Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Yamaha Roller am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

211 Tests 20 Meinungen

Die besten Yamaha Roller

1-20 von 63 Ergebnissen
  • Yamaha T-MAX

    • Gut 1,8
    • 16 Tests
    • 1 Meinung
    Motorroller im Test: T-MAX von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Yamaha X-MAX 125

    • Gut 2,1
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: X-MAX 125 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Yamaha Tricity 125 (Modell 2020)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: Tricity 125 (Modell 2020) von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha Tricity 300 (Modell 2020)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: Tricity 300 (Modell 2020) von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha TMAX Tech MAX

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: TMAX Tech MAX von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha X-MAX 300 ABS ( 21 kW) (Modell 2017)

    • ohne Endnote
    • 5 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: X-MAX 300 ABS ( 21 kW) (Modell 2017) von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha Xenter 125

    • Gut 2,0
    • 6 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: Xenter 125 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Yamaha X-Max

    • ohne Endnote
    • 7 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: X-Max von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha NMAX 125 ABS (9 kW) (Modell 2018)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: NMAX 125 ABS (9 kW) (Modell 2018) von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha X-MAX 400 ABS (25 kW) (Modell 2018)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: X-MAX 400 ABS (25 kW) (Modell 2018) von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha Neo's 4

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: Neo's 4 von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha Tricity 125 (8 kW) (Modell 2014)

    • Sehr gut 1,0
    • 6 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: Tricity 125 (8 kW) (Modell 2014) von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Yamaha D‘elight (6 kW) (Modell 2017)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: D‘elight (6 kW) (Modell 2017) von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha Tricity 125

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: Tricity 125 von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha NMAX 125 ABS (9 kW) [Modell 2016]

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: NMAX 125 ABS (9 kW) [Modell 2016] von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha TMAX ABS (34 kW) [12]

    • Gut 2,0
    • 16 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: TMAX ABS (34 kW) [12] von Yamaha, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Yamaha D'elight (5 kW) [13]

    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: D'elight (5 kW) [13] von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha Aerox 4 (3 kW) [14]

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: Aerox 4 (3 kW) [14] von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha NMAX 125 ABS (9 kW) [Modell 2015]

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: NMAX 125 ABS (9 kW) [Modell 2015] von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Yamaha X-MAX 400 (23 kW) [13]

