01
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Schlechter Service.
    Keinerlei Entschuldigung oder Antwort.
    Auf Kundenbeschwerden.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo mfritsch01,

    wir bedauern, dass Sie nicht zufrieden sind. Haben Sie in einer unserer Filialen oder in unserem Online-Shop etwas gekauft? Wir helfen Ihnen gern weiter, wenn Sie uns Details per E-Mail an info@dbl-zentrale.com zukommen lassen.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer
    Social Media Manager DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Die Garantieurkunde ist das blaue Glanz-Papier nicht wert!

    von hallertau
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Als jahrelanger Kunde in Ihrem Haus sage ich ADIEU. Neben etlichen Möbeln kaufte ich wegen Umzug 2011/12 in Mainburg eine Matratze plus Bett plus Lattenrost aufgrund eines außerordentlich kompetenten Mitarbeiters, der leider die Filiale verließ. Dieser Mann, Herr R., nahm sich eine Stunde Zeit, um mit mir die optimale Matratze zu finden. Ich sagte Ihm damals, dass Geld hier egal ist und er ließ mich auf jeder Matratze probeliegen. Extra teilte ich ihm mein genaues Gewicht mit, da ich mit sowas keine Probleme habe. Nun erhielt ich das so schön aussehende Glanzpapier der 10-jährigen Garantie. Der Lattenrost ging kaputt wegen eines Materialfehlers und wurde damals umgetauscht, weil die Mängel bekannt waren und mich aber wieder einen Wagen anmieten ließ. Jetzt, nach 3 Jahren ist die Matraze komplett durchgelegen (ich schlafe alleine darauf) und ich meldete mich wieder in Mainburg. Man sagte mir, dass diese Matraze, welche Herr R. mir empfohlen hat, ja gar nicht für mein Gewicht geeignet sei - ich betonte mehrmals, wie genau Herr R. mich beraten hat. Die Dame wiederholte sich immerzu, dass diese Matraze MAXIM ja wohl nicht für mich geeignet sei - obwohl Herr R. mir genau zu meinem Gewicht (unverändert) und zu meiner Wirbelsäule diese Matraze empfahl. Er schaute nicht auf den Gewinn, sondern auf meinen Rücken (vorbildlicher Berater!).

    Dann sagte man mir, dass ich alles komplett waschen muss (was sich ja von selbst versteht) und dann in die eine andere Filiale soll und wenn ich bereit wäre, ggf. mehr zu investieren, könne man da evtl. was machen. Und das Beste: Ich solle einen 2 cm Höhenunterschied nachweisen, was man ja nicht so messen kann, wenn eine Matraze durchgelegen ist.

    Aber alleine dieser komische Unterton, dieses leicht eklige Missempfinden bei meiner Reklamation, das für sensible Menschen spürbar ist, ließen mich von allem weiteren absehen. Nein, ich scanne keine Belege und sende auch keine Fotos, sondern rate Ihnen diese Pseudo-Urkunde nicht mehr auszustellen, da man ja bereits nach 3 Jahren *saudumm* angeredet wird, und das Glanzpapier ja wohl eher nur Vortäuschung eines Services ist, der nicht stimmt. Mir reichts!


    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo hallertau,

    vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu schreiben.
    Wir bedauern sehr, dass Sie mit der Matratze nicht zufrieden waren. Nach Rücksprache mit der Filiale haben wir erfahren, dass Sie inzwischen mit den Mitarbeitern vor Ort erfreulicherweise eine zufriedenstellende Lösung gefunden haben.

    Wir wünschen Ihnen alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit.

    Freundliche Grüße
    Heike Siemer vom DBL-Team

    Antworten

  • Qualität hat ihren Preis, aber es geht auch anders

    von Rakuda
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: schnelle Bearbeitung
    • Nachteile: freche Antworten bei Beschwerden

    Wir haben Produkte wie Cuba Esszimmertisch, Cuba Esszimmerstuhl (x4), New Oak Buffet, Timmy Garderobe, ROSpiegel und andere aus diesem Einrichtungshaus gekauft. Es bleibt ja unbestritten, dass der Endkunde auf höchstem Niveau abgezockt werden muss, damit überhaupt ein Möbelgeschäft profitabel sein kann. Aber hier ist die Qualität so was von unterste Schubblade! Alle 4 Stühle quietschen, haben gerissene! Sechskantmuttern, verrostete Gewinde, der Tisch hatte bereits bei Auslieferung Risse an der Oberfläche, dem Spiegel wurden die Schrauben für den Rahmen so nah an dem Spiegel vergeschraubt, dass der Spiegel bei minimaler Krafteinwirkung sofort einen Riss bekam. Die Schrauben für die Halterung der Garderobe wurden schief eingeschraubt und meiner Meinung nach zu kurz ausgewählt. Das New Oak Buffet Schrank bläst sich nun auf der Oberfläche auf, die Oberfläche hat auf einmal Hügel und Vertiefungen auf der Ablagefläche!
    Wir sind aus einem mehrjährigen Aufenthalt im Ausland wieder zurück nach D gekommen und mussten unsere Wohnung komplett NEU einrichten. Glauben sie mir, wenn wir viel gesehen, verglichen und letztendlich gekauft haben. Alles war auf dem gleichen Preisnivau wie das Dänische Bettenlager, aber hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis einfach nicht. Ich kann hier nur maximal nur einen Stern vergeben und bereue bis heute noch, dort eingekauft zu haben. Schade, denn eigentlich macht alles vor Ort einen guten Eindruck, aber man kann sich auch von dem Äußeren täuschen lassen. Mag sein, dass andere Kunden andere Erfahrungen machen.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Rakuda,

    vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, uns zu schreiben. Wir bedauern sehr, dass Sie einen Grund zur Beanstandung haben.

    Gern möchten wir uns den Fall näher ansehen und bitten Sie daher, Kaufbelege, Fotos der Mängel und nähere Angaben zum Sachverhalt an unsere E-Mail-Adresse info@dbl-zentrale.de zu senden, damit wir uns ein umfassendes Bild machen können. Unser Kundenservice wird dann schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt treten.

    Wir danken Ihnen im Voraus für die weiterführenden Informationen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Sehr freundliche und komplikationslose Handhabung meiner Reklamationen

    von halloichbins
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kompetent, freundlich, schnelle Bearbeitung, preiswert, gutes Preis-Leistungsverhältnis
    • Nachteile: Bestellung nur per Vorkasse möglich

    Ich kaufte online mehrere Möbel beim Dänischen Bettenlager und musste nach dem Aufbau drei Dinge reklamieren. Am Telefon wurde ich sehr freundlich behandelt. Mir wurde sofort der Austausch eines Stuhls und die Nachsendung einer fehlenden Schraube zugesagt. Zu einem optischen Mangel auf einer Tischplatte sollte ich zunächst Fotos mailen, was ich dann auch tat. Nur wenige Stunden später erhielt ich einen sehr freundlichen Anruf und mir wurden zwei mögliche Lösungsalternativen genannt.
    Wenn die Zusagen wie versprochen eingehalten werden, bin ich mit dem Kundenservice (und auch mit den Möbeln) sehr zufrieden.

    Antworten

  • Onlinebestellung fehlerhaft - Schnelle freundliche Ersatzbeschaffung

    von Björn-Ole
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kompetent, freundlich, schnelle Bearbeitung

    Also ich muss hier mal eine Lanze für das Dänische Bettenlager brechen.

    ... und ich bin KEIN Mitarbeiter der Firma.

    Ich habe kürzlich online einen HiFi-Schrank Cuba bestellt, der auch zeitnah geliefert wurde. Beim Aufbau stellte ich dann fest, dass zwei Einpressungen für Schrauben (das Gewinde) nicht vorhanden waren. Weiterhin war das Unterteil des Phonowagens beschädigt. Das Holz war an einer Stelle gebrochen. Ich habe dann bei der Zentrale angerufen und hatte gleich eine freundliche Dame am Telefon.
    Diese sicherte mir umgehend Ersatz zu und bot mir an, den HiFi-Schrank auch bei der nächstliegenden Filiale (Kiel-Suchsdorf) abholen zu können - den beschädigten HiFi.Schrank könne ich dort auch direkt abgeben, um mir die Arbeit mit dem Retourenaufkleber und der Abholung durch UPS ersparen zu können.
    Nun hatte ich den HiFi-Schrank durch einen Arbeitskollegen bereits direkt in einem anderen Dänischen Bettenlager besorgen lassen.
    Auch das war kein Problem - ich konnte den HiFi-Schrank in Suchsdorf abgeben und bekam das Geld für die Onlinebestellung zwei Tage später auf meinem Paypal-Konto gutgeschrieben.

    Die ganze Abwicklung lief schnell, kompetent und sehr freundlich.

    Der HiFi-Schrank war leicht aufzubauen - quasi idiotensicher dadurch, dass die Schrauben alle einzeln in Tüten verpackt und bezeichnet waren.

    Ich bin sowohl vom Produkt als auch vom Ablauf wirklich begeistert.

    Antworten

  • Kundenorientiertes Denken sucht man vergeblich

    von S. Hölle
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: inkompetent, kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Vor nicht all zu langer Zeit hatte ich mir eine Bettdecke gekauft mit klaren Vorstellungen: Es sollte eine Ganzjahresdecke sein, nicht zu warm, mir ist es selbst warm genug, höchstens Wärmeklasse 2 - 3. Ich wollte keine 2-in-1-Decke mit Druckknöpfen haben, das hätte ich lieber nicht erwähnen sollen, jetzt nahm das Desaster seinen Lauf.
    Ich bekam also eine Decke empfohlen, habe sie auch gekauft und mich schon gefreut, denn meine alte Daunendecke hatte ich schon entsorgt.
    Was für eine Horrornacht, ständig war mir zu warm, aufgedeckt, wieder zugedeckt, also erholsamer Schlaf sieht anders aus.
    Am nächsten Tag schaute ich selbst auf das Etikett an der Decke und man staune: Es handelt sich um eine reine Winterdecke mit Wärmeklasse 4, also nichts was ich wollte und auch so nicht geäußert habe.
    Also ging ich am nächsten Tag voller Zuversicht in die Filiale und habe dort meine Horrornacht geschildert. Was ich dann zu hören bekam, schlägt dem Fass den Boden aus: Es tut uns ja leid, aber leider können wir keine Bettwaren umtauschen und jeder Mensch hat auch eine andere Wärmeausdünstung! Wie bitte? Ich habe meine Wünsche klar und deutlich zum Ausdruck gebracht.
    Ich wollte eine Ganzjahresdecke und keine Winterdecke.
    So viel Frechheit und Dreistheit - unglaublich. Selbst Aldi nimmt Bettwaren zurück, hätte er eine Decke in dem Zeitraum angeboten, hätte ich mir einen Haufen Ärger erspart.


    Antworten

  • Versteckte Mängel beim "Rasmus"

    von Herr B aus NRW
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , kein Service
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Wir haben uns vor Kurzem 2 Schränke der Serie "Rasmus" gekauft.
    Ok, wenn man günstig einkaufen möchte, muss man auch den ein oder anderen Abstrich machen. Im Großen und Ganzen sind wir mit den Schränken zufrieden.
    Was aber gar nicht geht, sind die Schubladen bei diesem Schrank. Das ist nicht nur billig, das ist einfach Schrott. Das Furnier löst sich an den Kanten. Bohrlöcher sind ausgefranst. Und die Schubladen laufen nicht auf einer kugelgelagerten Metallschiene - nein, auf einer billigen Plastikschiene, welche auch nur eine selbstschneidene Plastikschraube als Auszugsstop besitzt. Des weiteren hakt diese Plastikschiene an ausgefransten Bohrlöchern in der Nut, die für diesen Typ Schrank gar nicht gebraucht werden. Die selbstschneidende Plastikschraube reißt raus, sobald die Lade das erste Mal gegen Anschlag gezogen wird. Die Schiene hakt in der Nut schon wenn die Schublade leer ist. Vollgepackt muss man Angst haben, das man den Knauf abreißt beim heraus"reißen", so schwer läuft die teilweise.
    Wir haben die Sachen bemängelt. Beim Kundenservice ging man gleich den Weg mit dem geringsten Widerstand: "Geben Sie ihn halt zurück! Da gibts nichts anderes für" war die Antwort auf meine Frage nach einer vernünftigen Metalllösung. Klar, ich bau zwei Kleiderschränke wieder ab, weil die Schubladenführung hakt.
    Ich geb auch mein Auto zurück, wenn der Reifen platt ist! Unglaublich.
    Dann ging ich in die Filiale vor Ort. Dort wurde ich schon freundlicher behandelt und man bot mir an, die defekten Teile zu tauschen, da es für diesen Schrank die Metalllösung nicht gibt und es von den Maßen her auch nicht passt. Gut, einen Versuch war es wert.
    Heute kam das Paket und was sehe ich? Die neuen Teile sehen noch schlimmer aus als die vorherigen.
    Ich fühle mich als Kunde nicht ernst genommen und diese billige Ausführung wird auch nirgendwo erwähnt beim Bestellvorgang im Internet.
    Für mich definitiv der letzte Einkauf beim Dänischen Bettenlager!

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Herr B.,

    vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern, dass Sie mit dem erworbenen Produkt nicht zufrieden sind. Es handelt sich hier um ein Einstiegsmodell, das trotz Massivholzfront zu einem extrem niedrigen Preis angeboten werden kann. Die Schubkästen werden zwar nicht kugelgelagert geführt, es handelt sich aber bei der vorhandenen Lösung um eine übliche Schubkastenführung in einer einfachen Ausführung.

    Ihr Feedback ist uns sehr wichtig, daher hat unser Kundenservice versucht, in Rücksprache mit unseren Fachabteilungen, der involvierten Filiale und der Logistik eine Alternative zu finden und hat Sie über die Zwischenschritte auf dem Laufenden gehalten. Wir bedauern, dass Sie in der Zwischenzeit den zweiten Schrank bereits aufgebaut hatten und können nachvollziehen, dass es umständlich gewesen wäre, diesen wie angeboten komplett zurückzugeben. Die Filiale hat Ihnen dann ja als weitere Alternative neue Teile für die Schubladenführung zugesendet.

    Leider schreiben Sie nicht, welches Problem mit diesen im Detail vorliegt. Vielleicht könnten Sie uns diese Information noch zukommen lassen. Wir nehmen Ihr Feedback zum Anlass, die Produktdarstellung im Internet zu überprüfen und möchten gern gemeinsam mit Ihnen eine Lösung finden, so dass Sie die Schränke nutzen können. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Details und Rückmeldungen unter kontakt@dbl-zentrale.com zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Antwort

    von Herr B aus NRW

    Die Schränke waren beide komplett aufgebaut. Deswegen kam die Lösung "Abbauen und zurückgeben" gar nicht in Frage.

    Mir wurden keine Alternativen zugeschickt. Lediglich die mangelhaft gefertigten Teile wurden neu bestellt. (Seitenteile, Front und Rückteile der Schubkästen)

    Die Mängel waren die gleichen, jedoch noch gravierender als bei der ersten Lieferung!

    -Das Furnier löst sich an den Schnittkanten und die Plastikschiene hakt.
    -Die Plastikschraube für den Auszugsanschlag reißt aus, sobald sie öfter gegen Anschlag gezogen wird. Plastikschraube mit Plastikgewinde in einer Spanplatte kann ja auch nicht halten.
    -Im vorderen Bereich der Schublade sind zwei Bohrungen in der Führungsnut, die für diesen Schranktyp nicht relevant sind. An diesen Bohrungen ist das Furnier ausgefranst und die Plastikschiene hakt auch dort. Diese Bohrungen sind, da bin ich mir 100% sicher, für die Metallvariante der Auszugsschiene, welche es aber laut Kundenservice natürlich nicht gibt.
    Ich kann Ihnen da gerne mal Fotos zukommen lassen, die das belegen.

    Antworten

  • geht das mit rechten Dingen zu ???

    von hohhar
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Genau Herr JO R

    von oben bis unten katastrophale Meinungen und trotzdem eine 3,0.

    Glaubt ja auch hier keiner mehr.
    Mit wem man es hier zu tun hat , zeigt schon die Antwort .
    Reden Leute einfach mit DU an .Also auch keinen Anstand !!

    Antworten

  • Antwort

    von Testberichte.de

    Hallo hohhar,

    vielen Dank für Ihren Beitrag. Wir freuen uns, wenn ein reger Erfahrungsaustausch stattfindet. Damit Sie verstehen, wie die Testberichte.de-Durchschnittsnote zu Stande kommt, hier ein paar Erläuterungen.
    Wir von Testberichte.de veröffentlichen kostenlos die Testergebnisse aus über 720 Verbraucher- und Testmagazinen, testen die Produkte jedoch nicht selbst. Daraus ergibt sich, dass wir die Testurteile der testenden Zeitschriften zusammenfassen und berechnen. In diesem Fall ist es 1 Zeitschrift, die über das Einrichtungshaus urteilte. Unsere Durchschnittsnote von 3,0 wurde auf Grundlage dieses Urteils ermittelt. Das heißt jedoch nicht, dass die Durchschnittsnote mit den Erfahrungen der Verbraucher übereinstimmen muss. Daher haben Verbraucher bei uns die Möglichkeit ihre Meinung niederzuschreiben, um ihre Sicht der Dinge auf das Produkt bzw. den Dienstleister darzulegen.

    Viele Grüße
    Ihr Team von Testberichte.de

    Antworten

  • Kein kundenorientiertes Verhalten – nie mehr Dänisches Bettenlager (DB)

    von Jo R.
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , kein Service

    Am 29.04.2013 kauften wir beim Dänischen Bettenlager zwei North Camp Komfort Regiestühle. Die Stühle wurden ausschließlich während Urlaubsfahrten benutzt und weisen kaum Gebrauchsspuren auf.

    Während unserer letzten Reise im September 2015 brach die Plastikverbindung zwischen den Alu-Gestängen durch. Den zweiten Stuhl habe ich daraufhin untersucht und hier zeichnet sich ebenfalls eine Bruchstelle ab. Da für uns die Art der Schäden auf einen Fabrikationsfehler hindeuteten und wir dies als sehr ärgerlich empfanden, haben wir am 21.09.15, trotz abgelaufener Garantiezeit, unsere Reklamation einer Mitarbeiterin des DB in Bergisch Gladbach vorgetragen. Diese war zwar meiner Meinung, berief sich aber auf die abgelaufene Garantie und war nicht zu einer Kulanzregelung bereit, bzw. sich mit dem Hersteller/Lieferanten in Verbindung zu setzen. Stattdessen verwies sie mich an die Fa. Skanfriends, den Lieferanten der Stühle, mit der Bitte mich mit meinem Problem dorthin zu wenden.

    Vom 25.09. – 15.10.15 dauerte die e-mail-Odyssee mit dieser Firma und ging über „wir können keine Abhilfe schaffen – wenden sie sich an das DB – bis zum Schluss wenden sie sich an den Hersteller der Stühle in China“. Ich wandte mich stattdessen tel. an die Hauptverwaltung des DB in Handewitt. Man wies mich auf die rechtliche Situation hin und teilte mir mit, dass die Entscheidungskompetenz bei den Filialen vorort läge und man sich hierüber nicht hinwegsetzen würde. Ich möge mich nochmals an die Filiale in Berg. Gladbach wenden, aber da die Garantiezeit abgelaufen sei, sähe man weder eine Entscheidungsmöglichkeit innerhalb der Garantie noch für eine Kulanzentscheidung. Hieraufhin habe ich dem Mitarbeiter erklärt, dass ich mir veräppelt vorkomme, da eine Kulanzentscheidung nie innerhalb der Garantiefrist getroffen würde und m. E. nach dieser Äußerung es bei DB keine Kulanzentscheidungen gäbe. Dem wurde zugestimmt und das Gespräch beendet.

    Aufgrund dieses fragwürdigen kundenorientierten Verhaltens bleibt das Gefühl, dass man abgewimmelt wurde und die einzige Konsequenz aus dem Erlebten ist „NIE MEHR DÄNISCHES BETTENLAGER“!!! Warum hier bei dieser Menge von unzufriedenen Kunden eine 3 zustande kommt ist mir unerklärlich.

    Antworten

  • Produkt hält nicht, was es verspricht

    von Oachkatzl
    • Vorteile: es gibt auch ein paar klassiker, die wirklich gut sind
    • Geeignet für: für Menschen, die zu viel Geld haben

    Ich habe vor einiger Zeit einen Schrank "New Oak" beim Dänischen Bettenlager gekauft, weil ich gehört hatte, die Qualität, Preis/ Leistung seien besonders gut. Nach einem Jahr haben sich die Zierleisten gelöst und während des vorletzten Umzuges stellte sich heraus, dass die Pressspanteile sehr weich sind und wie rohe Eier zu behandeln sind. Ein Schrank sollte so robust sein, dass er mehrmaliges zerlegen und wieder zusammen bauen schadlos übersteht.
    Das hatte ich mir anders vorgestellt. Dänisches Bettenlager wirbt mit hoher Qualität, hat aber offensichtlich einige faule Eier im Sortiment. Der Schrank hat 400€ gekostet, man kann sagen, das sei nicht viel, für mich allerdings schon. Aus den Seitenwänden sind große Pressspanteile herausgebrochen, also Augen auf beim Einkauf dort und lieber einmal mehr fragen. Was ich empfehlen kann ist das Regal aus Eiche, ist gut verarbeitet und wirklich aus Holz.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Oachkatzl,

    wir bedauern, dass der Schrank, den Sie bei DÄNISCHES BETTENLAGER erworben haben, bei Ihrem Umzug beschädigt wurde. Die Materialien, aus denen der Schrank hergestellt wird, sind allerdings frei einsehbar, unter anderem in unserem Online-Shop unter

    http://www.daenischesbettenlager.de/shop/new-oak-kleiderschrank-3-trg.html

    Ihre Meinung zu DÄNISCHES BETTENLAGER ist uns wichtig. Daher prüfen wir gerne, ob wir in diesem Fall etwas für Sie tun können. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an info@dbl-zentrale.com und teilen Sie uns mit, in welcher Filiale Sie den Schrank erworben haben. Übermitteln Sie uns bitte auch den Kaufbeleg (als Foto oder Scan), damit wir nachvollziehen können, wann der Kauf Stattgefunden hat.

    Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

    Freundliche Grüße und ein schönes Wochenende

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Kundenorientierung wird am Ende doch klein geschrieben!

    von Sabrina W
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden, kein Service, kein Umtausch bei zusammengebauten Möbeln
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Wir haben uns ein neues Bett samt Lattenrost und Matratze beim Dänischen Bettenlager gekauft! Nachdem wir bereits auch unsere anderen Schlafzimmermöbel dort erworben hatten und zufrieden waren. ABER: Da gab es auch keine Probleme...
    Nach Aufbau des Bettes samt Lattenrost und Matratze stellten wir fest, dass das Bett höher als im Laden ausgestellt war!
    Ich kam mit meinen 1,69m nicht einmal mit den Füßen auf den Boden, wenn ich mich richtig aufs Bett gesetzt habe...
    Uns wurde jedoch nicht gesagt, dass das Bett soviel höher sein wird mit der Auswahl an Matratze und Lattenrost.
    Nachdem man in der Filiale auch nur mäßig betreut wurde mit seiner Problematik, schrieben wir die Zentrale an, da wir um Rücknahme des Bettes baten.
    Fehlanzeige! Die Filiale in der wir gekauft hatten (Velbert) kann das Bett nicht zurück nehmen, da sie das Bett nicht stellen könnten!
    Es gibt ja auch keine anderen Filialen in Deutschland...
    Unser Anliegen wurde zwar schnell von der Zentrale bearbeitet, aber nicht zufriedenstellend!
    Uns wurde unterstellt das Bett gefällt uns nicht und deshalb wollen wir es zurückgeben!
    Vorgesetzte der Mitarbeiterin, die uns anrief, seien nicht zu sprechen!
    Das ist ja mal ein super Beschwerdemanagement!!!
    Ich kann das Dänische Bettenlager nicht empfehlen, da die angepriesene Kundenorientierung nicht vorhanden ist. Man wird abgewimmelt und hat nicht annähernd das Gefühl, dass diese Mitarbeiter wirklich Lösungen im Sinne des Kunden finden möchten!
    Traurig aber wahr!

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Sabrina W,

    inzwischen hatten wir ja bereits per E-Mail Kontakt und freuen uns, dass wir eine Lösung gefunden haben. Wir hoffen, dass wir Sie weiterhin als Kundin von DÄNISCHES BETTENLAGER begrüßen dürfen und wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Antwort

    von Sabrina W

    Nach einer Woche wurde dann doch alles gut...
    Nach ständigem Kontakt mit teilweise unverschämten Mitarbeitern aus der Zentrale und wirklich bemühten Mitarbeitern im Laden haben wir das Bett doch zurück geben können. Wir sind nun zufrieden, finden es jedoch schade, dass wir erst mit solcher Hartnäckigkeit an die Sache ran gehen mussten, damit etwas passiert. Andere Kunden hätten sich abschrecken lassen, deshalb können wir nur den Tipp geben: Dran bleiben und nicht aufgeben!

    Antworten

  • Irreführende Versprechungen

    von SvenjaK
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die zu viel Geld haben

    Ich habe in einer Filiale zwei sehr teure Schlaraffia Geltex Matratzen gekauft, weil ich mir endlich mal richtig gute Matratzen gönnen wollte, und Schlaraffia so von ihren Produkten überzeugt ist, dass die eine 90-Tage-Testen-Kampagne versprechen.
    Jetzt habe ich mir auf den Dingern schon zwei mal den Hals verrenkt und wache jeden Morgen mit Rückenschmerzen auf. Macht ja nix, ich kann die Dinger ja umtauschen!
    Also wieder hin zur Filiale (wo auch immer alle sehr freundlich und bemüht sind). Problem geschildert, und die Kollegen dort legen gleich los und wollen mir den Umtausch sofort ermöglichen. Wir nehmen uns nochmal viel Zeit, neue Matratzen für mich auszusuchen, und finden schließlich welche. Toll, alles ganz toll. Bin begeistert vom Dänischen Bettenlager!
    Aber dann: die 950 Euro, die die neuen Matratzen weniger kosten, bekomme ich nicht ausgezahlt, sondern nur als Gutschrift- fürs Dänische Bettenlager! Was soll ich denn mit 950 Euro Gutschrift?!?
    Ich war durchaus ein Fan dieser Firma und eigentlich immer zufrieden mit den Produkten, besonders im Preis-Leistung-Verhältnis. Aber wenn man schon explizit mit 90-Tage-Testen wirbt, und der Kunde dann nicht zufrieden ist (und sich sogar für ein neues Produkt in eben dieser Firma entscheidet!), dann muss man bei so hochpreisigen Produkten doch diese Differenz ausbezahlen!!!
    Sonst wird doch nie wieder ein Kunde das Risiko eingehen, ein hochpreisiges Produkt in diesem Unternehmen zu kaufen, wenn man bei Nichtgefallen nur eine hochpreisige Gutschrift bekommt!

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Svenja K,

    vielen Dank für Ihre Schilderung. Wir bedauern, dass Sie nicht zufrieden sind und möchten zu Ihrer Schilderung gerne Rücksprache mit der Filiale halten. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an info@dbl-zentrale.com und teilen Sie uns mit, in welcher Filiale Sie die Matratzen erworben haben. Wir kümmern uns dann gerne darum und nehmen Kontakt mit der Filiale auf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Antwort

    von SvenjaK

    Man hat mir bei meinem Problem nun auf schnellstem Wege über Zentrale und Filiale weitergeholfen und eine sehr gute Lösung gefunden. Ich bin begeistert und bleibe weiterhin ein "Fan des Dänischen Bettenladens"!

    Antworten

  • Schlechter wie schlecht!!

    von hohhar
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Heute kaufen morgen wegwerfen oder verschenken.
    Matratzen sind eine Zumutung!! Bei Reklamation werden Sie abgewürgt!!
    Ich und viele andere auch geben keinen Cent mehr in dieser Superfirma aus.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo hohar,

    wir bedauern, dass du die von dir geschilderten Erfahrungen mit unseren Matratzen gemacht hast und möchten deinen Hinweisen gern auf den Grund gehen. Bitte sende uns über info@dbl-zentrale.com eine kurze Nachricht und teile uns die Details des Kaufs mit. Wir überprüfen dies dann gern.

    Vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein Feedback an uns genommen hast.

    Mit freundlichen Grüßen
    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Antwort

    von hohhar

    Hohhar antwortet . Ich hatte Ihnen einen ausfürlichen Bericht nach Handewitt geschrieben. Eine nichtssagende Antwort habe ich erhalten und bin somit 1460,90 Euro los. Wahre zum wegwerfen wie oft hier bestätigt. Ich sage hier nochmals die Matratze SILK Preis 1460,90 -2Stück , war eine nach 2 Jahren komplett durchgelegen. Die Stellungnahme in Ihrer Filiale in Naila war frech und eine Zumutung. Ich kann nur jeden raten Finger weg von Dänischen Bettenlager. Außer Sie haben zu viel Geld und Lust auf Ärger. Dänisches Bettenlager hat von oben bis unten nur schlechte Meinungen! Nicht nur mir ist ein Rätsel wie die auf Note 3 kommen. Bei einer mit 5 Sternen schreibt die Person ja ,dass sie bei Dänisches Bettenlager arbeitet , sagt ja alles !!
    Also niemals mehr Dänisches Bettenlager nur Ramschware !!!

    Antworten

  • Testberichte.de: Dänen erwachen aus Bettenlager

    von Marian Struber

    Nachdem wir hier die Nachricht geschrieben haben, kam die Angebot den Tisch um zu tauschen. Die Rücksendung ist aber selbst zu bezahlen oder zu regeln. Hoffen wir das wir mit dem DBLager doch noch froh werden.

    Antworten

  • kein Service, keine Antwort - DB Lager

    von Marian Struber
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Wir haben einen Gartentisch mit Stuhle gekauft. In dem Tisch (type Las Vegas 205) kommen Löcher wie kleine Krater. Nach 2 Monate. Vielleicht durch Wärme der Sonne. Beschwerde gemacht, telefonisch und email, keine Antwort, keine Service. In Stadt Leer (Ems gekauft)

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Sehr geehrte Frau Struber,

    vielen Dank für Ihren Hinweis. Unseren Aufzeichnungen zufolge gab es im Juli 2015 hierzu mehrfach E-Mail- und Telefonkontakt zwischen Ihnen und unserem Kundenservice. Offenbar sind dennoch Fragen offen geblieben. Das bedauern wir sehr und melden uns umgehend nochmals per E-Mail bei Ihnen, so dass wir Ihre Fragen abschließend beantworten können.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Nicht zu empfehlen

    von luniz
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Besonders die Balkonmöbel vom Dänischen Bettenlager sind nicht zu empfehlen, wir haben bisher sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht.
    Das Balkonset Mallorca/Menorca, geht bei normaler Benutzung sehr schnell kaputt. Wir mussten innerhalb kürzester Zeit schon zweimal einen Stuhl austauschen. Zudem gibt es das Modell im Gegensatz zum letzten Jahr nun nur noch in einer anderen Optik und mit günstigerem Preis. Beim Thema Geld zurück stellt sich die Firma bisher quer.
    Aber bei so einer schlechten Qualität ist eigentlich sicher, dass auch die weiteren Ersatzteile innerhalb kürzester Zeit kaputt gehen werden.

    Hinzu kommt inkompetentes Personal und lange Wartezeiten.

    Das war der erste und letzte Kauf.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo luniz,

    wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Balkonset von DÄNISCHES BETTENLAGER nicht zufrieden sind. Gerne schauen wir uns Ihren Bericht noch einmal im Detail an. Bitte senden Sie uns dafür folgende Informationen an die Adresse kontakt@dbl-zentrale.com:

    -Mit welcher Filiale standen Sie in Kontakt?

    -Bitte übermitteln sie die Kaufbelege des Originalkaufs und der zwei Nachbesserungen.

    Unser Kundenservice wird Kontakt mit Ihnen aufnehmen, sobald wir die Informationen von Ihnen erhalten haben.

