Simplon Trekkingräder

36
  • Fahrrad im Test: Spotlight Trekking - Shimano XT (Modell 2018) von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Spotlight Trekking - Shimano XT (Modell 2018)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 12,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 3 x 10
  • Fahrrad im Test: Kagu Trekking 600 von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Kagu Trekking 600

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Felgengröße: 26 Zoll
  • Fahrrad im Test: Spotlight Trekking von Simplon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Simplon Spotlight Trekking

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Kagu Trekking 600 - Rohloff Speedhub (Modell 2017) von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Kagu Trekking 600 - Rohloff Speedhub (Modell 2017)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,3 kg
    • Felgengröße: 26 Zoll
  • Fahrrad im Test: Silkcarbon K2 (Modell 2016) von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Silkcarbon K2 (Modell 2016)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 11,5 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Spotlight Trekking XTX (Modell 2017) von Simplon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Simplon Spotlight Trekking XTX (Modell 2017)

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,67 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Spotlight Pro (Modell 2016) von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Spotlight Pro (Modell 2016)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 12,8 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: SILKcarbon von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon SILKcarbon

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
  • Fahrrad im Test: Kagu Trekking 600 - Rohloff Speedhub (Modell 2015) von Simplon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Simplon Kagu Trekking 600 - Rohloff Speedhub (Modell 2015)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,65 kg
    • Felgengröße: 26 Zoll
  • Fahrrad im Test: Spotlight Trekking K2 - Shimano Deore (Modell 2016) von Simplon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Simplon Spotlight Trekking K2 - Shimano Deore (Modell 2016)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 12,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Scan K1 - Shimano Deore (Modell 2013) von Simplon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Simplon Scan K1 - Shimano Deore (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 12,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Kagu A11 - Shimano Alfine 11-Gang (Modell 2012) von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Kagu A11 - Shimano Alfine 11-Gang (Modell 2012)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, Citybike
    • Gewicht: 14,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Scan K2 von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Scan K2

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
  • Fahrrad im Test: Nanolight KSL von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Nanolight KSL

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
  • Fahrrad im Test: Spotlight Pro (Modell 2014) von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Spotlight Pro (Modell 2014)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13,8 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Alulite 26 (Modell 2014) von Simplon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Simplon Alulite 26 (Modell 2014)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Felgengröße: 26 Zoll
  • Fahrrad im Test: Silkcarbon K I (Modell 2014) von Simplon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Simplon Silkcarbon K I (Modell 2014)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, Fitnessbike
    • Gewicht: 11,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Kagu 600 (Modell 2014) von Simplon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Simplon Kagu 600 (Modell 2014)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,43 kg
    • Felgengröße: 26 Zoll
  • Fahrrad im Test: SILKcarbon Pro - Shimano Deore XT (Modell 2012) von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon SILKcarbon Pro - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 12,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Kagu Pro von Simplon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Simplon Kagu Pro