    • ohne Endnote
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Motorroller im Test: X-MAX 400 (23 kW) [13] von Yamaha, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 23.06.2020
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Yamaha Roller.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Yamaha Roller Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Kennzeichen K
    MOTORETTA 3/2013 (Mai) Nach einem ersten wenig erfolgreich verlaufenen Anlauf startet Kreidler einen zweiten Versuch, den Kreidler Insignio 2.0 125 in der Klasse günstiger Tourenscooter zu etablieren. Deutlichstes Signum der Veränderungen ist die futuristische Optik des Leichtkraftrollers. Im Praxistest befand sich ein Motorroller, der jedoch nicht benotet wurde.
  • Yamaha D'elight
    rollerJOURNAL 4/2013 Yamaha scheint sich auf dem Rollermarkt wieder mehr anzustrengen. Obwohl 2013 bereits der Aerox überarbeitet wurde und der X-Max 400 auf den Markt kam, gibt es jetzt schon wieder ein neues Modell. Der D'elight ist mit seinen 98 Kilo ein echtes Leichtgewicht und ist somit wie geschaffen für die City. Ein Motorroller wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • Aufregend
    MOTORETTA 4/2013 (Juni/Juli) Der Xciting ist tot, es lebe der Xciting. Mit komplett neu entwickeltem 400er-Triebwerk zeigt Kymco schon heute in Italien und Frankreich, worauf wir wohl noch bis 2014 warten müssen. Im Check befand sich ein Roller, dieser wurde allerdings nicht mit einer Endnote versehen.
  • MOTORETTA Nr. 147 (September/Oktober 2012) Yamahas TMax galt bisher als Maß aller Dinge bei den Sport-orientierten Maxi-Scootern. Für 2012 wurde er sogar noch einmal aufgewertet. Dagegen setzt BMW nun den nagelneuen C 600 Sport. MOTORETTA schickte beide zum ersten großen Vergleichstest an den Start im Kampf um die Goldmedaille. Testumfeld: Miteinander verglichen wurden zwei Motorroller, die jeweils eine Bewertung von 75 von 90 möglichen Punkten erhielten. Als Testkriterien dienten hierbei sowohl Antrieb, Fahrwerk, Ausstattung und Alltagstauglichkeit als auch Ergonomie sowie Preis/Leistung.
  • Strammer Max
    Motorradfahrer Yamaha Spezial 2014 Unter den Zweizylinder-Rollern nimmt Yamahas TMAX eine Sonderstellung ein: Kein anderer vermittelt so viel Sportlichkeit und Motorrad-Feeling wie der Japan-Maxi. Geprüft wurde ein Motorrad. Abschließend wurde keine Endnote vergeben.
  • Yamaha Aerox R
    rollerJOURNAL 3/2013 Seit 15 Jahren läuft der Yamaha Aerox auf unseren Straßen. Er gilt als einer der erfolgreichsten Roller seiner Klasse. Mit dem Aerox verpasst Yamaha dem Japaner eine Frischzellenkur. Ein Motorroller wurde genauer untersucht, jedoch nicht benotet.
  • Alles Easy
    MOTORETTA 5/2013 (August) Um bei den Sonderangeboten aus China mithalten zu können, hat Yamaha dem Einstiegs-Scooter Neo's eine Sparversion namens Easy beiseite gestellt. Und siehe da, abspecken muss nicht nachteilig sein. Untersucht wurde ein Roller, der keine Endnote erhielt.
  • Alles andere als der Satz mit X
    rollerxxl.de 5/2010 Fünf Jahre hat man sich bei Yamaha Zeit gelassen den Bestseller X-Max 250 optisch frischer zu stylen. Ein paar kleinere und größeres Neuerungen gibt es auch.
  • T(ee)Max statt Kaffee
    rollerxxl.de 11/2009 2000 schuf Yamaha mit dem TMax 500 erfolgreich die Liga der Zweizylinder-Power-Scooter-Klasse. Andere Hersteller folgten. Mehrfach wurde der TMax in den Jahren überarbeitet. 2007 das letzte Mal. Ist das Original noch immer für Adrenalinschübe gut?
  • MOTORETTA 6/2015 Ob's an der geringeren Kühlwirkung liegt, dass weder PCX noch NMAX die maximal zulässige 125er-Leistung erreichen, wissen wir nicht. Fakt ist aber, dass der Honda mit 11,7 PS und der Yamaha bei 12,2 PS die 15-PS-Latte deutlich reißen. Als Ausgleich haben die Japaner ihre flüssigkeitsgekühlten, mit hocheffizienten Einspritzanlagen und geregelten Katalysatoren ausgerüsteten Einzylindermotoren mit viel Hirnschmalz aus den Entwicklungsabteilungen zu kleinen technologischen Schmuckkästchen gemacht.
  • Geheimtipp
    2Räder 9/2012 In der konservativen Großrollerszene hat es ein progressiver Vertreter wie der Yamaha Tmax schwer. Dabei sind seine Stärken unbestritten. 2Räder testete einen Motorroller, der keine Endnote erhielt. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Bremsen, Ausstattung, Komfort und Einsteigertauglichkeit.
