Pace SAT-Receiver digital

8
  • TV-Receiver im Test: S PVR HD1 Sky+ von Pace, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: S PVR HD 101 Sky+ von Pace, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: DS 810 KP von Pace, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 13 Tests
    32 Meinungen
    • Gut (2,1)
    • 4 Tests
    11 Meinungen
  • TV-Receiver im Test: TD-450 von Pace, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • Pace TDS 460 KPR
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
  • Pace MSS 228
    • Gut (2,1)
    • 1 Test

Testsieger

Aktuelle Pace SAT-Receiver digital Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: Nr. 8 (August 2013)
    Erschienen: 07/2013

    Der Speichergigant von Sky

    Testbericht über 1 TV-Receiver

    Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland bietet seinen Kunden seit einiger Zeit mit Sky Anytime einen Video-on-Demand-Service an, der ohne zusätzliche Kosten ein umfangreiches Angebot an aktuellen Film- und Serienhighlights auf Abruf bereithält. Als problematisch erwies sich bislang jedoch der dafür benötigte Speicherplatz. Nun bietet Sky für eine einmalige Leihgebühr von €

    zum Test

  • Ausgabe: 3/2012
    Erschienen: 02/2012
    Seiten: 8

    Schnee im Mai

    Testbericht über 20 HD-fähige Sat-Empfänger

    Die besten Receiver für digitales Fernsehen. Testumfeld: Im Test waren 20 HD-fähige Sat-Empfänger, davon 3 mit Single-Tuner, 12 mit Single-Tuner und PVR ready sowie 5 mit Twin-Tuner und Aufnahme auf eingebauter Festplatte. Das Urteil: 13 x „gut“ und 7 x „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Bild (Sehtest HDTV / SDTV via HDMI und Analogausgang), Empfindlichkeit,