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Simplon Trekkingräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Simplon Trekkingräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • World of MTB 5/2014 Die Größe des Fahrrades muss natürlich zum Kind passen. Ein Fahrrad mit der Laufradgröße 24" eignet sich für Kinder ab ca. 8-9 Jahren, wobei Körpergröße bzw. Schrittlänge mehr Gewicht haben als das Alter. Bei der Körpergröße kann man von ca. 130 cm ausgehen.
  • aktiv Radfahren 11-12/2013 (November/Dezember) Auch bergab ist der Fahrspaß groß. Der breite Lenker und die sehr guten Bremsen sind zwei Aspekte der guten Kontrolle. Das kurze konische Steuerrohr und die stabile Steckachse in der Gabel sind weitere. Überhaupt scheint der Rahmen sehr ausgewogen zu sein, denn Schwächen fallen keine auf. Vortrieb, Kontrolle, Agilität: Alles meistert das Rad souverän. Fazit Das "Grand Canyon AL 29 6.9" spielt alle Trümpfe des Direktvertriebs gekonnt aus.
  • World of MTB 10/2013 Sehr ergonomisch und bedienfreundlich gibt sich auch der Remote-Hebel der Axon Gabel, welcher unmittelbar am Griff positioniert ist und intuitiv bedient werden kann.
  • Procycling 5/2013 So wird das sportlich geschnittene rad mit dem bescheidenen auftritt immer interessanter, je länger man sich mit ihm beschäftigt. übrigens: Die Di2-Variante ist für ebenfalls sehr preiswerte 3.199 euro erhältlich. Cervélo R3 105 Einstieg in die Kultmarke Der KanaDISCHe HerSTeller konnte in den letzten zehn Jahren Siege bei den wichtigsten eintagesrennen einfahren, stattete 2008 den Tour-Sieger aus und gewann im vergangenen Jahr den Giro.
  • World of MTB 5/2013 Auch an eine Zugführung für Teleskopstützen wurde gedacht, nur bleibt sie hier ungenutzt. Die verbaute X-Fusion-Stütze ist leider nur durch einen Hebel unter dem Sattel bedienbar, ein Modell mit Lenkerbedienung gibt es beim Cagua 9000. Der Rest der Ausstattung bietet viel Gegenwert fürs Geld: eine komplette Shimano-XT-Gruppe mit Bremsen und Naben der ZEE-Gruppe aus gleichem Hause. Das Fahrwerk bilden ein X-Fusion-Luftdämpfer und eine Fox 36 an der Front.
  • aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Logisch, dass sich daraus ein ausgesprochen stimmiger Gesamteindruck ergibt. Fahreindruck: Ebenso überzeugend sind die Fahreigenschaften. Ab der ersten Pedalumdrehung schnurrt das Endeavour wie ein Kätzchen – aber wie ein ausgesprochen schnelles, kräftiges und ausdauerndes! Das Rad beschleunigt zügig, höhere Geschwindigkeiten über längere Distanzen zu halten, ist kein Problem. Genau so wenig wie lange Steigungen, hier spielt die Rohloff ihre Stärken lässig aus.
  • velojournal 4/2009 So macht «Fernweh» auf der Testfahrt mit 10 Kilo Hotelgepäck einen tadellosen Eindruck. Mit 20 Kilo Expeditionsgepäck wird die feine Dimensionierung des Rahmens allerdings spürbar, und das Modell verliert an Laufruhe, ist aber gut kontrollierbar. Tour de Suisse bietet «Fernweh» im Baukastensystem an: Es ist mit verschiedenen Kettenschaltungen oder einer 14-Gang-Rohloff-Getriebeschaltung sowie mit Felgen- oder Scheibenbremsen erhältlich.
  • Alutech Fanes Pinion
    MountainBIKE 12/2011 In seiner Debütsaison 2011 gefiel das Fanes als spaßiges Super-Enduro. Das neue Modell schaltet nun via Getriebekurbel.
  • Eine leidenschaftliche Affäre
    Procycling 9/2010 Beim Giro d'Italia gab es sein Debüt mit Sacha Modolo und ist nun das Arbeitsgerät des Bbox-Kapitäns Thomas Voeckler. Ist das neue Colnago C59 ein modernes italienisches Meisterwerk?
  • Sinfonie der Alufräsen
    bikesport E-MTB 9-10/2009 Seine Produkte heißen ‚Geiles Teil‘, ‚Schwarzbrenner‘ und ‚Starkes Stück‘, sind Kultobjekte der Mountainbike-Szene. Sein ‚Würger‘ Schnellspanner schaffte es bis ins Weltall. Seine Nabenspanner patentierte er nicht, kein Teil der Radsportindustrie wurde häufiger kopiert. Was ist das Erfolgsgeheimnis von Uli Fahl, Gründer der Edelschmiede Tune? bike sport news (9-10/2009) besuchte Uli Fahl in seiner Firma Tune und berichtet über den Erfolg seiner Produkte.
  • Bergamont Horizon 9.9
    RADtouren 1/2009 Der Hamburger Fahrradhersteller Bergamont ist bekannt für seine Budgetmodelle, aber wie sieht es mit der Qualität der Topmodelle aus? RADtouren hat die Nr.1 im Trekkingradsegment, das Horizon 9.9, unter die Lupe genommen. Bewertet wurden unter anderem Fahrleistung, Komfort und Ausstattung. Des Weiteren wurde der Einsatzbereich jeweils für Radreisen, Kurztouren, City/Alltag, Fitness sowie Feld-/Waldwege geprüft.
  • ProTest - C14 Cross Pro SL Disc
    Procycling 12/2013 Mit Di2 und hydraulischer Scheibenbremse ist der Crosser aus Osnabrück derzeit der modernste seiner Art. Auch für den Straßeneinsatz könnte das seilzuglose Querfeldein-Rad eine gute Wahl sein. Ein Crossrad befand sich auf dem Prüfstand. Es blieb unbenotet.
  • Simplon SILKcarbon Pro
    RADtouren 3/2011 Im Fahrtest zeigte das neue Simplon SILKcarbon Pro, dass Komfort und Fahrdynamik kein Widerspruch sein müssen. Und es sieht dabei verdammt gut aus.