    Vielen Dank und freundliche Grüße

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Schubladen für Schrank Antje

    von Poldi2015
    (Mangelhaft)
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Haben drei Schubladen für den Schrank Antje gekauft via Internet, da diese in den Filialen nicht mehr vorrätig waren.
    Alle drei 100 cm Länge, jedoch eine in einer ganz anderen Ausführung. (kleiner in der Tiefe)

    Nach Anleitung eingebaut, laufen nicht in den dafür vorgesehenen Schienen, bzw. passen nicht hinein.

    Nach ein paar mal heraus holen und unter zahlreichen Versuchen diese in die Schienen einzuführen, verklemmten sie sich derart, dass die Schubladen nicht in den Führungen liefen und auch an den Schrankseiten streiften. Dafür haben wir an der Innenseite der Schranktüren Kratzer.

    Es ist nicht das erste Mal, dass ich einen Schrank aufbaue, aber der Schrank Antje ist an mieser Qualität nicht zu überbieten. Besonders die Schubladen sind bessere Pappkartons.
    Da alle drei Schubladen in den Führungsschienen geklemmt haben und nur unter Reissen wieder herauszubekommen waren, haben wir sie weggeschmissen.

    Fazit: Schade ums Geld 130,--€ für den Recyclingcontainer.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Poldi2015,

    vielen Dank für Ihren Bericht. Ihr Einverständnis vorausgesetzt haben wir Ihre Hinweise zur Qualität des "Antje"-Schrankzubehörs an die zuständige Abteilung für Qualitätssicherung weitergeleitet. Bitte seien Sie versichert, dass wir Kritik jeglicher Art ausgesprochen ernst nehmen.

    Ihre Zufriedenheit ist uns sehr wichtig. Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder einer Lieferung, erreichen Sie unseren Kundenservice telefonisch unter 04630-975579 oder über eine kurze E-Mail an kontakt@dbl-zentrale.com. So können Sie uns jederzeit auf ein Anliegen aufmerksam machen und wir können eine Lösung für Probleme finden.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • 2 mal mangelhafte Ersatzlieferung/Keine Reaktion auf Beschwerde

    von CVP
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement

    Hätte ich nur mal vor dem Kauf meiner Esszimmermöbel (Serie Royal Oak, insgesamt über 1000 EUR Einkaufswert) hier nachgelesen...

    In einem der bestellten Stühle war eine vormontierte Schraube abgebrochen, was ich reklamierte. Antwort auf meine Mail und Ersatzlieferung erfolgte blitzschnell. "Super" dachte ich - bis ich den "neuen" Stuhl auspackte. Eine Verstrebung war gesplittert und verleimt, sicherlich handelte es sich um ein bereits von einem anderen Kunden retourniertes, überarbeitetes Stück.

    Also erneute Reklamation inklusive Foto des mangelhaften Teils, die Dame bedauerte sehr, dass ich erneut Probleme hatte und beauftragte erneut eine Ersatzlieferung. Als ich diese erhielt, traute ich meinen Augen kaum, denn der Stuhl war NOCH schlimmer als die ersten beiden. Verleimt, gesplittert und das vormontierte Teil nicht richtig im Winkel (eine Fuge zwischen zwei Teilen)...

    Meine zweite Reklamation fiel daher freundlich aber deutlicher aus. Ich hatte diese auch als Beschwerde tituliert. Ich bat darum, doch spätestens bei einer zweiten Reklamation darauf zu achten, dass einwandfreie Waren verschickt werden. Hierauf keine Reaktion. Man schickte mir auf erneute Nachfrage nur ein zweites Retourenetikett, damit ich beide Ersatzlieferungen wieder zur Post schleppen und zurücksenden konnte.

    Ein solcher Umgang mit Kundenbeschwerden (schlicht ignorieren) geht überhaupt nicht. Daher habe ich zum letzten Mal Dänische Möbel made in China gekauft.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo CVP,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir bedauern sehr, dass der Royal Oak-Stuhl Ihre Qualitätsansprüche nicht erfüllt, zumal es sich dabei um eine Serie handelt, die viele Fans hat. Damit das auch in Zukunft so bleibt, sind wir auf Hinweise wie Ihren angewiesen und werden diesen durch unser Team für Produktqualität direkt überprüfen lassen.

    Vor allem ist uns aber daran gelegen, dass wir Ihr Anliegen schnell zu Ihrer Zufriedenheit klären. Ich kann gut nachvollziehen, dass es ärgerlich ist, wenn Sie Ihre Esszimmermöbel nicht in vollem Umfang nutzen können. Schreiben Sie mir bitte eine E-Mail mit folgenden Infos an kontakt@dbl-zentrale.com, damit ich mich um eine schnelle Klärung kümmern kann:

    -Wann fand der Kauf statt?

    -Wie viele und welche Möbelstücke sind betroffen? (noch andere als der Stuhl?)

    -Ich nehme an Sie haben im Online-Shop bestellt. Haben Sie Vorgangsnummern für Ihre E-Mail-Korrespondenz mit uns? Teilen Sie mir diese gerne mit.

    Ich bedaure die Umstände, die Ihnen entstehen und kümmere mich gern umgehend um Aufklärung, sobald mir die Daten vorliegen.

    Freundliche Grüße
    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Fühlen uns etwas allein gelassen

    von elange
    (Befriedigend)
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für alle, die temporär keinen Vollschrott brauchen

    Wir haben vor nicht allzu langer Zeit Möbel aus der Paris-Serie für das Esszimmer gekauft. Optisch sehr schön, qualitativ ok (ich erwarte für das Geld nicht mehr), aber bedauerlicherweise mit einem immer übler werdendem Geruch.

    Die Möbel riechen tranig, ranzig. Wie gegorene Milch - und so riecht das ganze Haus. Ich habe lange nach dem Übeltäter gesucht und schon ein verendendes Tier unter dem Sofa vermutet. Bis ich alles "abgerochen" habe und die Möbel als Übeltäter identifizieren konnte. Um auszuschließen, das wirklich Milch ausgelaufen und eingezogen ist, habe ich an diversen möglichen und unmöglichen Stellen gerochen. Fazit: Die Möbel stinken.

    Google kennt das Problem. Angeblich kann falsches Öl verwendet worden sein oder es wurde falsch geölt. Da ich kein Tischler bin, habe ich keine Ahnung.

    Das Bettenlager selbst hat sich bisher nicht zurück gemeldet. Da ich die Belege nicht mehr habe ist es eh egal, denn damit hat sich ein Umtausch eh erledigt. Mir ging es eher um einen guten Tipp oder wie man das Problem beheben kann. Die Alternative ist echt nur Sperrmüll.

    Daher als freundliche Warnung: Nach dem Auspacken genau riechen. Belege aufbewahren und bei Auftreten des Ranz-Geruchs reklamieren. Für uns ist das Kind in den Brunnen gefallen, aber vielleicht hilft es ja zukünftigen Kunden.

    Wer Tipps hat, wie der Geruch verschwindet oder falls sich das Bettenlager äußern möchte: Gerne doch.

    Viele Grüße

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo elange,

    vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Situation hier zu beschreiben. Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Kauf nicht zufrieden sind. Um solche Situationen zu vermeiden, lassen wir unsere Möbel regelmäßig von unabhängigen Instituten prüfen. Trotzdem haben neue Möbel mitunter einen Eigengeruch, der sich im Normalfall durch verstärktes, regelmäßiges Lüften bald verflüchtigt.

    In diesem Fall scheint dies Ihrer Beschreibung zufolge anscheinend nicht ausreichend zu sein. Auffällig ist, dass Sie einen „ranzigen“ Geruch beschreiben. Die Möbel aus der Serie „Paris“ sind allerdings lackiert und nicht geölt. Insofern trifft der auf Google recherchierte Hinweis hier wahrscheinlich nicht zu, denn Lack gibt keinen ranzigen Geruch ab, sodass nicht eindeutig sicher ist, dass der Geruch durch die Möbel zustande kommt.

    Natürlich liegt uns viel daran, dass Sie an den Möbeln aus unserem Haus trotzdem Freude haben und wir möchten daher gern überprüfen, ob wir etwas für Sie tun können. Schreiben Sie uns dafür bitte eine kurze E-Mail an kontakt@dbl-zentrale.com und teilen Sie uns folgende Eckdaten mit:

    -Um welche Möbel aus der Serie „Paris“ handelt es sich genau?

    -Haben Sie das Gefühl, dass der Geruch von einem bestimmten Möbelstück ausgeht?

    -Wann haben Sie den Kauf getätigt? Haben Sie eine EC-Karte als Zahlungsmittel verwendet?

    -In welcher Filiale haben Sie die Möbel gekauft?

    -Auf welchem Weg haben Sie sich an uns gewendet und keine Rückmeldung erhalten?

    Vielen Dank für Ihre Hinweise zu diesen Fragen – mit diesen Details finde ich gern heraus, wie wir in diesem Fall vorgehen können.

    Freundliche Grüße
    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • schlechte Beratung

    von chana
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Es wurden uns vor 4 Jahren Gartenstühle verkauft, die nicht draußen stehen dürfen, weil das Material dann innen porös wird und dieses dann plötzlich zerbersten, wenn man sich draufsetzt. Als wir uns deswegen jetzt ans Dänische Bettenlager wanden, wurde uns gesagt, das wir froh sein können, andere hätten nur 2 Jahre gehalten, sie die Möbel jetzt aber aus dem Programm genommen hätten.
    In einer Antwort auf unsere E Mail wurde uns mitgeteilt, dass Programmwechsel zum normalen Geschäftsgebaren gehören, bla bla bla. Mit keinem Wort wurde auf meine EMail eingegangen.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo chana,

    vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu schreiben. Wir bedauern sehr, dass Sie den Kontakt mit DÄNISCHES BETTENLAGER bisher nicht als hilfreich empfunden haben.

    Um herauszufinden, ob und wie wir Ihnen weiterhelfen können, möchte ich Sie bitten, mir Informationen zum bisherigen Verlauf Ihrer Anfrage, sowie zu den Möbelstücken, um die es Ihnen geht, an kontakt@dbl-zentrale.com zu senden.

    Wir kümmern uns dann umgehend um eine Überprüfung.

    Freundliche Grüße
    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Vorsicht bei der Serie Paris

    von sauermilch
    • Vorteile: schnelle Bearbeitung, Umtausch möglich
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die zu viel Geld haben

    Wir haben aus der Serie Paris 2 Anrichten + Aufsatz, Tisch, 5 Stühle und eine Bank gekauft.
    Ergebnis von den 5 Stühlen war nicht einer in Ordnung, angefangen von Lackschäden bis zu grobe Fehler am Holz, von der äußerst schlechten Verarbeitung ganz abgesehen. Der Tisch und die Bank war ja ganz ok, bis auf ganz kleine Stellen. Aber die Anrichten -oh mein Gott-, eine Katastrophe hoch 3. Nicht nur das da mal eine Bodenplatte zu groß war, das die Blende nicht mehr sauber montiert werden konnte, alles nur Billigkram aus China. Den Aufsatz haben wir dann nicht mehr montiert, weil bereits beim Auspacken ein dicker Lackschaden uns entgegen lachte.

    Also alles zurück, umgetauscht zwar mit einem leichten debattieren abgelaufen, aber vor Ort wurden die Teile auf größere Schäden untersucht. Was passiert beim Zusammenbau der Stühle? der 1. hat bereits unterschiedliche Beinlängen.

    Unser Fazit : im Dänischen Bettenlager kaufen wir nicht mehr ein!!!!!!!!!

    Nur eines war noch nett bei der Geschichte: 3 Verkäufer waren anwesend, alle begutachteten die zurück gebrachten Teile, 3 verschiedene Aussagen über die Verarbeitung und was ganz wichtig ist: da hieß es auf einmal es wäre im Retro-Stil gearbeitet, Ok. das hat man gesehen, aber solche zusätzliche Aussage hätte mit in der Ausschilderung vermerkt sein müssen, damit man so unterschiedliche Lackstärken und damit Schattierungen zu verkaufen. Letztendlich haben alle 3 Verkäufer sich bei uns entschuldigt, war zwar nett, vernünftige Ware wäre uns lieber gewesen.

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo sauermilch,

    vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns über diese Erfahrung zu informieren. Wir bedauern sehr, dass wir unserem Anspruch an Qualität im Fall der Möbel, die Sie erhalten haben, leider nicht gerecht werden konnten.

    Wir können uns nur verbessern, wenn wir Berichte wie Ihren erhalten. Ich habe Ihren Beitrag daher direkt an unser Team für Produktsicherheit und -qualität weitergeleitet, damit die Information entsprechend genutzt werden kann.

    Ein weiterer Aspekt, auf den Sie hinweisen, ist die Aussage, es handele sich um "Retro-Stil"/"Vintage". Wir führen Möbelserien, die - wie Sie richtig schreiben - in der Beschreibung (z.B. auf den Preisschildern in unseren Geschäften) einen entsprechenden Hinweis enthalten. Die Serie "Paris" gehört meines Wissens nicht dazu. Gerne werde ich darauf hinwirken, dass die Information nicht fälschlicherweise in einer Situation weitergegeben wird, in der ein Fehler am Produkt vorliegt.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Ein von Glück verwöhnter Kunde vom DB, jetzt nachdem ich hier gestöbert habe

    von de ilburg
    • Vorteile: unterer Preissektor aber letztendlich nicht preiswert
    • Nachteile: kein Service
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Menschen, die heute kaufen und morgen wegwerfen

    Na was war das denn? Heute sind die Worte ökologisch, Service, Nachhaltigkeit, Wertigkeit und natürlich auch die Verantwortung in aller Munde.
    So habe ich mich vor einigen Jahren, sicher 2 Jahre her, für eine Truhe, ich nenne das Teil einfach Kiste für meine Gartenmöbelauflagen aus dem Hause dänisches Bettenlager entschieden. In der Vergangenheit hatte ich Kisten aus Plastik, Aldi und Co, und immer nach so zwei Jahren war der Weichmacher aus der Plaste, die Farbe vergilbt und Irgendwas brach ab. Meine Entscheidung war gefallen, ökologisches Hartholz, wertige Schrauben und Scharniere, der 5fache Preis einer Plastekiste, ein stabilerer Gesamteindruck, die Zusage vom Verkäufer „das hält ne Weile und einfach mal mit Holzöl pflegen, das Modell Santa Fe. Natürlich Quittung weggeworfen, aber sicher zwei Jahre alt, genau kann ich es aber nicht sagen. Teil mit den typischen Fernostproblemen aufgebaut, geölt, innen noch mit Naturstoff ausgeschlagen, genutzt, weggeräumt, geölt, genutzt und jetzt war es passiert, einer der komischen Gasdruckdämpfer der Klappe einfach an der Halterung weggebrochen. Mit nur einem Dämpfer verzieht sich der stabile Dünnblechdeckel, also erstmal beide Dämpfer ausgebaut und nun scherbelt der Blechdeckel so rum. Oh du Glücklicher, dachte ich zumindest. Im dänischen Bettenlager (Eilenburg) wird die Kiste noch angeboten und ist auch noch bestellbar. Nun kam Spaß, meine Bitte mir so einen Gasdruckdämpfer zu verkaufen, konnte wie eigentlich erwartet, nicht entsprochen werden und die Verkäuferin weigerte sich energisch mir den Hersteller zu nennen. Hergestellt sicher in Fernost, möglicherweise vollökologisch, sozial verträglich und mit glücklicher Kinderarbeit oder so. Irgendwie habe ich es dennoch geschafft, dass die Verkäuferin sich kundig macht, mich telefonisch über das Ergebnis informiert und mir das Teil aus Kulanzgründen zukommen lassen will.
    Der Anruf kam und mir wurde ein kostenloser Kleinteilbeutel zugesagt. Der Beutel kam heute per Post, Freude machte sich breit. Doch die Enttäuschung war auch sofort da, der Beutel enthielt Schrauben und Winkel. Ein Anruf die der Verkaufsfiliale brachte nichts. Man könne da nicht weiter helfen, aber das Ausstellungsstück der Kiste sei noch zu haben und eine neue Kiste kann bestellt werden. Die hat dann natürlich 2 Jahre Gewährleistung. Auf meine Frage, wie denn bei einem Gasdruckdämpferdefekt in der Gewährleistungsfrist reagiert wird wurde nicht geantwortet.
    Eine Anfrage bei der Bettenlagerzentrale hatte das gleiche Ergebnis. Mir wurde zudem noch erklärt, dass solche Gasdruckdämpfer durch das Betätigen einem besonderen Verschleiß unterliegen. Ersatzteile gibt es nicht, dazu sei man ja auch nicht verpflichtet, da ist sie wieder die Verantwortung und auch der Service. Der örtliche Baumarkt wurde für Ersatzteile empfohlen. Was habe ich nun gelernt: Plastkisten sind auch gut! Service ist ein Wort!
    Mein Empfehlung noch für das Bettenlager, eine Rotormüllpresse mit Firmenlogo neben jeder Filiale und ein Gutschein für jeden Kunden der bei Defekten seiner zwei Jahre alten Möbelstücke diese zum Vorzugspreis mit Firmenlogo umweltgerecht entsorgen kann und natürlich gleich Ersatz erwerben kann. Danke

    Antworten

  • Kundenservice???

    von Granitbeißer
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , unterirdischer Kundenservice
    • Geeignet für: für alle, die auf Nichtachtung des Kunden stehen

    Am 17.07.2015 bestellte ich im online-Shop u.a.den Granittisch DURBAN. Alles sofort via PayPal bezahlt und ordnungsgemäß eine Bestellbestätigung erhalten.
    Am 28.07. erfolgte per Spedition die Lieferung - soweit noch alles gut.
    Der Aufbau des Tischgestelles war kein Problem, leider war eine von 3 Granitplatten gebrochen, was im verpackten Zustand nicht feststellbar gewesen ist. Am selben Tag hab ich die defekte Platte reklamiert und bekam die (automatisierte?) Antwort, daß ich innerhalb von 3 Servicetagen Nachricht bekäme.
    Passiert ist - NICHTS!
    Daraufhin hab ich am 31.07. im Servicecenter in Handewitt angerufen und bekam die Mitteilung, daß eine Kollegin den Vorgang bereits ins Lager gemeldet hat. Gut dachte ich, kann ja dann nur noch eine Frage von Stunden sein, bis ich eine Info erhalte.
    Im Laufe des Tages - NICHTS!
    Da ich einen Tisch mit fehlender Tischplatte eher nutzlos finde, bat ich in einer Mail am 31.07. um kurzfristige Nachricht, ob und wann die Platte nun geliefert werden könne, da ich anderenfalls den Tisch zurückgeben müßte.
    Was passiert - wieder NICHTS!
    Bis heute, dem 04.08., noch immer - NICHTS!
    Meine Geduld hat auch Grenzen und somit werde ich den Tisch zurückgeben - mal sehen, welch Odyssee mich erwartet.
    Von mir KEINE EMPFEHLUNG!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo Granitbeißer,

    wir bedauern, dass der Tisch beschädigt war und wir unserem Qualitätsanspruch hier nicht gerecht werden konnten. Gerne kümmere ich mich darum, dies so gut wie möglich in Ihrem Sinne zu lösen, sollten Sie noch keine Rückmeldung hierzu erhalten haben. Schildern Sie mir gern in einer kurzen Nachricht an kontakt@dbl-zentrale.com den derzeitigen Status und ich werde dies direkt zu Beginn der nächsten Arbeitswoche klären.

    Ich entschuldige mich im Namen von DÄNISCHES BETTENLAGER für die mangelnde Qualität in diesem Fall und wünsche Ihnen trotz der Umstände ein schönes Wochenende.

    Freundliche Grüße
    Heike Siemer

    Antworten

  • Antwort

    von Granitbeißer

    Guten Tag Frau Siemer,

    wie bereits mitgeteilt ist der aktuelle Stand der Dinge am heutigen Tag wie folgt:

    Abholung der reklamierten Ware : 06.08.2015
    Rückzahlung des Kaufbetrages: bis dato NEIN

    Da die Rücklieferung sehr zügig erfolgt ist, hatte ich mit einer zeitnahen Erstattung gerechnet - aber da war ich wohl zu optimistisch?

    Antworten

  • Antwort

    von Heike Siemer

    Hallo Granitbeißer,

    wir hatten hierzu inzwischen ja auch schon per E-Mail Kontakt, aber gerne bestätige ich Ihnen auch an dieser Stelle, dass die Rückzahlung durchgeführt wird, sobald der Tisch zurück in unserem Zentrallager ist und dort verbucht wurde. Das kann manchmal ein paar Tage in Anspruch nehmen.

    Lassen Sie uns gern wie in meiner E-Mail an Sie vorgeschlagen Rücksprache dazu halten.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer

    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Stuhl Silas der ewig knarrende Stuhl

    von Dauerschrauber
    • Vorteile: Reklamationsmanagment mit Vorteil für DB
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement

    Teil 2
    Nach der Antwort vom DB packten wir die Stühle in das Auto und wollten vom Kaufvertrag zurück treten.
    Da machte dann der Verkäufer trotz Vorschlag von DB einen Strich durch die Rechnung. Wir sollten im Baumarkt Schraubensicherung kaufen und die Schrauben damit sichern.
    Ich wollte dann Wissen wie das mit der Garantie ist.
    Könnte ja sein, dass wir dann die Garantieansprüche verlieren, wenn wir die Stühle mit Schraubensicherung bearbeiten.
    Und dann ist auch kein nachziehen mehr möglich.
    Ich denke, das war das letzte, was wir beim DB gekauft haben. Denn Kundenbindung sieht anders aus.

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo Dauerschrauber,

    Ihr Name und Ihre beiden Beiträge führen vor Augen, dass Ihre Erfahrung mit unserem Produkt bisher leider nicht gut war. Gerne kümmern wir uns um eine Lösung und prüfen Ihre Beschwerde noch einmal.

    Bitte wenden Sie sich unter kontakt@dbl-zentrale.com an mich und lassen Sie mich wissen, wie Sie nach dem Gespräch in der Filiale weiter verfahren sind. Ich kümmere mich dann gern um eine Lösung.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer
    Social Media Manager DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Stuhl Silas der ewig knarrende Stuhl

    von Dauerschrauber
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein Beschwerdemanagement , kein Aussenservice, der die Reklamation bewertet
    • Geeignet für: Dauerschrauber

    Wir haben im März 6 Stühle des Typs Silas beim Dänischen Bettenlager gekauft.
    Spätestens alle 2 Wochen müssen die Schrauben bei den Stühlen nach gezogen werden. Unser Besuch sagte schon oft "Brechen die Stühle gleich auseinander?"
    Bei 4 Stühlen sind dann im Verlauf die Stuhlbeine gerissen, weil sie Muttern im Stuhlbein eingelassen ist und so langsam bei jedem festschrauben das Holz gerissen ist.
    Wir haben dann 4 Stühle getauscht bekommen und die Aussage der Verkaüfers war " Sie müssen das Holz ölen ,dann kanrrt es nicht "
    Die neuen Stühle fingen das gleiche Spiel an und ich schrieb wieder das dänische Bettenlager an. Die Antwort war" Um noch weitere Tauschaktionen von Ihnen und von uns abzuwenden, sollten Sie sich überlegen. Ob Sie die Stühle generell zufrieden stellen und ob nicht ein Rücktritt vom Kaufvertrag das sinnvollere Vorgehen ist.
    Wir haben dann lange überlegt und obwohl alle unsere Möbel ( Esszimmer sowie Wohnzimmer ) vom Dänischen Bettenlager sind diese Stühle zurückzugeben. Auch wenn die Farbe und das Muster von anderen Stühlen nicht passen sollte. Komisch, das die Stühle in den Filialen weder knarren noch die Rückenstreben am Rückenteil sich so leicht hin und her bewegen lassen. Als wäre das eine andere Qualität.

    Antworten

  • Unverschämtes Personal und Null Kulanz

    von K.S
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , keine Rückgabe möglich, freche Antworten bei Beschwerden
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Das Dänische Bettenlager legt anscheinend keinerlei Wert auf eine langfristige Kundenbindung, sonst würden diese mit Reklamationen deutlich professioneller Umgehen.

    Habe zwei Stühle gekauft, die in der Möbelausstellung gut ausgesehen haben. Beim Zusammenbau allerdings zeigte sich, dass es sich um den letzten Schrott handelte...die Bohrungen waren komplett ausgefranst und man musste aufpassen, dass man sich keinen Splitter in die Finger haut, da auch die restlichen Kanten mehr als unsauber verarbeitet waren. Der Inbusschlüssel war nach drei Schrauben dermaßen abgenutzt, dass er sich nicht mehr verwenden ließ.
    Krönung des Ganzen war es, dass beim Anschrauben der Sitzplatte die Löcher sofort ausgerissen sind (lag wahrscheinlich daran, dass die Platte leicht gewellt war und gar nicht erst auf die Sitzfläche gepasst hat)

    Für diese mehr als mangelhafte Qualität wollte ich kein Geld ausgeben und die Stühle daher zurückbringen. Leichter gesagt als getan. Vor Ort wurde mir mitgeteilt, dass aufgebaute Möbelstücke nicht zurückgenommen werden ("Wo soll ich die im Lager unterbringen?). Und der zweite (nicht aufgebaute) Stuhl wird auch nicht zurückgenommen, da er nicht mehr in der original Verpackung ist (sorry, ich hatte beide Stühle in einem Karten bekommen, wie soll das dann funktionieren?).
    Vielleicht sollte das Dänische Bettenlager sich mal überlegen ein zentrales Retourenlager einzuführen, um solche Reklamationen abwickeln zu können.

    Die absolute Frechheit waren allerdings die Aussagen der Verkäuferin, als ich sie fragte, ob immer verkratze Möbel das Lager an den Kunden verlassen. Sie meinte das sei "Vintage". Also bitte...Vintagemöbel möchte ich das mein besten Willen nicht nennen, das ist einfach eine miserable Qualität, die den Transport aus Malaysia nicht kratzfrei überlebt hat.
    Daraufhin habe ich nur zu hören bekommen, was ich denn für 35€ erwarten würde...Frechheit! Klar erwarte ich keine Lebensdauer von 10 Jahren bei so einem Preis - den Aufbau sollte es aber schon überleben.

    Fazit:
    Ich arbeite selbst bei einem großen Handelsunternehmen und kenne die Regeln der Kulanz - das dänische Bettenlager offensichtlich nicht.
    Kundenfreundlichkeit ist hier nur mit der Lupe zu finden und der Verkauf von zerkratzen Möbeln gehört anscheinend zum Geschäftsmodell. Zudem sollte das Personal mal zum Umgang mit Kunden geschult werden.

    Ich möchte noch erwähnen, dass die Verkäuferin nach ewiger Diskussion (wahrscheinlich wollte sie mich loswerden, da die anderen Kunden schon stehengeblieben sind und mitgehört haben) mir einen Gutschein für den einen unaufgebauten Stuhl geben würde. Darauf habe ich doch gerne verzichtet, da ich in diesem Geschäft nie mehr etwas kaufen werde. Ebenso werde ich diese Geschichte in meinem Bekanntenkreis verbreiten, damit diese nicht so übers Ohr gehauen werden wie ich!

    Vielen Dank für Nichts!

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Regeln der Kulanz? Welche Regeln?
    Kulanz entscheidet das Unternehmen. Da gibt es keine Regeln!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo K. S.,

    ich bedaure sehr, dass Sie mit Möbeln aus unserem Haus eine schlechte Erfahrung gemacht haben und auch der Umtausch nicht reibungslos vonstatten ging.

    Wir können uns nur verbessern, wenn wir den Fall noch einmal genau nachvollziehen und mit den involvierten Personen sprechen. Bitte schreiben Sie mir eine kurze Nachricht an kontakt@dbl-zentrale.com und teilen Sie mir mit, um welches Produkt und welche Filiale es sich handelt. Ich bemühe mich dann gern um eine Auflösung in Ihrem Sinne.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer
    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Leider kein Angebot sondern Ramsch

    von Luciu
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Hallo,

    Ich habe mir im Frühjahr diesen Jahres in einer Dänischen Bettenlager Filiale 2 Lattenrostee mit dem Produktname "Compfortfit" gekauft, ich war der Meinung da es ein Angebot war das ich ein tolles Schnäppchen ergattert habe, aber nach 2 Monaten rutschen die einzelne Latten aus ihren flexiblen Verankerungen, ja flexibel sind sie, nur auf die falsche Art .
    Leider habe ich kein Kassenzettel mehr, nachdem ich den Fall in der Filiale geschildert habe wurde ich ganz schnell und unfreundlich mit Killerphrasen mundtot gemacht.

    Schade hatte einmal mehr von genannten Einrichtungshaus gehalten.

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo Luciu,

    wir bedauern sehr, dass wir in dem Fall, den Sie schildern, unserem Qualitätsanspruch nicht gerecht werden konnten. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an info@dbl-zentrale.com und verweisen Sie in der Nachricht auf Ihren Beitrag hier auf Testberichte.de. Wir werden uns dann gerne um eine Lösung kümmern.

    Vielen Dank im Voraus.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer
    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Minderwertige Wahre (Holz wurde vergessen zu beizen) sei kein Reklamationsgrund

    von Chuly99
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement

    Ich habe 4 Möbelstücke der Serie Paulina bestellt. Alle Möbel waren in Ordnung, bis auf den Schuhkipper. Die Fronten der Einschubfächer (Holz) sind bei den anderen 3 Möbelstücken dunkel gebeizt, so dass eine markante Maserung zu erkennen ist. Der Schuhschrank ist jedoch einheitlich hell. In der Filiale wurde mir erklärt das gehöre so, auch auf meine E-Mail wurde nicht weiter darauf eingegangen. Um mir eine fachkundige Meinung zu holen zeigte ich die Möbelstücke einen Schreiner, dieser bestätigte mir das sich auf dem Holz des Schuhkippers keine Beize befindet. Mit dieser Information schrieb ich nochmals eine E-Mail, auch diesmal könne man mir nicht weiter helfen. Obwohl das Dänische Bettenlager mit "Kundenorientiert ,Qualitativ hochwertigen Möbeln und gutem Service " wirbt, habe ich davon nichts gemerkt.
    Zusammengefasst: Kunde erwirbt Möbel - diese sind fehlerhaft (Holz wurde nicht mit Beize behandelt) - und das Dänische Bettenlager sagt Pech gehabt ,wir freuen aus auf Ihren nächsten Besuch!! -Sicherlich nie wieder!!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo Chuly99,

    zwischenzeitlich stehen wir ja schon auf anderem Weg in Kontakt mit Ihnen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung auf unsere E-Mail und stehen Ihnen für alle Fragen gerne direkt zur Verfügung.

    Freundliche Grüße

    Heike Siemer
    Social Media Manager
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Unfassbar schlecht -> Finger weg

    von Hatatitla
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, Kunden-E-Mails werden ignoriert, Bestellung nur per Vorkasse möglich, keine flexiblen Lieferzeiten, kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Unfassbar was wir erleben mußten. Wir haben einen Tisch bestellt der in 8 - 10 Tagen kommen sollte. Nach drei Wochen und vielen Telefonaten kam dann der Tisch "Casina". Leider konnten wir ihn nicht aufbauen, weil zwei Gewinde nicht vorhanden waren...wir sind gespannt wie es weiter geht.

    Antworten

  • Antwort

    von DÄNISCHES BETTENLAGER

    Sehr geehrte/r Frau/Herr Hatatitla,

    vielen Dank für Ihren Beitrag. Wir bedauern sehr, dass der Tisch offensichtlich nicht dem Qualitätsanspruch entspricht, den wir Ihnen zu jeder Zeit bieten möchten. Wir möchten uns der Sache gern annehmen und Abhilfe schaffen. Wäre es Ihnen möglich, uns Ihre Kontaktdaten per Email zukommen zu lassen? Dann würden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
    Emailadresse: info@dbl-zentrale.com

    Vielen Dank und beste Grüße!

    Michael Rotermund
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Einer Schwangeren mit Blasenentzündung in der 39 Woche wurde der Toilettengang verweigert

    von dolasulu
    • Nachteile: inkompetent, Kunden-E-Mails werden ignoriert, kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Einer Schwangeren mit Blasenentzündung in der 39 Woche mit Zwillingen wurde der Toilettengang verweigert. Wir haben einen eingeschriebenen Beschwerdebrief eingereicht. Bis jetzt keine Antwort erhalten!!!

