Die besten Velbon Stative

Top-Filter: Typ

  • Dreibeinstativ Drei­bein­sta­tiv
  • Reisestativ Rei­se­sta­tiv
  • Gefiltert nach:
  • Velbon
  • Alle Filter aufheben
  • Velbon Geo E635D

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Stativ im Test: Geo E635D von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    1

  • Velbon Videomate 638

    • Gut 1,8
    • 0 Tests
    • 50 Meinungen
    Stativ im Test: Videomate 638 von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    2

  • Velbon Geo Pod N84

    • Gut 1,8
    • 1 Test
    • 2 Meinungen
    Stativ im Test: Geo Pod N84 von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    3

  • Velbon Sherpa 200R

    • Gut 1,9
    • 0 Tests
    • 24 Meinungen
    Stativ im Test: Sherpa 200R von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    4

  • Velbon Ultra TR 663D

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Stativ im Test: Ultra TR 663D von Velbon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    5

  • Velbon DV-7000

    • Gut 2,3
    • 5 Tests
    • 87 Meinungen
    Stativ im Test: DV-7000 von Velbon, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    6

  • Unter unseren Top 6 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Velbon Stative nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Velbon Geo Pod V86S

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Stativ im Test: Geo Pod V86S von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Velbon Ultra TR 463M

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Stativ im Test: Ultra TR 463M von Velbon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Velbon Sherpa 6350D

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Stativ im Test: Sherpa 6350D von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Velbon Ultra TR 563D

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Stativ im Test: Ultra TR 563D von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Velbon Pole Pod II

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Stativ im Test: Pole Pod II von Velbon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Velbon EX-323 Mini

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Stativ im Test: EX-323 Mini von Velbon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Velbon Ultra 353 Mini-Q

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 1 Meinung
    Stativ im Test: Ultra 353 Mini-Q von Velbon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Velbon Geo N643D

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Stativ im Test: Geo N643D von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Velbon Sherpa 250

    • Sehr gut 1,3
    • 3 Tests
    • 3 Meinungen
    Stativ im Test: Sherpa 250 von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Velbon Ultra REXi L

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 27 Meinungen
    Stativ im Test: Ultra REXi L von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Velbon Sherpa 435

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    • 2 Meinungen
    Stativ im Test: Sherpa 435 von Velbon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Velbon Geo E530

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Stativ im Test: Geo E530 von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Velbon Sherpa 803R

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 3 Meinungen
    Stativ im Test: Sherpa 803R von Velbon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Velbon Sherpa Pro CF 530

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Stativ im Test: Sherpa Pro CF 530 von Velbon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Ratgeber: Velbon Kamera-Stative

Großes Sor­ti­ment im Über­blick

Reisestativ UT-Reisestativ

Das 1955 in Japan gegründete Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Stativen spezialisiert. Sie bieten ein umfangreiches Sortiment an Reise-, Studio- oder Videostativen, welches im Folgenden kurz vorgestellt werden soll.
Geo-Karbon-Stative
Die mit Basalt gestärkten Karbon-Beine der GEO-Serie bieten einen größtmöglichen Widerstand sowie eine optimale Steifigkeit. Alle übrigen Bauteile sind aus einer Magnesiumlegierung hergestellt. Das Gewicht des Stativs bleibt aufgrund des leichten Materials gering. Des Weiteren verfügen die GEO-Stative über eine Klemm- oder Drehschlusstechnik für die Beinarretierung in drei- und vierteiligen Ausführungen, Gummi-/ Spikefüßchen und Gewichtshaken. Sie werden mit Tragetasche und Sandsack ausgeliefert.

UT-Reisestative
Ein geringes Packmaß aufgrund der um 180 Grad umkehrbaren Beine mit einem fünffachen Faktor zum Auszugsmaß machen die UT-Reisestative aus. UT soll dabei für Ultrek stehen. Die Beine verfügen über sechs Segmente sowie ein Twist-Lock-System mit inneliegenden Verschlüssen. Sie sind in drei Stärken verfügbar: 24, 27 und 30 Millimeter. Die Dreibeinstative werden als Set, das heißt mit Stativkopf ausgeliefert. Hierfür steht entweder ein Mehrwegneiger oder unterschiedliche Kugelköpfe zur Verfügung.

Ultra-Reisestative
Die Stative der Ultra-Serie besitzen fünf Beinsektionen ohne sichtbare Beinverriegelung, da sich der Verschluss und die Bolzen innenliegend befinden. Durch eine Drehbewegung am untersten Beinsegment erfolgt die Ver- beziehungsweise Entriegelung. Da die Mittelsäule teilbar ist und die Beine sehr stark gespreizt werden können, ist ein bodennahes Arbeiten ohne Weiteres möglich. Die Ultra-Stative erreichen eine vier- bis fünffache Größe des Packmaßes.

Alustativ Serie Sherpa Sherpa II Full-Function Alu-Stativ

Sherpa-Alu-StativeIn der Klassik-und Elements-Linie der Sherpa-Alu-Stative finden sich Allrounder für Anfänger und ambitionierte Hobbyfotografen, während die Sherpa-II-Full-Function-Serie einen gewissen Profi-Komfort gewährleisten möchte. Die Mittelsäulen der in dieser Linie angebotenen Tripods lassen sich teilen und drehen, was Aufnahmen aus der Froschperspektive oder Reproduktionen ermöglicht. In drei Winkeln und einzeln einstellbar, lassen sich die Beine abspreizen. Die Arretierung erfolgt über einen Klemmverschluss. Vier Modellreihen sind mit den Beinstärken 20, 23, 26 und 29 Millimetern erhältlich. Außerdem hat man die Wahl zwischen drei oder vier Beinsegmenten und diversen Stativköpfen.

Videostativ Videostativ mit Fluidkopf

Fluidgedämpfte VideostativeDie Aluminium-Videostative von Velbon sind mit fluidgedämpften Videoköpfen ausgestattet, was sichere und verwacklungsfreie Kameraschwenks ermöglicht. Strahlenförmige Stützen sowie Anti-Rutsch-Endstücke garantieren zusätzlich Stabilität und Halt. Zur weiteren Ausstattung gehören ergonomische Beinverschlüsse und eine Mittelsäule mit Kurbelmechanik. Neben der Nutzung als Videostativ, eignen sich die Dreibeiner auch hervorragend für die Nutzung mit einem Spektiv.

EX-Profilstative
Die Aluminium-Profil-Pods aus der EX-Serie eignen sich als Einsteigerstative für den täglichen Gebrauch. Neben den ergonomischen Beinverschlüssen besitzen alle Modelle einen Mehrwegeneiger mit Schnellwechselplatte. Der fest integrierte Kopf soll besonders schwingungsarm sein.

Einbeinstative
Einbeinstative dienen der Unterstützung von langen Brennweiten, etwa in der Sportfotografie. In einigen Serien sind daher neben dem umfangreichen Angebot an Tripods auch einige Monopods integriert. So finden sich in der Geo-Karbon-Serie oder unter den EX-Profilbeinstativen Einbeiner. Die leichte Alternative passt in fast jedes Gepäck und macht sich beim Transport nicht so stark bemerkbar wie ein Dreibeiner.

Zur Velbon Stativ Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Velbon Fotostative.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Velbon Stative Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Velbon Stative sind die besten?

Die besten Velbon Stative laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen