Hagenuk analoge Telefone

19
  • Telefon im Test: BIG 44 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Xia 305 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 14 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: BIG 950 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 2 Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 12 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Accento 405 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 2 Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 12,5 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Big 655 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 3 Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: BIG 650 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Eurofon E 1700 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Eurofon C 1805 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Eurofon E 1705 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Accento 400 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Big 850 Combo von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
    • Ausreichend (4,0)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Orca 205 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: BIG 550 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Casa 210 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Casa 215 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Big 100 Notruf von Hagenuk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Hagenuk Pure 500
    Telefon im Test: Pure 500 von Hagenuk, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 16 h
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Hagenuk analoge Telefone Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 12/2011
    Erschienen: 11/2011
    Seiten: 8

    Schwachpunkt Freisprechen

    Testbericht über 33 Schnurlostelefone

    Schnurlostelefone: Manche bieten Besonderheiten wie Notruf, Farbdisplay, ‚Eco-Modus‘ oder Babyfon. Aber die Qualität beim Telefonieren könnte besser sein. Testumfeld: Im internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest waren 32 schnurlose Telefone für das analoge Festnetz, davon 17 mit Anrufbeantworter (AB) und 15 Telefone ohne AB.

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2011
    Seiten: 4

    Hagenuk Big 950

    Testbericht über 1 Telefon

    Testumfeld: Einzeltest.

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2011
    Seiten: 4

    Hagenuk Eurofon E 1700

    Testbericht über 1 Telefon

    Testumfeld: Einzeltest.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Hagenuk analoge Telefone.

Infos zur Kategorie

Einfacher ausgestattete Geräte für wenig Geld

Das Unternehmen Hagenuk („Hanseatische Apparatebaugesellschaft Neufeldt & Kuhnke“) war vor der Jahrtausendwende ein international renommierter Anbieter von Mobilfunk- und Festnetztelefonen. Doch die heutige Marke Hagenuk hat mit diesem Unternehmen im Grunde nichts mehr zu tun. Vielmehr wurden die Markenrechte nach mehrfachen Insolvenzen Hagenuks in den späten 90ern mehrfach von anderen Unternehmen übernommen. Diese stellen auch wieder Telefone her, teils für spezielle Nutzergruppen.

Beschränkung auf einfacher ausgestattete Telefone

Die verwendete Technik stammt nun jedoch aus Asien, deutsche Werke produzieren für Hagenuk nicht mehr. Damit ist auch ein Bedeutungswandel einher gegangen, denn Highend-Telefone findet man im Portfolio kaum mehr. Fast durchweg bewegen sich die Geräte in der Einsteiger- oder einfachen Mittelklasse, auf eine üppige Ausstattung muss in der Regel verzichtet werden. Unter den fast durchweg für Analoganschlüsse gedachten Geräten finden sich mehrheitlich Schnurlostelefone, vereinzelt gibt es aber auch klassisch schnurgebundene Modelle.

Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Attraktiv sind die Telefone vor allem aufgrund ihres guten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Wer auf technischen Schnickschnack verzichten kann, findet eine gute Klangqualität auch für das kleine Budget. Besonders die Casa-Modelle können in dieser Hinsicht punkten, in der Baureihe Eurofon wird diese sogar noch mit einem frisch und modern wirkenden Design kombiniert. Mit dem „Pure“ gelang dem Hersteller sogar ein besonders sparsames und umweltverträgliches Telefon. Viele Neuheiten gab es zuletzt allerdings nicht mehr – hier wird vor allem die Eurofon-Baureihe bedient.

Guter Ruf bei den Senioren-Telefonen

Etwas größeren Widerhall haben dagegen die an Best Agers und Senioren gerichteten BIG-Modelle erzielt. Sie versuchen, eine verbesserte Bedienbarkeit mit einem als „normal“ empfundenen Design zu verbinden. Große Tasten und ein gut ablesbares Display sollen nicht zwangsweise zu einem klobigen Gerät führen. Das gelingt auch ganz gut, trotzdem wirken viele Modelle etwas dröge und altbacken. Die Gerätebezeichnungen verraten in allen vorgenannten Baureihen, ob das gewählte Modell über einen Anrufbeantworter verfügt: Eine „0“ steht für Modelle ohne AB, eine „5“ dagegen meint AB-Telefone.

Besitzrechte unbekannt

Bis 2009 hatte die ITM Technology AG die Namensrechte an AEG inne. Im Rahmen eines erneuten Insolvenzverfahrens gingen diese aber wieder verloren, zugleich führte die disty communications seit 2005 auch Hagenuk-Telefone im Angebot. Seitdem sind auch kaum noch neue Geräte an den Markt gelangt, aktuell wird vor allem die an Best Agers gerichtete BIG-Baureihe bedient. 2015 wurde aber auch gegen disty ein Insolvenzverfahren eröffnet. Wer aktuell hinter Hagenuk-Telefonen steht, ist unbekannt.

Zur Hagenuk analoges Telefon Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber

  • Internet-Telefonie: „Plaudern per Päckchen“
    test (Stiftung Warentest) 8/2005 Zum anderen winken reine VoIP-Diensteanbieter wie sipgate, nikotel oder skype ebenfalls mit dem Preisargument. Laut Regulierungsbehörde bieten mehr als 30 VoIP-Anbieter mit über 60 Produkten ihre Dienste an. Wir haben beispielhaft acht Produkte geprüft (siehe S.32). Sie zeigen verschiedene Wege auf, wie über das Internet telefoniert werden kann.
  • connect 7/2004 Dann können Sie die Suche einstellen, denn die neue DECT -Mittelklasse bietet fast durch die Bank alles, was Sie wünschen: Zu angemessenen Preisen zwischen 60 und 80 Euro bekommen Sie hier ordentliche Ausstattung mit beleuchtetem Display, Freisprecheinrichtung und teils sogar SMS-Funktion. Auch die technischen Qualitäten können sich bei den meisten Kandidaten sehen lassen, wie die Messungen im connect-Testlabor beweisen.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2015 Fast alle Geräte im Test bieten einen Eco-Modus. Er mindert die Sendeleistung, damit Basis und Handapparat nicht unnötig funken. Oft lassen sich zwei Stufen einstellen, beim Telekom Sinus A206 Comfort sogar vier: volle und halbe Reichweite, dazu "Zimmer" und "Schreibtisch". Bei dieser Position , wenn das Telefon etwa in direkter Nähe der Basis liegt, wird die Sendeleistung laut Anbieter auf 10 Prozent reduziert. Je stärker das Telefon seine Leistung reduziert, desto kleiner wird die Reichweite.
  • AufgeDECT
    Computer Bild 6/2009 Dann können Angreifer nicht dazwischenfunken. Falls Sie glauben, dass Ihr Telefon „entführt“ wurde, drücken Sie an der Basis die Suchtaste („Paging“) – wenn Ihr Mobilteil dann klingelt, ist alles o.k. Strahlungsarm-Modus nutzen (Eco-Mode) Im Öko-Modus wird die Sendeleistung auf das Minimum reduziert. Legen Sie das Mobilteil in die Basis, stoppt der Sender ganz. Folge: Ihr Schnurlostelefon ist für Angreifer viel schwerer zu finden.