    Beschwerde über das Verhalten der Filialleiterin:

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Als langjährige Kunden möchten meine Frau und ich uns über eine Ihrer Mitarbeiterinnen beschweren!

    Am 09.06.2015, um 1658 Uhr, trafen wir in der Filiale Weiler Strasse 5A in Lörrach auf eine der unfreundlichsten Mitarbeiterinnen, die wir je erlebt haben.

    Laut Ihrer Homepage werden beim Dänischen Bettenlager Service und Kundenorientierung gross geschrieben. Es ist Ihnen daher anscheinend sehr wichtig, dass wir als Kunden mit Ihren Leistungen stets zufrieden sind.

    Wir waren im Begriff, unsere Möbelausstattung um ein paar Teile aus Ihrer Kollektion zu erweitern. Meine Frau ist mit eineiigen Zwillingen in der 39 Woche schwanger und leidet an einer Blasenentzündung. Während des Stöberns musste meine Frau dringend zur Toilette. Da sich auf dem Areal nirgends ein Restaurant finden liess, fragten wir höflich, ob sie die Personaltoilette benützen dürfe.

    Der freundliche Verkäufer erläuterte uns, dass er erst die Filialleiterin fragen müsse. Nach einigen Sekunden kam er wieder und teilte uns mit, dass diese den Personalbenützung nicht erlaube.

    Daraufhin verlangten wir die Personalleiterin persönlich zu sprechen. Kurze Zeit später erschien sie mit umgedrehtem Badge. Ohne uns zu begrüssen oder sich vorzustellen, erklärte sie uns, dass der Gang zur Toilette aus Sicherheitsgründen nicht gewährt werden dürfe. Sie beharrte trotz offensichtlichem unwohl meiner Frau auf Ihrer Weigerung und erklärte sich zu keinem Kompromiss bereit. Sie hätte uns z.B. anbieten können, dass sie meine Frau zur Toilette begleitet, Wir verstehen und respektieren Ihre Hausordnung.

    Von meinem Beruf her verstehe ich es sehr gut, mit Regeln und Gesetzen umzugehen. Aber uns wird auch nahe gelegt, gerade in solchen Situationen den gesunden Menschenverstand walten zu lassen. Mittlerweile ginge es meiner Frau ziemlich schlecht. Auf die Nachfrage hin, ob Frau … sich nicht in diese Situation hineinversetzen könne, meinte sie, das interessiert sie überhaupt nicht!

    Wir fragten nach ihrem Namen, welchen sie uns zuerst nicht nennen wollte. Schlussendlich schrieb Sie ihn widerwillig und schlecht leserlich auf einen Fresszettel.

    Wir verlangten die Kontaktdaten der Zentrale. Sie wandte sich mit einer abschätzigen Handbewegung von uns ab und zischte, wir sollten selber doch im Internet nachschauen. Daraufhin verständigte ich die Polizei. Meine Frau machte sich mit quälenden Schmerzen auf den Weg in die gegenüberliegende Aldi- Filiale. Dort wurde ihrem Anliegen sofort und überaus freundlich stattgegeben.

    Als die zwei Polizisten aus Lörrach eintrafen, schilderte ich den Sachverhalt. Der Polizist sagte, seine Frau ebenfalls schwanger und er verstünde auch nicht, wie man so eine Bitte abschlagen könne. Jedoch seien die "Hausregeln" einer Firma deren Angelegenheit, in die sie sich nicht einmischen dürfe.

    In dieser Filiale ist die Freundlichkeit und Menschlichkeit gegenüber Kunden nicht gross geschrieben worden. Wir finden es unmöglich, wie diese Dame Ihre Kundschaft bedient! Kein Blickkontakt, kein Lächeln, kein "Guten Tag" oder "einen schönen Tag noch".

    Wir bitten Sie, unsere Beschwerde zur Kenntnis zu nehmen und dafür zu sorgen, dass Ihre Mitarbeiterin freundlicher und verständnisvoller mit den Kunden umgeht.

    Es kann nicht in Ihrem Sinn sein, dass weitere Kunden auf diese grobe Art bedient werden.

    Besten Dank und freundliche Grüsse

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Polizei geholt, weil man nicht auf Toilette darf?

    Antworten

  • Antwort

    von DÄNISCHES BETTENLAGER

    Sehr geehrte Familie G. und V.,

    wir haben Ihren Bericht mit Bestürzung gelesen und sind sehr betroffen über den Vorfall. Wir möchten uns bei Ihnen in aller Form entschuldigen und die Gelegenheit nutzen, zu Ihrem Bericht Stellung zu nehmen.

    Das von Ihnen erwähnte Schreiben liegt uns vor und wir haben es am 03. Juli schriftlich beantwortet. Möglicherweise hat Sie diese Antwort wegen des vierwöchigen Poststreiks in Deutschland noch nicht erreicht, deshalb möchten wir den Inhalt an dieser Stelle gerne kurz wiedergeben.

    Wir haben mit der entsprechenden Mitarbeiterin ausführlich Rücksprache gehalten. Sie gibt an, dass der Zugang zum WC aufgrund einer unmittelbar vorab eingetroffenen Warenlieferung zum betreffenden Zeitpunkt eingeschränkt war. Zudem befindet sich das WC im Untergeschoss der Filiale und ist nur durch eine enge und recht steile Treppe erreichbar. Unter diesen Umständen konnte unsere Mitarbeiterin nicht für die Sicherheit Ihrer Frau garantieren und hat Sie deshalb gebeten, auf andere Möglichkeiten in der Umgebung auszuweichen.

    Wir möchten uns nochmals dafür entschuldigen, dass eine solche Situation entstehen konnte und Ihnen Unannehmlichkeiten beschert hat. Selbstverständlich sollte es in Fällen wie dem von Ihnen geschilderten möglich sein, Kunden Zugang zur Personaltoilette zu gewähren. Eine Warenlieferung sollte den Zugang zu keinem Zeitpunkt behindern. Wir haben unsere Mitarbeiter in der Filiale für dieses Thema nochmals sensibilisiert. Auch den "Umgangston", den Sie als unfreundlich empfanden, haben wir in der Filiale angesprochen.

    Vielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihr Erlebnis zu schildern und uns so die Chance bieten, Probleme zu beheben und uns zu verbessern. Als Wiedergutmachung für Ihre Unannehmlichkeiten erlauben wir uns, Ihnen einen Gutschein anzubieten, den wir Ihnen per Post zusenden werden. Vielleicht findet sich das ein oder andere für das Kinderzimmer Ihrer Zwillinge in unserem Sortiment?

    Wir würden uns freuen, Sie auch in Zukunft als Kunden von DÄNISCHES BETTENLAGER begrüßen zu dürfen und bedanken uns nochmals für Ihre Schilderung des Vorfalls.

    Mit besten Grüßen

    Michael Rotermund
    DÄNISCHES BETTENLAGER

    Antworten

  • Miserable Qualität und schlechte Kundenbetreuung

    von supidupi
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement , Unfreundlichkeit
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, für Kunden, die sich gerne veräppeln lassen

    Ergänzung zum Eintrag vom 13.6.15:

    Heute das 5. Katastrophenerlebnis zum Austausch des Tisch Paula - ein Trauerspiel pur. der 4. ausgetauschte Tisch sollet laut Filialleiter der Filiale Rothenburg ob der Tauber kaum mehr Lackfehler und Beschädigungen haben. Er wollte 50 % Rabatt anbieten. Wieder fahren wir zig km hin. Der Tisch wird von einer Mitarbeiterin ausgepackt und ein neuer Kratzer ist sichtbar. Aussage: Oh, das habe ich gar nicht gesehen, obwohl man dort bei 3 Umtauschaktionen sensibilisiert sein sollte. Auch der Filialleiter scheint die Sache echt Wurscht zu sein. Hauptsache man bekommt sein Gehalt am Ende des Monats. Die Mitarbeiterin bietet nun 20 % Rabatt an, obwohl der Filialleiter am Telefon 50 % anbot. Keiner weiss vom anderen etwas. o,o Kommunikation. Wir wollen aber endlich einen einwandfreien Tisch. Die Filiale darf bei der einer Ausfallquote von bislang 100 % immer nur einen neuen bestellen. Die Lackierer müssen blind sein und die Endkontrolle ist auf Montagsurlaub. So einen Schund hat mir noch nie ein Haus versucht zu verkaufen. Die hätten sich geschämt. Das verantwortliche Management muss ein Armutszeugnis sein. Unser Gästezimmer wird nun erst 4 Monate später eröffnet. Beim Dänischen Bettenlager kaufen wir nie mehr etwas

    Antworten

  • Möbel 3. Wahl bei Lackierung und Endkontrolle

    von supidupi
    • Vorteile: Umtausch möglich
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Habe vor 14 Jahren Möbel mit sehr guten Erfahrungen bestelllt. Was allerdings bei einer aktuellen Bestellung von Tisch Paula und den Stühlen Paris abspielt, ist ein Trauerspiel pur. Von 4 Tischen ist originalverpackt die Lackierung beschädigt. Bei den Stühlen genauso. Zudem ist die Konstruktion bzgl. der Qualität katastrophal schlecht geworden. Die Lackierer müssen blind sein und die Endkontrolle ist auf Montagsurlaub. So einen Schund hat mir noch nie ein Haus versucht zu verkaufen. Die hätten sich geschämt. Das verantwortliche Management muss ein Armutszeugnis sein. Die Mitarbeiter vor Ort sind nur genervt und wollen den Kunden am Liebsten gar nicht mehr sehen. Unser Gästezimmer wird nun erst 3 Monate später eröffnet. Beim Dänischen Bettenlager kaufen wir nie mehr etwas.

    Antworten

  • Kein Umtausch von defekten Solarleuchten im Dänischen Bettenlager Filiale Hamburg/Moorfleet

    von NIGG
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Vor einer Woche kaufte ich in oben genannter Filiale Solarleuchten im Wert von über 40 Euro. Zwei davon waren defekt. Die eine funktionierte gar nicht, die andere leuchtete 10 Minuten und war dann aus. Der Filialleiter in oben genannter Filiale war nicht gewillt diese Leuchte 10 Minuten zu testen, geschweige denn mir eine andere mitzugeben. Obwohl ich noch weitere Leuchten dazu kaufen wollte, begründete mir eine Mitarbeiterin, dass "benutzte Artikel" NICHT zurückgenommen werden können, weil das den Umsatz runterziehen würde. Ich konnte also nicht mal Gebrauch vom gesetzlich festgelegten Umtauschrecht machen!!!
    Ich bin so verärgert, dass ich in Erwägung ziehe meinen Rechtsanwalt einzuschalten!

    Antworten

  • Antwort

    von Klugscheisser1004

    Hallo,
    Wenden sie sich bitte an die Zentrale!
    Der Verkäufer hatte anscheinende keine Ahnung! Das hat nichts mit "Umtauschrecht" zu tun, denn das gibt es in Deutschland nicht! In ihrem Fall ist dies ein Mangel
    Und wäre eine Reklamation! Der Verkäufer muss also die Solarlampen zurück nehmen,egal ob sie gebraucht sind oder nicht!
    Rufen sie in der Zentrale an und schildern sie ihr Problem bitte!

    Antworten

  • Wir bereuen es dort gekauft zu haben!!!!!

    von HANNA G.
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich bis zur Bezahlung ...
    • Nachteile: kein Umtausch von Hygieneartikeln, kein Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Am 27.05 haben wir in einer Berliner Filiale eine Luftmatratze gekauft.
    Beratung war ok, Produkt angeblich sehr preiswert (super Angebot laut Verkäuferin) !!
    Zu Hause angekommen schnell ausgepackt. Matratze stank extrem nach Gummi, Verarbeitung weniger gut, schlechtes Preis-Leistungsverhältnis.
    Im Internet nach Erfahrungen geguckt und eine Böse Überraschung erlebt ! Andere Kunden gaben außer extremen Geruch viele andere mängel an in den meisten fällen Luftverlust ! Und der Preis 30€ günstiger als im Bettenlager (so viel zum Super Sonderangebot ) ! Wir verpackten das Produkt wieder am selben Tag (was kaum möglich war da die Verpackung sehr klein war und wir Angst hatten das Bett zu beschädigen, wenn wir es mit Gewalt versuchen ). Wir fuhren am nächsten Tag in die Filiale und wollten das Bett zurückgeben. Doch dann die große Überraschung: ein Luftbett ist ein Hygieneartikel und wird nicht zurückgenommen! Mitarbeiterin zunehmend unfreundlicher war nach einer kurzen Ansage nicht mehr zum Gespräch bereit. Daraufhin wollten wir eine Schriftliche Bestätigung haben das die Ware vom Dänischen Bettenlager nicht zurückgenommen wird; das wollte der Filialleiter uns nicht unterschreiben. Wir waren auch bereit einen Gutschein anzunehmen, aber Nichtmal dieser wurde uns aus Kulanz gegeben und zu weiteren Gesprächen war keiner Bereit !!!

    Antworten

  • Kissen vom Umtausch ausgeschlossen

    von ghuehl
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Umtausch von Hygieneartikeln
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen

    Mein Versuch, zwei unbenutzte Kissen zwei Tage nach dem Kauf zurückzugeben, wurde mit dem Hinweis, dass Hygieneartikel nicht umgetauscht werden, abgelehnt.

    Antworten

  • Antwort

    von JollyDale

    Ist Ihnen mal in den Sinn gekommen, dass

    1. NIEMAND nachweisen kann, dass Sie die Kissen tatsächlich nicht benutzt haben?

    2. Sie einmal versuchen, sich vorzustellen, man würde derartige Hygieneartikel zurücknehmen UND weiterverkaufen, wie hoch die Chancen dann stehen, dass man Ihnen ein bereits benutztes Kissen verkauft hätte?

    3. Wie gerne möchten Sie wohl selbst auf einem Kissen oder einer Matratze o.ä. schlafen, in das vor Ihnen bereits jemand anders reingeschwitzt hat?????

    Ihre Bewertung ist leider nicht ernst zu nehmen, denn ich denke die Mehrzahl der Käufer/Kunden wird eher beruhigt sein zu wissen, dass sie Neuware erwerben und nicht etwa einen (Hygiene-)Artikel, den vielleicht schon wer weiß wie viele Menschen vorher benutzt haben...

    Antworten

  • Antwort

    von Hello.Kitty

    Hallo, ich arbeite " zufällig " im Dänischen Bettenlager
    Haben Sie schon mal darüber nach gedacht, auf ein umgetauschten Kissen zu schlafen? - ekliger Gedanke nicht Wahr? Überlegen bevor man sowas ins Netz setzt. Ist klar, dass wir das Kissen nicht zurück nehmen können. Wir würden dadurch nur Verluste machen, denn bei uns kommen sie auf dem Müll und werden abgeschrieben. Jetzt mal Hand aufs Herz, wie würde ihn das gefallen, wenn sie mit dem Gedanken leben müssten, das man solch einen Artikel wieder zurücknimmt. Außerdem steht auf dem Kassenbon auch drauf, dass Hygieneartikel vom Umtausch ausgeschlossen sind. Also, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Und jedes Geschäft, was solche Artikel zurücknimmt, ist total unseriös ;) denken bevor man handelt.

    Antworten

  • Antwort

    von Kopf-schüttel

    Hallo, diese Bewertung ist leider ernst zu nehmen und ich war mal vor kurzem " zufällig "ein Kunde vom Dänischen Bettenlager.
    Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, auf ein Kissen zu schlafen, was von sooo vielen Kunden in den Filialen angefasst wurde? - ekliger Gedanke nicht Wahr? Jedes Geschäft, was Artikel nicht zurücknimmt, wenn man nur aus dem Laden rausgeht damit, ist total unseriös ;) denken bevor man schreibt. Soviel Unhygiene in den Filialen vom Dänischen Bettenlager hat man noch nicht mal zu Hause und sich dann darauf berufen ist ein Witz, wo kein Kunde drüber lachen kann.

    Antworten

  • leichte und kulante Widerrufsmöglichkeit - leider keine sofortige Geldrückgabe

    von enttäuschte Käufer
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich, schnelle Bearbeitung, preiswert, Umtausch möglich
    • Nachteile: Bestellung nur per Vorkasse möglich

    Wir haben online eine Rattan-Gartenlounge bestellt, die im Internet sehr nett aussah und optimal auf unsere Verhältnisse passte. Die Zahlung erfolgte sofort, der Versand sollte ein paar Tage dauern.
    Zwei Tage nach der Bestellung zeigten wir diese Freunden und mussten feststellen, dass sie plötzlich 133€ günstiger angeboten wurde. Man sollte erwarten können, dass man darüber informiert wird. Dies geschah leider nicht, ein Telefonat mit einer freundlichen Mitarbeiterin brachte aber sofortige Erstattung des Differenzbetrages.
    Dem Himmel sei Dank, dass wir dann, um nach Ausbaumöglichkeiten zu suchen, diese Gartenlounge im Geschäft angesehen haben. Wir waren von der Qualität und Aussehen so enttäuscht, sogar entsetzt, dass wir die Bestellung sofort widerriefen. Auch das wurde uns sehr schnell bestätigt. Leider wurde diese Stornierung aber offensichtlich nicht sofort an die Spedition weitergegeben, so dass am Folgetag ein Anruf zur Abklärung des Liefertermins erfolgte.
    Und nun zu unserer Beurteilung: Wir haben keine Lieferung erhalten, angeblich habe die Spedition nach nunmehr 8 Tagen die Rücklieferung an das dänische Bettenlager noch nicht vorgenommen, daher konnte noch keine Rückerstattung des bereits bezahlten Rechnungsbetrages erfolgen. Nach telefonischer Rückfrage wurde uns sogar noch gesagt, dass man dafür ja 14 Tage Zeit habe. Armes Unternehmen, dass für die Rückzahlung eines Kaufpreises bei nicht gelieferter Ware den Karenzzeitraum komplett ausnutzen muss.

    Antworten

  • Antwort

    von AlterHase151

    Wieso sollte man erwarten, dass man euch darüber informiert, wenn ein paar Tage später das Produkt günstiger wird?!
    denn ich bezweifle, das du 2 Tage später ins Kaufland gehst, und sagst: "die Butter war aber vor 2 Tagen teurer, und ich möchte jetzt gern den Differenzbetrag erstattet bekommen, weil sie jetzt günstiger ist."
    (und jetzt sag nicht, dass ist nicht das gleiche, denn es ist sehr wohl das Gleiche, nur eben das Beispiel mit der Butter!!!)
    und da find ich es vom Unternehmen ja schon mal sehr kulant, dass sie darauf eingehen, den Preis dennoch zu mindern, denn laut Handelsgesetzbuch sind sie dazu nicht verpflichtet, denn Sie waren schließlich mit dem Preis zufrieden und haben einen Kaufvertrag abgeschlossen, der vom Dänischen Bettenlager bestätigt wurde! (also 2 Willenserklärungen - Angebot und Annahme).

    Das mit der Stornierung ist natürlich blöd gelaufen, da die Ware das Lager schon verlassen hat, aber dort würde ich mein Augenmerk natürlich auch mal auf den Spediteur legen, denn was kann das DB dafür, wenn er die Ware nicht zum Eigentümer zurückbringt, mehr als anmahnen geht nicht, und da würd ich eher beim Spediteur mal anrufen und sagen, das er sich endlich auf den Weg machen soll.
    denn solange man sein Eigentum nicht zurück hat, würde ich auch nichts zurücküberweisen. denn auch Versandhäuser machen das nicht, denn selbst wenn man die Rechnung bezahlt, werden einen die Sachen erst gutgeschrieben auf dem Kundenkonto, wenn ein Wareneingang zu verlauten ist.

    Antworten

  • Antwort

    von Hello.Kitty

    Das dänische bettenlager selber hat mit dem Online-Shop nichts zu tun, so wie einige Artikel die es im Shop gibt, sind im Laden nicht vorhanden.

    Antworten

  • UNFASSBAR: Reklamation der Reklamation (Vitrine Verona)

    von Mauch
    • Vorteile: der Spediteur trägt es in die Bude und ich muss den Schrott nicht selbst schleppen
    • Nachteile: inkompetent, Bestellung nur per Vorkasse möglich, kein Beschwerdemanagement , völlig unflexibles und kundenfeindliches Retouren- und Beschwerdemanagement
    • Geeignet für: für Menschen, die auf Ärger stehen, Schrottplätze, für Menschen, die zu viel Geld haben

    Nachdem ich (wie bereits hier geschrieben) eine Vitrine bestellt UND bezahlt habe, habe ich einen schrottigen Haufen Durcheinander geliefert bekommen. Das Zeug lag nun mehr als eine Woche in meinem Wohnzimmer, bevor es abgeholt wurde. ich wurde vom DB aufgefordert, die Ware transportfähig zu verpacken.

    Heute kam der Ersatz zur o.g. Ware. Bei Aufbauen fiel mir auf, dass auch dieses Mal das Material defekt war. Und zwar VÖLLIG defekt. An der Rückwand war ein Stück rausgeplatzt und die seitlichen Stützen der Vitrine sind schlicht aufgesplissen. Hier hat ein Monteur - oder was auch immer für ein Amateur - die Schrauben überdreht, bis das Holz geplatzt ist.

    Ja Herrschaftszeiten, hat den dieser Laden keine Qualitätskontrolle?!?!?!

    Wie ist es möglich, dass so ein Schrott an einen Kunden gesendet wird?!?!

    Es ist eine bodenlose Frechheit, dass das DB auf sein Recht beharrt, bis zu 3x nachbessern zu dürfen. Ja glauben die denn, ich habe an jeder Hand 10 Helfer, die nur darauf warten, mir bei der Warenannahme und dem Aufbau zu Hand zu gehen?!?

    - Ich habe heute zum 2 Mal jemanden für den Aufbau organisiert, weil ich gesundheitlich nicht in der Lage dazu bin, es selbst zu machen.

    - Nächste Woche werde ich zum 4. mal jemanden organisieren, der in meiner Wohnung auf die Spedition wartet, die den kaputten Kram wieder abholt.

    - Dann warte ich wieder ca. 14 Tage, bis das Zeug weg ist und der Ersatz kommt.

    - Seit meinem Einzug in die neue Wohnung liegen auf meinem Boden Sachen rum, die eigentlich in die Vitrine sollen

    - Bis das endlich mal erledigt ist, liegen in meinem Wohnzimmer 3 riesige Packstücke

    - Ich habe nun schon 2x eine Feier verschoben, weil es hier aussieht, wie Dresden 1945

    - Vor Wochen hat das DB schon das Geld für die Vitrine von mir eingestrichen.

    Ich bin stinksauer, aber das DB interessiert das einen feuchten ....!

    "Es tut und wahnsinnig leid, aber da kann ich nichts machen, sonst steigt mir die Chefin auf's Dach. Sie müssen es leider wieder verpacken und ich beauftrage einen Spediteur, der es abholt."

    ES IST UNFASSBAR.

    Würde ich das mit meinen Kunden machen, wäre ich spätestens nach dem ersten Versuch raus aus dem Geschäft.

    Die Damen und Herren im "Kundenservice" tun mir leid. Was die sich den ganzen Tag anhören müssen, treibt einen normalen Menschen auf direkten Wege in die Depression.

    Antworten

  • FÜRCHTERLICH !!

    von Juno A.
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, keine flexiblen Lieferzeiten, kein Beschwerdemanagement , falsche und beschädigte Teile

    Wir haben im Dänischen Bettenlager für unsere neue Wohnung ein Schlafzimmer ausgesucht.
    Zuerst hieß es, wir hätten 4 Wochen Wartezeit wegen der Lieferung. Dann noch eine weitere Woche, weil das Personal ausschließlich aus Damen besteht und diese länger brauchen um das Lager einzuräumen.

    Nach mehreren Telefonaten und einem Gespräch mit einem Herren aus dem Dänischen Bettenlager in unserem alten Wohnort, konnten wir das Bett dann binnen einer Woche passend zum Umzug abholen.

    Soweit, so gut !

    Samstag Abend beim Aufbau mussten wir feststellen, das eines der Bretter falsche Bohrungen hat.
    Montagfrüh also direkt in den Laden.

    Alles kein Problem sagt die Dame, sie würde sofort reklamieren und in einer Woche wäre das bestellte Teil dann da, Mittwoch könnten wir es abholen, denn es sind ja nur Damen die dort arbeiten.
    Auf die Filiale mit den Herren mussten wir verzichten, da diese 150 Km zurück, im alten Wohnort liegt.
    Nach dem sie dann wiederwillig herum telefoniert hat um nachzufragen ob in umliegenden Filialen ein Ersatzteil vorhanden wäre, teilte sie uns eben einmal mit, das Montag ja ein Feiertag sei und wir somit 14 Tage auf dem Boden schlafen müssen, + der zwei weiteren Tage bis zum Mittwoch, also beinahe zwei ein halb wochen.
    Schön ! Die Begeisterung war riesig..
    Auf die Frage welche Entschädigung wir erwarten können, bekamen wir genervt einen 10€ Gutschein angeboten, den wir dankend ablehnten !

    So waren die zwei ein halb Wochen also um, selbstständige Rückmeldung vom Bettenlager gab es nicht, also gleich Mittwochs dort nachgefragt.

    Bestellung sei noch nicht angekommen !

    Eine weitere Woche Wartezeit.

    Nun endlich, nach drei ein halb Wochen kam dann das bestellte Brett, beschädigt !! bei uns an.
    Da die Beschädigungen nicht maßgeblich für den Aufbau waren, haben wir also darüber hinweg gesehen und mit dem erneuten Aufbau begonnen.

    Nun da zumindest der Bettkasten zusammen gebaut werden konnte, fiel auf das die Mittelstange des Bettes die für Stabilität sorgen sollte, viel zu lang war und so dermaßen instabil, das man befürchten muss das diese es nicht lange macht...


    Alles in allem sind wir EXTREM UNZUFRIEDEN und würden NIE WIEDER dort einkaufen !!
    Jedes Ikea-Bett hätte weniger Ärger bereitet !

    Ich kann nur vom Dänischen Bettenlager abraten, wer etwas "hochwertiges" sucht, ist dort definitiv an der falschen Adresse !!

    Antworten

  • Super zufrieden

    von Sonne1979
    (Sehr gut)
    • Vorteile: freundlich, schnelle Bearbeitung, preiswert

    Wir haben uns die Kommode Hvide Sande im Online Shop bestellt, da es diese im DB leider nicht gab. Wir waren super zufrieden mit der schnellen Bearbeitung und Lieferung. Gestern haben wir sie dann aufgebaut und waren positiv überrascht. Tolle Verarbeitung und auch prima Anleitung dazu. Es war alles klasse erklärt und so stand die neue Kommode nach kurzer Zeit. Von der Qualität sind wir wirklich überzeugt und werden nach und nach auch die restlichen Teile dieser Serie für unser Kindlein dazu kaufen. Für jemand der etwas auf den Geldbeutel schauen muss, ist das DB wirklich eine gute Alternative zu den Möbeldiscountern, die es gibt. Wir haben nicht das erste und letzte mal beim DB gekauft ob im Geschäft oder online. Lg

    Antworten

  • Enttäuschende Service- und Produktqualität

    von Mauch
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich
    • Nachteile: unflexibles Reklamations- und Retourenmanagement
    • Geeignet für: anspruchslose Bastler

    Ich habe eine Vitrine (Verona) online bestellt, die abwechselnd für 499.- und 349.- angeboten wurde.

    Das Einzige, was ab hier einfach war, war die Lieferung. Diese erfolgte ca. 10 Tage nach SOFORT BEZAHLTER Bestellung. Der Spediteur lieferte die Ware bis in die Wohnung. Trinkgelder können die Herren von mir, dank Dänisches Bettenlager, künftig nicht mehr erwarten. Ich bedanke mich nicht auch noch dafür, dass mir jemand defekte UND falsche Ware in die Wohnung stellt.

    Kurzum; als ich mich daran begab, die Vitrine aufzubauen, fiel auf, dass ein tragendes Teil schlicht "kaputtgeschraubt" war. Eine Schraube hing lose aus der Bohrung. Offensichtlich hat hier ein Monteur Mut zum Pfusch gehabt. Die Schraube war überdreht und konnte nicht mehr befestigt werden.

    Eine Querstrebe aus Holz war an der Verschraubung aufgesplissen. Das Festschrauben hätte zwangsläufig zum vollständigen Aufplatzen der Bohrung geführt.

    Beim Fixieren der Magnete für die Tür drehten Schrauben (OHNE GEWALT) durch. Die Bohrung zu groß oder die Schraube zu klein?

    Wo ist eigentlich Schiene M? Nicht dabei!

    Und warum hat die Schublade lt. Plan die selbe Nummer, wie der Stützblock unter dem Boden der Vitrine? Wo ist eigentlich der Boden? Nicht dabei!

    Warum sind statt 1 Schublade gleich mehrere Schubladen im Paket und dann auch noch in einem völlig anderen Material, als der Rest der Lieferung?

    - Die Nummerierungen stimmten nicht mit dem Plan überein
    - Teile fehlten
    - Andere Teile wurden zu viel und in falscher Beschaffenheit geliefert
    - Tragende Teile waren defekt oder defekt vormontiert

    Und jetzt der Gipfel:

    Die wirklich freundliche Kundendienstmitarbeiterin entschuldigte sich, hat aber keine Handhabe, mir in irgendeiner Form entgegenzukommen. das DB habe das Recht, bis zu 3 mal nachzubessern. ICH muss das defekte Durcheinander nun versandgerecht verpacken und darauf warten, dass in ca. 1 Woche ein Spediteur die Packstücke abholt. Wenn ich Glück habe, bringt er die neuen Teile gleich mit. Wenn nicht, bestelle ich mir dann zum 3. mal jemanden, der in meiner Wohnung wartet. Bis dahin jedenfalls liegen mir die Sachen in meiner Wohnung im Weg.

    Auf meine Frage, was das DB denn für eine Entschädigungsvariante für eine derartige Katastrophe bereithält, bot mir die Dame nach langem hin und her einen Gutschein über max. 15€, den ich dann in einer Filiale von DB einlösen kann.

    Danke, ich bin sattt mit 3 t.

    Antworten

  • Unfassbar entsetzt, Kundenfeindlich

    von Professor1001
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: Umtausch möglich
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement

    Zwei Matratzen und zwei Lattenroste bestellt. Drei Mal wurde geliefert und wieder Retour. Die Matratzen schmutzig, die Folie um die Matratzen waren derart verdreckt, dass mein Boden sowie meine Kleidung schmutzig waren bei Anlieferung. Die Lattenroste waren eine Zumutung, zerkratzt, abgesplittert, Am Ende Die Schutzkappen defekt, Nägel schräg reingehauen. Preisleistungsverhältnis eine bodenlose Frechheit. Absolute Billigware. Ramsch nennt man das. Drei mal wurde der Artikel erneut geliefert und drei Mal waren die Lattenroste das letzte. Es war somit kein Produktionsfehler, sondern pure Absicht Müll zu liefern.
    Ich bin entsetzt und verstehe jetzt, dass man im Netz kaum meine positive Bewertung über dieses Geschäft findet.

    Antworten

  • Furchtbar - nie wieder

    von Benutzer
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, kein Beschwerdemanagement

    Ich kaufte bei der Filiale Simmering eine Kommode - und es fehlte ein Teil! Der Versuch, das Teil nachzubestellen, wurde zum Horror: viele Telefonaten ohne Rückmeldung, keine kompetente Antwort, keine Verantwortung. Das Kundenservice ist echt eine Katastrophe!

    Antworten

  • Falsches Teil bedeutet 10 Tage warten...

    von MS82
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: Ersatzlieferungen viel zu langsam

    Um die Kinderzimmer mit Möbeln auszustatten, haben wir uns verschiedene Anbieter und Modelllinien angesehen. Letztendlich sind wir beim Dänischen Bettenlager hängengeblieben.
    Betten, Nachttische, Schränke, Matratzen, Lattenroste usw. über die Filiale geordert. Die Sachen wurden auch pünktlich geliefert. Soweit alles gut und es wären bis hierher auch 5 Sterne (auch weil wir aktiv auf Rabatte in er DB Filiale hingewiesen wurden). Betten und Nachttische montiert = alles super.

