Focus Bikes Trekkingräder

14
  • Fahrrad im Test: Aventura Impulse 1.0 (Modell 2015) von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Gewicht: 22,8 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,6 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Aventura TS 1.0 - Shimano Deore XT (Modell 2013) von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,25 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Planet TR 2.0 - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2012) von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 11,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Aventura TS 2.0 - Shimano Deore LX (Modell 2013) von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 13,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Silver Haze von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Wasgo Rigid Herrenmodell von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Rahmenmaterial: Alloy
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,3)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Red Falls von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    weitere Daten
  • Focus Bikes Planet 11 (Modell 2011)
    Fahrrad im Test: Planet 11 (Modell 2011) von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Focus Bikes Aventura (2010)
    Fahrrad im Test: Aventura (2010) von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Federung: Hardtail
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Focus Bikes Burrito
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    weitere Daten
  • Focus Bikes Maleta /Susp (Modell 2009)
    Fahrrad im Test: Maleta /Susp (Modell 2009) von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Federung: Hardtail
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Focus Bikes Aventura
    Fahrrad im Test: Aventura von Focus Bikes, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Focus Bikes Trekkingräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 1/2015
    Erschienen: 03/2015

    Streckenjäger

    Testbericht über 8 Tourenräder

    Testumfeld: Auf dem Prüfstand befanden sich 8 Tourenräder, die sich bezüglich Komfort, Sicherheit, Antrieb, Praxis und Service messen mussten. Die Notenspanne reichte von 1,6 bis 2,2.

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2015
    Erschienen: 02/2015

    Schweizer Taschenmesser

    Testbericht über 10 Trekking-Bikes

    Ein Rad für alle Fälle: Zwischen 1000 und 1500 Euro sollte man einplanen, wenn man einen fähigen Allrounder sucht. Testumfeld: Im Check befanden sich zehn Trekking-Bikes. Die Fahrräder wurden mit 6 x „sehr gut“ und 4 x „gut“ benotet.

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2013 (April)
    Erschienen: 03/2013
    Seiten: 13

    Frühlingserwachen

    Testbericht über 7 Fahrräder

    Die Vorboten des Frühlings lassen keinen Zweifel – und keine faulen Ausreden zu: Es ist soweit. Der Körper braucht Bewegung, die Lunge frische Luft. Welche sportlichen Trekkingräder bringen uns in Schwung? Testumfeld: Sieben Fahrräder befanden sich auf dem Prüfstand. Fünf davon wurden mit „sehr gut“ und zwei mit „gut“ bewertet.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Focus Bikes Trekkingräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • RennRad 8/2014 Insgesamt ist es Airstreeem gelungen, Komfort, Aerodynamik und ein ansprechendes Fahrverhalten zu verknüpfen. Das Rad der Österreicher gefällt auf jedem Terrain. Bergamont Prime MGN Der Name des Bergamont ist eine Ansage: Prime steht für erstklassig, MGN für "Mehr geht nicht". Das Versprechen der Hamburger ist also klar: Ausstattung, Fahrgefühl und Verarbeitung sollen vom Feinsten sein. Bei der Gruppe hat sich Bergamont für die Sram Red entschieden.
  • ElektroRad 1/2014 Schnell zischt es um Ecken, ist in jeder Un terstützungsstufe hellwach, bleibt stoisch ruhig bei Abfahrten, meistert im Eilzug tempo steilste Anstiege, besser geht´s nicht. Hier macht sogar Bremsen richtig Spaß! Stadt - KETTLER Twin Plus e-comfort Entspannt fahren Gemütlich - das erste Wort, das einem bei der Fahrt mit dem Kett ler Twin Plus e-comfort auf den Lippen liegt.
  • Fahrrad News 1/2013 Das Fahrverhalten des Numinis ist sehr gutmütig, passend zum Fahrwerk absolut tourenmäßig und eher laufruhig als verspielt. Durch die klassischen Ausfallenden ist das Chassis weniger steif, jedoch mehr als ausreichend stabil für den Toureneinsatz. CUBE AMS 130 PRO DAS BIKE Das AMS 150 wurde bereits im letzten Jahr in der AllMountain-Kategorie Sieger in der Preis-Leistungs-Kategorie bei unserem Schwestermagazin World of MTB.
  • World of MTB 6/2013 Der Rahmen selbst gefiel bereits im letzten Jahr sehr gut, doch hat dieser auch ein paar Updates bekommen. So wird die Shimano-SLX-Hinterradnabe jetzt per 12-Millimeter-Stechachse geklemmt, der Umwerfer wird ohne Schelle an der Direct-Mount-Aufnahme befestigt, und bei Bedarf kann eine Kettenführung an der ISCG-Aufnahme montiert werden. Geblieben ist das klassentypische konische Steuerrohr und die Möglichkeit, den Zug einer Vario-Stütze am Rahmen zu befestigen.
  • RADtouren 1/2013 (Januar/Februar) Wenig Punkte gab es auch für die sehr einfache Lichtanlage. Hingegen sind der Systemträger und der Kettenkasten klare Pluspunkte im Alltag. Recht viel Fahrkomfort ganz ohne Federung bietet das Velo de Ville Premium 650. Das liegt zum einen an den sehr leicht laufenden Big Apple Reifen von Schwalbe und zum anderen am Stahlrahmen. Doch beides zusammen macht das Rad mit über 18 kg zum schwersten Teilnehmer im Test. Der Geradeauslauf ist perfekt und auch Kurven lassen sich mühelos durchfahren.
  • aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Der Monostay Hinterbau mit Mon tageöse ist technisch gut gelöst. Das CrossMover ist ein alter Bekannter und sahnt regelmäßig Lob ab. Grund dafür ist ein piekfein verschweißter Rahmen im smoothwelded Design mit aalglatten Rohrübergängen. Rahmen, Gabel und Ausstattung sind zudem optisch sehr gut aufeinander abgestimmt und ergeben ein tolles Gesamtbild. Für spätere Aufrüstung bietet das Rad Montagemöglichkeiten für Seitenständer, Schutzbleche und Schutzbleche.
  • aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Dazu sorgen Kettenschutz, Lichtanlage, breite Schutzbleche, die sich harmonisch ins Gesamtbild einfügen, und der solide wie schöne und zweckmäßige Gepäckträger für ein Maximum an Alltagstauglichkeit. Fahreindruck Hält, was die Ausstattung verspricht. Das Radon kann besonders duch seine Ausgewogenheit punkten: Der breite, leicht gekröpfte Lenker und die moderate Sitzposition sorgen für souveränes und trotzdem sportliches Fahren, das Rad ist agil, ohne nervös zu sein.
  • Pink Cadillac - Endorfin - VP-4 Lady
    bikesport E-MTB 9/2007 In knalligem Pink präsentiert sich Endorfins Lady VP-4. Unter der poppigen Farbe verbirgt sich ein echter Hardrock-Renner, fast so hart wie Tommy Nowak in ‚Pink Cadillac‘.
  • Focus Silver Haze
    RADtouren 3/2007 Nur einen Hauch von Schwäche zeigt das Focus Silver Haze Carbon-Trekkingrad im Dauertest über 2.000 Kilometer.