  • Strammer Max
    2Räder 3/2012 Der neue TMax von Yamaha wirkt optisch durchtrainierter und straffer, verzichtet völlig auf Rundungen. 2Räder testet, ob auch der Antrieb eine klare Ansage macht.
  • Mach den X-Max
    MotorRoller Scooter-Test-Katalog 15/2011 Als erstes Testfahrzeug des neuen Jahres 2010 stellt sich der anständig modellgepflegte Yamaha X-Max 250i in der motoretta-Redaktion vor. Dabei muss man sich grundsätzlich die Frage stellen, ob es wirklich an der Zeit für eine nachhaltige Modifikation war - schließlich markiert der Viertelliter-Max hierzulande auch ohne die jüngste Überarbeitung das erfolgreichste Rollermodell der japanischen Marke in 2009. Mehr noch: Yamahas X-Max ist in Deutschland sogar der beliebteste außereuropäische 250er. ...
  • Der weiße Hai
    rollerJOURNAL 1/2011 Anlässlich des 10jährigen Jubiläums des Tmax spendiert Yamaha ein Spezialmodell.
  • People are People
    MOTORETTA Nr. 135 (April/Mai 2011) Im gut sortierten Kymco-Buchladen stehen unter dem Buchstaben P zahlreiche Modelle mit dem gleichen Namen: People. Jetzt schlägt der deutsche Importeur MSA in Weiden das bislang interessanteste Kapitel auf: Der Kymco People GT 300i ist das hubraumstärkste Modell der taiwanischen Großradfamilie.
  • Einer für alles
    2Räder 2/2011 Vom Vorderrad bis zum Motor ist der Yamaha X-Max 250 ein ausgewogener Roller: Er scheut die Extreme und sucht den alltagstauglichen Kompromiss.
  • Modischer Klassiker
    MOTORETTA Nr. 131 (September/Oktober 2010) Die Kultmarke Vespa legt mit der GTV 300 Via Montenapoleone ein neoklassizistisches Sondermodell zu Ehren des mailänder Prachtboulevards auf. Vom Aussehen her tief in der Vespa-Historie verwurzelt, repräsentiert die Technik Motorenkultur auf dem neuesten Stand.
  • Zwei populäre Roller im Vergleich - Sportlichkeit vs. Fahrkomfort
    Die Vor- und Nachteile zweier besonders leitungsfähiger und beliebter Motorroller haben die Redakteure der Zeitschrift ''Motoretta'' im Test ermittelt. Schließlich ist die Rollerbranche eine Gewinnerin der Wirtschaftskrise, während auf dem Luxusauto- und Motorradmarkt die Gewinne einbrechen. Die beiden Modelle gefielen gleichermaßen gut, zeigten jedoch sehr unterschiedliche Charaktere: Yamaha Motor Tmax 500 fuhr sportlich und agil, Honda SW-T400 dafür besonders komfortabel.
  • Schick, nett und fröhlich
    Als „Schnuckelscooter“ bezeichnet sie die Zeitschrift „Scooter & Sport“, die drei Viertakter mit 50 Kubik, die für die Zeitschrift zum Test angetreten waren – und zur Beantwortung der Frage, ob sie eine Alternative zu einem Vespa LX sind, den die drei Testkandidaten im Preis mehr als deutlich schlagen. Testsieger wurde der SYM Mio 50 , der sich in der Motorenwertung ganz klar gegen die Konkurrenten durchsetzen konnte und auch bei den anderen Testkriterien öfter die besseren Argumente bietet. Er ist allerdings der „teuerste“ des Trios, weswegen der Sachs Bikes Bee 50 sowie der Enmoto Tauris Brio 50 Vespa-Alternativen bei einem kleinem Budget sind.
  • TGB zeigte Vorzüge außen und innen
    Die Redakteure der Zeitschrift ''Motoretta'' haben zwei Roller im Test gegeneinander antreten lassen, die beide relativ preiswert sind und besonders reisetauglich sein sollen. Die Hersteller versprechen zumindest, dass sie sich für lange Touren gut eignen. Testsieger wurde der TGB X-Motion 125, der den Testern nicht nur optisch besser gefiel, sondern der auch die besseren Allroundqualitäten in der Praxis bewies.
  • Finger weg...
    MOTORETTA Nr.129 (Juni/Juli 2010) ... von meinem neuen BW's 125! Yamahas Fun-Scooter weckt auch bei Panzerknackern Begehrlichkeiten. Schließlich wäre man mit dem Einspritz-Einzylinder flott genug unterwegs, um Verfolgern die Hacken zu zeigen.
  • Weißer Riese
    MOTORETTA Nr. 128 (Mai/Juni 2010) Mit ihrem Sondermodell Yamaha TMax White Max feiern die Japaner den zehnten Geburtstag ihres sportiven Vorzeigescooters. Der ganz in weiß gehaltene Jubel-Max markiert nach wie vor die Spitze des Rollerbaus - in jeder Hinsicht.
  • Allroundtalent
    rollerJOURNAL 3/2009 Die Zielgruppe für den Yamaha Black XMax 250 liegt ganz klar auf der sportlichen Seite. Optisch zählt der Black XMax zu den Hinguckern in dieser Klasse. Kann der 250er halten was er verspricht?
  • Italo-Designer
    MotorBike 1/2010 Piaggio hat den Beverly von Grund auf überarbeitet. Das neue Design lässt ihn wesentlich moderner erscheinen. Auch technisch ist er jetzt up-to-date.