    Die Qualität war entsprechend dem Preis angemessen.

    Für die Montage des Schranks (3-türig) habe ich mir extra einen Tag freigenommen, um zur Not auch einen Helfer zu haben, falls notwendig. Die 5(!!) Riesenpakete ins OG geschleppt und mit dem Aufbau begonnen.

    Soweit auch noch alles in Ordnung. Alle Teile mit Schrauben versehen, sortiert und bereit für den Zusammenbau...der nach 5 Minuten dann endete, weil bei einem Teil die Bohrungen fehlten.

    Guten Mutes die DB Filiale angerufen, die Entschuldigung angehört und das Teil bestellt. Auf die Frage wann ich das Teil holen könnte dann die Antwort: IN CA. 10 WERKTAGEN!!!! Heißt die auf 2,5 Zimmer verteilten, vormontierten Teile liegen dort jetzt 2 Wochen im Weg??? Dies wurde sowohl von der DB Filiale, als auch der Hotline so bestätigt.

    Für mich ist so etwas einfach nur unverständlich, warum bei einem Fabrikationsfehler keine Ersatzteile KURZFRISTIG lieferbar sind. Für mich ist die zukünftige Handhabung mit DB eine ganz einfache: KOMPLETT ignorieren und entsprechende "Mundpropaganda".

    Antworten

  • Lieferzeiten, Lagermanagement = Katastrophe

    von MartinU
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: Kunden-E-Mails werden ignoriert, Bestellung nur per Vorkasse möglich, keine flexiblen Lieferzeiten, kein Beschwerdemanagement

    Die Qualität ist preisentsprechend ok.

    Bestellt am 17.10.
    Geliefert am 28.11
    Versprochen wurde ca. 1 Woche

    Anfragen wurden ignoriert, bzw. mit allgemeinen Emails aus Textbausteinen beantwortet.
    Es gab weder eine Entschuldigung, noch einen Gutschein o.ä. Kompensation.
    Ich kann vom Online-Shop nur abraten!

    Antworten

  • DIE ARMEN VERKÄUFER !

    von StilleBeobachterin
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: kompetent, freundlich, schnelle Bearbeitung, preiswert, Umtausch möglich
    • Nachteile: Ausnutzung der Mitarbeiter, unzumutbare Arbeitsbedingungen

    Ich besuche regelmäßig eine Filiale im Allgäu und muss betonen, dass ich immer gut beraten wurde.
    Die Mädchen sind sehr aufmerksam, hilfsbereit und IMMER sehr freundlich.
    Auch bei Reklamationen (kann ja vorkommen), gab es nie Probleme.

    ABER!! ABER!!! ABER !!!!
    WIE kann es sein, dass Frauen und Mädchen Möbel rumtragen müssen, die so schwer sind, dass Männer sie zu zweit ins Auto hieven müssen?!!
    Ich schätze die Verkäuferinnen dort auf 50-60 kg und die massiven Eichenmöbel, die sie aus dem Lager schaffen, wiegen dann mal gern das Doppelte!
    Sie rennen den ganzen Tag von A nach B, beraten manchmal mehrere Kunden gleichzeitig und müssen für jedes Möbelstück SELBST ins Lager laufen, um es den Kunden zu bringen.

    Sieht für mich aus, als spare man einfach am Personal.
    1 Verkäufer mehr oder vllt eine starke Kraft im Lager würde die Mitarbeiter dort entlasten.

    Dazu habe ich beobachtet, dass sie an manchen Tagen den ganzen Tag nur zu zweit (!) arbeiten müssen und zur Pause nicht mal das Haus verlassen dürfen. (Wie denn auch? Muss eine Verkäuferin Möbel aus dem Lager holen, steht ja sonst niemand mehr im Laden oder an der Kasse)
    Zitat "Wir sind heute leider nur zu zweit, aber ich hole gern meine Kollegin aus der Pause"
    Also ich sagte, dass das doch nicht nötig sei, da ich warten könne, kam die Antwort " Nein, nein die steht eh auf Abruf"
    Und das von früh bis spät, 10 Stunden lang!
    Dazu müssen sie neben der Kundenberatung, den Laden aufräumen, Ware auffüllen, Vorgaben des Konzerns umsetzen und sogar den ganzen Laden selbst saugen. Wie soll das alles gleichzeitig gehen?

    Welcher Mensch in einem Bürojob würde sich das gefallen lassen?
    Ein Wunder, dass sie immer noch freundlich und mit einem Lächeln auf den Kunden zugehen.

    Eine der Mitarbeiterinnen kenne ich recht gut und ich weiß, dass die Bezahlung nicht so besonders ist.
    Kaum jemand wird Vollzeit beschäftigt...
    Trotzdem wird zeitliche Flexibilitat vorausgesetzt...
    Schließlich muss man doch alles für die "FAMILIE DÄNISCHES BETTENLAGER tun.
    Da bleibt keine Zeit für einen Nebenjob.
    Also Minimaler Verdienst UND DAS BEI DEM KNOCHENJOB.

    Und die Mitarbeiter dort sind nicht, wie vielleicht viele vllt vermuten, einfache Leute, die nur die 2-jährige Ausbildung zur Verkäuferin gemacht haben (ohne das herabwürdigen zu wollen) oder vllt sogar ohne Ausbildung dastehen und nichts besseres bekommen haben.
    NEIN!
    Das sind Abiturienten, die ihren Handelsfachwirt haben, Kaufleute im Einzelhandel, die nach 3-jähriger Ausbildung in Teilzeit verheizt werden oder auch Leute, die mehrere Ausbildungen und zusätzlich richtig gute Schulungen im Einrichtungsbereich absolviert haben.

    ich bitte euch, nachsichtig mit dem Personal zu sein, denn die Arbeitsumstände sind unterirdisch und für die Regelungen des Konzern können die Mitarbeiter nichts.

    Antworten

  • Service nicht vorhanden - Lieferung steht seit 3 Wochen aus

    von D.U.
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit, Kunden-E-Mails werden ignoriert, Bestellung nur per Vorkasse möglich, keine flexiblen Lieferzeiten, kein Beschwerdemanagement

    Bestellung über online-shop auf Empfehlung einer Kollegin, die nur 1 Teil bestellt hatte ... dummerweise bestellte ich drei ... beim vereinbarten Liefertermin per Spedition bekam ich jedoch nur 1 Kleinteil geliefert, obwohl ich die Versandbestätigung für alle 3 Teile bereits vor Kontaktaufnahme der Spedition erhalten hatte und bei Bestellung auch ausdrücklich darum gebeten hatte, mir keine Teillieferungen zu senden, sondern alles in 1 Lieferung, da ich mir für die Annahme extra Urlaub nehmen musste.
    Nicht nur dieser Wunsch. sondern auch die e-mail hierüber wurde ignoriert. Auch meine e-mail mit der Reklamation wurde vollständig ignoriert.
    Das Kundenservicecenter ist tel. nur sehr schwer zu erreichen; man wird mit angeblich vergeblichen Zustellversuchen der Spedition abgespeist (obwohl keinerlei Terminvereinbarung mit mir erfolgte) und ein Schreiben an die Geschäftsleitung vor einer Woche wurde auch nur in Form eines Anrufes der Kundenhotline "beantwortet".

    Seit über einer Woche warte ich auf einen neuen Termin für eine Auslieferung zu einer mir passenden Uhrzeit und höre vom Händer nichts ! Die Ware ist seit drei Wochen von mir bezahlt und mein Eigentum !!!
    Ich werde die Verbraucherzentrale informieren und wenn ich die Ware nicht bis Ende nächster Woche habe oder bis dahin mein Geld zurück, werde ich einen Anwalt einschalten !
    ich kann jeden nur warnen, hier mehr als einen Artikel zu bestellen !

    Antworten

  • Antwort

    von D.U.

    Update am 24.02.2015: Bis heute habe ich keine Ware erhalten (eine Lieferung zu einem halbwegs passenden Termin hat die Spedition verweigert) und mein Geld habe ich auch immer noch nicht zurück !!! Trotz seit drei !!! Wochen dauerndem massivem Schriftwechsel an die Geschäftsleitung, der nur durch das Kundencenter oder auch gar nicht beantwortet wurde ! Sämtliche Fragen, was da alles schiefgegangen ist, werden geflissentlich igoriert, Termine werden nicht genannt und von mir geforderte schon gar nicht eingehalten !
    Eine Zusage zur Rücküberweisung meines Geldes bekomme ich auch nicht !
    Ich überlege ernsthaft, Strafantrag wg. Unterschlagung zu stellen !
    Ich warne dringend jeden vor einer online-Bestellung von mehr als einem Artikel.
    D.U.

    Antworten

  • Grad was gekauft....

    von seelenwanderin
    • Vorteile: freundlich, preiswert

    Ich hab grad mehrere Möbel bestellt und will morgen noch ein komplettes Schlafzimmer kaufen...da bekommt man ja Angst wenn man das so liest..also bisher hat alles geklappt mit dem online bestellen, und bestätigen der Zahlung, nun mal abwarten.. den Großteil wollen wir morgen vor Ort bestellen und liefern und aufstellen lassen dann... wir waren schon letzte Woche dort zum beraten und fühlten uns gut beraten... denke, das ist doch sehr vom Ort abhängig und wer dort arbeitet.... wir haben vor vielen Jahren dort schon mehrere Möbel für die Wohnstube gekauft, Kiefer geölt und die sind jetzt nach vielen Jahren noch tadellos!

    Antworten

  • Sehr schlechter Service

    von M. Davi
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Schlechte Erreichbarkeit, keine Reaktion auf schriftliche Kundereklamationen, unprofessionelles Personal, katastrophaler Spediteur, unpünktlich, falsche Liefertermine, usw.
    Die Filialien haben keine Email-Adresse (und das im Jahr 2015), wo man sich Termine und Auskünfte schriftlich geben lassen kann. Infos am Telefon, die dann wieder widerlegt werden.

    Antworten

  • Dänisches Bettenlager geht gar nicht!!

    von alphabertha
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Beschädigte Ware, kein Rückruf erhalten, e-mails und Anrufe wurden ignoriert, keine Reaktion auf die Bitte über Information über Retourenabwicklung erhalten....keine Kaufempfehlung.

    Antworten

  • Geld scheffeln mit Logistik-Sklaventreiberei

    von JBaldessari
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich
    • Nachteile: mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Hier der Ablauf meines aktuellen Kaufprozesses:

    - Bestellung am 23.11.14
    - Erste Lieferung nach drei Wochen unvollständig (Paket 4 von insg. 6 fehlte)
    - Zweite Lieferung erfolgte noch zwei Wochen. Beim Aufbauversuch stellte sich heraus, das Teile 2+3 (tragende Seitenteile des Schranks) gebrochen sind. 20€ Gutschein als Entschädigung angekündigt ;-)
    - Dritte Lieferung erfolgte gestern wieder unvollständig. Lediglich Teil 3 wurde geliefert. Teil 2 fehlt noch immer. Reklamation erfolgt.

    Freundliche Versuche, Mängel zu beheben fruchten bislang leider nicht.

    - Vierte Lieferung wurde per Expess veranlasst. 110€ Gutschrift angekündigt.

    Die Damen an der Hotline sind sehr freundlich und halten einen nicht nur hin, sondern versuchen Lösungen auf den Weg zu bringen. Aber auf diesem Weg liegen zu viele Steine. Bei der Firma DBL-Online gibt es wohl zu viele strukturelle Probleme, gegen die einzelne Mitarbeiter nichts ausrichten können. Die Filiale in Ingelheim ist übrigens absolut zu empfehlen. Auch mit den Möbeln selbst vom DBL bin ich zufrieden. Online wird anscheinend nur (unvollständiger) Schrott von des Deutschen, Englischen, Französischen und Spanischen unkundigen Logistiksklaven nach Sonnenuntergang geliefert. Die Firma sollte sich schämen - hier läuft strukturell einiges schief.

    Ich habe Antrag auf Käuferschutz durch Paypal gestellt, da in den nächsten Tagen die 45-tägige Frist abläuft und ich fürchte, Unterstützung in diesem Fall nötig zu haben.

    Die zuständige Verbraucherzentrale informiere ich ebenfalls.

    Antworten

  • In Münster gab es guten Service

    von DasDavid
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kompetent, freundlich, preiswert, Umtausch möglich

    Wir haben dort für unsere 2 Matratzen eine gute Beratung bekommen. Als wir einen Woche später ein Problem hatten wurde dieses unkompliziert uns schnell zu unserer Zufriedenheit gelöst.
    Es bleibt abzuwarten, wie die Matratzen im Dauertest sind, aber bis jetzt sind wir sehr zufrieden!

    Antworten

  • Kundenservice gleich null

    von Claudiacristine
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Hatte online ein Bett bestellt. Kam nie eine Auftragsbestätigung. Auf Nachfrage erzählte man etwas von " technischen Problemen "
    Kann jedem nur abraten.

    Antworten

  • Antwort

    von Hello.Kitty

    Das ist ebenso bei ikea, poco, xxl Lutz, roller und und und. Also darf man online nichts mehr bestellen.... ?! Um Geschäfte aufrecht zu halten, sollte man eh vor Ort kaufen und dort die Geschäfte unterstützen ;-)
    Meine Güte, bei poco wartet man 3 Monate auf ein Box-Springbett, beim DBL aber nur bis zu 2 Wochen. Das positive sieht man nicht, Hauptsache meckern ... Daumen hoch ! Kein Wunder, warum so viele Geschäfte in den Ruin gehen. Schon mal darüber nachgedacht, wenn man über die eigene Firma so etwas lesen muss oder wenn man die eigene Firma so runter machen würde, wo es jeder lesen kann?!
    Erst denken und dann handeln ;-)

    Antworten

  • Beratung schlecht, Service schlecht, unfreundlich, Billigware !

    von Florian R.
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, schlechte Beratung, mangelhafter Service, kein Umtausch von Hygieneartikeln, Verkauf um jeden Preis

    Zum ersten Mal habe ich bei diesem Laden eine Winterbettdecke gekauft. Ich habe mir vorher schon eine ausgeguckt, war mir aber unschlüssig. Also habe ich einen Verkäufer zu Rat gezogen.
    Er meinte diese Decke wäre durchaus für den Winter geeignet. Ich zögerte, weil ich diese für zu dünn hielt. Der Verkäufer bemerkte mein Zögern. Leider habe ich nicht nach Umtauschmöglichkeiten gefragt und wurde auch nicht auf den Ausschluss hingewiesen.
    Ich ging wie z. B. auch bei einem T-Shirt davon aus, dass ein Umtausch ohne weiteres möglich sei.
    „Bettdecken und Kissen zählen zu Hygieneartikeln und sind vom Umtausch ausgeschlossen. Sobald ich den Laden verlassen habe, ist ein Umtausch somit ausgeschlossen.“
    Das war die Antwort wenige Tage später von einem anderen freundlichen „Verkäufer“.
    Ich wollte die Decke eigentlich gegen eine andere, teurere eintauschen. Interessierte nicht. Denn wie ich nach dem Kauf leider erfahren musste, ist diese durchaus keine Winterdecke. „Wir weisen beim Verkauf immer darauf hin, dass es sich um Hygieneartikel handelt.“ Eben nicht! „Außerdem steht dies auf dem Kassenzettel.“
    Aha, Kassenzettel. Das Teil das vor dem Einpacken der Decke in den großen Sack ganz unten verschwindet und man diesen vor Verlassen des Ladens garantiert nicht mehr anschaut bzw. anschauen kann, weil man erst die große Decke wieder auspacken müsste und dann möglicherweise verunreinigt, weil sie den Boden berührt. Keine Antwort und unfreundliche Floskeln.

    Eine Beschwerde über solche Verkaufstaktiken und so einem „Service“ bei der Deutschlandzentrale brachte auch nichts.

    Ein Umtausch wäre übrigens auch bei originalverpackter und eingeschweißter Ware ausgeschlossen gewesen. Aha.

    Für mich stellen sich noch drei Fragen:

    Ist es besonders hygienisch, wenn diese Decken lose und unverpackt im Verkaufsladen rumliegen und sie jeder berühren kann?
    Warum kaufe ich nicht alles online, wenn ich doch dort ein Umtauschrecht habe? Auch bei Bettdecken.
    Ist es böse Absicht einem zögernden Kunden sowas aufzuschwatzen und nicht auf den Ausschluss vom Umtausch hinzuweisen? Zumal der Kauf einer Bettdecke nichts Alltägliches ist was der Kunde auf jeden Fall hätte wissen müssen?

    Fazit: Beratung schlecht, Service schlecht, unfreundlich, Billigware. Nie wieder !

    Antworten

  • Alles was recht ist, aber......

    von KlausiGL
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, schlechte Beratung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Ich möchte hier jetzt nicht noch mal alles aufführen. Sämtliche Nachteile sind bereits genannt worden !

    Zu meinen Fakten.
    Artikel wurde online bestellt und der Zahlungseingang der bestellten Ware wurde mir auch zwei Tage später per Mail mitgeteilt. Nach nunmehr 16 Tagen habe ich nichts mehr vom Dänischen Bettenlger gehört.
    Der Artikel war lt. I-Net Bestellung Lieferbar und sollte innerhalb 10 Tagen nach Zahlungseingang geliefert werden.
    Auf eine Nachfrage von mir, wann ich denn mit dem Artikel rechenen könne, kam nur eine automatisierte Nachricht, daß Aufgrund "Technischer Probleme" z.Zt. keine Bearbeitung möglich sei, bzw. eine Antwort länger dauern könne!

    Seltsamerweise hat bei der Bestellung und meiner Zahlungsaufforderung alles noch schnellstens funktioniert.

    Sollte ich in der nächsten Woche nicht vom DBL hören, werde ich rechtliche Schritte wegen Betrugs einleiten.

    Das alles riecht mir doch sehr danach !

    Antworten

  • 1 Stuhl von 8????? Kein Kontakt möglich

    von anton5689
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Online 8 Stühle bestellt, 1 bekommen....
    Nach 70 min Hotline sagte die Mitarbeiterin, sie weiss es nicht und würde zurückrufen. Tat sie nicht!!! Danach Hotline nicht mehr erreichbar, keine Mailantworten, keine Reaktion auf Paypalfall....
    Echt das allerletzte...Da lobt man sich amazon......
    Sind die inkompetent oder sogar insolvent?????

    Antworten

  • Unterirdisch in Qualität, Service und Leistung

    von xxxxxx1987
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, schlechte Beratung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit, unfreundlich., unterste Schublade bei Reklamationen, null kundenorientiert

    NIE WIEDER BETTENLAGER

    ich schlafe heute jetzt die vierte Woche ohne Matratze!
    Ich versuche jetzt einfach mal den ganzen Ärger, den ich die letzten Wochen hatte zu verkürzen, da ich jetzt bald ein Buch darüber schreiben kann.
    Ich habe eine Matratze im Dez. 2012 für 500 € gekauft. Nichts hochpreisiges, aber auch kein Ramsch DACHTE ich. Schon nach ein paar Monaten hat sich eine deutliche Liegekuhle abgezeichnet, die ständig noch schlimmer wurde. Optisch ist es deutlich ersichtlich, viel mehr ist die durchgelegene Fläche aber zu ertasten.
    Nach unzähligen Besuchen in der Filiale und nach vorzeigen eines Fotos der Kuhle wurde ich endlich beraten eine neue Matratze zu bekommen, da ich völlig neutral war und gesagt habe, dass ich von der Qualität meiner jetzigen Matratze nicht überzeugt bin, aber gerne eine Andere mitnehme. Ein Umtausch ist im jeden Laden das normalste der Welt und es ist in meinen Augen kein Problem, dass es einen Mangel gibt, sondern das Problem das ich habe ist wie damit umgegangen wird!!!!
    Zuerst wurde versucht mir weis zu machen, dass er nur noch teurere Modelle gibt und ich rund 300 € aufbezahlen muss um eine neue Matratze zu bekommen. Hier bin ich mir schon einmal mega veräppelt vorgekommen. Bei meinem nächsten Besuch habe ich ein Prospekt mit und darauf gedrängt bestimmte Modelle zu testen und die Ausrede, dass es für mich keine gleich teure oder günstigere Matratze gibt nicht gelten lassen.
    Daraufhin haben wir ein andres Modell um 300 € gefunden und ich bin zufrieden nach Hause gefahren, habe mit Hilfe meiner Mutter meine alte Matratze eingeladen und wollte den Umtausch vollziehen. Die Kollegin vom Vormittag war nicht mehr da, sondern eine andere Dame. Zuerst wurden wir mit Matratze in der Hand noch nicht einmal beachtet und die Verkäuferin hat weiter die Regale gekehrt. Dann kam sie mürrisch auf uns zu und hat uns an eine andere Kollegin mit gleich "toller" Laune verwiesen. Diese fing dann damit an, dass sie nicht glaubt, dass die Matratze zurück geht und hat die Liegekuhle längs mit einen darüber gelegten Stab gemessen. Ich kam vom Glauben ab. Das wenn man in der Kuhle direkt misst das Loch nicht so tief ist wie wenn man quer misst, müsste jedem einleuchten.
    Dann wurde die Dame richtig pampig. Bis es soweit ging, dass sie mir um die Ohren gehauen hat, dass wenn ich jetzt so ein billiges Ding kaufe, ich in einem Jahr wieder da stehe. Daraufhin habe ich entgegnet, dass sie damit gerade sagt, dass die Qualität ihrer 300 € Matratze nicht mal ein Jahr hält und ich in dem Fall keine Matratze mehr von ihr haben möchte....... Es sei noch gesagt, dass ich die günstigere Matratze nicht gewählt habe weil sie günstiger ist, sondern ich einfach nicht aufzahlen wollte und diese für mich gepasst hätte.
    Ich schlafe nun seit 4 Wochen ohne Matratze auf dem Sofa. Kurz gesagt es interessiert kein Mensch! Weder die Direktion, noch die Filiale oder den Bezirksleiter. Rückrufe werden nur sporadisch gemacht und es meldet sich einfach niemand. Mir hat man gesagt es dauert ein paar Tage und nächste Woche habe ich das Prüfergebnis der mangelhaften Matratze. Da ich jedes Mal Hilfe benötige die Matratze zu transportieren habe ich entgegnet, dass ich bis zur nächsten Woche auf dem Sofa schlafe, dann mein Geld will und wir getrennte Wege gehen.
    Wohl gemerkt, wenn ich die Matratze mitgenommen hätte, dann hätte ich jetzt die vierte Woche auf einer verpackten Matratze geschlafen. Würde meine Reklamation nicht durchgehen, müsste ich die Matratze zurückgeben!!!!! Da bekomme ich einen Ekelanfall. Obwohl sie verpackt ist, aber so lange jemanden eine Matratze mit zu geben und dann??????? Wieder zu verkaufen oder was auch immer damit gemacht wird - Bähhhhh

    Ich bin mal gespannt wie viele Wochen ich noch hingehalten werde. Die Matratze zu testen dauert ca. ne Stunde. Sprich sie liegt jetzt seit nunmehr 4 Wochen irgendwo in der Ecke und es interessiert niemanden.

    Ich rate jedem von einem Kauf im dänischen Bettenlager ab. Die 10 Jahre Garantie kann man sich wie man sieht in den Popo stecken!!!!

    Nun wurde ich wieder um eine Woche vertröstet. Was passiert, wenn die Matratze bis nächste Woche nicht geprüft ist, will mir keiner sagen - nämlich nichts!!!!!

    Antworten

  • Geld kassiert, keine Lieferung, keine Erreichbarkeit!

    von Skini
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: langsame Bearbeitung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Ich möchte Wiederholungen vermeiden:
    Alles negative, was in den letzten schlechten Bewertungen stand, kann ich uneingeschränkt bestätigen!
    Emails werden nicht beantwortet.
    Telefonhotline nicht erreichbar, um 18 Uhr wird man wirklich einfach aus der Warteschleife geschmissen.
    Widerruf der Bestellung ist eben raus, vorsorglich habe ich mit Strafanzeige gedroht, falls die Rückbuchung aufs Paypal-Konto nicht umgehend da ist.

    Antworten

  • Einmalig schlechter Service

    von Nie wieder DBL
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: langsame Bearbeitung, schlechte Beratung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit, schlechte Erreichbarkeit ist viel zu nett formuliert

    Im Geschäft Stühle zu € 79,95 gefunden, aber leider nicht mehr lieferbar. Im Online-Shop aber lieferbar. Also 8 Stühle bestellt, Lieferzeit 4 Tage. Nach 10 Tagen kamen immerhin 3,5 Stühle (Ober- und Unterteil getrennt).
    Dann beginnt das Abenteuer, nach 2,5 Stunden!!!!!!!!!! Warteschleife war's 18:00 Uhr und ich wurde aus der Leitung geschmissen. Da ich bei mir auf der Arbeit eine Leitung dauerhaft belegen kann, versuchte ich es am nächsten Tag nochmal. Nach 127 Minuten hatte ich jemanden an der Strippe:
    Logistikprobleme führen zu längeren Lieferzeiten....... Aha.
    3 Wochen vergehen...........
    Es werden weitere 3 Unterteile der Stühle geliefert!
    Ab der 47. KW. sind die Stühle auch im Geschäft wieder lieferbar, allerdings € 30,- pro Stück günstiger.
    Meine Lieferung ist immer noch nicht vollständig, daher widerrufe ich den Vertrag. Hatte dann vor im Geschäft zu kaufen.
    Und plötzlich wird trotz Widerruf die restliche Ware geliefert!!!!!
    Hab mich nochmal 97 Minuten in die Warteschleife gehängt, ein Mitarbeiter hat dann den Rücktransport auf Kosten vom DBL in Auftrag gegeben. Nichts passiert, Kartons werden nicht abgeholt.
    Noch mal 2 Stunden Warteschleife????
    Wie bekomme ich mein Geld zurück????
    Ab 24.11.14 ging niemand mehr ans Telefon, hing von 08:00 bis 18:00 in der Warteschleife. Das gleiche am 25. und 26.
    E-Mails werden grundsätzlich nicht beantwortet!!! Also Kontakt nicht mehr möglich.
    Zum Glück mit Paypal bezahlt, mal sehen was der Käuferschutz bei einem so großen Unternehmen bringt

    Antworten

  • Diese Stellungnahme können Sie sich wirklich sparen...

    von Patience
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit, falsche Versprechungen

    Stellungnahme zu den Lieferverzögerungen der letzten Wochen

    Diese Stellungnahme können Sie sich wirklich sparen... Wäre besser wenn Sie einfach Ihre versprechen - die Sie jetzt auch noch als Krönung im Fernsehen machen - einfach einhalten würden.

    Eins der 10 Gebote heißt, du sollst nicht lügen.

    Antworten

  • Geld nach Stornierung nicht zurückerhalten

    von dayon
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Ich habe ende September Ware beim Dänischen Bettenlager bestellt. Anfang Oktober habe ich dann den Betrag überwiesen und sofort eine Bestätigung erhalten. Als dann die Lieferung mit dem Spediteur nicht reibungslos klappte habe ich, ohne jemals die bestellte Ware in Empfang genommen zu haben, von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht und den Vertrag widerrufen. Dies geschah genau vor einem Monat. Seitdem warte ich nun auf mein Geld... ich wurde mehrmals vertröstet. Letzte Woche wurde mir auf Verlangen eine e-Mail zugeschickt, in der die Servicekraft HOFFT, dass ich mein Geld bis zum Freitag der vergangenen Woche erhalten werde... Was geschah??? NICHTS!!! Kein Geld am Konto... Nur immer mal wieder eine Mail mit einer Entschuldigung..

    Eine bodenlose Frechheit!! Nie wieder DBL!!

    Wenn ich mein Geld diese Woche nicht bekomme, werde ich zum Anwalt gehen und ein gerichtliches Mahnungsverfahren erwirken lassen, anscheinend geht es nicht anders...

    Antworten

  • Das Lattenrost fehlt immer noch

    von Patience
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, schlechte Beratung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit, Ignoranz

    unglaublich, das Spielchen geht seit dem 08.10.2014

    Wir haben heute den 23. November und man kann das Bett noch immer nicht nutzen.

    Erreichbarkeit noch immer NULL, Beantwortung der Emails keine Chance....zum K....

    Antworten

  • NULL SERVICE | NULL KOMMUNIKATION

    von Muecke1220
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: langsame Bearbeitung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    DÄNISCHES BETTENLAGER - da denkt man sich doch: Hey großes Unternehmen, da wird schon alles funktionieren bei der Online Bestellung.
    Aber Pustekuchen. Bei der Bestellung hieß es Versand 1 bis 3 Werktage. Geld war ja auch gleich abgebucht...
    Nach zehn Tagen fing ich an, misstrauisch zu werden. Nach zig vergeblichen Versuchen das DBL telefonisch zu erreichen, dann eine E-Mail-Anfrage gestartet. Auch hier nie eine Antwort bekommen.
    Inzwischen habe ich einen Fall bei Paypal eröffnet und bin gespannt, ob ich mein Geld Wiedersehe...
    Für mich steht fest: Soviel Ignoranz gegenüber dem Kunden - ich werde dort NIE WIEDER bestellen!!!

    Antworten

  • Ignoranz hoch 3

    von Patience
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, schlechte Beratung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Ich weiß nicht was man noch an Geduld vom Kunden erwarten kann.
    Ware am 8.10.14 bestellt „7 Tage Lieferzeit“
    Die Ware kam am 05.11.2014, aber der Lattenrost fehlt. Also Bett. Kommode, usw. wunderbar aufgebaut….nur ohne Lattenrost…doooooof…
    Die Mitarbeiter befinden sich immer im Kundengespräch, also nicht erreichbar…
    Emails werden nicht beantwortet…
    Man möchte doch einfach nur erfahren, wann die Ware kommt oder ob sie überhaupt noch geliefert wird. Wird im Falle einer Stornierung der Restlieferung überhaupt eine Erstattung bekommen und wenn ja …wann?
    Wenn man dem Management eine Note vergeben könnte, wäre es eine 6 Minus…setzen!!!!
    War der ganze Mist wirklich nicht voraussehbar?
    Leider sind es nur die „armen kleine Mitarbeiter“ die uns frustrierten Kunden am Telefon haben (wenn man überhaupt mal durchkommen würde)
    Das Management ist sicher überzeugt, dass alle anderen ihren Job nicht richtig gemacht haben.

    Antworten

  • Stellungnahme zu den Lieferverzögerungen der letzten Wochen

    von DÄNISCHES BETTENLAGER

    Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kundinnen und Kunden von DÄNISCHES BETTENLAGER,

    leider kam es in den letzten Wochen bei Bestellungen in unserem Onlineshop zu teilweise erheblich verzögerten Auslieferungen. Der Grund für diese Verzögerungen liegt in einer Umstellung unseres Logistiksystems des Onlineshops. Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, diese Probleme zu beheben und alle noch offenen Bestellungen so schnell wie möglich auszuliefern.

    Aufgrund eines hohen Aufkommens an Kundenanfragen war unser Kundenservice zudem zwischenzeitlich nur schwer zu erreichen. Auch hier arbeiten wir daran, unser gewohntes Serviceniveau schnellstmöglich wieder herzustellen.

    Wir möchten uns bei allen betroffenen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Kundenorientierung und guter Service stehen für DÄNISCHES BETTENLAGER an erster Stelle und wir werden alles daransetzen, dass sich die Vorkommnisse der letzten Wochen nicht wiederholen.

    Nachfolgend finden Sie unsere Antworten auf die häufigsten Fragen zu den aktuellen Lieferverzögerungen.

    Wir würden uns freuen, Sie auch künftig wieder in unseren Fachmärkten oder unserem Onlineshop begrüßen zu dürfen. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an kundenservice@dbl-zentrale.com

    Wir werden alle Anfragen schnellstmöglich beantworten.

    Mit besten Grüßen

    DÄNISCHES BETTENLAGER GmbH & Co. KG



    1. Kann ich derzeit im Onlineshop von DÄNISCHES BETTENLAGER einkaufen?

    Nein. Der Onlineshop von DÄNISCHES BETTENLAGER ist derzeit nicht aktiv. Unser aktueller Fokus liegt darauf, die momentan noch offenen Bestellungen schnellstmöglich auszuliefern. Parallel ist unser Qualitätsmanagement damit befasst, den reibungslosen Ablauf aller logistischen Prozesse sicherzustellen, damit künftige Bestellungen ohne Verzögerungen ausgeliefert werden. Sobald dies gewährleistet ist, werden wir unseren Onlineshop wieder öffnen.

