Gislaved Winterreifen

9

Top-Filter: Breite

  • 225 mm 225 mm
  • 185 mm 185 mm
  • Autoreifen im Test: Euro*Frost 6 von Gislaved, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
    Befriedigend
    3,5
    1 Test
    09/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Breite: 195 mm
    • Reifenquerschnitt: 65%
    • Durchmesser: 15 Zoll
    • Speed-Index: H (bis 210 km/h)
    • Reifentragfähigkeit: 91
    weitere Daten
  • Autoreifen im Test: Euro*Frost 5 von Gislaved, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Kraftstoffeffizienz: F
    • Nasshaftung: C
    • Geräuschemission: 71 dB
    weitere Daten
  • Autoreifen im Test: Eurofrost 3 Silica; 175/65 R14 T von Gislaved, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    Befriedigend
    2,9
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Breite: 175 mm
    • Reifenquerschnitt: 65%
    • Durchmesser: 14 Zoll
    • Speed-Index: T (bis 190 km/h)
    weitere Daten
  • Befriedigend
    3,5
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Breite: 175 mm
    • Reifenquerschnitt: 65%
    • Durchmesser: 14 Zoll
    • Speed-Index: T (bis 190 km/h)
    weitere Daten
  • Befriedigend
    3,0
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Breite: 185 mm
    • Reifenquerschnitt: 60%
    • Durchmesser: 14 Zoll
    • Speed-Index: T (bis 190 km/h)
    weitere Daten
  • Befriedigend
    2,9
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Breite: 185 mm
    • Reifenquerschnitt: 60%
    weitere Daten
  • Befriedigend
    3,5
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    weitere Daten
  • Gislaved Eurofrost 2; 175/65
    Gut
    2,5
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    weitere Daten
  • Gislaved Eurofrost 3 Silica; 175/60 R 14T
    Ausreichend
    4,5
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Breite: 175 mm
    • Reifenquerschnitt: 60%
    • Durchmesser: 14 Zoll
    • Speed-Index: T (bis 190 km/h)
    weitere Daten
Neuester Test: 20.09.2018

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 38/2018
    Erschienen: 09/2018

    Sicher durch die Eiszeit

    Testbericht über 20 Winterreifen

    zum Test

  • Ausgabe: 40/2017
    Erschienen: 10/2017

    Welcher spurt am Besten?

    Testbericht über 20 Winterreifen der Dimension 225/50 R17

    zum Test

  • Ausgabe: 42/2017
    Erschienen: 10/2017

    Vorsicht! Manche sind Schnee von gestern

    Testbericht über 58 Winter- und Ganzjahresreifen unterschiedlicher Dimensionen

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gislaved Winterreifen.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Im großen Sommerreifentest des ADAC, der zusammen mit der Stiftung Warentest und europäischen Partnerclubs durchgeführt wurde, kamen insgesamt gleich 35 Modelle auf den Prüfstand. Die in der Zeitschrift „ADAC Motorwelt“ veröffentlichten Testergebnisse führen in der Dimension 185/60 R 14 H, die von den meisten Kleinwagen benötigt wird, gleich sieben Modelle mit dem Prädikat „besonders empfehlenswert“. Abgeraten wird dagegen von zwei Billig-Produkten aus Fernost. In der Dimension 205/55 R 16 wiederum erreichten sechs Sommerreifen die Prädikatsauszeichnung – und erstmals seit fünf Jahren hielten auch zwei Modelle dem verschärften Geschwindigkeitstest nicht stand.
  • Zehn Sommerreifen mussten in einem Praxistest der Zeitschrift „Sport Auto“ ihre Haftungs- und Handlingsqualitäten bei einem BMW 135i Coupé unter Beweis stellen. Nach den ausführlichen Testfahrten bildeten der Pirelli P Zero sowie der Continental Sport Contact 3 das Spitzenduo – ersterer wegen seiner hervorragenden Eigenschaften auf nasser Fahrbahn, letzterer mit einem glänzenden Ergebnis bei Trockenheit. Als „sehr empfehlenswert“ stuft die Zeitschrift auch noch den Hankook Ventus S1 Evo sowie den Michelin Pilot Sport ein.
  • Unter den sieben Sommerreifen, die die Zeitschrift „Auto Bild Sportscars“ auf einen Porsche Cayman S aufgezogen hatte, schnitten zwei mit der Beurteilung „vorbildlich“ ab. Es handelt sich bei ihnen um den Hankook Ventus S1 Evo sowie den Pirelli P Zero. Auf dem Spiel stand bei dem Test auch die Frage, wie sich der Porsche, der normalerweise mit 18-Zöllern bestückt werden sollte, mit 19-Zoll-Reifen fahren lässt.
  • auto motor und sport 6/2018 Auch der Pirelli zeigt mit Ausnahme des etwas längeren Nassbremswegs und einer recht schwachen Aquaplaning-Vorsorge sonst recht überzeugende Nässeleistungen. Ist damit schon alles klar? Keinesfalls, es gibt noch eine Überraschung: Trotz schwacher Bremswerte auf Nässe und dürftiger Seitenführung fährt der günstige Nankang in den Nasshandling-Rundenzeiten weit nach vorn. Wie geht das?
  • promobil 4/2015 Auf recht hohem Niveau führen Conti und Pirelli das Feld an, die mit sehr kurzen Bremswegen, einer Pkwähnlichen Fahrdynamik und zuletzt auch in Rollwiderstand, Abrollgeräusch und Komfort neue Standards bei Transporterreifen setzen. Etwas poltrig reagieren hingegen die Pirellis auf Fahrbahnunebenheiten, ein Tribut an die erhöhten Tragfä- »higkeitsreserven.
  • Grip für den Sommer
    FREIE FAHRT 2/2014 Damit ist der neue Kumho Solus HS51 besonders für Fahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse die perfekte Ergänzung. Bridgestone Urban & sportlich Der Potenza Adrenalin RE002 bietet Fahrern rundum die Sicherheit bei Nässe, die sie bei den für Europa typischen Wetterverhältnissen brauchen.
  • FREIE FAHRT 3/2013 Ein echter Spritsparer mit ausgewogenen Eigenschaften, die im ARBÖ-Test für ein "sehr empfehlenswert" sorgen. Michelin "Grüner" Reifen Der neue Michelin Energy Saver + senkt gegenüber seinem Vorgänger dank seines sehr niedrigen Rollwiderstandes nochmals spürbar den Spritverbrauch. Bewirkt wird dies durch die neuartige, patentierte Laufflächenmischung EcoGrip Compound mit einem speziellen Untergummi.
  • Konsument 10/2016 Und so manches Ergebnis ist auch mit Haus verstand schwer zu erklären. Der Bridge stone, ein Ganzjahresreifen, der von einem Winterreifen abgeleitet ist, war auf Schnee ein Totalausfall, während der Michelin, laut Werbebotschaft ein Sommerreifen mit Wintereigenschaften, auch auf Schnee ein "durchschnittlich" schaffte. Ganz grob kann man sagen, Ganzjahresreifen fahren sich im Sommer auf trockener Fahrbahn ähnlich schlecht wie Winterreifen.
  • test (Stiftung Warentest) 10/2009 Neben der Verschleißfestigkeit, dem Kraftstoffverbrauch und der Geräuschbelastung haben wir im Rahmen der Umwelteigenschaften auch ermittelt, wie hoch die PAK-Konzentration im Gummi der Laufflächen ist.