VSF Fahrradmanufaktur Fahrräder

78
  • Gefiltert nach:
  • VSF Fahrradmanufaktur
  • Alle Filter aufheben
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle VSF Fahrradmanufaktur Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema VSF Fahrradmanufaktur Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu VSF Fahrradmanufaktur Bicycles

  • Verleiht Flügel
    aktiv Radfahren 7-8/2012 (Juli/August) Bei unserem Schwestermagazin ElektroRad bekam das Fahrradmanufaktur P700 mit Bosch-Antrieb in ‚Ausprobiert‘ eine Empfehlung. Kann es auch im Langzeittest überzeugen? 700 Kilometer über die Höhen der bayerischen Oberpfalz brachten die Antwort - und für den Testfahrer eine beflügelnde Freiheit.Im Langzeittest befand sich ein Fahrrad.
  • aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Fahreindruck: Die erhöhte Lenkerposition und der verkürzte Abstand Sattel-Lenker geben Übersicht und Sicherheit gerade bei widrigen Bedingungen. Beim Antritt merkt man das Gewicht des Rades, die Lyra Bremsen von Tektro in Kombi mit den Tiagra-Schalt-/Bremshebeln sind etwas schwergängig, aber nach kurzer Eingewöhnungszeit zuverlässig. Super Wahl sind die Conti Cyclocross-Reifen: Auf der Straße und im Gelände halten sie das Mares in der Spur!
  • aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Sie funktionieren inzwischen so gut wie man sich das vor wenigen Jahren nur im Hochpreissegment erkaufen konnte. Aber die Top-Produkte haben sich natürlich ebenfalls weiterentwickelt und zeigen ihre Leistung gerne, wenn sie an den Rädern verbaut sind. Manchmal bekommt man diese Teile wie Shimanos XT-Schaltung schon in großem Umfang für unter 1.000,- Euro. Das kann ein Versender wie Radon natürlich besser leisten als andere. Aber auch Ghost lässt sich an dieser Schallmauer nicht lumpen.
  • RennRad 5/2010 Jeder kennt sie, nicht jeder mag sie, aber selbst zähneknirschende Campagnolo-Fans bescheinigen der Ultegra hohe Qualität zum günstigen Preis. Wir haben das ideale Ultegra-Rad gesucht. Geliefert bekamen wir Aluminiumrenner für 1 100 Euro bis hin zu Flachsfahrwerken für 4 500 Euro. Komfort von günstig bis teuer Spannend: Der Vergleich des Specialized (3 000 Euro) mit dem Museeuw (4 500 Euro) und Steppenwolf (1 700 Euro). Specialized und Museeuw beanspruchen den Komfortmaßstab für sich.
  • Schraubermärchen
    bikesport E-MTB 8/2010 Schon erstaunlich, was sich die Jahre über in einer Bike-Werkstatt so alles ansammelt. Nicht nur jede Menge Teile, auch viel Wissen und Unwissen. Wir haben bei Mechaniker-Profis aus dem Worldcup nachgefragt. Fünf Schrauber-Weisheiten und die Wahrheit.bike sport news prüft in Ausgabe 8/2010 typische Fahrradschrauber-Weisheiten auf ihren Wahrheitsgehalt.
  • Gold für Walsleben
    RennRad 3/2009 Mit neuem Glanz verabschiedete sich die deutsche Nationalmannschaft von der Cross-Weltmeisterschaft in Hoogerheide: Mit einer Goldmedaille und zwei silbernen wurde die Equipe des Bundes Deutscher Radfahrer nur noch von den Gastgebern aus den Niederlanden übertroffen. Die Belgier mussten bis zum Elite-Rennen warten, bis sie überhaupt in die Medaillen-Bilanz aufgenommen wurden. So war es dann auch kaum verwunderlich, nach den vielen langen Gesichtern der vergangenen Jahre wieder in strahlende Augen zu sehen - bei den Verantwortlichen, aber natürlich auch bei den Fahrern und Fans.In diesem Artikel aus dem Rennrad Radsportmagazin (3/2009) wird noch einmal über die Erfolge der deutschen Athleten bei der Radsport-WM in Hoogerheide rekapituliert.
  • Stadtfein
    aktiv Radfahren 7-8/2008 VSF Fahrradmanufaktur stellt mit dem N9UN den Auftakt einer Kollektion puristisch gehaltener Räder vor - gemacht für anspruchsvolle, urbane Menschen.
  • Fahrradmanufaktur T-300 All-Ride
    RADtouren 6/2007 Das 'VSF.all-ride'-Siegel bescheinigt dem T-300 mit 8-Gang-Nabenschaltung eine langlebige und wartungsarme Ausstattung. Damit ist das 28-Zoll-Trekkingrad wie gemacht für einen Dauertest - vorab hat RADtouren erste Fahreindrücke gesammelt.
  • VSF T 900
    Trekkingbike 4/2006 Edle Technik stellt das T 900 zur Schau. Es wurden Kriterien wie Rahmen, Ausstattung und Komfort bewertet.
  • Ein Klassiker
    aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Kultiviert in der Stadt, sportlich über Land: Das T300 ist ein gediegener Tourer im klassischen Look, der vor allem durch seine Individualität punktet.Ein Fahrrad befand sich im Check, blieb jedoch ohne Endnote.
  • Muffensausen
    Trekkingbike 4/2012 (Juli/Augst) Auch mit ihrem neuesten Modell bleibt sich die VSF Fahrradmanufaktur treu. Der Rahmen besteht wie bei allen Rädern des Herstellers aus Stahlrohr, was ihm einen klassischen Look verleiht. Dabei ist dieser nicht geschweißt, sondern mit Muffen und Lötstellen verbunden. Was das für die Fahreigenschaften bedeutet, untersuchte die Zeitschrift Trekkingbike im Praxistest. Das Fahrrad erhielt dabei die Note „gut“. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Rahmen, Ausstattung, Komfort und Preis/Leistung.