    2. Worin liegt die Ursache für die langen Lieferzeiten bzw. ausbleibende Lieferungen?

    Die Ursache für die Lieferverzögerungen liegt in einer technischen Systemumstellung in unserem Logistikzentrum. Dabei auftretende Probleme führten dazu, dass eine größere Zahl einzelner Bestellungen nicht zeitgerecht bearbeitet werden konnte.

    3. Ist meine Bestellung betroffen?

    Von der Systemumstellung und den damit verbundenen Verzögerungen sind Online-Bestellungen zwischen dem 10. Oktober und 11. November betroffen. Alle betroffenen Kunden haben wir mittlerweile per E-Mail informiert.

    4. Werden alle offenen Online-Bestellungen noch ausgeliefert?

    Der größte Teil der offenen Bestellungen wird spätestens bis zum 21. November ausgeliefert. Einige noch offene Bestellungen betreffen Artikel, die aus Bestandsgründen nicht mehr lieferbar sind. Hier setzen wir uns umgehend mit jedem betroffenen Kunden in Verbindung.

    5. Sind meine bereits geleisteten Zahlungen sicher?

    Sämtliche eingegangenen Zahlungen sind sicher und ordnungsgemäß den jeweiligen Aufträgen zugeordnet. Bei der Zahlungsart Kreditkarte erfolgt die Abbuchung des Kaufbetrags erst mit dem Warenausgang aus unserem Logistikzentrum.

    6. Kann man offene Bestellungen stornieren?

    Bestellungen können storniert werden. Nutzen Sie dazu bitte das Kontaktformular auf der Homepage unter https://www.DaenischesBettenlager.de/service-infos/kontakt/warenruecksendung-stornierung/bestellung-stornieren.html
    Sollte sich die Stornierung mit einer bereits angelaufenen Belieferung überschneiden, verweigern Sie bitte die Annahme der Lieferung.

    7. Kann ich unvollständige Teillieferungen zurückgeben?

    Unvollständige Lieferungen können kostenlos zurückgegeben werden. Nutzen Sie dazu bitte das Rücksendeauftragsformular auf der Homepage unter https://www.daenischesbettenlager.de/service-infos/kontakt/warenruecksendung-stornierung/warenruecksendung-beauftragen.html
    Bei Artikeln, die als Paket zurückgesendet werden können, erhalten Sie den Rücksendeschein für die kostenlose Rücksendung per E-Mail. Bei sperrigen Artikeln erfolgt die Abholung vom Spediteur. Der Spediteur setzt sich zwecks Terminabsprache mit Ihnen in Verbindung.

    8. Wie ist es um die Erreichbarkeit des Kundenservice bestellt?

    Telefonisch sind wir aufgrund einer hohen Auslastung derzeit nicht immer zu erreichen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Nutzen Sie bitte unsere Kontaktformulare und schildern Sie uns Ihr konkretes Anliegen. Wir werden jeden Vorgang so zeitnah wie möglich bearbeiten.

    9. Haben die Lieferverzögerungen möglicherweise wirtschaftliche Ursachen?

    Nein. Bei den Ursachen der Lieferverzögerungen handelt es sich ausschließlich um technische Probleme in der Logistik, an deren Lösung wir intensiv arbeiten.

    Antworten

  • Antwort

    von Muecke1220

    ONLINE BESTELLUNG EINGESTELLT???
    Bei mir funktioniert es. Also wird der Kunde bewusst getäuscht????

    Antworten

  • Antwort

    von Franzi2811

    Danke für die Stellungnahme. Dennoch! Ich warte seit mehr als 4 (!!) Wochen auf sieben online bestellte Stühle und KEINER (!!!) kann mir sagen, wann die kommen. Das finde ich extrem unprofessionelles Chaos-Management!! Weder ist jemand bei der Hotlline zu erreichen, noch kann mir Jemand im Laden sagen, wie lange dieses Chaos noch andauern wird. Mag ja sein, dass Ihr gesamtes System zusammengebrochen ist. Dennoch ist es eine Frechheit, die Kunden nicht darüber zu informieren, wie lange es schätzungsweise noch dauern wird, bis Sie das Chaos wieder unter Kontrolle haben. Da muss es doch eine Schätzung geben. Ich - wir alle - möchte doch wissen, ob wir jetzt noch 2 - 4 - 6 Wochen oder sogar Monate auf unsere bestellte Ware warten muss. Eine adäquate Stellungnahme an jeden einzelnen Kunden per Mail wäre notwendig, ebenso wie eine Info auf Ihrer Homepage. Dort ist lediglich von ein paar Tagen Lieferverzögerung die Rede.. Aber einfach zu schweigen und die Kunden ahnungslos hängen zu lassen ist echt eine Schweinerei.

    Antworten

  • Top Qualität, Top schnelle Lieferung, Top Beratung

    von Peter Kl.
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kompetent, freundlich, schnelle Bearbeitung, preiswert, Umtausch möglich

    noch bevor unsere Bestellung, die wir direkt in einem Dänischen Bettenlager vor Ort (Berlin / Falkensee) vornahmen, kam, las ich u.a. hier diverse Zeilen und war zunächst sehr erschrocken darüber ... war es ein Fehlkauf? ... NEIN ... alle Möbel (Herkules Serie - Schrank, Kommode, TV Board) zeichnet eine absolute Top Qualität aus ... jede Bohrung, jedes Detail, ist sorgfältig ausgearbeitet ... top und sicher verpackt kam alles an (bereits nach 4 Tagen!) ... der Zusammenbau gestaltete sich auch beim großen Schrank als sehr strukturiert und die Anleitung lässt keine Zweifel aufkommen ... dass Leute 7 Stunden für einen solchen Schrank gebraucht haben, um ihn aufzubauen, mit mehreren Leuten, ist mir unverständlich ... ich habe lediglich gut 3 Stunden gebraucht, alleine!

    ein Möbelstück mussten wir zurück bringen, da es zuviel für das Zimmer gewesen wäre ... Null, Null Problem ... Geld wurde sofort ausgezahlt ... toller Service vor Ort, sehr nette Mitarbeiter!

    das Beste an Möbel, dass ich nach zig Jahren erworben habe!

    Antworten

  • Bin sprachlos

    von anja1

    Ich glaub fall vom Glauben ab, eben Versandbestätigung bekommen, ware sei nun unterwegs. 4 Wochen Kämpfen hat endlich ein ende. ich glaub EHI beschwerde gestern hat was gebracht. Aber eins ist sicher: nie wieder sehen die mich als Kunde. also ihr Lieben, kämpft um euer recht, gebt nicht auf. lg

    Antworten

  • Antwort

    von Franzi2811

    Liebe Anja,

    wann genau hattest du den Schminktisch bestellt? Am 7.10.? Vielleicht arbeiten sie ja tatsächlich nacheinander ihre Bestellungen nacheinander ab, dann könnte ich in etwa ungefähr nachrechnen, wann meine kommt. VG! Fränzi

    Antworten

  • Reklamation seit 1 Monat unbearbeitet, durchgehend minderwertige Qualität

    von FrauJi
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: nervtötend
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit, Zusagen werden nicht eingehalten, 60 Minuten in der Warteschleife ohne Antwort, kein Umtausch in Filialen möglich

    Geschenkt wäre ist noch zu teuer....
    Preislich ist DBL teurer als z.B. Ikea. Hatte dort ein Bücherregal gekauft, das war teurer als "Billy" Es fehlten z.B. bei 3 Regalböden die weiße Beschichtung - jeweils unten, oben und in der Mitte. Auch nach Hinten offene Spanplatte, wodurch man mit der Tapete vorsichtiger sein muss.
    Ich habe nur schlechte Erfahrungen mit Möbeln gemacht.
    War zu 90% Schrott, fehlerhaft, Serien die vom Holzton gar nicht zusammen passt, minderwertig lackiert, fehlerhafte Aufbauanleitungen und oft fehlten Bohrlöcher.

    Stuhl Brest ist laut Beschreibung lackiert. Weder der erste Stuhl, bei den die Metallschraubenköpfen mit dem Inbusschlüssel kaputt gingen (und ich bin wirklich nicht stark) noch der Austausch war lackiert und nun ist der Stuhl bei normaler Nutzung kaputt gebrochen, obwohl ich mehrfach die Schrauben nachgezogen hatte und seit nunmehr 16 Tagen hat sich niemand wegen der Reklamation gemeldet, obwohl mir vor einer Woche zugesagt wurde, dass man sich kümmern würde.

    Leider habe ich eine ganze Serie (Brest) hier gekauft und es wurde jeder Artikel 1-4 mal ausgetauscht, da alles fehlerhaft war. Bereits im Juni hatte man das mit den Austausch nicht hinbekommen und teilweise verpennt. Emails wurden nie bearbeitet.
    Die Ersatzlieferungen waren oftmals schlimmer als die erste reklamierte Lieferung.
    Jetzt sind nach wenigen Monaten bereits die Stühle kaputt, teilweise bei 08/15-Belastung zerbrochen und ich habe dieses vor 1 Monat reklamiert, da man eine gesetztluche Gewährleistung hat.

    Passiert ist bislang nichts, der kaputte Kram steht hier und nimmt Platz weg, ich kann seit 1 Monat keinen Besuch zum Essen empfangen, weil der nirgends drauf sitzen kann und nachdem ich da erfolglos 1 Stunde in der Warteschleife verbrachte habe (siehe Video auf Vimeo) ich ca. 15 Emails an alle mir bekannten Kontaktdaten geschickt, sowie EHI (Prüfsiegel) eingeschaltet. Darauf hin wurde mir eine Ersatzlieferung in der letzten Woche zugesagt, die natürlich bis dato nicht erfolgt ist.

    Ich kann nur jedem davon abraten, hier irgendetwas online zu kaufen, da Artikel NICHT im Filialen zurück gegeben werden können. Überlegen Sie, wieviel Klebeband und Zeit Sie verlierern werden, wenn alles x-mal ungetauscht werden muss!

    Wer wie ich schon in die Falle getappt ist, dem kann ich außer einem Anwalt nur EHI empfehlen, die haben ein Beschwerdemanagement haben und somit andere Ansprechpartner beim Dänischen Schrottlager.

    Antworten

  • Finger weg beim Dänischen Bettenlager !!!

    von Gras
    • Nachteile: inkompetent, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    mir geht es genau wie den anderen Bestellern beim online shop vom DBL. Am 12.10.14 ware bestellt - Abbuchung erfolgte am 13.10.14 - seither keine Lieferung - keine antworten auf E-mails - keine telefonische Erreichbarkeit ...
    Der DBL-online-shop ist ein geprüfter online shop. ich habe mich gerade über das Beschwerdeformular an EHI gewandt und sofort eine Antwort erhalten dass man sich um die Angelegenheit kümmern wird. Mal schauen!
    Immerhin holt sich DBL über Vorauszahlungen ein zinsloses Darlehen und bei der Masse an verärgerten Kunden sollte geprüft werden in wie weit es sich hier um vorsätzlichen betrag handelt.
    Ich denke wenn alle geschädigten Kunden das tun muss DBL reagieren, denn EURO LABEL hat auch einen Ruf zu verlieren.
    Ich werde nun noch Beschwerden zu PayPal und meiner Kreditkarte senden.

    Antworten

  • Antwort

    von anja1

    Auf diese Idee mit der EHI wäre ich ohne sie nicht drauf gekommen habe da auch eine Beschwerde hin geschrieben sollte nun hix passieren wende ich mich an die verbraucherzentralle und geh an die Öffentlichkeit ...

    Antworten

  • Miserabler Service

    von anja1
    • Nachteile: inkompetent, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Kann jeden davon nur abraten online da zu bestellen seit 4 Wochen warten wir schon auf den bestellten Schminktisch der ein Geschenk hätte sein sollen emails immer das selbe bla bla mein geld ist wohl weg den brieflich bis jetzt keine antwort geschweige denn telefonisch ist niemand erreichbar. Meine Nerven liegen blank ich weis kein Rat :-(((((

    Antworten

  • Mieser Service

    von ulrike01
    • Nachteile: mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    alles Mist, hab vor einer Woche Möbel bestellt und bezahlt, seitdem sind die weder telefonisch noch online erreichbar ...!

    Antworten

  • Geld weg vom Konto, keine Lieferung & niemand mehr erreichbar.

    von DA hats mich wohl erwischt...
    • Nachteile: langsame Bearbeitung, schlechte Beratung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Habe am 13. Oktober 2014 zwei Betten bestellt - Lieferung innerhalb 4 bis 6 Tagen lt. Homepage.
    Am 15. kam eine eMail vom Marketing: ... Optimierung der Prozesse... blah....kann es zur Lieferverzögerung von wenigen Tagen kommen...
    Das Geld ist nach der Bestellung umgehend meinem Konto belastet worden, die Lieferung ist bis heute nicht avisiert und seit 2 Wochen versuche ich vergebens telefonischen Kontakt zum Dänischen Bettenlager zu bekommen - vergebens!

    Antworten

  • Antwort

    von anja1

    Mir geht es ganz genauso das schon seit 4 Wochen ich weis nicht mehr weiter alles probiert telefon brief email fax nichts die reagieren null. Oh das hätte man vorher wissen müssen nun ist geld weg und jann meiner Tochter nix zum Geburtstag kaufen. Denn dieser Schminktisch wäre ihr Geschenk gewesen aber kam bis heute nie an :-(((

    Antworten

  • Schlechtester Kundenservice !!!

    von Tischler1a
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, schlechte Beratung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit, ignorant, desinteressiert

    Zu Bestellungen im Online -Shop kann ich nicht raten !!!
    Nach 5 Wochen Wartezeit auf den bestellten und bezahlen Kleiderschrank Cubis - 799.- Euro, zig Emails und Anrufe später ( wenn man mal Jemanden erreicht hat !!! ) kam dann endlich eine Email, dass der PayPal Kauf nicht geklappt hätte ???
    Toller Service .......... wenn ich nicht ständig nachgehakt hätte ....... würde ich heute noch warten !!!
    Nun denn, dann den Schrank " New Oak " bestellt ......... wieder 3 Wochen nix !!! Keine Bestätigung ??? Kein Liefertermin ???
    Wieder zig Mails und Anrufe ........ dann kam plötzlich " 7 MAL !!! " per Email die Bestätigung , dass der Schrank an die Spedition übergeben wurde ..... der nun endlich nach 4 Wochen geliefert wurde.
    Leute - so einen miesen Kundenservice hab ich noch nie erlebt !!!
    Keine Empfehlung ......... für so eine Kunden unfreundliche, nachlässige, inkompetente, ignorante, desinteressierte .......... Kaufabwicklung !!!

    Antworten

  • Große Vorsicht!! ...

    von Matthias789
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, schlechte Beratung, mangelhafter Service, kein Umtausch von Hygieneartikeln, falsche Versprechungen

    Hab mir die Tage Bettbezüge und Kissen gekauft im Wert von 300 Euro. Das bereue ich nun zutiefst..

    Vor Ort hatte ich Berater um mich herum, die mir alles mögliche erzählten - NUR nicht, dass Kissen und Decke zu Nicht umtauschbaren Artikeln gehören. Als ich beim Kauf unschlüssig war, ob die Ware wirklich ok ist hieß es "Wenn Sie nicht zufrieden sein sollten, kommen sie einfach wieder rein und wir klären das"

    Heisst für mich, wir nehmen Dinge auch zurück..

    Hingefahren nach 1 Tag, weil das Kissen nicht den Anforderungen entsprach. Die Ware ist unversehrt!! Wurde sofort gesagt, "nehmen wir nicht zurück" und die vorher besagte Kulanz "Nein, dass haben wir ganz bestimmt nicht gesagt" ...

    Werde das ganze von einem Fachanwalt prüfen lassen und ggf. klagen!!

    Allen Kunden rate ich strickt vom dänischen Bettenlager ab um jeglichen Ärger zu vermeiden!

    MfG
    Matthias

    Antworten

  • Profibetrug

    von Gelibobo
    • Nachteile: mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Bitte unbedingt die Finger von diesem Onlinehändler lassen. Keine Lieferung nach drei Wochen, keine Antwort auf Emails, kein Telefonkontakt und die Aussagen in den Filialen, kaufen Sie lieber bei uns. Würde ich ja machen, die haben aber schon mein Geld. Ich geh jetzt zu Anwalt.

    Antworten

  • Finger weg! Miserabler bzw. gar kein Service!

    von ÄrgerlichHoch10
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Habe am 13.10.2014 ein Esszimmer (Tisch, 12 Stühle, 2 Bänke, 1 Vitrine) per Onlineshop bestellt, da ich dachte, ich würde mir das Leben erleichtern, wenn ich das fix per Internet mache und die Sachen nicht holen muss, sondern liefern lasse. Heute schreiben wir den 04.11.2014 und ich habe weder einen Liefertermin (Lieferzeit war angegeben mit 7 Tagen), noch hat man sich gekümmert. Hab mittlerweile schon 2 Emails geschrieben, 1x das Kontaktformular benutzt, 1x angerufen und Nachricht hinterlassen, man würde noch am gleichen Tag zurück rufen, 1x vergebens 7 Minuten lang in der Warteschleife gehangen. Waren am WE dann in einer Filiale, die uns erklärten, eigentlich nichts mit dem Onlineshop zu tun zu haben, sich aber versuchen zu kümmern, Es würde allerdings Montag werden, bis man sich meldet. Heute ist DIENSTAG und es hat sich kein Lappen bei uns gemeldet!! Ich bin mehr als stinksauer. Das Geld im Wert von 1400 Euro wurde selbstverständlich unverzüglich auf meiner Kreditkarte reserviert, sprich, ich könnte mir für das Geld nicht mal ein anderes kaufen. Sauladen hoch 10! Null Reaktion, riesen Ärger. Mal sehen, ob wir an Weihnachten zum Essen auf dem Boden sitzen....

    Antworten

  • Antwort

    von FrauJi

    Habe ähnliche Erfahrungen gemacht (siehe Bericht).
    Kann nur EHI von Euro-Label (deren Qualittssiegel) empfehlen, die schaffen es zumindest, jemanden zu erreichen.
    Das DBL antwortet denen dann zwar, dass die geantwortet haben (langweilige Entschuldigungen...) aber dann dem EHI wieder schreiben, falls die Zusagen nicht eingehalten wurden.
    Denen gehört das Qualitätssiegel aberkannt!
    Viel Glück!

    Antworten

  • Kundenunfreundlich

    von Möbelfan
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: mangelhafter Service, schlechte Qualität

    Im Mai 2012 kauften wir Betten im Dänischen Bettenlager für unsere Ferienwohnung. Diese wurde ausschließlich in den Sommermonaten genutzt. Nun, im September 2014 mussten wir feststellen, dass sich die Furniere lösen.

    Ein Anruf bei der Firma ergab, dass die Garantie nur 24 Monate besteht.

    Unser Fazit: Finger weg vom Dänischen Bettenlager, lieber etwas teurer gekauft als diese billige Ware, an der man nach etwas mehr als 2 Jahren keine Freude mehr hat.

    Antworten

  • Gartenfreund hat 2 Meinungen geschrieben.

    von Gartenfan
    • Vorteile: freundlich, Umtausch möglich

    Leute die Lesen können sind definitiv im Vorteil. Siehe Gartenfreund Eintrag einen Bericht darunter. Siehe beide Bewertungen die Gartenfreund abgegeben hat.


    Gartenfreunds Mann

    Antworten

  • Reklamationen

    von Rosa Brille
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, schlechte Beratung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Ich bin entsetzt, wie sich manche Menschen so einen schlechten Service gefallen lassen.
    Wenn ich mir die Testberichte hier so ansehe, frage ich mich, warum sich niemand an den Verbraucherschutz wendet oder sich einen juristischen Beistand zulegt.
    am Besten gefallen mir die Kommentare unter jeder Meinung! Man kann doch froh sein, wenn das Unternehmen wenigstens etwas tut usw.!
    Hallo, es gibt ein Gesetzbuch! Darin ist festgehalten, wie mit einer Reklamationen zu verfahren ist.
    Das Bettenlager (habe gerade selbst so einen dreisten Fall von Willkür bei einem defekten Schrank) hat eben nicht das Recht, sich seine Reklamationen so zu gestalten, wie es möchte. Da wird sich auch ein Firmeninhaber namens Larsen nun einmal mit auseinandersetzen müssen, ich werde nämlich Klage einreichen.
    Für Alle, die es interessiert, hier einmal ein Auszug aus dem BGB.
    Viel Erfolg und lasst Euch nicht hinters Licht führen. In Deutschland haben Kunden so einiges an Rechten.

    § 439
    Nacherfüllung(1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.

    (2) Der Verkäufer hat die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen.

    (3) Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht des Verkäufers, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt.

    (4) Liefert der Verkäufer zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so kann er vom Käufer Rückgewähr der mangelhaften Sache nach Maßgabe der §§ 346 bis 348 verlangen.

    Antworten

  • Antwort

    von Kunde123456

    wo lesen sie denn solche Kommentare unter den Berichten?


    Auf welchen Bericht bezieht sich denn ihr Auszug aus dem bgb?


    Antworten

  • Antwort

    von Rosa Brille

    Unten jeder Meinung befindet sich ein Kommentar.
    Es ist ja wohl unverkennbar für jeden Leser, dass entweder das DBL jemanden zum Kommentieren abgestellt hat, oder aber jemand sehr viel Zeit und Ambition hat eine Pro-Stellung zu diesem Unternehmen zu beziehen.
    Fakt ist aber, dass eine derartige Anzahl von negativen Meinungen nicht von ungefähr kommt. Daran ändern auch Erklärungen nicht viel, ganz im Gegenteil, der "Künde" ist ja bereits verärgert und schlechte Erfahrungen gemacht und das DBL nimmt dies in Kauf und reagiert extrem unflexibel auf Reklamationen.

    Der Auszug aus dem BGB ist für alle gedacht, die sich nach eine Beschwerde damit abfinden und nicht reagieren.
    Ist ein Möbel defekt oder entspricht nicht der angegebenen Qualität, Aussehen usw., kann sich ein Kunde auf das Rückgaberecht beziehen.
    Ist ein Artikel defekt und nicht benutzbar, muss der Verkäufer für Tausch, Ersatz oder Rücknahme sorgen. Es kann nicht sein, dass dem Kunden zusätzliche Kosten dafür entstehen, dass er Ersatzteile abholen muss, ein Möbel abbauen und zurückbringen muss.
    Das geht gar nicht! Der Verkäufer ist für den Ersatz oder Tausch verantwortlich.

    Ich kann nur jedem Empfehlen per Einschreiben zu reklamieren, eine angemessene Frist bei Verzug zu setzen und/ oder den Verkäufer aufzufordern, seiner Sorgfaltspflicht nachzukommen, andernfalls sollte man vom Kaufvertrag zurücktreten. Bei jedem Gericht kommt man damit durch.
    Nicht reagieren ist das schlimmste was man machen kann.
    So, damit habe ich wohl alles gesagt.
    Dieses Portal ist noch relativ klein, wird das Ganze aber "öffentlich", wird das dem Unternehmen sehr schnell schaden.
    Die Geschäftsleitung sollte dringend an seinem Kundenservice arbeiten.
    Viel Glück

    Antworten

  • Antwort

    von Möbelfan

    Der negativen Beurteilung kann ich nur zustimmen!!!

    Antworten

  • Antwort

    von anja1

    Da kann ich nur zustimmen man sollte sich so ein Verhalten nicht gefallen lassen ich kämpfe nun schon seit 4 Wochen das ich meine Ware bzw mein Geld zurück bekomme nichts der gleichen ist bis jetzt passiert, habe per postverfahren nun eine Frust gesetzt die endet Freitag sollte nichts passieren bis dahin bin ich beim Anwalt das ist sicher. Telefonisch geht niemand hin auch das kontaktformular ist alles für die Katz wehr unseriöse das DBL.

    Antworten

  • Freundlichkeit kostet nichts

    von Gartenfan
    (Gut)
    • Vorteile: freundlich, Umtausch möglich
    • Geeignet für: Menschen, die keine kompetente Beratung benötigen

    Es ist mir wurscht ob Sie verstehen oder nicht warum ich keine andere Matratze mitgenommen habe - aber nur by the way ich habe alle!!!!!!! dort vorrätigen Matratzen gestern vor der Matratzen Rückgabe noch ausprobiert.Und dies überwiegend ohne Verkäufer weil ich im Laden erst mal ne halbe Stunde ignoriert wurde. Es kam keine Matratze dort in Frage!
    Sie können verstehen das die Verkäuferin sauer war?
    Ich hab nicht geschrieben, das die Verkäuferin sauer war sondern sie war pissig zu mir. So was ist als kompetente Verkäuferin ein no go.Wenn ich seblst pissig zu der Verkäuferin gewesen wäre, hätte ich deren Reaktion im Nachhinein sogar verstehen können. Ich war aber nicht pissig.
    Der Verkäufer der mir die Matratze verkauft hat war übrigens wie ich gestern erfahren habe der Fillialleiter. Ich habe erst gestern einen Gutschein angeboten bekommen über 500 Euro, soviel kostete die Matratze. Letztentlich ist man auf meine Bitte eingegangen mir das Geld zurückzuzahlen. Dies mache man sonst nicht, ist mir aber auch egal. So, und nun noch .Ich hab eine neue Matratze gekauft - wo sag ich jetzt nicht - ich will hier keine Werbung machen. Die Verkäuferin dort war einfach nur super. Ich habe ewig solch eine perfekte Beratung nicht erlebt. Und die Härtegrade sind eben nicht egal. Wer will mit 100 kg Gewicht auf einer H1 Matratze liegen? Ich nicht.
    Und wissen Sie was? Ihr Statement erinnert mich doch stark an die Verkäuferin vom Dänischen Bettenlager - Wo möglich sind Sie es auch. Ich werde keine weiteren Antworten abgeben. Ich weiß was geschehen ist und vor allem wie ich mich bei dieser schon unter die Gürtellinie gehenden Behandlungsweise im D.Bettenlager gefühlt hab. Gestern der Verkäufer der die Geldrückgabe ermöglicht hat war freundlich trotz vieler Kunden im Laden trotz viel Arbeit trotz wenig Personal. Es geht also und Freundlichkeit kostet nichts. Deshalb werd ich bei meiner Antwort heute die Leistung dieses Verkäufers bewerten.
    Schönen Tag noch aus Hattingen

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Und warum beschweren sie sich dann? Sie haben die matratze zurückgeben können und haben sogar ihr Geld wieder bekommen!?





    Antworten

  • Überfordertes Personal

    von Gartenfan
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: große Auswahl
    • Nachteile: inkompetent, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Kauf einer Schlaraffia unique Matratze 1x2Meter. Der Verkäufer machte nicht darauf aufmerksam das es bei einer Matrratze Härtegrade gibt. Ich weiß dies inzwischen. So hab ich die Matratze dann gekauft (ohne zu wissen welchen Härtegrad sie hat)). und nur als mein Mann der mit dabei war einwarf was ist, wenn Du mit der Matratze nicht zurecht kommst? - kam die Antwort vom Verkäaufer das ich die Matratze zurückgeben könne, nach 3 Wochen, da der Körper eine Umgewöhnungsphase benötige.....Ok die 3 Wochen sind fast rum - ich kam mit der Matratze überhaupt nicht zurecht. Ich habe lange im Geschäft auf der Matratze gelegen - da war alles gut.
    Heute bin ich in den Laden um nach Alternativen zu sehen - Verkäüferin pissig und unfreundlich - angeblich könne ich die Matratze nicht zurückgeben - ich wurde von der Verkäuferin belächelt! Erst als ich entgegnete das mein Mann Zeuge der Rückgabeaussage sei frug sie mich was ich für eine Matratze gekauft hätte und wurde danach plötzlich ziemlich still. Im Laden hab ich weitere Diskussionen mit anderen Kunden mitbekommen - ich bin sauer! Der Kunde ist König? Aber nicht im Dänischen Bettenlager in Hattingen. Ich geb heute zusammen mit meinem Mann die Matratze zurück und werd diesen Laden nie wieder betreten. :-(

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo!
    Der Härtegrad spielt doch eigtl. keine große Rolle, (es gibt keine Norm für die härtegrade; jeder Hersteller kann seine härtegrade einteilen, wie er möchte)...deswegen ist es auch egal, ob der Verkäufer sie darauf hingewiesen hat, oder eben nicht!

    Man hat bei den matratzen im bettenlager ein Umtauschrecht (UMTAUSCHEN) Das heißt, wenn sie mit der matratze nicht zurecht kommen, TAUSCHEN Sie diese in eine neue UM! Sicherlich war die Verkäuferin sauer, weil sie die matratzen zurückgeben & keine neuen wieder mitnehmen wollten!

    Ich versteh nicht, wieso sie nicht eine andere matratze mitgenommen habe? Es gibt dort zig matratzen - eine wäre für sie sicher dabei gewesen!

    Antworten

  • Antwort

    von Ralf1970

    Das mit dem Härtegrad hat mich auch stutzig gemacht. Wir haben uns gestern ein neues Bett beim DBl bestellt im Laden. Super Angebot der Matratzen von 1398 Euro auf 699 Euro hört sich echt super an. Ich vergleiche gerne bei Idealo und Amazon u.s.w. Die Schlaraffia Matraze habe ich mit der Bezeichnung vom DBl nirgends finden können bis ich auf einen Hinweis gestoßen bin das sich das DBl eigene Bezeichnungen ausdenkt für Markenmatratzen damit der Kunde den Preis nicht vergleichen kann. Die Original Bezeichnung von Schlaraffia habe ich dann auch gefunden, sogar mit dem richtigen Härtegrad für unser Gewicht und prompt mal eben über 400 Euro gespart. Werde morgen die Bestellung beim DBl Stornieren.

    Antworten

  • Reklamation nach Rücksendung fehlerhafter Ware, sind die vielleicht Pleite?

    von felixberlin
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Ich habe mitte September 2014 2 Leiterregale bestellt, die einer Woche geliefert worden, nach Prüfung der Regale, war der Zustand wie im Katalog beschrieben nicht gegeben, ich machte von meinem Widerspruchsrecht gebrauch, meldete dies unverzüglich dem Bettenhaus, bis zum heutigen Tage; Wochen nach dem Widerspruch weder eine Antwort noch Gutschrift der Rechnung. Telefonanruf von mir immer initiiert, immer Besetztzeichen.














    Antworten

  • Schrank aufbauen Royal Oak

    von Rumpelpumpel
    • Nachteile: langsame Bearbeitung, mangelhafter Service

    Ha, hat einen Tag gedauert.
    Was will denn 'ne alte Omi machen, wenn Sie die Aufbauanleitung in die Hände bekommt? Es ist unfassbar, was einem da zugemutet wird. Wir sind beide technisch-versiert, aber dass schlägt alles.

    Unseren Jugendstilschrank können wir nach guter alter Handwerkskunst in 5 Min. auseinandernehmen - und wieder aufbauen.

    Für den Aufbau eines Schrankes vom Dänischen Bettenlager braucht man gute Nerven, Zeit und eine feste Beziehung, sonst fliegt alles gegen die Wand und wird geschreddert. Also, wer hat es schneller geschafft, den Kleiderschrank in weniger als 7 Std. und ohne Scheidung aufzubauen???
    Bin gespannt.

    LG Rumpelpumpel

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo, es gibt einen super aufbauservice für ältere Leute und für Leute die zwei linke Hände haben!

    mfg


    Antworten

  • Antwort

    von Tischler1a

    Ha - ich bin gerade beim Schrank New Oak :
    Nach 3 Stunden , hab ich mal ein Päuschen eingelegt ..... in den Baumarkt gefahren und nen Stummelschraubendreher geholt.
    Wie soll man sonst die Möbelschliesse ( die übrigens billigster Blech-Schrott sind ) anziehen - im Schubladenfach ???
    So eine Fehlplanung !!!
    Die Aufbauanleitung ist dermaßen schlecht - besser gesagt viel zu kleine und ungenaue Abbildungen, dass selbst ich als Schreiner - echt überlegen muss ............ was sich die Konstrukteure - da gedacht haben !!!
    Zudem passen etliche vorgebohrten Löcher nicht und man muss etwas tricksen.