    zum Test

  • Ausgabe: 5-6/2011
    Erschienen: 04/2011
    Seiten: 6

    Acht Receiver im Mega-Check

    Testbericht über 8 Sat-Receiver

    Da wird jeder fündig: Acht HD-Sat-Receiver mit unterschiedlichen Aufnahmekonzepten, auch für die Pay-TV-Plattform Sky. Testumfeld: Im Test befanden sich acht Sat-Receiver, darunter vier Receiver von 200 bis 300 Euro, drei Receiver mit Festplatte von 300 bis 420 Euro und ein Receiver mit Festplatte für Sky. Als Testkriterien dienten Bild- und Tonqualität.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Pace SAT-Receiver digital.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Jetzt über 30 deutsche HDTV-Programme via Satellit empfangen
    Sat Empfang 2/2012 (März-Mai) Mit der Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens am 30. April gibt es jede Menge Platz für neue Programme. ARD und ZDF haben bereits die Ausstrahlung weiterer Programme in HD-Qualität angekündigt. Wir sagen Ihnen, auf welche Programme Sie sich ab dem 1. Mai freuen dürfen und was es sonst noch an hochauflösendem Material am Satellitenhimmel gibt.
  • Vollausstattung
    Heimkino 6-7/2017 Der TechniSat DigiPal ISIO HD ist mehr als ein reiner DVB-T2-HD-Empfänger. Der freenet-TV-taugliche Receiver bietet nach Anschluss an den heimischen Internetrouter umfangreiche interaktive Funktionen. Schauen wir uns das Gerät genauer an. Der kompakte TechniSat DigiPal ISIO HD kommt im kompakten, abgerundeten Gehäuse daher. Auf seiner Frontseite gibt ein vierstelliges Display über den aktuell ausgewählten Kanal Auskunft.
  • Sat-TV ohne Strippen
    audiovision 1/2014 Hier können Sie auch über die maximale Auflösung des dargestellten TV-Bilds entscheiden. 15 Der passende Satellit: Wählen Sie im Menü aus, welchen Satelliten Sie mit Ihrem Parabolspiegel anpeilen. In der Regel dürfte dies die Position Astra 19,2 Grad Ost sein, die sich in Deutschland größter Beliebtheit erfreut. Alternativen sind aber vorhanden. 16 Wer suchet, der findet: Jetzt steht dem TV-Vergnügen fast nichts mehr im Weg.
  • Fernsehen im ganzen Haus
    Audio Video Foto Bild 1/2014 DVB-T-Multi Das Multitalent für DVB-T-Empfang: Den iCube Tivizen Pico gibt's als Tivizen Pico Galaxy für Samsung-Geräte, als Pico An droid mit Micro-USB-Anschluss und als Pico Lightning für aktuelle Apple-Geräte. Günstig Gute DVB-T-Sticks gibt's ab rund 25 Euro, etwa den Hauppauge WinTV. Solche Sticks machen aus jedem PC und Notebook einen Fernseher. Passende Software ist dabei, mit ihr sind auch TV-Aufnahmen möglich.
  • SAT+KABEL 7-8/2013 Für mittlerweile weniger als 500 Euro erhalten Tüftler mit der Dreambox einen hochwertig verarbeiteten Receiver für höchste Ansprüche. Kathrein Mit dem UFS 925 hat Kathrein einen echten multimedialen Alleskönner im Programm, dessen Stärken im Gegensatz zur DM7020 HD auch von unerfahreneren Anwendern voll ausgereizt werden können. So ist die Box unter anderem dazu in der Lage, auf den Videotextnachfolger HbbTV zuzugreifen.
  • Linux-Workshop
    SAT+KABEL 3-4/2013 Abhilfe schafft an dieser Stelle der Aufbau eines heimischen Card-Servers, bei welchem die anderen Receiver die Keys abfragen. Sie benötigen sowohl für den Server als auch für den Client einen Receiver oder eine TV-Karte, um das Fernsehsignal zu empfangen. Im Server befindet sich zusätzlich die originale Karte, welche Ihre Daten den anderen Geräten zur Verfügung stellt. Die Receiver 1 und 2 fragen für die Entschlüsselung der TV-Sendungen die Daten beim Server ab.
  • Clevere Kombination
    Heimkino 8-9/2011 Zusätzlich konnte der Ariva 200 Combo auch bereits auf unserer Festplatte gespeicherte MKV-Filme, MP3- und OGG-Musikdateien sowie Fotos wiedergeben. Bei aktiver Internetverbindung und eingestecktem USB-Speicher kann er sogar auf Internetradiostreams zugreifen. Scharfe Bilder und Mehrkanalsound Da der Ariva 200 Combo Signale bis zu 1080i ausgibt, kommen besonders die HDTV-Bilder gestochen scharf auf unserem TV rüber. Doch auch TV-Sender in Standardauflösung liefert der Ferguson in guter Qualität.
  • HiFi Test 5/2007 Der DVR 7500 von Skymaster ist ein preisgünstiger Festplattenrekorder mit einfachem Bedienkonzept und umfangreichen Weiterbearbeitungsfunktionen für dauerhafte Archivierung der Aufnahmen. ABCOM IP Box 400S Bereits im letztem Vergleichstest haben wir den „kleinen Bruder“ der IP Box vorgestellt. Jetzt kommt der auf Linux basierende Festplattenrekorder mit zwei Sat-Empfangstunern daher. Ausstattung und Bedienung Auch dieses Modell ist in verschiedenen Festplattengrößen zu haben.
  • test (Stiftung Warentest) 3/2004 Im Raum Berlin-Potsdam wird schon seit März 2003 digital gesendet, im Mai 2004 folgen die Regionen Hannover, Braunschweig, Bremen, Unterweser und Köln/Bonn. Bis 2010 soll DVB-T deutschlandweit eingeführt sein . Das sollten Sie wissen: Brauche ich dafür ein neues TV-Gerät? Nein, aber einen DVB-T-Empfänger, auch Set-Top-Box („Obendraufkiste“) genannt. Er entschlüsselt die digitalen Signale für Ihr analoges Fernsehgerät. Mein Fernseher hat oft ein schlechtes Bild. Was kann ich tun?
  • Beim digitalen Fernsehen überzeugen nicht nur die Programmvielfalt, die farbenprächtigen Bilder und die satten Töne. Auch die Möglichkeit, das TV-Programm ohne Qualitätsverlust auf einem Festplattenreceiver zu archivieren, ist mehr als praktisch. Die Zeitschrift „Infosat“ hat zwei High-End-Festplattenreceiver getestet, dank üppiger Hardwareausstattung und intelligenter Software boten beide Geräte eine überaus gelungene Vorstellung.
  • „Götterfunk“ - HDTV/HD-Radio-Empfänger
    stereoplay 2/2006 Grund zu feiern: Die ARD startete ihren Radiotransponder mit neuer Vielzahl und Klangqualitäten, das hochauflösende Fernsehen tritt mit ersten Regelprogrammen an. stereoplay zeigt, wie das eine und das andere optimal empfangen werden kann.Im Test war der DS 810 KP von Pace. Das Produkt erhielt nur eine vorläufige Bewertung.
  • Weltpremiere
    Heimkino 3/2006 Was lange währt, wird endlich gut. Mit dem Pace DS810KP ist der weltweit erste MPEG-4-taugliche Digitalreceiver auf dem Markt. Pünktlich zum offiziellen Start der Premiere-HDTV-Kanäle liefert der Hersteller größere Stückzahlen aus. HEIMKINO durfte sich schon vorab ein Bild der begehrten Box machen.
  • Im Rampenlicht
    video 2/2006 Das HDTV-Zeitalter startet zwar nicht mit Pauken und Trompeten, dafür aber mit superscharfer Bildqualität. video hat den ersten HD-Empfänger schon getestet.
  • Schärfer gucken
    SAT+KABEL 3-4/2006 Eine taufrische Satelliten-Box für gleich zwei brandneue Technologien: Die Pace DS810 empfängt DVB-S2 und HDTV von Premiere.
  • Trend-Setter
    audiovision 3/2006 Eine taufrische Sateliten-Box für gleich zwei brandneue Technologien: Die Pace DS 810 empfängt DVB-S2 und HDTV von Premiere.
  • Designerstück für's Wohnzimmer
    SATVISION 4/2006 Anlässlich der bevorstehenden FIFA WM und der unaufhaltsamen Verarbeitung des neuen HDTV-Standards für hochauflösendes Fernsehen schicken sich immer mehr HDTV-fähige Satellitenreceiver an, den Unterhaltungselektronikmarkt zu erobern. Nachdem wir in der letzten Ausgabe den Humax PR-HD1000 vorstellten und getestet haben, nehmen wir dieses Mal das Gegenstück aus dem Hause Pace genauer unter die Lupe. Der digitale Sat-Receiver mit HDTV wurde unter anderem in Kriterien wie Bildqualität, Tonqualität und Ausstattung getestet.