Koga Rennräder

36
  • Fahrrad im Test: Kimera Road Prestige Team - Shimano Ultegra (Modell 2015) von Koga, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,6 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Kimera Road AL 105 (Modell 2015) von Koga, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 9,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Kimera Road Prestige - Ultegra Compact (Modell 2014) von Koga, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,4 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Team Edition von Koga, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Kimera Road von Koga, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Kimera Team Edition (Modell 2011) von Koga, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: RoadRacer Centaur von Koga, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Koga RoadRacer Ultegra (Modell 2012)
    Fahrrad im Test: RoadRacer Ultegra (Modell 2012) von Koga, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 8,1 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Koga Kimera Road UD Team Ultegra (Modell 2013)
    Fahrrad im Test: Kimera Road UD Team Ultegra (Modell 2013) von Koga, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,6 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Koga Signature Kimera Road 1K (Customized, Modell 2011)
    Fahrrad im Test: Signature Kimera Road 1K (Customized, Modell 2011) von Koga, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Koga Kimera AL 6069 - Shimano 105 (Modell 2013)
    Fahrrad im Test: Kimera AL 6069 - Shimano 105 (Modell 2013) von Koga, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 8,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Koga A-Limited - Shimano Dura Ace (Modell 2013)
    Fahrrad im Test: A-Limited - Shimano Dura Ace (Modell 2013) von Koga, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Koga Signature Kimera Carbon 3K Di2 (Modell 2012)
    Fahrrad im Test: Signature Kimera Carbon 3K Di2 (Modell 2012) von Koga, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 8,1 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Koga Gran Winner
    Fahrrad im Test: Gran Winner von Koga, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Koga X-Runner Alloy
    Fahrrad im Test: X-Runner Alloy von Koga, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Koga Gents Lux
    Fahrrad im Test: Gents Lux von Koga, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Koga Kimera Road Premium (Modell 2014)
    Fahrrad im Test: Kimera Road Premium (Modell 2014) von Koga, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,2 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Koga Carbon Team Issue
    Fahrrad im Test: Carbon Team Issue von Koga, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Koga RoadRacer Ultegra
    Fahrrad im Test: RoadRacer Ultegra von Koga, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    weitere Daten
  • Koga Kimera Team Edition Ultegra (Modell 2011)
    Fahrrad im Test: Kimera Team Edition Ultegra (Modell 2011) von Koga, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Koga Rennräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Ein alter Bekannter
    Procycling 6/2013 Die Fahreigenschaften hingegen waren bombastisch, die Steifigkeit in allen Bereichen sensationell, und wenn man einen Rahmen auch deshalb kaufen möchte, weil er einem renntauglich erscheint, dann ist man beim Meson goldrichtig. Durch die ziemlich leichten Laufräder ließ sich mein Gefährt sehr gut beschleunigen, und das mit den Carbon-Felgen für Schlauchreifen einhergehende Wummern beim Fahren im Wiegetritt war allgegenwärtig.
  • aktiv Radfahren 3/2013 (März) Das Birdy von Riese und Müller (r-m) gehört dazu. Die Birdy-Freunde treffen sich und tauschen sich regelmäßig aus. Auch technisch ist das Birdy eher eine Ausnahme. Denn anders als bei den meisten anderen Falträdern, bleibt hier der zentrale Rahmen ganz. Die Faltschaniere hat r-m nämlich intelligent an der Hinterrad- und der Vorderradschwinge platziert. Womit wir schon bei der nächsten Besonderheit wären: der Vollfederung.
  • Abenteuer HAUTE ROUTE
    World of MTB 6/2012 Spaß ohne Ende! Von Trient geht es weiter auf den Col de la Forclaz auf 1.500 Meter Höhe. Dort genieße ich erst einmal meine wohlverdiente Jause und beobachte das rege Treiben am Passübergang. Ich lerne zwei Spanier kennen, die mit dem Bike in selbige Richtung unterwegs sind, und schließe mich ihnen an. Die folgenden 500 Höhenmeter wechseln sich mit Schieben und Tragen ab. Wanderer, die uns entgegenkommen, staunen und mahnen uns, dass die Abfahrt alles andere als fahrbar sei.
  • Tech News 2010
    bikesport E-MTB 6/2009 Die sensationellen 46 Gramm bei konventioneller Bauart – Stern-Aheadkralle und Vorspanneinheit ausgenommen – erreicht der Aer auch durch das obere Norglide Composite-Gleitlager. Den Steuersatz gibt es als konventionelle, semi- und vollintegrierte Version. Wie auch die US-Sattelfirma SDG setzt Kore auf die breitflächige Sattelbefestigung I-Beam, die mit einem T-förmigen Sattelträger und einer umgänglichen seitlichen Schraubenbefestigung arbeitet.
  • Abenteuer Afrika
    bikesport E-MTB 6/2009 Er griff sich kurzerhand ein Singlespeed-Rad von einem am Rand stehenden Zuschauer und düste damit ins Ziel, trotzdem 18 Minuten schneller als im vergangenen Jahr. Christina: Bei den Damen war der Ausgang des Bikerennens hart umkämpft zwischen Sophia und einem neuen Stern, Beatrice Kennedy aus der Landeshauptstadt Dodoma. Sie startete auch im KiliMAN-Team, neben Laura aus den USA als Bergsteigerin und Marathonläufer Sigfrid.
  • bikesport E-MTB 6/2009 Souveräne Chassis-Steifigkeit, ein wachsames, potentes Fahrwerk, der absenkbare Sattel und Speedsucht – so lauten die unerschütterlichen Qualitäten des Merida. SIMPLON Dozer AM-3 es um Abkürzungen und Fertigungstechnologien geht, dann ist Simplon ganz vorne mit dabei. Auf dem äußerst formschönen Rahmen des Dozer wimmelt es förmlich von Hinweisen, wie und was hier, da und dorten Spezielles verwendet wurde.