    Antworten

  • Keine Bearbeitung

    von Petra Augstein
    • Nachteile: inkompetent, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    Der Online-Versand des Dänischen Bettenlagers ist miserabel. Die versprochenen Lieferzeiten werden nicht eingehalten. Was noch viel schlimmer ist, Reklamationen werden überhaupt nicht bearbeitet. Ich habe insgesamt 4 Reklamationen gesendet (2 x E-Mail, 2 x Post-Einschreiben), keine einzige wurde zur Kenntnis genommen. Mein im Juni erworbener Comfortfit Plus Lattenrost war am Kopfteil bereits nach kurzer Zeit defekt. Es interessiert dort keinen Menschen, nicht einmal die Geschäftsleitung. Ich kann nur sagen: schlampig, Kunden verachtend, unseriös.

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    , nicht einmal die Geschäftsleitung???

    Als ob die Geschäftsleitung etwas von ihrer Reklamation mitbekommen würde bzw. etwas damit zu tun hat!
    Wer online bestellt und nicht in den Filialen kauft, ist selber schuld!

    Antworten

  • Kundenservice nicht vorhanden!!!!!

    von Kunde211277
    • Vorteile: freundlich
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, schlechter Service, mangelhafter Service, schlechte Erreichbarkeit

    online Bestellung getätigt. 4-5 mal Lieferung von defekten Waren. Wochenlanges Hin & Her mit DHL.
    Dann vom Kauf zurückgetreten. Seit einem Monat warte ich nun auf meine Rückbuchung!
    Per Telefon Kundenservice schlecht zu erreichen. Natürlich sowieso nur in der Kernarbeitszeit Mo-Fr 8-17:00. Toller Kundenservice!
    Beim Onlinekundenservice per Telefon erst recht niemand zu erreichen. Mails brauchen scheinbar auch Monate, um bearbeitet zu werden!
    Komme mir so ziemlich "verscheißert" vor. Damit ist für mich dieser Laden gestorben. Weiter so!

    Antworten

  • Dänisches Bettenlager....Nein danke

    von Elocin
    (Ausreichend)
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, mangelhafter Service

    Habe im Dänischem Bettenlager für ca. 400 Euro Stühle gekauft, von vorneherein war die Ware nicht in Ordnung. Wir mussten dreimal einen Stuhl reklamieren. Dann war der Stuhl eine Woche später in der Werbung (30 Euro) günstiger. Also bei vier Stühlen 120 Euro. Nicht Einen Euro wollte man uns da entgegenkommen. Eine absolute unverschämtheit ist das. Mein Fazit, ich werde diesen Laden nie wieder betreten, und auch keine positive Werbung in meinem Familien/Bekanntenkreis machen!!!!

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Wenn man im Supermarkt 300 mal Butter kauft und die ist in der nächsten Woche günstiger bringt die dann auch jemand zurück und möchte den günstigeren Preis? Oder bringt jemand sein Benzin zurück zur Tankstelle weil es am nächsten Tag günstiger ist?
    Wenn man Ware zu einem ausgeschriebenen Preis bezahlt ist man auch mit dem Preis einverstanden (sonst würde man es ja nicht kaufen)
    Wenn es später günstiger ist hat man kein Recht auf den günstigeren Preis

    Antworten

  • Miese Qualität, 0 Service

    von CharlysKissen
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service

    Hatte im Online-Shop Tisch "Venezia" bestellt. Kam pünktlich an, Verpackung äusserlich ok. Tisch war aber tlw. zerkratzt und hatte ein Loch in der Tischplatte. Anrufe bei der entspr. Abteilung kamen nicht durch, ich sollte wg. Rückruf Tel.Nr hinterlassen. Trotz mehrmaliger Anrufe erfolgte nie ein Rückruf. Habe das ganze dann fotografisch dokumentiert und zum DBL geschickt. Keine Reaktion. Heutiger Anruf brachte wieder nichts.
    Nie wieder Dänisches Bettenlager !!!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo,
    Ich kann ihnen nur raten: wenden sie sich bitte an eine filiale in ihrer nähe!
    Rufen sie zuerst dort an und erklären sie ihr problem!

    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Die Filialen haben NICHTS mit dem Onlineshop zu tun!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Ach ja? Ganz sicher?
    Die Filialen nehmen auch online bestellte Artikel zurück,und genauso kann man in einer filiale Teile reklamieren!
    Ganz genauso ist das auch bei h&m, ikea, roller...usw!
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Ja ganz sicher! Bestellst du im online Shop gehen Reklamationen nur über den online Shop. Die Filialen haben damit nichts zu tun!

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Es gibt auf der Homepage ein kostenloses Kontaktformular auch für Reklamationen. Wird schnell bearbeitet.

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Also wir nehmen in unserer filiale auch online bestellte Artikel zurück und reklamieren diese auch gegebenfalls ;)

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Ist von der Zentrale aus NICHT gestattet und NICHT gewollt

    Antworten

  • Dänisches Bettenlager Kundenservice

    von Milka24
    • Nachteile: schlechter Service

    Da rufe ich in der Zentrale an, weil ich eine frage habe die gute Frau sagt ich verbinde sie mit der Kundenbetreuung... eine geschlagene halbe Stunde habe ich in der Leitung gehangen mit der Musik am anderen ende, mehr aber auch nicht! Ich wurde auch nicht darauf hingewiesen, dass der Anruf bei der Kundenbetreuung so teuer ist! Im netz steht was von Preis 1,68 Euro pro Minute aus dem Festnetz und 2,51 Euro pro Minute aus Mobilfunknetzen. Wie gesagt die gute Frau sagte dies nicht am Tel das sah ich erst nachdem ich im Internet schaute, weil ich es jetzt ohne Weiterleitung versuchen wollte und da sagt das Tonbandgerät auf einmal das es aus dem Festnetz schon über 2€ kostet?????? Tja mein Problem konnte ich bis jetzt noch nicht klären, weil ja jetzt keiner mehr erreichbar ist!!!! Ich habe das erste mal jetzt dort gekauft und so wie es aussieht auch das letzte mal!!! Da bringt es auch nichts, wenn die Verkäufer Nett sind, weil alles dürfen die ja anscheinend auch nicht entscheiden!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo,
    Es gibt in jeder Stadt mehrere Filialen! Sicherlich hätte ihnen ein Verkäufer weiterhelfen können! Außerdem gibt es auf der Homepage vom bettenlager ein völlig kostenloses kontaktformular!

    Kundenhotlines kosten Geld - nicht nur beim dänischen bettenlager!
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten

  • Reklamation!? wird nicht erstattet!

    von Ludi76
    • Nachteile: inkompetent, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Ich habe mir ein Kleiderschrank in weiß Hochglanz bestellt.
    Dabei habe ich mich erkundigt wie es mit der Reklamation läuft.
    Mir wurde versichert, wenn nach dem Auspacken im Außenbereich Macken oder sonstiges ist wird sofort ausgetauscht, wenn aber im Innenraum etwas nicht in Ordnung ist, dann gibt ein Preisnachlass.
    Ich war heute das dritte Mal (bei ersten Mal war die Chefin nicht und beim zweiten Mal Inventur) da und mir wurde mitgeteilt, dass sie mir nicht entgegen kommen können. Nur Austausch! Das hätte sie mir sofort sagen können. Jetzt muss ich wegen kleinen Macken den ganzen Schrank wieder abbauen. Der Einer sagt das, der Andere etwas anderes.
    Wer ist dafür Zuständig???
    Und die Lieferung ging auch daneben!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Verstehe ich nicht so ganz!
    Theoretisch gibt es so etwas wie Nachbesserung eines mangels, aber mal ehrlich, bei mini-Fehlern kann man doch, wenn der Käufer einverstanden ist natürlich, einen Preisnachlass geben!
    Verstehe nicht, wieso der Verkäufer/Filialleiter nur Ersatzteile bestellen will! Das ist doch ein riesenaufwand für Mitarbeiter und Kunden!

    Kleiner Tipp:
    Fahren sie doch einfach mal in eine andere filiale in ihrer nähe und probieren sie dort ihr glück - vllt.kommen die Mitarbeiter ihnen dort etwas mehr entgegen!

    Antworten

  • Matratze 10 Jahre Garantie? Ein übler Scherz

    von Kleine Feder
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich
    • Nachteile: schlechter Service

    Vor einem Jahr eine Matratze SENSIPUR 140 x 200 gekauft. Preis knapp € 500. Angeblich 10 Jahre Garantie. Nach nun einem Jahr war da eine Kuhle, sodass man immer wieder in die Mitte kullert. Und dass, obwohl die Person, die auf der Matratze geschlafen hat nur 58 kg wiegt.. Also ab zum Dän. Bettenlager. Es gibt ja schliesslich Garantie, oder?
    Dort wird dann ein Stock quer über die Matratze gelegt und gemessen. Erst wenn es min. messbare 4 cm tiefe Kuhlen sind, wird das als Mangel anerkannt. Hallo? Wie abgebrüht ist denn sowas? Die Garantie ist meiner Meinung nach nicht das Papier wert, auf der sie gedruckt wurde. Wir werden nicht mehr im Dänischen Bettenlager kaufen.

    Antworten

  • Antwort

    von barney3223

    Da kann ich nur zu sagen,

    gehen sie nochmal hin und verlangen sie mit dem bezirksleiter zu reden. Denn eine Liegekuhle wird bei unseren Herstellern schon bereits ab 2 cm anerkannt.

    Ich hoffe das ich helfen konnte

    Antworten

  • Antwort

    von Kai90

    Der Bezirksleiter hat damit nichts zu tun!
    An die Firmenzentrale wenden, wenn wirklich fest steht, dass die Matratze 3-4 cm durchgelegen ist, auch wenn es nur punktuell ist !

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Mit wem haben sie denn in der filiale gesprochen?
    4 cm Liegekuhle ist doch völliger Schwachsinn!
    Fragen sie doch einfach mal in einer anderen filiale an, was man da machen kann!
    Sie haben zehn jahre Garantie auf Haltbarkeit! Und 4 cm ist totaler quatsch!

    Probieren sie es nochmal in einer anderen filiale am besten !

    Antworten

  • Keine Rücknahmen

    von Santer
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: schlechter Service, mangelhafter Service

    Heute habe ich versucht ein WC-Sitz, welcher nicht gepasst hat, zurückzugeben. Vergeblich, das Produkt ist nicht original verpackt. Das Problem ist, dass die Sitze so verpackt sind, dass ich gar keine Chance habe, es wieder so zu verpacken, wie davor. Ich war auch bereit statt Geld ein Gutschein zu haben, aber nein. Kundenservice 0.

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Wc-Sitze sind grundsätzlich Hygieneartikel! Diese sind vom Umtausch ausgeschlossen - auch auf Baumärkten und bei anderen Anbietern!

    Ist ja ekelhaft! Keiner will sowas kaufen!

    Antworten

  • Kundenservice = 0

    von specialchris76
    • Nachteile: schlechter Service, mangelhafter Service

    Wir wollten im Dänischen Bettenlager in Bühl-Vimbuch den Stuhl "Leana" anschauen und bei Zufriedenheit mit dem Sitzkomfort auch kaufen (8 Stühle). Der Stuhl war jedoch nicht aufgebaut, stattdessen wurde auf die Filiale in Baden-Baden verwiesen (13 km entfernt). Da wir jedoch nicht mehr die Zeit hatten, nach Baden-Baden zu fahren, haben wir das Geschäft ohne Stühle wieder verlassen. 1 Woche später versuchten wir unser Glück erneut in Bühl-Vimbuch, aber auch jetzt war der Stuhl noch nicht zusammengebaut. Auf unsere höfliche Frage hin, ob wir den Stuhl in zusammengebautem Zustand "testen" dürfen, wurde dies verneint. Es wurde wieder auf die Filiale in Baden-Baden verwiesen. Zu diesem Zeitpunkt waren 4 Angestellte in der Filiale, 3 waren ohne Kundschaft. Es wäre in meinen Augen kein Problem gewesen, den Stuhl aus dem Lager zu holen und zusammenzubauen (dauert ja keine Ewigkeit und zur Not hätte ich den Stuhl auch selbst zusammengebaut). Wir haben das Geschäft wieder ohne Stühle verlassen (man kauft schließlich nicht die Katze im Sack!) und werden uns anderweitig umsehen. Auch wenn man Kontakt über die Homepage des Dän. Bettenlagers aufnimmt, wird kein Verständnis gezeigt. Alles in allem: schlechter Kundenservice!!!

    Antworten

  • Antwort

    von barney3223

    Okay das kann ich erklären zum einen wurde der Stuhl von unserer Zentrale mitten in der saison eingekauft. Zum zweiten hat jede filiale eine Prioritätenliste nach dem wir gehn müssen welche Möbel genau aufgebaut werden müssen.
    Von daher war das total richtig das die kollegen sie in eine andere filiale schicken wollten wo die stuhle bestimmt aufgebaut stehen.

    Jedoch kann ich sagen das zur neuen saison diese Stühle in sehr vielen filialen stehen müssen laut Prioritäten Liste.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    Antworten

  • Falscher Lattenrost

    von Cello1312
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Ich hatte unbedingt einen neuen Lattenrost benötigt, weil mein alter einfach durch gelegen war, hab mich natürlich gleich im Internet im Dänischen Bettenlager in BAD KISSINGEN umgesehen und da war ein Lattenrost dabei, den ich gleich abholen konnte ( Stand zumindest im Internet ... 3 Artikel wären noch auf LAGER ! Bin natürlich gleich losgefahren ( Mit Hänger ) als ich dort angekommen bin, stand eine etwas mollige Frau an der Kasse, von der ich mich beraten lies und sie meinte... Hier ist der Lattenrost, den ich noch zusammenschrauben muss !? Den Lattenrost hatte ich gar nicht gemeint und sie ging auch gar nicht mehr wirklich auf meinen Wunsch ein. Hab ihn trotzdem mitgenommen, weil ich ja einen gebraucht habe. Eine Woche später ging schon die erste Latte in der Mitte in die Brüche....wirklich zufrieden war ich mit dem Lattenrost auch nicht, woraufhin ich natürlich gleich einen anderen, nämlichen den, den ich damals im Internet gesehen hatte mitnehmen wollte. Dort angekommen war diese Mollige Frau wieder da und hat mich ein wenig entsetzt angeschaut als ich ihr von den Bruch der Latte erzählt hatte. UMTAUSCH ausgeschlossen sagte sie mir gleich, wir haben das Recht 3 mal den Artikel umzutauschen. Bin natürlich etwas lauter geworden und sagte, dass ich das letzte mal falsch von ihr beraten worden sei und das man auf den Lattenrost nicht gut schlafen kann, weil er noch viel zu weich ist ! daraufhin sagte sie, dass sie jetzt die eine Latte ersetzt und ich weder mein Geld noch ein neuen Lattenrost bekomme. Ganz im ernst...NIE MEHR WIEDER DÄNISCHES BETTENLAGER und ganz sicher nie wieder in BAD KISSINGEN ! UNFREUNDLICHES, UNGELERNTES (FACH) PERSONAL !!!!

    Antworten

  • Antwort

    von klugscheisser2

    Hallo.

    Wo steht denn da auf der daenischenbettenlager- seite, das der ausgewaehlte artikel noch in der besagten filiale vorraetig ist? Die funktion gibts doch gar nicht - habe gerade nachgeschaut!
    wie auch immer....wieso haben sie den lattenrost gekauft, obwohl sie diesen nicht wollten? Dieser kostet in der standardgrösse ca. 40 euro..ist doch klar, das der nichts taugt!
    unverständlich ist mir aber, warum die Verkäuferin den lattenrost nicht gegen einen anderen tauschen wollte... sie haette ja kulant sein können! Aber gut...es ist auch vielleicht eine frage, wie sie ihr gegenüber getreten sind!

    Antworten

  • Schlechte Beratung, schlechter Service

    von Lichtchen
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Ich habe im Dänischen Bettenlager zwei neue Matratzen inkl. neuer Lattenroste gekauft.
    Zudem habe ich noch den Service der Lieferung für 35€ beauftragt.

    Als die Ware nun heute bei mir angeliefert wurde, musste ich erfahren, dass der gekaufte Service der Lieferung nur bis zur Bordsteinkante bzw. zur Haustür ist.
    Ich Wohne aber im ersten Stock daher wurde mir die Ware einfach in den Hof gestellt.
    Auch das appellieren an den Spediteur seiner Nächstenliebe mir als Mutter mit einem 12 Wochen alten Baby doch bitte kurz zu helfen hat nichts gebracht.
    Daher durfte ich die Matratzen und die Lattenroste alleine in meine Wohnung in den ersten Stock wuchten.

    Was mich an der Sache einfach wütend macht, ist das mich beim Kauf der Waren keiner über die Lieferbedingungen informiert hat.
    Hätte mich der Verkäufer darüber informiert, hätte ich den Service wahrscheinlich nicht in Anspruch genommen oder wäre bei der Anlieferung nicht alleine Daheim gewesen.

    Mein persönliches Fazit, ich werde beim Dänischen Bettenlager nichts mehr kaufen.

    Antworten

  • Inkompetent, anmaßend, ungenügende Beratung, katastrophaler Service

    von Schnauze voll
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Niemals mehr werde ich dort Einkäufe tätigen - denn schlimmer kann man als Kunde nicht getäuscht und enttäuscht werden...!!!
    Habe in Filiale Matratze gekauft. Wie sich zu Hause - nach einer Nacht ohne Schlaf - gezeigt hat, paßt diese Matratze überhaupt nicht zu mir!
    Umtausch bzw. Gutschrift vor Ort wurden abgelehnt und das OBWOHL Sekretärin der Geschäftsleitung mich schriftlich gebeten hat, die Matratze an die Filiale Neuenstadt zurück zu bringen.
    Nach unzähliger Korrespondenz - alle mit demselben sinnlosen Geschreibe und der wiederholten Unfähigkeit, dass nicht einmal das Datum stimmig ist, ist das Ergebnis frustrierend und eine WARNUNG an alle...!!!
    Wiederhole mich gerne indem ich hier schreibe - bereits einmal dort einkaufen war für mich einmal zuviel.........!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo,
    Welche Sekretärin der Geschäftsleitung? Versteh nicht,wieso die Sekretärin sich um Umtausch und Reklamationen kümmert? Ich glaube,sie verwechseln da etwas!
    Wie auch immer- hatten sie die folie um die matratze gelassen? Welche Art der matratze hatten sie gekauft?
    Was hat das Personal als Begründung zur Ablehnung gesagt?


    Es ist immer leicht sich aufzuregen und zu meckern, aber dann bitte nicht die ausschlaggebenden Details weglassen!



    Antworten

  • passiert auch in Deutschland

    von Dynekong
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kompetent, freundlich, schnelle Bearbeitung, preiswert, schnelle Lieferung der vakuumverpackten Rollmatratzen, Umtausch möglich

    Das Problem ist das der Gesetzgeber das so vorschreibt, da das Bettenlager Hygieneartikel führt und dies dem Schutz der Kundschaft dient. Jemand mit Tierhaarallergie wird froh darüber sein, zu wissen das er sich bedenkenlos Bettwaren zulegen kann ohne seine Gesundheit in Gefahr zu sehen. Da sich nicht pauschal jeder Hundebesitzer durch einen Kleber an der Eingangstür angegriffen fühlen soll (ob mit oder ohne Hund) verzichtet das Bettenlager hier bewusst auf diesen Hinweis und möchte, das dass Personal den Kunden persönlich hinweist. Das stösst allerdings in 9 von 10 Fällen auf Ablehnung seitens des Hundebesitzers und es ist egal wie freundlich man darauf hinweist. MfG Ihr freundlicher Mitarbeiter

    Antworten

  • Reklamation

    von anneschatz
    (Mangelhaft)

    Anfang Juni 2014 habe ich im Dänischen Bettelager Mönchengladbach-Rheydt einen Bürostuhl gekauft. Bereits nach 1 Woche brach die Armlehne aus Kunststoff mitten durch. Also Stuhl wieder auseinander bauen und zum Laden zurückgebracht. Da ein weiterer Stuhl nicht vorhanden war, bat ich um Rückgabe des Geldes. Dies lehnte die Verkäuferin nach Rücksprache mit dem Chef ab. Ich muss nun ca. 2 Wochen auf eine Ersatzlieferung warten. Das mag gesetzlich evtl. nicht zu beanstanden sein - aber Kulanz und Kundenfreundlichkeit sieht anders aus. Mich wird man in diesem Geschäft nie wieder sehen.

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Das stimmt! Verstehe auch nicht ganz, warum die filiale den Stuhl nicht zurück genommen hat! Man kann ja mal ein Auge zu drücken!
    Aber es gibt in einer Stadt immer mehrere Filialen-probieren sie es das nächste mal doch einfach in einer anderen filiale, vielleicht sind die Mitarbeiter dort etwas kulanter!?

    Antworten

  • Antwort

    von anneschatz

    Einige Wochen später - die Ersatzlieferung sollte spätestens nach 2 Wochen erfolgen. Bisher habe ich keine erhalten. In der vergangenen Woche habe ich mal nachgefragt, die Lieferung sollte heute bis spätestens 16.00 Uhr erfolgen. Nein - mein Warten war vergeblich. Eine telefonische Benachrichtigung? Ebenfalls nein. Ich werde wohl tatsächlich wegen eines Bürostuhls im Wert von unter 50 € einen Anwalt einschalten müssen.

    Antworten

  • Antwort

    von anneschatz

    Es ist unglaublich. Nachdem ich heute auf die zugesagte Lieferung vergeblich gewartet habe, rief ich noch mals im dän. Bettenl. an. Dort sagte man mir, dass der Stuhl nicht mehr lieferbar sei, dass ich mir aber eine Ersatz-Armlehne abholen kann. In der vergangenen Woche wurde mir gesagt, der Stuhl sei da und werde heute angeliefert. Kein Wort der Entschuldigung für die lange vergebliche Wartezeit. Die Geschäftsleitung war leider nicht zu sprechen, da nicht mehr anwesend. Um 16.15 Uhr!!!!!

    Antworten

  • 10 Jahre Garantie? Von wegen!

    von otto2014
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich
    • Nachteile: mangelhafter Service

    Quallofill Magicline Bettdecke gekauft, war schön kuschelig und fluffig.
    Nach erstem Waschen mit speziellem teueren Waschmittel für Synthetikfasern ( aus selbigem Bettenhaus ) in Bad Kissingen, wurde das Bett aber nur noch platt. Angeblich hätte ich das Bett nicht gut genug getrocknet. OK, also das nächste mal Bett in die Reinigung gebracht um es mit dem großen Trockner wieder das Volumen herzustellen! Nicht möglich!
    GARANTIE WURDE ERST GAR NICHT GEPRÜFT!
    Und natürlich war ich der ERSTE der sich beschwert!
    Fazit: für 99 € ein teueres Vergnügen!
    Von wegen 4 loch Hohlfaser, super Qualität. So ein plattes Bettzeug gibt es auch dann für 15 €

    Betten aus dem Bettenlager, nein Danke!

    Antworten

  • Antwort

    von SirIvan

    Hallo, Sie können auch die Decke auf eigenes Risiko einschicken lassen, fragen Sie einfach mal nach ob das möglich ist.
    Sagt der Lieferant der Filiale das er die Decke gutschreibt, bekommen auch Sie eine neue Decke, Sie müssen nicht zwangsläufig die gleiche nehmen können, sondern auch eine ganz andere wählen!

    Antworten

  • Hunde nicht erlaubt

    von trusted
    • Nachteile: inkompetent, unfreundlich, schlechter Service, mangelhafter Service

    War letzte Woche in diesem Unternehmen. Mit meinem kleinen Malteser Hündchen. Kein Kleber das Hunde nicht erlaubt sind - also rein!

    Sofort kam ein unhöflicher Mitarbeiter und forderte mich auf den Hund in den Arm zu nehmen. (was hätte er wohl getan, wenn ich einen Schäferhund hätte ...)
    Ich kam seiner Bitte nach, ging durch das Geschäft. Plötzlich kam wieder der umprofessionelle und unfreundliche Mitarbeiter und forderte mich auf diesen Bereich zu verlassen, da Hunde nicht erlaubt wären. Ich verlies das Geschäft, da ich das wirklich nicht notwendig habe.

    Zuhause angekommen ein Email an die Zentrale. Man soll wenn Hunde nicht erwünscht sind, einfach einen Kleber anbringen, wie es auch in anderen Geschäften üblich ist. Zurück kam von einer Frau C. R. die nächste umprofessionelle Antwort.

    Ich kann nur raten - Hände weg, man kriegt bessere Waren zu besseren Preisen auch woanders. Mich wundert hier auch nicht, das der Online Handel immer stärker wird und damit solche Geschäfte vom Markt verschwinden!

    Passiert ist das ganze übrigens in Österreich !

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Egal ob mit oder ohne Aufkleber, in welche Geschäfte darf man denn mit Hunden rein?
    Als Hundehalter sind sie in der Pflicht - entweder vor dem Betreten des Ladens zu fragen, oder den hund gleich draußen anleinen!
    Verstehe nicht, was diese Kritik anderen sagen soll!?
    Sehr merkwürdig!

    Antworten

  • Kein Hinweis zu grundsätzlicher Ablehnung von Garantieansprüchen

    von alfa7
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Ich habe vor ein paar Tagen in Bad Bergzabern eine Rollmatratze gekauft. Diese ist nach drei Tagen immer noch mindestens 11cm zu kurz. Die Verkäuferin sagte am Telefon, ich soll die Matratze vorbei bringen. Dann vor Ort sagte man mir, dass man angeblich keine Hygiene-Artikel umtauscht, auch den Kaufpreis nicht erstattet.
    Aber erst mich den Kunden mit der wieder zusammen gerollten Matratze ins Geschäft zitieren und dann unverrichteter Dinge mit der Matratze wieder fortschicken.
    Die Matratze hat nach meiner Meinung einen Mangel und das hat nichts mit der Hygiene zu tun. Ich fühle mich betrogen und abgezockt.
    Ich habe mir den Rest der Firma angesehen/gehört, die Produkte, der billige Laden, das Auftreten der beiden Verkäuferinnen, die Telefonzentrale in Flensburg, alles passt zu meiner schlechten Erfahrung und kann nur jedem empfehlen das Dänische Bettenlager zu meiden. Weitere beabsichtigte Einkäufe in diesem Geschäft habe ich sofort abgebrochen. Es gibt alternativen, die auch deutlich kundenfreundlicher agieren.
    Es wird Zeit, dass es bald eine "App" gibt, die eine Liste beinhaltet, wo man diverse Warnungen etc. vor Ort kurz abfragen kann. Das würde richtig Geld und auch Ärger ersparen.

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Tatsächlich ist die rollmatratze mit ca.-Maßen angegeben und kann deshalb durchaus etwas kürzer sein! Aber 11 cm ist definitiv zu kurz und muss getauscht werden!
    Dabei spielt es aber keine rolle, ob es sich um ein Hygieneartikel handelt, oder nicht!
    Wir hatten den fall auch schon mal und haben die matratze getauscht! Man muss aber auch bedenken, dass die rollmatratze sich erst entfalten muss - 48 Stunden max.!
    An ihrer Stelle probieren sie es nochmal in einer anderen filiale in ihrer nähe! Ansonsten beschweren sie sich bitte in der zentrale - per Email (mit Telefonnummer) - die wird direkt in die filiale geleitet! So kann man besser auf ihr Problem reagieren!
    Hier kann ihnen keiner helfen!

    Antworten

  • Umtausch Matratze + Bett nicht möglich!!!

    von Leerman
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service, kein Umtausch von Hygieneartikeln

    Habe ein klappbares Gästebett für knapp 70 € beim Dänischen Bettenlager Leer (Ostfriesland) für meine schwangere Frau (2. Kind) gekauft (Sind mitten im Umzug und haben momentan kein Bett zur Verfügung/Geld ist sowieso knapp). Habe das Bett aufgebaut und meine Frau hat versucht drauf zu schlafen. Nach einer Nacht meinte meine Frau, dass sie auf dem Bett nicht schlafen kann. Also zurück zum Dänischen Bettlager nach Leer (Ostfriesland) um es dort umzutauschen. Da meine Frau eine Nacht auf dem Bett geschlafen hat, könne man es nicht umtauschen, außerdem stünde auf dem Kassenbon ja klar drauf, das der Umtausch von Hygieneartikeln nicht möglich ist. Hätte mich mal jemand vom sogenannten FACHPERSONAL auf diese nicht ganz unwichtige Sache hingewiesen, hätte ich dementsprechend reagieren können. Dänisches Bettenlager??? NIE WIEDER!!!
    PS: Und Hilfe beim tragen hat mir von DREI Verkäuferinnen auch keine angeboten, weder beim Kauf noch beim versuchten Umtausch!!!

    Antworten

  • Mußte allein ins Auto hiefen....

    von giny
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: langsame Bearbeitung, schlechter Service, allein schweren Karton ins Auto tragen

    Ich war sonst immer sehr begeistert von unserem Geschäft.. Bad Ems.. Aber letzte Zeit sind neue junge Frauen dort tätig. Leider kommen sie mit negativen Verhältnissen nicht klar. Sie lassen mich.. Frau .. allein schwere Kartons in Auto hiefen u. schauen noch vom Kassenbereich zu wie ich mich abquäle.. Habe schon viel gekauft aber immer wenn die Herren dort waren. Sie haben jedesmal Hilfe angeboten.
    Auch die Beratung wurde sehr unfreundlich auch wenn ich als Kunde nicht mal Schuld hatte u. man mich von einen Bettenlager zum anderen schickte u. die Ware doch nicht vorhanden war..
    Ich bin nicht mehr begeistert u. werde mich doch wieder wo anderes meine Ware holen...

    Antworten

  • Antwort

    von Herkules?

    Nörgeln ist natürlich immer einfach! Es gibt viele Kunden, die sich wie selbstverständlich alles von den Verkäuferinnen (sind ja meisten Frauen im DBL) ins Auto schleppen lassen. Man hat häufiger Paare an der Kasse beobachtet, die den Verkäuferinnen zusehen, wenn diese sich mit Möbeln oder großen Matratzen abrackern, während schlimmstenfalls mit Armen bis zu den Ellenbogen in den Hosentaschen wartende Männer von ihren Frauen gefragt werden, ob es denn nicht zu schwer für sie (die MÄNNER) wäre...(Es gibt auch Kunden, die frisch operiert.....oder "Rücken"...oder andere Unpässlichkeiten haben und sich lieber von einer Frau den Sonnenschirmfuß ins Auto legen lassen oder einen schweren Kleiderschrank abholen. Andere meckern wiederum, weil das Personal in einer Beratung ist und nicht gleichzeitig auf Zwischenfragen antworten kann. Also etwas mehr Fairness den Berufsgruppen gegenüber wäre mal angebracht. Oder man denkt mal einfach über sich selbst nach, z.Bsp. wie man selbst mit Menschen umgeht!!!!!

    Antworten

  • Sehr schlechte Beratung und sehr schlechter Service !

    von Uwe Abend
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service, kein Umtausch von Hygieneartikeln

    Beim Matratzenkauf mit Zubehör werden einem erst falsche Eigenschaften einer teuren Matratze zugesichert sowie einen problemlosen Umtausch angeboten. Ein Test in der stark knisternen Plastikverpackung bringt einem um den Schlaf und mit mehreren Decken ist kein Test möglich. Da eine Verpackung beim Transport leicht beschädigt wurde, war kein Umtausch mehr möglich. Bei der 2. Matratze sollte es auf einmal nur einen Gutschein geben. Ein unbenutztes Kissen in ungeöffneter Originalverpackung wurde auch nicht zurückgenommen wegen Hygieneartikel. Auf meine Nachfrage, warum man nicht vor dem Kauf ehrlich beraten wird, wird gesagt :" Dann kauft ja keiner etwas." . Ich habe leider viel Lehrgeld für nicht gebrauchbare Ware bezahlt. Man hat den Eindruck, beim Dänisches Bettenlager zählt nur der Umsatz und Kundenzufriedenheit ist unwichtig.