  • Der Roller für Autofahrer
    Auto Bild 40/2008 Für die Piaggio MP3 LT reicht der Autoführerschein. AUTO BILD legt sich mit dem Dreirad in die Kurve.
  • Electric Blues
    Rollerfahrer Magazin 2/2009 Neue Konzepte sind rar in unserer doch so mobilen und globalisierten Welt. Viele Städte und Ballungszentren stehen kurz vor dem Verkehrsinfarkt. Schon so manche europäische Metropole hat ihre Innenstadt auf Grund der hohen Luftverschmutzung für Autos und Zweiräder gesperrt - in anderen kann man nur noch mit Sondergenehmigungen in die Stadtkerne einfahren. Eine Lösung für die geplagten Bewohner und jene, die bei ihrer Fortbewegung auf ökologische Verträglichkeit setzen, könnte jetzt von der Firma E-Max kommen. Mit ihrem gleichnamigen Elektroroller steht jetzt eine emissions- und knatterfreie Alternative in den Läden.
  • Japan Comic
    MOTORETTA Nr. 120 (April/Mai 2009) Comic-Zeichnungen aus Japan - so genannte Mangas - richten sich vor allem an ein jugendliches Publikum. Das will auch Yamaha mit dem Sondermodell Giggle Manga erreichen.
  • Cruisen ist hip
    rollerJOURNAL 4/2008 Mobilität ist angesagt und der Trend zum Roller hält gerade im städtischen Bereich weiter an. Aber auch die Ansprüche der Kunden sind gestiegen und da kommt scheinbar rechtzeitig Yamaha mit der neuen X-City 250 auf den Markt und macht die Sache so einfach.
  • Spritziger Max
    MOTORETTA Nr. 115 (September/Oktober 2008) Fast unbemerkt von Fachwelt und Endverbrauchern hat sich beim Yamaha X-Max 250 i nicht nur ein kleines ‚i‘ in den Namen, sondern auch eine moderne Einspritzanlage in die technische Ausrüstung geschmuggelt. Das macht sich im Fahrbetrieb durchaus bemerkbar.
  • Maximal
    MOTORETTA Nr. 112 (April/Mai 2008) Der Wunsch nach immer mehr scheint heute zum guten Ton zu gehören - mehr Geld, mehr Arbeitszeit, mehr Rendite. Im Rollerbereich hat uns der Größenwahn wahre Scooter-Riesen beschert. Einen anderen Weg geht der neue Yamaha TMAX ABS. Entgegen dem Trend kommt er ohne modische Hubraumerweiterung aus, dafür gab's andere grundlegende Modifikationen.
  • Be Giggled
    MOTORETTA Nr. 111 (März/April 2008) Die Mädels fahren damit zur Reitstunde, die Jungs an den Badesee, Mama auf den Tennisplatz, und der Herr Papa wird sonntags losgeschickt, mit dem Yamaha Giggle die frischen Brötchen beim Bäcker zu holen. Der witzige Scooter ist ein Fahrzeug für die ganze Familie - und sieht zudem richtig cool aus.
  • Spaß an der Freude
    Rollerfahrer Magazin 2/2008 Die einen meinten: ‚Super Optik! Toll umgesetzt, dieser Retro-Style.‘ 'Sieht ja aus, wie der Roller von 'Tim und Struppi' aus der Comicserie', meinte ein anderer. Der Rest war skeptisch: 'Schau mal, ne Kiste mit Rädern.' Aber der Yamaha Giggle ist mehr!
  • Wolf im Schafspelz
    Rollerfahrer Magazin 1/2011 Zum 10jährigen Jubiläum der TMax-Baureihe bietet Yamaha den TMax 500 als Sondermodell an. Als White Max ist das ‚Mäxchen‘, so wird er von seinen Liebhabern gerufen, in leicht überarbeiteter Form erhältlich. Seine hervorragenden Fahreigenschaften und sein sportlicher Charakter haben sich schon bis zu den Motorradfahrern herumgesprochen. Mit seiner weißen Lackierung und den schwarz eloxierten Metallkomponenten präsentiert er sich nun als Wolf im Lammkostüm.
  • Verborgene Werte
    2Räder 2/2008 Aufwendiger Aluminiumrahmen, tolles Fahrwerk, quirliger Motor: Der Majesty 400 ist der Dynamiker unter den Mittelklasse-Rollern. Es wurden die Kriterien Komfort, Bremsen, Ausstattung und Motor getestet.
  • Krönung Majesty
    Scooter & Sport 1/2008 Einst der Allergrößte. Gebraucht eine gute Wahl?
  • City xpress
    MOTORETTA Nr. 103 (März/April 2007) Genügen große Räder, eine neue Nase und ein hohes Windschild, um aus dem bekannten X-Max ein neues Modell mit Namen Yamaha X-City 250 zu machen? Zur Probe auf's Exempel sind wir nach Italien gereist.
  • Ich war eine Dose
    Scooter & Sport 6/2006 O mia bella Napoli! So eine Vespa ist Kult, das reicht ja wohl!
  • Mitmacher
    MOTORRAD 8/2007 Keiner macht, was er soll, jeder tut was er will, aber alle machen mit. Dieser sattsam bekannte Spruch ist wie geschaffen zur Beschreibung des neapolitanischen Stadtverkehrs, in dessen Gewühl der neue Yamaha Großradler X-City vorgestellt wurde. Es wurde keine Endnote vergeben.