    Antworten

  • Antwort

    von barney3223

    Das problem bei diesen sachen ist das wir es unseren vorgesetzten erklären müssen warum wir diese artikel zurück genommen haben.

    da wir es nicht beweisen können das die kissen noch in der original Verpackung waren und das auch bei ihnen zuhause konnen wir diese Sachen auch nicht zurück nehmen.

    und wenn wir diese sachen zurück nehmen würden dann müssten wir diese sachen wegschmeißen bzw zu den herstellern zurück schicken wo wir den preis der waren nicht ersetzt bekommen.


    ich hoffe ich konnte ein bisschen etwas besser erklären wie sowas zustande kommt.

    Antworten

  • Riesige unterschiede in der Beratung und im Service

    von Oheimguy
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service, kein Umtausch von Hygieneartikeln

    Habe zwei Filialen im Test.

    Eine Sehr gut Note 1, die andere Note 6
    der einen hatte man Testmatratzen. ( Sinsheim BW )
    Die andere verkauft nur unverpackte Bettdecken, die jeder hundertmal anfassen darf, um dann zwei Tage später den Umtausch von einer Daunendecke gegen eine Syntetikdecke zu verweigern.
    Miserable Bedienung von Berufsanfängern. Kein Hinweis auf das Umtauschproblem..Mit der Bezahlung mit der Kreditkarte ist der Einkauf abgeschlossen. Der Kassenzettel verschwindet in der goßen Plastiktüte
    Peng. Fazit Kauf nie mehr im Bettenlager.

    Antworten

  • Kundenorientierung und Service werden groß geschrieben

    von Sauer-mann
    • Nachteile: schlechter Service, mangelhafter Service, kein Umtausch von Hygieneartikeln

    Mit diesem Slogan wirbt das Dänische Bettenlager auf ihrer Internetseite. Meine Erfahrung ist eine andere. Wenn mal ein Fehler gemacht wird, hat man Pech gehabt. Habe für mein Patenkind (17 Jahre) eine Rollmatratze gekauft. Er hat mir die Maße per Telefon durchgegeben. Leider waren es die Falschen. Vor lauter Freude über die neue Matratze packte er sie aus und stellte fest, dass diese zu groß ist. Am nächsten Tag am fragte ich nach einem Umtausch bzw. anderen Möglichkeit. Einzige Auskunft: Es handelt sich um einen Hygieneartikel, Umtausch ausgeschlossen. Diese können wir nicht mehr verkaufen. Keine andere Möglichkeit.
    Ich erwarte von einem Unternehmen, das mit so einem Slogan wirbt, es immer eine Kompromisslösung geben könnte.

    Antworten

  • Antwort

    von Cattivo

    Was meinen Sie wieso Hygieneartikel wohl Hygieneartikel heißen?! Würden Sie auf einer Matratze schlafen wollen die schon von zig anderen vorher getestet wurde? Und woher sollen die Mitarbeiter wissen, daß sie nicht doch auf der Matratze geschlafen haben? Kann ja jeder einfach so behaupten! Und dann ist es natürlich die Schuld der Mitarbeiter wenn diese nicht die genauen Maße kennen, die Ihnen Ihr Patenkind auch noch falsch am Telefon durchgab. Zumal Rollmatratze und 17 Jahre sich quasi ausschließen. Da kauft man doch bitte gleich was ordentliches! Achja...und wenn dann Liegekuhlen auftreten ist vermutlich auch wieder der Verkäufer schuld... Sinnlose Bewertung!

    Antworten

  • Antwort

    von Uwe Abend

    Wenn Kunden einen ganz schlechten Service erfahren, sollte man sie nicht noch beleidigen ! Die Inhaber des Dänischen Bettenlagers sind bestimmt nicht stolz auf solche Mitarbeiter.

    Antworten

  • Geringer Bestand an Angebotsartikeln

    von Rollerfahrer
    • Vorteile: freundlich
    • Nachteile: geringe Angebotsbestände

    Wollte am Montag den Bartisch aus der Werbung kaufen, es gab nur 2 St im Geschäft: einen reservierten und einen in der Ausstellung. Also zur nächsten Filiale, dort einen von 2 erwerben können. zuhause angekommen, ausgepackt, Freude: es fehlten 2 Beine. Anruf am nächsten Morgen, kein Umtausch möglich. Fehlende Beine werden bestellt, sollen in einer Woche kommen. Im 1. Geschäft wurde schon pausenlos mit anderen Filialen telefoniert, um Angebotsartikel ausfindig zu machen, die Kunden traf ich in der 2. Filiale wieder.

    Fazit: Schon mehrfach erlebt, das Angebotsware nur in sehr geringen Mengen vorrätig. Personal sehr freundlich und bemüht, in meiner Beschwerde geht es nur um die geringen Lagerbestände von aktuell beworbenen Artikeln

    Antworten

  • Antwort

    von barney3223

    dazu kann ich dir sagen das wir dafür nichts können denn wir haben fixe bestände die wir haben dürfen und die können wir nicht überschrieten, da die im system fest eigespeist sind. aber generell geben wir unser bestes das die kunden zufrieden wieder aus dem laden gehen.

    Antworten

  • Kompetente Matratzen-Beratung

    von udo1950
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kompetent, freundlich, schnelle Bearbeitung, zuverlässig, preiswert, schnelle Lieferung der vakuumverpackten Rollmatratzen

    Beratung kompetent, super freundlicher Mitarbeiter im DBL Neustadt am Ruebenberge
    Leider ist der Milbenschutz der Matratze gewoehnungsbeduerftig.
    Also auf nach Niedersachsen mit den freundlichen Mitarbeitern beim DBL

    Antworten

  • Bett Tina birgt Verletzungsgefahr

    von DirkDangast
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: schlechter Service

    Die Griffe an den Schubladen unter dem Bett sind sehr scharfkantig und genau im Weg, wenn man aus dem Bett steigt. Leider war der Service nicht willens, der Verletzungsgefahr abzuhelfen und andere Griffe anzubieten.

    Antworten

  • Keine Rücknahme bei Fehlkauf! Aber bei Fehlverhalten des Mitarbeiters landet Artikel im Regal!

    von Exkunde_80
    (Mangelhaft)

    Filiale Pfaffenhofen:
    Vor ein paar Tagen kaufte ich mir eine Bettdecke. Leider musste ich zuhause feststellen, dass es ein Fehlkauf war. Ich wollte die unbenutzte Bettdecke im Dänischen Bettenlager zurückgeben und eine andere kaufen. Der Filialleiter meinte aber, dass dies nicht möglich sei, da es sich um einen Hygieneartikel handelte. Zitat: „Was aus der Türe rausgeht, wird nicht mehr zurückgenommen.“ Sie können nicht prüfen, ob die Bettdecke nicht doch mal verwendet wurde.
    Im Sommer hatte ich zufällig schon eine Sommerbettdecke gekauft. Damals wurde mir die falsche Bettdecke eingepackt, das erst später aufgefallen ist. Das Dänische Bettenlager bat mich, diese wieder zurückzubringen, das ich auch machte. Der Filialleiter brachte damals die benutzte Bettdecke wieder zurück ins Regal und somit wieder in den Verkauf.
    Also, bei einem Fehlkauf wird ein Artikel nicht mehr zurückgenommen und bei einem Fehler eines Mitarbeiters darf der Artikel wieder verkauft werden ….

    Antworten

  • Antwort

    von barney3223

    okay da muss ich dir recht geben gut das mag doof sein für euch kunden, jedoch überleg mal möchtest du schon eine benutzte bettdecke haben in die jemande geschwitzt hat? genau aus diesem grund sind hygieneartikel vom umtausch ausgeschlossen, und da hat er auch recht sobald diese artikel den laden verlassen haben sind sie vom umtausch ausgeschlossen. P.s es steht auf jedem kassenbon drauf.

    aber was ich nicht verstehe ist das er die andere damals einfach wieder ins regal gepack hat das darf er nicht.

    Antworten

  • Grauenhafte Mitarbeiter in der Offenburger Filiale

    von hoerwhkvcnpvlkvnpkfp3mkf
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Ich hatte in Offenburg ein SChränkchen gekauft. Die Beschreibung war so umstänlich wie bei keinem anderen Möbelhaus. Natürlich fehlte dann auch mal wieder ein Teil. Das ist so ublich im DBL. Bei der Reklamation war man dermaßen unverschämt und pampig. Namensschilder werden grundsätzlich nicht an der Kleidung getragen. Wenn man nach einem Namen fragt, bekommt man die unverschämte Anwort, dass einen der nichts angehe. Die fehlenden Teile werden auch nicht nachbestellt. Keiner ist zuständig, keiner weiss, was der andere macht, Einfach Finger weg vom Dänischen Bettenlager, auch wenn es noch so schön und günstig ist. Weiträumig umfahren

    Antworten

  • Schlechte Beratung, unfreundliche Verkäufer

    von Gunzenhausen
    • Nachteile: inkompetent, unfreundlich, langsame Bearbeitung, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service, schlecht geschult

    Ich war gestern im Dänischen Bettenlager in Gunzenhausen und wollte ein Regal kaufen. Auf diesem Regal war ein Preisschild angebracht, wo dieses Regal von 89,95 € auf 35,00 € reduziert ist, da es ein Ausstellungsstück ist.
    Ich holte die Verkäuferin Frau G. Diese bestätigte mir, dass dieses Regal auf 35,00 € reduziert ist. Meine Schwester war dabei und kann das alles bestätigen!
    Da ich es nicht gleich mitnehmen konnte, lies ich es für zwei Tage reservieren, um einen Anhänger zu organisieren.
    Auf dem Reservierungsschein, den die Verkäuferin schrieb, stand Regal 6 Böden, Frau Sch., meine Telefonnummer, 35,- € .
    Als ich dann eine Stunde später jemanden hatte, der mir das Regal abholen konnte, wurde mir von der Geschäftsführerin gesagt, das ich es nicht für 35,- € haben kann, sondern für 89,95 €!!!
    Auch der Bezirksleiter usw. ...kotz so was von unkompetent!!!

    Antworten

  • Umtausch

    von Dohado
    • Nachteile: schlechter Service, schlechte Beratung

    Meine Eltern hatten sich gestern vier Stühle gekauft. Die Stühle waren verpackt zu je zwei, also zwei Kartons. In dem ersten Karton befand sich schon ein defekter Stuhl. Darauf hin fuhr mein Vater in den Laden. Man gab ihm dort einen neuen Stuhl. Doch als er den zusammen bauen wollte, passten die Löcher nicht um ihn fest zu schrauben. Ebenfalls stand in dem Prospekt "geölt". Mein Vater erzählte dann von den rauen Stühlen, man erklärte ihm dann, man wüsste ja nicht wann die geölt worden wären. Also schwatzte man ihm noch ein Öl auf. Da war er aber schon zum dritten Male dort. Heute sind wir dann wieder hin um die kompletten Stühle umzutauschen. Doch man stellte sich quer. Den noch nicht geöffneten Karton wollte man zurück nehmen, gegen andere Ware. Der andere Karton wäre ja offen. Man riss dann lieber einen weiteren neuen Karton auf um uns den defekten Stuhl, wo die Löcher falsch gebort waren, ein zutauschen. Wir sind jetzt viermal dort gewesen. Wenn man gewusst hätte das evtl. ein Umtausch solche Probleme mit sich bringt wäre man nie dort hin gegangen. Na ja das nächste Mal ist man halt schlauer.

    Antworten

  • Schlechte Beratung und SErvice

    von Unmut
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Ich habe vor drei Jahren eine Taschenfederkernmatratze dort gekauft, nach umfangreicher Beratung. Nun ist diese durchgelegen. Ich habe sie reklamiert. ZUnächst schien alles so einfach. "Natürlich können sie die Matratze umtauschen". Aber so einfach ist das nicht, das Modell gäbe es nicht mehr, ich wäre damals auch falsch beraten worden (und das sagt ein Kollege über den anderen, nicht gerade sehr vertrauenserweckend!) Ich sollte mir eine andere Matratze aussuchen, die Differenz müsste ich natürlich zuzahlen. Dies war nicht in meinem Sinne.Nach vielem Hin und her und dem Ruf nach der Geschäftsleitung hat man dann man die alte Matratze abgeholt. Man müsse erst prüfen und die Matratze beim Hersteller einsenden Das war vor drei Wochen. Seitdem schlafe und schwitze ich auf einer Leihmatratze (noch in Folie verpackt, sei ja nur vorübergehend) Von der Geräuschkulisse mal abgesehen. Vergeblich versuche ich nun eine Rückmeldung zum Ergebnis zu erhalten, Versprochene Rückrufe erfolgen nicht. Ich fühl mich mit hingehalten.

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Aergerlich,
    Am besten in der filiale anrufen und ein wenig druck machen (hoeflich, aber bestimmend) - verlangen sie ein ergebnis! Falls dies nicht zum erfolg fuehrt: nummer vom bezirksleiter verlangen und dort nochmal situation erklaeren!
    An ihrer stelle wuerde ich bei dem naechsten matratzenkauf eine hoeherwertige matratze kaufen - die differenz muss natuerlich gezahlt werden! Achten sie, falls es eine kaltschaummatratze wird auf ein hohes raumgewicht ( RG )! Und auf einen passenden lattenrost: leistenabstand max. 3,5 cm und leisten muessen noch alle intakt sein - sonst liegt sich auch die neue matratze schnell durch!
    Viel erfolg!

    Antworten

  • Warnung vor Dänischen Bettenlager!

    von Dbl_hater
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service, kein Umtausch von Hygieneartikeln

    Beratung gibt es beim Diskonter bessere und kompetentere, sagt ja schon alles.

    Wir haben uns Matratzen um 1000 € gekauft, da die Verkäuferin drängte wir sollen Sie mitnehmen, können sie eh zurück geben.

    Gesagt getan. Zuhause stellten wir fest das keine Schutzfolie unter der Dicken Transportfolie zu finden war.
    Nach einmal schlafen stellten wir fest Matratze viel zu weich für unser Körpergewicht. Mittlerweile das diese matraze fuer 100 kg nicht geeignet ist. Steht in online Shop vom dänischen bettenlager.
    Verkäuferin hat uns diese aber gerne verkauft!.

    Beim Umtausch legten sie sich quer. Keine Kulanz! Kunde ist reine Melkkuh.

    Problem: die dicke verdreckte Transportfolie hätte ich nicht entfernen dürfen. Sie haben keine zusätzliche Schutzfolie.

    Wobei in Test mit einer Viskomatratze mit Folie komplett sinnlos, wie soll man da einsinken !!!

    Keinerlei Kulanz, nichts! Kundenunfreundlichtes Unternehmen Europas.

    Achtung kauft nicht dort geht lieber in den Fachhandel

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Also, als 1. gibt es dort keine matratzen um die 1000,- euro! Die matratze mit dem hoechsten preis ist dort die schlaraffia "evolution" fuer 750,-!
    Als 2. funktioniert der visko-effekt mit folie ebenso gut, wie ohne folie!
    Als 3. bei 99% prozent der kunden ist es selbstverstaendlich, dass die folie um die matratze beim probeliegen darum bleibt...tja, und dann gibt es die 1% die das nicht verstehen, dass das recht auf umtausch eine reine kulanz ist und wenn das unternehmen festlegt, das hygieneartikel, wie matratzen nur mit folie zurueckgenommen werden, dann hat man sich als kunde daran zuhalten. PUNKT!
    Im schlaf verliert ein mensch bis zu einem liter schweiß, (von anderen koerpeflueßigkeiten moechte ich hier nicht schreiben), bei vielen kunden schlafen haustiere mit im bett, einige rauchen im schlafzimmer usw. Wer bitte um himmels willen will die matratze dann noch haben?

    Ich verstehe, dass das aergerlich ist, ABER man informiert sich doch vor dem matratzenkauf richtig und nicht hinterher!

    Antworten

  • Antwort

    von Dbl_hater

    Danke!
    Ich empfinde es ja fast als eine Ehre das mir das dänsiche Bettenlager (Abteilung Lob & Kritik) im Forum antwortet.

    Zu 1: Wir haben uns Matratzen um 1000 € gekauft......

    Antworten

  • Antwort

    von Dbl_hater

    Uns ist Mehrzahl --> wir haben uns 2 Matratzen zu je 499 gekauft!

    Zu 2: Probieren Sie mal eine Viskomatratze frisch vom Regal mit dicke Transportfolie zu testen. Achtung, vielleicht sollten Sie eine Arbeitskleidung anziehen, da Sie schmutzig werden!

    Zu 3: Eine kundenfreundliches Unternehmen würde die Matratzen zurück nehmen und als Ausstellungstücke in einer Filiale verwenden.

    Sie zeigen aber nicht einmal den Willen an einer Konfliktlösung.
    Kompromisslos drücken Sie ihre Vorgaben durch, merkbar an dem Satz:" .... dann hat man sich als kunde daran zuhalten.PUNKT! "

    Zu 4: "ABER man informiert sich doch vor dem matratzenkauf richtig und nicht hinterher! "

    Wo soll man sich den informieren wenn nicht im Geschäft ?

    Verbesserungsvorschläge:

    1) RESPEKT vor dem Kunden!
    2) Führen Sie Testmatratzen ein die Sie dem Kunden leihen
    3) dünne Schutzfolie an den Matratzen

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    DAS daenische bettenlager antwortet ihnen hier gar nicht, dazu muessten sie sich schon an die zentrale des daenischen bettenlagers wenden und nicht an ein forum im internet! ;)

    Wenn man matratzen ausgepackt zuruecknimmt und als ausstellungsstuecke verkauft, hat man 1. letztendlich fast nur noch ausstellungsstuecke in der filiale, weil bestimmt kaum ein kunde die matratzen kaufen wuerde und 2. muss man auf die matratzen viel rabatt geben, um sie ueberhaupt irgendwie zu verkaufen! Das waere ein minusgeschaeft, oder nicht?
    Das daenische bettenlager hat dieses umtauschrecht auf 7 tage mit folie beschraenkt - das ist doch in ordnung, wenn man mal bedenkt, das ein haendler rechtlich dazu nicht verpflichtet ist!
    Und ob die folie nun so arg dick ist, das der visko-effekt nicht auftritt mag ich zu bezweifeln! ;) es gibt z.b. Inkontinenzauflagen mit folie - da funktioniert der visko-effekt einwandfrei!

    Vllt werden sie ja ihre matratzen bei ebay los! ?

    Antworten

  • Inkompetent und völlig unkulant - Keine Möglichkeit auf Umtausch von Möbeln

    von mickaella
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, mangelhafter Service

    Bei meiner Anrichte fehlte leider eine Außenseite und waren auch einige Kratzer vorhanden. Bei meiner Beschwerde wurde dann nur auf das Recht auf Ausbesserung hingewiesen und eine Rückgabe völlig ausgeschlossen. Das Ersatzteil benötigt min. eine Woche und muss ich mir dann auch noch selbst abholen. Von Kundenservice hat dieses Unternehmen wohl noch nie gehört! Keinerlei Entgegenkommen mir gegenüber. Ich würde niemals wieder dort einkaufen und rate Jedem davon ab es zu tun!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo! Das recht auf nachbesserung ist gesetzlich festgeschrieben!
    Ist doch eigentlich gut, wenn das nach einer woche schon erledigt ist! Woanders dauert das bis zu 10 wochen!
    Wie soll das teil denn sonst zu ihnen nachhause kommen? Auf einem goldenen tablett serviert?
    Und aufgrund einer schlechten ware, zu sagen man betritt das daenische bettenlager nicht mehr, ist doch laecherlich!
    Wenn es danach geht, duerfte man nirgendwo mehr einkaufen!
    Mfg

    Antworten

  • Antwort

    von schnepfe

    Man kann nicht von allen Möbeln Ersatzteile auf Lager haben. Wenn man in einem größeren Möbelhaus etwas reklamiert dauert es bis zu 8 Wochen da ist die Zeit vom Bettenlager akzeptabel. Vielleicht sollte man sich auch mal in die Lage des Personals versetzen, die müssen sich auch an Vorschriften halten!!!!! Man sollte auch wenn man einmal eine schlechte Erfahrung gemacht hat nicht alle über einevn kamm scheren. Ich habe die Erfahrung gemacht Kunden kennen nur ihre Rechte (denken sie zumindest). Im Handel zu arbeiten macht Spaß ist aber kein Zuckerschlecken mehr. Kunde ist König nur dann sollte man sich auch auf einer vernünftigen Ebene begegnen. Wenn es noch eine Filiale in ihrer Nähe gibt dann schauen sie doch dort mal rein. Bei mir sind 3 Filialen wurde in einer auch stark enttäuscht, gehe nun in eine der anderen bin voll und ganz zufrieden. Es sind nicht alle unmöglich.

    Antworten

  • dänisches bettenlager

    von meisenheimer
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kompetent, freundlich, schnelle Bearbeitung, zuverlässig, preiswert

    Wir haben mehrere Dinge dort gekauft, der Service war immer super und sehr freundlich. Auch beim umtausch gab es keine Probleme. War in neunkirchen Saar.

    Antworten

  • Mangelhafte Kundenbetreuung!

    von Larin
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Im September letzten Jahres habe ich mir eine Matratze gekauft. Wurde von der Verkäuferin nett beraten und bekam die Garantiebescheinigung für 10 Jahre auf den Federkern ausgestellt. Nach 2 Wochen war die Matratze schon durchgelegen, aber mit regelmäßigem Umdrehen, alle 2 Wochen, war sie in Ordnung.
    Nach einem halben Jahr half aber das umdrehen auch nichts mehr und ich bin den Laden gegangen und habe mich erkundigt, wie das mit der Reklamation abläuft und habe die Matratze in der darauf folgenden Woche zur Anschauung vorbeigebracht. Die Verkäuferin hat sich die Matratze angesehen und gesagt, dass dies eine Matratze lediglich für ein Gästebett sei und nicht zum regelmäßig Gebrauch gedacht! Aber da die ja wirklich hinüber wäre, würde sie die umtauschen, empfahl mir eine Kaltschaummatratze zu nehmen. Also habe ich mich für eine 200€ teurere Matratze entschieden, die in 3 Wochen geliefert werden sollte und so lange auf der alten geschlafen. Nach 5 Wochen wurde ich dann mal angerufen, dass sie da sei. Also einen Tag später hingefahren und wollte sie umtauschen. An der Kasse vorne fragte ich eine Verkäuferin, ob sie mir helfen könne und wurde mit einer unglaublich miesen Laune begrüßt und sie wolle sich das jetzt erst mal ansehen. Dann teilte sie mir mit, dass mein Lattenrost zu große Fugen hätte. Bei über 3,5cm wäre kein Garantieanspruch mehr vorhanden. Mein Lattenrost hat einen Abstand von 3,2cm, was sie mir aber partout nicht glauben wollte!!!! Sie wurde immer unfreundlicher und wollte mir die ganze Zeit trotzdem noch die neue Matratze andrehen, da wir die ja nun bestellt hatten.
    Wenn sie freundlicher gewesen wäre, hätte ich die neue vermutlich sogar genommen, da ich ja eine brauche. Aber wenn man so angepampt wird, kauf ich die lieber woanders! Den Kunden nach uns hat sie auch direkt so angemotzt und der ist dann einfach wieder gegangen. Unglaublich miese Kundenbetreuung!

    Antworten

  • DBL bitte nichts kaufen oder zurückgeben

    von Yolcu
    • Nachteile: inkompetent, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    ich habe neulich ein Bett gekauft von DBL in Deggendorf. Ich habe dieses Bett ausgepackt und dabei den Karton beschädigt. Habe es gar nicht aufgebaut, da ich mit dem Holz nicht zufrieden war, es war einfach ein zu weiches Holz. Habe dann angerufen und die Situation erklärt, es hat dann geheißen "bringen Sie es doch mal rein." Da hat dann auch jeder was anderes gesagt. Weil die Verpackung nicht mehr so toll ausgesehen hat wurde mir 25% von Kaufpreis abgezogen. 110 € habe ich dafür bezahlt rausbekommen habe ich 85 €. Ich habe auch den Vorschlag gemacht daß ich ein sehr gutes Karton für dieses Bett finden kann. Dann wieder hat es geheißen " nein es muß schon der Originalkarton sein". Die andere hat gemeint" es muß wieder aufgebaut werden und als Einzelstück mit Nachlaß verkauft werden". Der andere hat gemeint "es wird zurückgeschickt aber wie soll das mit dieser Verpackung gehen"? Die andere hat sich da irgendwie voll wichtig machen versucht wie z. B. komische Handzeichen und so Kopfschütteln und hat sich künstlich aufgeregt. Natürlich habe ich meine Meinung dazu gesagt. Unglaublich 25 € hat mich ein Karton gekostet, zudem habe ich hin und wieder mal von dene eingekauft. Aber nie wieder.

    Antworten

  • Kein Umtausch - Dänisches Bettenlager

    von Hansesprotte
    • Vorteile: leider keine: überteuerter Preis bei schlechter Beratung
    • Nachteile: inkompetent, mangelhafter Service, kein Umtausch von Hygieneartikeln

    Ich kann dieses nur bestätigen.

    Gestern habe ich die Erfahrung, dass man im DÄNISCHEN BETTENLAGER, in diesem Fall Hamburg - Halstenbek, am besten gar nichts kauft. Denn:
    Das Unternehmen umgeht auf systematische Weise Gewährleistungsrechte und Umtausch - Kulanzen; die Mitarbeiter sind einheitlich in der Umtausch Argumentation geschult. So hiess es abweisend gleich am Telefon:

    Hygieneartikel sind vom Umtausch ausgeschlossen.
    Ich erwiderte, dass ich 12 Std. zuvor ein Kissen für den Kinderwagen gekauft habe, keienr darauf geschlafen habe und ich immer noch nachweislich schwanger sei, es also nicht genutzt haben könnte. Das Kissen befände sich noch in der Tüte mit Bon.

    Das DÄNISCHE BETTENLAGER schiebt bereits selbst etwaigen Umtauschbegehren des Kunden einen Riegel davor, indem es alle ihre Produkte aus der Umschweissverpackung entnimmt, es auch nicht etikettiert und so ins Verkaufsregal legt und 1000e von Kunden dieses Kissen in der Beratung schon mit dreckigen, ungewaschenen und schwitzigen Händen anfassen durften und ich es dann für 60 Euro kaufe ohne Rabatt, denn ich habe ja schon einen "unhygienischen", genutzten Artikel gekauft und ich kann es am nächsten Tag nicht mehr umtauschen, weil: es ein Hygieneartikel ist.

    Offensichtliche Vera... am Kunden. dadurch dass es ein Bettenlager ist, agiert das Unternehmen auf einem guten Verkaufssektor, denn es verkauft ja nahezu ausschliesslich Hygieneartikel, die es auspackt und nicht mehr umtauschen muss.
    An der Kasse wurde ich nicht darauf hingewiesen, dass der Umtausch ausgeschlossen ist. Die Beratung war mehr als miserabel, Zitat: "soll ich Ihnen ehrlich sagen: Ich habe keinen Schimmer (zur Nutzbarkeit des Produkts)!".

    FAZIT: Verzichten Sie lieber auf die persönliche Beratung, recherchieren Sie im Internet bzgl. des Bettenprodukts und kaufen Sie dann etwa auf AMAZON oder MYTOYS, wo die gleichen Daunenkissen -gleiche Qualität- statt für 60 für 25 Euro angeboten werden und ausgefülte Retourenzettel bei Nichtgefallen schon dem Karton beigelegt sind. Jede Unterhose oder Badehose, die noch ein Etikett besitzt kann man umtauschen, so meine bisherige Erfahrung.
    Nur: KEIN Umtausch von Hygienartikel im Dänischen Bettenlager.

    Antworten

  • Kundenunfreundlich

    von sexapeal
    • Nachteile: inkompetent, unfreundlich, schlechter Service, schlechte Beratung, mangelhafter Service

    Wir kauften am 03.08.2013 in Hagen eine Kleinkindecke und stellten zuhause fest dass es leider die falsche Größe ist.
    Darauf hin sind wir direkt zurück zum Laden gefahren und wollte nur in die richtige Größe umtauschen...

    Hierzu bekamen wir nur eine sehr unfreundliche und pampige Antwort des Personals...geht nicht gibts nicht....sind Sie selber schuld.

    Auch auf Fragen beim Dänischen Bettenlager direkt, wird der Kunde als "Idiot" hingestellt. Angeblich ist im gesamten Laden mehrfach deutlich ausgeschildert, dass ein Umtausch unmöglich ist und man auch an der Kasse darauf hingewiesen wird. (Ist beides definitiv aber nicht der Fall).

    Für uns ist ganz klar das der Kunde nicht an erster Stelle steht.

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo,
    es ist so, dass das DBL hygieneartikel, wie matratzen und oberbetten aus "umtauschgruenden" nicht zurueck nimmt! Da das oberbett, wie erwaehnt am gleichen tag zurueck gebracht wurde ,haette die filiale mal ein auge zu druecken koennen!
    Aber na ja...

    Antworten

  • Sehr gute Beratung bei Lattenrost und Matratze

    von Almue693
    (Sehr gut)
    • Vorteile: kompetent, freundlich

    Ich war gestern im DBL in Bielefeld und wurde dort im Gegensatz zu mehreren kleineren Fachgeschäften, die groß mit Schlafberatung werben, sehr gut, freundlich und kompetent beraten. Die Verkäuferin füllte zuerst einen Fragebogen aus und ließ mich dann auf einem ähnlichen Lattenrost wie zu Hause ohne Matratze liegen. Dann zeigte sie mir, wie ich den Lattenrost richtig einstellen kann. Anhand meiner Schlafeigenschaften, Körpergröße und -gewicht sowie meiner Wünsche probierten wir zwei Matratzen aus. Die Schlaraffia Geltex passte sehr gut für mich. Schritt für Schritt verstellte die Verkäuferin mit mir zusammen so lange den Lattenrost, bis meine Schulter richtig einsank und ich gerade lag. Außerdem probierten wir verschiedene Kissen aus. Die Verkäuferin wrkte kompetent und freundlich und war sehr bemüht, die richtige Matratze zu finden. Nur in einem anderen Fachgeschäft in Bielefeld wurde ich ähnlich gut beraten.

    Antworten

  • Antwort

    von Dbl_hater

    Wir hatten uns neue Matratzen gekauft wobei wir keine Beratung hatten. Die Verkäuferin stellte uns keine einzige Frage sondern wollte nur den Verkaufabschluß. Sie hat beim Probeliegen nicht mal geguckt ob die Wirbelsäule gerade liegt..

    Wir hatten die falsche Matratze gekauft!!!! Matratze geht nur bis 85 kg und wir haben an die 100!! Danke fuer die Kompetenz !

    Umtausch in diesem Saftladen nicht möglich! Lieber mehr Zahlen und in ein Fachgeschäft gehen.

    Antworten

  • Antwort

    von Mole X

    ... schreibst du hier nur um das DBL schlecht zu machen oder kaufst du wirklich in einer so schlechten Filiale ein. In jeder in der Ich bis jetzt war kam sowas bisher noch nie vor. ...
    Die Verkäufer sind auch nur Menschen und keiner will sich einfach so blöd anmachen lassen, die handeln alle nur nach Vorschriften und wenn man sich über diese Vorschriften beschweren will soll man das doch bei der Zentrale machen.

    Antworten

  • Mangelhafter Service

    von Flo83
    • Nachteile: inkompetent, unzuverlässig, mangelhafter Service

    Ich war mit meiner Frau am 22.413 in der Filiale in Baden-Baden um eine Sitzgruppe für den Garten zu kaufen. Wir haben uns eine passende im Katalog ausgesucht und der eigentlich netten Verkäufer gezeigt was wir gerne hätten. Sie hat dann im PC nachgeschaut und gesagt, dass zwar der Tisch noch auf Lager wäre aber nur noch 4 Stühle (wir wollten 6 Stk). Ok kein Problem die werden dann einfach bestellt. " dauert ca 1 bis 1,5 Wochen. Sie werden dann angerufen wenn es da ist". Soweit auch gut....nach etwa 3 Wochen ohne Anruf sind wir mal vorbeigefahren um zu fragen wie lange es noch ungefähr dauert. Man sagte uns dass sie Lieferschwierigkeiten mit dem Tisch haben, wobei der doch eigentlich auf Lager war. Die stühle waren in der Zwischenzeit eingetroffen aber man hat einfach mal den reservierten Tisch an jemand anderen verkauft!!! Sowas darf nicht sein!!! Der Tisch sollte eigentlich in KW24 geliefert werden, mitte KW25 habe ich angerufen und gefragt ob er nun mal eingetroffen ist. "Ja der ist gestern mitgekommen, sie können ihn abholen." Na endlich....am nächsten Tag extra einen transporter besorgt und ab zum DBL Doch wie sollte es auch anders sein, der Tisch war nicht da. Der kommt erst in 2 Wochen wurde mir gesagt. Soviel Inkompetenz in einer Firma habe ich noch nie erlebt. Ich solle doch einfach warten bis ich angerufen werde! Ich werde beim DBL nie mehr was kaufen!!!
    Zu Service und Kundenfreundlichkeit gehört für mich, dass man dem Kunden Bscheid gibt, sobald sich eine Lieferung um mehrere Wochen(!!!!) verspätet und ihm nicht noch Falschaussagen gibt.

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Oh, oh! Da ist aber gewaltig geschlampt wurden!
    Es passiert tatsächlich ab und zu mal, dass ein artikel später geliefert werden kann, als vereinbart! Das muss aber umgehend dem kunden mitgeteilt werden! Da funktioniert die kommunikation in der filiale überhaupt nicht! Das ist aber nicht die regel! Am besten schreiben sie mal die zentrale an, oder sie fahren nochmal in die filiale und klären das mit den mitarbeitern! Vllt.kommt man ihnen für die unannehmlichkeiten mit einem gutschein entgegen!
    Fehler passieren leider, aber in der form war dies sicherlich eine einmalige sache!
    Liebe grüsse

    Antworten

  • Hier gibts eigentlich nur minderwertigste Ware und schlechte Beratung!!

    von Mr. Pingel
    • Nachteile: schlechte Beratung, miese Möbelqualität

    Ich war schon relativ oft im DBL, vor allem mit meiner Frau, weil sie immer nach Schnickschnack schaut usw. Die paar Male, wo wir Möbel gekauft haben, waren echte Reinfälle. Miese Materialqualität, schlechte Passungen, klapprig, schäbig, einfach schlecht. Vor zwei jahren habe ich einen Ampelschirm für über 200 e gekauft, da ist nach einem Jahr das Gestell des Fußes durchgerostet. Da man den schirm nicht mehr im Sortiment hatte, bot man mir erst 50 € an und meinte, ich könne mir den Fuß schweißen lassen...:-o
    Ich bestand auf Rückgabe, was ich dann auch durchsetzen konnte.
    Das schlimmste aber war, als wir uns vor drei Jahren bequatschen ließen und einen Tisch und sechs Stühle für unsere Terrasse kauften, alles angeblich aus hochwwertigen Teak!
    Lange haben meine Frau und ich damals nach Tisch und Stühlen gesucht und ich war sehr skeptisch, was Holz-Möbel angeht.
    Unsere Anforderungen damals waren, dass wir die nächsten 10 jahre keine neuen Möbel kaufen wollen, uns auch nicht intensiv kümmern möchten, was Pflege angeht und die Sachen sollten immer draußen stehen. Uns wurden dann die Teak-Sachen angeboten und man sagte uns, Teak wäre absolut plegeleicht, es bekommt einfach grausilberne Patina und müsste auch nicht eingeölt werden, auch bei ganzjährigem Einsatz.
    Nun, genau das Gegenteil von den versprochenen Attributen ist eingetreten. Alles ist stark verwittert, nach anfänglich grauer Patina haben sich schwarze Flecken gebildet, alles ist mit einer dicken Grünbelagschicht überzogen. Das ging relativ schnell und so hatte ich im letzten Mai zwei der Stühle und den Tisch abzuschleifen und zu ölen in der Hoffnung, sie würden etwas besser aussehen längerfristig. Das Reinigen, Schleifen und Ölen hat ewig gedauert, ich war damit über eine Woche beschäftigt, ich habe zum Schluss nur noch geflucht.
    Zuerst nach dem Einölen sahen sie einigermaßen gut aus, aber nie wieder so wie beim Kauf.
    Und das Schlimme war...nach etwa sechs bis acht Wochen sah alles schlimmer aus als zuvor.
    Es handelt sich wohl um das minderwertigste Teak-Holz, was es gibt, wenn es denn wirklich welches ist.
    Man darf nicht vergessen, das hat alles zusammen 1400 € gekostet.

    Nichts von der Beartung hat gestimmt, genau die miese Qualität wie die Badschränke, Kommoden oder anderen Möbel haben auch die Gartenmöbel.

    Ich würde dort nichts mehr kaufen!

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Das set hat ganz sicher nicht 1400 gekostet. Tisch mit 6 stühlen kostet 1249 maximal.
    Es gibt kein gutes und schlechtes teakholz.
    Wie es nach der pflege aussieht liegt am ölen des möbelstückes

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Hallo!
    Auf der messe gesehen: 1 teakholz-tisch für über 1000,-! Da ist der preis von 1400,- oder 1200,- für ein tisch plus sechs stühlen wahnsinnig preiswert! :)
    Teakholz bildet nun mal eine patina, die sogar schwarz werden kann! Ich selber habe mal einen teakholz-tisch abgeschliffen und eingeölt, ich bin mir auch ziemlich sicher, das dieser aus dem bettenlager war, und ich muss sagen, dass das wirklich anstrengend war, aber es hat letztendlich eine 3/4 std. gedauert! Verstehe nicht ganz, wie man eine woche dafür brauchen kann! :D
    Ich finde, wenn man sich für holzmöbel entscheidet, muss man doch auch damit rechnen, dass holz immer eine gewisse pflege braucht! Wer zu faul ist, oder überfordert, dem kann ich nur zu kunststoff-möbeln raten! Lg

    Antworten

  • Antwort

    von hoppermine

    find ich ebenfalls. Bei der Beratung hätte das Ölen empfohlen werden müssen, es ist aber wie es bei ihnen der fall war bei teak holz möbeln (bei den möbeln, die sie beschreiben handelt es sich mit sicherheit um teak holz) nicht zwingend notwendig. die patina ist ja wie bereits von ihnen erwähnt normal bei teakholz, jedoch die flecken und der rest ist auf mangelhafte lagerung hinzuführen. die möbel sind allen anschein nach zu feucht über einen zu langen zeitraum gelagert worden. bei regen sollte man teakholzmöbel abdecken oder schrägstellen, ein wenig pflege ist ebenso zu empfehlen. Das Ölen ist für einen Laien (bei bedarf nochmal in der filiale zwecks pflege nachfragen) eine sache von einem, maximal zwei tagen. hier eine kurzanleitung zur pflege: Holzmöbelstück reinigen (mit feuchtem tuch)

    2. mithilfe eines Schleifschwammes oder ähnlichem Holzoberfläche anrauen

    3. mit pinsel holzpflegeöl gleichmäßig auftragen und trocknen lassen - auf allen seiten auftragen (beispiel tisch: oberseite,unterseite, beine) um spannungsrisse zu verhindern

    4. bei bedarf wiederholen

    Zusatztipp: Beim Ölen alte Kleidung anziehen und karton oder ähnliches als schutz unterlegen!

    Antworten

  • Schlechter Service, keine Ruecknahme

    von killerjools
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent, unfreundlich

    Habe in Loerrach beim Daenischen Bettenlager eine Matratze fuer 800 Euro gekauft (Schlaraffia Advance Geltex). Nach ein paar Tagen bekam meine Frau Rueckenschmerzen. Auf Nachfrage im Geschaeft wurde uns geraten, es noch ein paar Tage zu versuchen. Nachdem wir dann schon ein paar Tage auf der Plastickfolie geschlafen hatten nahmen wir sie ab, da auch das Schwitzen und Knistern nicht wirklich ein neutrale Wertung des Schlafgefuehls zuliess. Als die Rueckenschmerzen nicht nachliessen, wollten wir die Matratze umtauschen. Nun hiess es, wir seien zu spaet und ausserdem sei die Originalverpackung nun weg. Ich kann diesen Einwand verstehen, aber wenn man ein Produkt fuer 800 Euro als den absoluten Luxus fuer geruhsamen Schlaf angedreht bekommt, erwarte ich schon ein bisschen mehr Kulanz. Absolut schlechte Geschaeftspraxis. Empfehlen niemanden, hier etwas zu kaufen.

    Antworten

  • Antwort

    von Menschenverstand

    Also ich wundere mich, wie es jemand hier wagt, sich mit einer solchen Haltung so offen zu entblößen: Eine gebrauchte Matratze ist nichts mehr wert, denn niemand würde sie mehr kaufen. Ich frage mich gerade, ob Sie sie vielleicht gespendet haben wollten? Es ist mehr als logisch und angemessen, wenn schon Händler eine Matratze zum Probeliegen anbieten (das tun die allerwenigsten, das können Sie mir glauben, ich habe es gerade hinter mir!), dass man sie in der Plastikschutzfolie lässt. Ich habe genau dies auch getan und darüber dann Matratzenschutz, leichte Decke, Bettlaken, und es ging sehr wohl, obwohl ich erhebliche Schmerzen habe und dadurch sehr empfindlich bin. Sie schaden anderen Kunden mit Ihrer Haltung. Wie viel Menschenverstand braucht es denn eigentlich, um das zu begreifen? Dass Sie dies hier auch noch kund tun besagt einiges über SIE aus, nicht über das Dänische Bettenlager. Leider wirkt erst einmal die schlechte Benotung. Auch machen Sie dieses Benotungssystem morsch ! Ich betone, dass ich mit diesem Haus nichts zu tun habe. Es spricht lediglich die Empörung über dieses recht dreiste Kundenverhalten aus mir heraus.

    Antworten

  • Uneinsichtige Firma

    von Tomaspetrov
    • Nachteile: inkompetent, unfreundlich, unzuverlässig

    Ich suchte ein Bett. Schnell aufzubauen und unkompliziert. Mir wurde zum Royal Oak Bett geraten. Nach der wohl ueblichen nur DO t aus ueber 50 Auslieferungtermin durch eine Fremdfirma erfolgte fing das Drama an. Der Auslieferugsservice beschaedigte massiv den Hausflur. Er schulterte die Ware ud passte im Engen Flur bicht auf. Er sah den Schaden und verliess fluchtartig das Haus. Das Bett selbst besteht aus ueber 50 Einzelteile. Gesucht war aber ein Bett zum schnellen Zusammenbau. Laut Anleitung 1 Stunde Noeti fuer 3 Personen. Hier hat das DBL wohl meinen Wunsch nicht verstanden, Der GF der Fiiale bot freiwillig in seiner Freitzeit an, dass Bett zusammenzubauen. Er brauchte fast 2 Stunden und beschaedigte den Laminatboden. Anwort..Ich war es nicht. Profis legen eine Decke beim Zusammenbau unter. Bot es mehrfach an, aber er lehnte es ab. Boden kaputt. Beim Zusammenbau stellte sicg heraus, dass der Rahmen viel zu klein ist fuer 2 * 90 Zentimer Matrazen. Seine Loesun: Die Matrazen mit Gwalt in den Rahmen druecken, nur der Schutzbezug reisst. Insgesamnt passen weder die Rahmenteile von die Rueckenlehne zusammen. Es sind sehr grosse Luecke zwischen den Steckverbindungen, sprich hohe Verletzungsgefahr wenn man an die ueberstehenden Kanten kommt. Die sog. Lob und Kritg Email Adresse dient eher dazu das Problem den Kunden zuzuschieben und nicht zu loesen. Ich hatte einen Umtausch angeboten, aber es wurde abgeleht. Der Fall liegt jetzt bei Gericht, da die Sachbeschaedigung auf mein Konto geht. Natuerlich, ich konnte das Bett nicht aufbauen und ein inkompetenter Filialleiter verweigerte erst den Umtausch und versucht dann dennoch mit aller Gewalt das Bett alleine, wie gewuenscht, zusammenzubauen ohne eine Schutzplane auf dem Fussboden. Alle Schraub und Steckverbindungen waren locker und konnten nicht ,wie es bei Qualitaetsware, fest montiert werden.

    Service und Beratung mangelhaft.

    Antworten

  • Nachtrag

    von laborman
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung

    Am Donnerstag, 31.05.2012 kam der Mann von der Spedition um das beanstandete Möbelstück zu begutachten.
    Er sei auch mit dem Aufbau der Möbel beauftragt, falls der Kunde das wünscht.
    Er erklärte mir, dass es mit fast jeder Vitrine Probleme gibt. Dass wisse er aus eigener Erfahrung, da er die Teile selbst oft genug aufbauen muss.
    Dass die Rückwände total verschiedene Zeichnungen haben, sei normal.
    Das wäre bei DBL kein Reklamationsgrund.
    Dass die Vitrine auf 3 Beinen steht liegt an der mangelnden Verarbeitung. Ich habe ihm erklärt, dass ich das Möbelstück so nicht abnehmen werde und verlangte mein Geld zurück.
    Das wollte er nun der Firma so weitergeben und ich sollte halt warten bis sich das Dänische Bettenlager bei mir meldet.
    Die Vitrine sollte dann an irgendeinem Donnerstag abgeholt werden.

    Antworten

  • Preiswert aber Inkompetent und unfreundlich

    von Exxon1900
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: inkompetent, unfreundlich, unzuverlässig

    Bürostuhl für 49,90 Qualität dem günstigen Preis entsprechend gut aber trotz Wochenangebot dieses Stuhls war nur ein einziger da und nichtmal den wollten sie mir verkaufen (der ist nur zum anschauen und ich könnte ja bestellen) habe dann gefragt ob ich hier in einem Laden oder in einem Versandhandel bin darauf wurde die verkäuferin sehr schnippisch und sagte das ich es nicht vertsehe sie müssen einen dabehalten um ihn den kunden zu zeigen damit diese bestellen können , sagte dann das ich einen haben möchte so wie für diese woche als angebot angepriesen in der Werbung und einer ist ja noch da schlimm genug das sie nicht mehr vorrätig haben obwohl 11000 Werbeblätter verschickt! verkäuferin verkaufte mir dann doch mürrisch das letzte stück , habe dann gefragt ob ich ihn so ins Auto bekommen müsse oder ihn in einem Kartoin bekomme :ANtwort: Ich baue den bestimmt nicht für sie auseinander!

    Antworten

  • Antwort

    von manchmal kann man nur den Kopf schütteln

    Eine der kunden die denkt das alles was in der werbung ist auf lager sein muss
    Ausstellungstück muss vielleicht aus dem grund stehen bleiben das sie nicht der einzige mensch sind der den bürodrehstuhl in der werbung gesehen hat und ihn sich anschauen möchte.
    Und im dbl sind die lieferzeiten so kurz wie in keinem anderen möbelhaus

    Antworten

  • Wehe wenn mal was nicht passt !

    von laborman
    • Vorteile: preiswert
    • Nachteile: inkompetent, langsame Bearbeitung, unzuverlässig

    Ich habe 2 Möbelstücke im DBL gekauft. Eine Anrichte (Royal Oak) und eine Vitrine (Royal Oak mit Glastüren). Die Anrichte habe ich ohne Komplikationen aufgebaut.
    Bisher hatte ich auch noch keine Probleme mit den Möbeln. Allerdings bei der Vitrine gab’s die leider. Bei einem Seitenteil ist ein Pfosten etwa 5 Millimeter zu tief gesetzt, das heißt die ganze Vitrine steht auf 3 Beinen und wackelt. Die Bohrungen für die Mittelteile in denen die Holzdübel reinkommen sind auch versetzt.
    Ich musste den Holzdübel weglassen, damit der Zwischenboden rein ging. Am Schluss musste ich auch noch feststellen, dass die Schubladen nicht ganz zu schließen waren.
    Jetzt kommt’s! Da die Firma auf Fremdspeditionen zurückgreift, die immer nur Donnerstags ausliefern, muss laut Aussage des FL auch diese das Möbelstück begutachten, um festzustellen, ob es vielleicht ausreicht nur einige Teile der Vitrine auszutauschen.?? Die Spedition?? Was hat die denn damit zu tun? Nun wurde mir obwohl von der Verkäuferin zugesagt, der Termin am letzten Donnerstag abgesagt, weil ich erst ab 15 Uhr zu Hause bin. Also soll ich deswegen einen Tag Urlaub nehmen, oder was ? Eine Woche lag nun schon dazwischen, weil Donnerstag Feiertag war. Die Filiale liegt geschätzte 1,5 km entfernt in Weinheim/Bergstrasse.
    Wieso kann man die Vitrine nicht einfach austauschen ?
    Wieso kommt nicht jemand aus der Filiale um sich das Möbelstück anzusehen?
    Der ganze Vorfall zieht sich mindestens 4 Wochen hin. Vorausgesetzt wir kommen zu einer Einigung. So geht’s nicht!
    Auf Nachfrage beim FL wegen der Bestätigung des Besichtigungstermins, sagte dieser, dass er keine Ahnung hätte um was es hier geht. Er hätte nur einen Zettel mit unserem Namen und Telefonnummer in der Schublade gefunden.
    Die Verkäuferin hat bei der Beanstandung extra bei ihrem „Chef“ nachgefragt und uns den Besichtigungstermin und die Uhrzeit zugesagt. Wohlgemerkt 14 Tage später wegen dem Feiertag! Und nun weiß der gar nichts davon.
    Was verstehen die denn unter Kundendienst?

    Antworten

  • Reklamation

    von Benutzer
    • Vorteile: freundlich

    Der Kollege vom DBL hatte mit der Originalverpackung leider Unrecht. :( Im Falle einer Reklamation braucht man natürlich keine Originalverpackung, nur bei einem Umtausch.
    Aber die Sache mit dem Ersatzteil ist richtig. Es gibt die Möglichkeit Ersatzteile für defekte Artikel zu bestellen, und darauf muss der Kunde leider warten. Aber das ist nirgendwo anders : eine defekte Uhr wird zur Reparatur eingeschickt; eine Waschmachine wird nicht ausgetauscht, sondern repariert usw.!
    Rein rechtlich ist es aber so, dass der Händler den Artikel bei der 1. Reklamation NICHT zurücknehmen muss, sondern ausbessern kann, oder den Kaufpreis mindern kann. Erst nach dem zweiten (bin mir hierbei nicht 100%ig sicher, ob nach dem 2. oder 3. Mal)gescheiterten Nachbesserungsversuch muss der Händler die Ware anstandslos zurücknehmen.

    Und nur mal so als Tipp: versucht es doch mal mit Freundlichkeit ;) ...dann kommt man euch auch bestimmt mit Kulanz entgegen!

    Antworten

  • Mangehafter Service

    von Deppenlager
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: inkompetent

    Ich habe zwei Nachttischkommoden New Oak gekauft, welche farblich sehr stark abweichen. Leider ist dies erst nach den Zusammenbau beider Teile aufgefallen, da dieser nicht zeitgleich erfolgte.
    Bei Reklamation wurde Umtausch abgelehnt und einölen empfohlen. Für mich schon bei Empfehlung des "kompetenten" Filialleiters in Bonn ersichtlich, dass dies den Fehler nicht beseitigen würde.

    Mangelhafte Qualität made in china.
    Mangelnde oder nicht vorhandene Wareneingangs- und Qualitätskontrolle.
    Neuer Umtauschversuch folgt.

    Antworten

  • Antwort

    von Basti100888

    Eichenmöbel haben nun mal farbunterschiede.
    Wenn du genau zwei gleiche möbelstücke musst du dir bei ikea mdf presspappe kaufen.

    Antworten

  • Wo bleibt die Kundenfreundlichkeit ?

    von karla61
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: schlechter Service

    Am Mittwoch kaufte ich ... ein Regal im Angebot .
    Ein Boden des Regals war durchgebrochen .
    Am Donnerstag beanstandete ich das Regal .
    Mittlerweile war der Artikel ausverkauft .
    Ich bekam weder eine Entschuldigung .
    Noch ein Ersatzregal .
    Nicht den Kaufpreis zurück erstattet .
    Der Herr Filialleiter machte mir eigenartige Angebote .
    Das kaputte Regal sollt ich wieder mit nach hause nehmen
    und auf das bestellte Ersatzbrett warten .. kann bis zu 3 Wochen dauern .
    Der *beste* Vorschlag aber war .
    Das kaputte Regal im Laden aufbauen lassen und ich zahle dann die Aufbaukosten :)
    Wäre der Karton noch orginalverpackt , bekäme ich mein Geld zurück .
    Wie verrückt : Mir wurde ein defektes Regal verkauft und nun muss ich dafür büßen ??
    Ist das kundenfreundlich ?

    Antworten

  • Kunde ist König Ludwig XVI

    von zappadapp
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: unfreundlich, unzuverlässig

    ...sollte nach Fabrikationsort eigentlich chinesisches Bettenlager heißen,dann wird vieleicht eher klar, warum hier die Qualität nicht stimmt. Womöglich nimmt man es in Fernost mit der Endkontrolle der Möbel nicht so genau. Wie soll man sich sonst erklären, dass man manchen royal oak pur Stuhl mehrfach umtauschen muss, bis man ein einigermaßen intaktes Exemplar bekommmt? Wobei man das Personal natürlich zum Umtausch bitten, betteln und nötigen muss: Obwohl genügend Artikel zum Austausch im Lager vorhanden wären, versuchen sie einen wie einen lästigen Bittsteller abzuwimmeln: Ersatzteile müssten erst bestellt werden...zu faul, mal ins Lager zu gehen und einen Karton auszupacken. Macht ja Arbeit.
    Zudem ist das ach so dynamische Jungpersonal manchmal zickig und arrogant.

    Antworten

  • Antwort

    von NoNamos

    1.Günstiger Preis kommt nicht von alleine zustande,für dieses Model in "Deutscher Handarbeit" zahlt man locker das 3-4fache des Preises!
    2.Bestimmte Richtlinien müssen nunmal eingehalten werden,damit die Abläufe wirtschaftlich bleiben!
    3.Arrogant:Der Ton macht die Musik und Mensch bleibt Mensch und Kunde ist auch nur Mensch sowie der VK!

    Antworten

  • Antwort

    von Verkaufskanone

    >>>>> Ersatzteile müssten erst bestellt werden...zu faul, mal ins Lager zu gehen und einen Karton auszupacken. Macht ja Arbeit.
    *lööööööööööööl*


    ...... was soll ich dazu bitte sagen?
    Ich arbeite auch beim dbl und es ist gang und gebe das Ersatzteile nachbestellt werden müssen.
    Das hat nichts mit Faulheit zu tun. Das sind alles Anweisungen die befolgt werden müssen, und nichts ungewöhnliches. Wenn wir von jedem Möbelstück jedes Teil nochmal hätten wäre unser Lager überfüllt ... daran denkt keiner!
    Ich zu meinem Teil kann sagen das ich mich sehr wohl im DBL fühle, klar ist es manchesmal stressig, aber da stellt man die frage: bin ich gewachsen für den job, halte ich Stress aus?
    Und todgearbeitet hat sich noch keiner

    Lg die Verkaufskanone

    Antworten

  • kein Service - überforderte, unhöfliche Mitarbeiter

    von 3XOPA
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: unfreundlich

    Bei dem Versuch meiner Enkelin ein Hochbett (weiss) schenken zu wollen, gab es für mich als Opa nur Rückschläge! Und nun das!
    Meine Tochter erlebte im "Dänischen Bettenlager" (Filiale Gotha, Harjes-Str. 2c) Unglaubliches!
    Sie war entsetzt als sie erfuhr, s i e müsse dieses letzte Exemplar s e l b s t abbauen, um es kaufen zu können!
    In unfreundlichster Weise wurde nicht nur sie darauf verwiesen, dass gerademal zwei Leute zur Verfügung stünden!
    Vielleicht ist Samstag nicht der beste Tag zum Einkaufen - für viele aber der einzig mögliche!
    Die Kleine wird wohl vorläufig dieses Hochbett nicht bekommen - WER hat schon beim Einkauf den Akkuschrauber griffbereit!
    Von Verkaufskultur, Kundenfreundlichkeit oder Service kann man in diesem Fall wohl n i c h t sprechen!
    Um das "Dänische Bettenlager" (hier) werden WIR jedenfalls einen großen Bogen machen!
    Es gibt ja auch noch andere Anbieter mit mehr Service - wo eben der Kunde noch "König" ist!

    Dass dies nur eine Aussnahmeerscheinung war, ein mysteriöser "Einzelfall" also, bleibt nur zu hoffen - allein, mir fehlt der Glaube!

    Antworten

  • Antwort

    von no_name72

    1. das weiße hochbett kann problemlos nachbestelt werden !

    2. die lagerkapazitäten sind auch in den DBL-filialen begrenzt, deshalb wird aus kulanz auch ab und zu mal das ausstellungstück angeboten, wenn ein kunde die "lange" lieferzeit von max. 7 tagen nicht abwarten möchte. austellungstücke werden dann um 30% reduziert wird unter der bedingung, dass der kunde es selbst abbaut. wenn es die zeit und kundenfrequenz erlaubt hilft das personal auch mit.

    3. werkzeug ist in jeder filiale vorhanden.

    Antworten

  • schlechter Service

    von Benutzer
    (Mangelhaft)

    Ich habe vor einem Monat ein Schlafzimmerschrank+1Bett gekauft.Doch dann fing das übel an die Möbel waren zu dem Termin angekommen so wie sie es gesagt hatten ich ließ die Möbel für eine Woche noch zwischen lagern um es mir dann mit einem Möbelwagen bringen zu lassen...so Ich kam vorbei um mir den Termin geben zu lassen und zu zahlen...gut sie sagten nächste Woche aber den genauen Tag könnten sie mir nicht sagen sie würden mir 1tag vother anrufen.Es war Sam.und noch kein anruf,ging dann in die filiale und fragte nach.Also nächste Woche Do. wird es gebracht...Am Mittwoch dachte ich ruf doch besser nochmal an wenn die nicht anrufen..Dann war der gleiche Verkäufer dern mir das mit dem Do gesagt hatte am Telefon und sagte nein das hätte er nicht gesagt außerdem hätte ich ja nicht bezahlt...Also ging ich hin zeigt meinen Kassenzättel das ich bezahlt hätte.dazu sagte ich das die Lieferung bis spätestens um13Uhr da sein soll!!!!Es wurde Sa.und kein anruf kam den einen TAg vorher wollten sie ja anrufen und ein Feiertag war dazwischen.Also rief ich wieder an da sagte die Verkäuferin zu mir ja natürlich kommt es am Die.bis spätestens 13Uhr!!!es wurde Dien.es wurde 13Uhr und noch kein Möbewagen da...Gut rief ich wieder an da sagte mir die Verkäuferin ja sie wollten doch das die Bestellung erst um 14:15Uhrgebracht wird...SCHEIßE!!!Gut die MÖbel waren dann um 15:15Uhr da.Dann bekamm ich von dem Speditor zuhören"Ja eigentlich bringen wir die Möbel nur bis zur 1Tür,aber man sagte mir schon daß das eine junge Frau(zickige)Frau wäre...Das ist doch ein Kaosladen

    Antworten

  • Wenn man so doof!!!!

    von Patze

    Jetzt mal ganz erlich Marion, wenn man so doof ist und sich in einem Geschäft (egal welcher Sorte) über den Tisch ziehen lässt, sollte man sich im nachhinein nicht beschweren. Das du den Tisch selbst abbauen musstest ist ganz klar, aber man informiert sich doch auch vorher, wieviel der Tisch kostet, den man kaufen möchte... das mit dem Pflegeöl nehme ich dir auch nicht ganz ab, da das Personal regelmäßig geschult wird. Zudem hast du doch auch internet und kannst dich darüber auch informieren...
    Einfach das nächste mal vorher den Mund aufmachen...

    Antworten

  • Allgemeines zum Dänischen Bettenlager

    von Melanie
    (Sehr gut)

    Also ich finde, dass das Dänische Bettenlager eine sehr große Vielfalt an Möbeln, Matratzen und anderen Dingen hat. Selbst arbeite ich auch im Dänischen Bettenlager und finde das wir alles mögliche tun um unsere Kunden einen guten Service zu bieten. Auch ist überall qualifizierendes Personal, trotz des jungen Alters der Mitarbeiter, was im Dänischen Bettenlager normal ist. Wir würden uns freuen wenn auch sie uns mal besuchen kommen.

    Antworten

  • Schlechte Beratung,kein Service,unfreundlich

    von Benutzer
    (Mangelhaft)

    Habe mir im Dänischen Bettenlager dieses Jahr einen Gartentisch aus Teakholz gekauft. Habe den vollen Preis bezahlt, obwohl es ein Ausstellungstück war, wo auch schon einige Katscher waren. Ausserdem musste ich diesen selber abbauen, mit dem Hinweiws vom Personal,daa das hier Gang ung Gebe wäre,damit das Personal nichts kaputt mache,sondern wenn es so wäre der Kunde. Wurde nicht auf Pflegehinweise aufmerkasm gemacht,obwohl ich nachgefragt hatte.Man versicherte mir,dass Teakholz so hochwertig wäre,da könne nichts passieren.Zwie Wochen späer ist die Tischplatte gerissen und ich wollte diese reklamieren. mein Anliegen wurde nicht bearbeitet,mit der Begründung ich habe den Tisch nicht geölt. dies wäre notwndig bei Holzmöbeln.Davon hatte man mir aber ja nichts erzählt.Es wäre mein Eigenverschulden gewesen.Das Personal war auch nicht im Geschäft,erst nachdem ich an der Lagertüre geklingelt hatte,kam jemand zu mir.Ich werde dort nichts mehr kaufen.So einen "Service"habe ich noch nie erlebt.Als ich nach dem Geschäftsfühere gefragt hatte,wurde mir gesagt,dass dieser in Urlaub wäre.

    Antworten

  • Gut, sehr nettes Personal

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    Ein Matratzenkauf ist eine äußerst schwierige Angelgenheit, in jedem Geschäft, ob mit oder ohne (gute) Beratung. Ich persönlich sage immer -drauflegen und wohlfühlen- und bitte nicht zu viel Beratung, daß verwirrt doch sehr. Ich habe mich im Dänischen Bettenhaus mehrmals auf die Dunlopillo touch 700 Matratze gelegt, und mich auf dieser Matratze sehr wohl gefühlt und sie dann gekauft,ohne Beratung, die mir jedoch angeboten wurde). Die Beratung für das passende Lattenrost, die ich dazu brauchte, war sehr gut. Ich möchte aber noch anfügen, daß ich vor diesem Kauf natürlich schon andere Matraten vorher ausprobiert hatte, und daher auch zu dieser Matratzte für mich den entsprechenden Vergleich hatte. Also beim Matratzenkauf nicht verwirren lassen, man muß sich auf einer Matratze in erster Linie nur wohl fühlen.

    Antworten

  • MC-Meyer

    von MC-Meyer
    (Sehr gut)

    was hat da test bitte getestet? im däninschen bettenlager hat man sehr wohl eine gute beratung. ich glaube die waren noch nicht woanders. immer nettes personal im dänischen bettenlager udn die preise sind auch okay. also sehr wohl zu empfehlen.

    Antworten

  • Super Beratung

    von kutscher22
    (Sehr gut)

    im bettenlager fühlt man sich richtig wohl.
    der service stimmt und super beratung in allen richtungen.
    macht weiter so!!

    Antworten

  • Gut!

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    Einfach rundum zufrieden! Sehr Sehr gut!

    Antworten

  • Top!!!

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    Also das Motto Qualität sehr preiswert trifft in allen Fragen zu!
    Die Dänen verstehen wirklich wie man sich nahezu perfekt einrichtet!
    Besucht einfach selber ein Dänisches Bettenlager und lasst euch von der Vielfalt und der Qualität der angebotenen Ware begeister und überzeugen!!!
    Es lohnt sich... Besonderer Tipp: im Bereich Matratzen ist das Bettenlager nicht zu schlagen!

    Antworten

Eigene Meinung verfassen