Vodafone bietet im Rahmen von Verträgen Smartphones mit eigenem Branding an. Diese sind aber oftmals technisch nicht mehr aktuell. Um Ihnen die besten Vodafone Handys zu zeigen, haben wir 62 Tests ausgewertet. Unsere Quellen:

  • connect
  • areamobile.de
  • inside digital
  • und 27 weitere Magazine

Die besten Vodafone Handys

  • Gefiltert nach:
  • Vodafone
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 22 Ergebnissen
  • Vodafone Smart platinum 7

    Gut

    1,8

    3 Tests

    Smartphone im Test: Smart platinum 7 von Vodafone, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Vodafone Smart prime 7

    Gut

    2,5

    4 Tests

    Smartphone im Test: Smart prime 7 von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Vodafone Smart prime 6

    ohne Endnote

    2 Tests

    Smartphone im Test: Smart prime 6 von Vodafone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vodafone Smart 4 Max

    Gut

    2,2

    3 Tests

    Smartphone im Test: Smart 4 Max von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Vodafone Smart 4 Turbo

    Befriedigend

    3,1

    2 Tests

    Smartphone im Test: Smart 4 Turbo von Vodafone, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
  • Vodafone Smart 4 Power

    Gut

    2,0

    1 Test

    Smartphone im Test: Smart 4 Power von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Vodafone 360 H1

    Gut

    1,8

    12 Tests

    Smartphone im Test: 360 H1 von Vodafone, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Vodafone Smart 4 Mini

    Gut

    2,5

    1 Test

    Smartphone im Test: Smart 4 Mini von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Vodafone Smart III

    Befriedigend

    3,0

    1 Test

    Smartphone im Test: Smart III von Vodafone, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Vodafone Smart Mini

    ohne Endnote

    0 Tests

    Smartphone im Test: Smart Mini von Vodafone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vodafone 858

    Befriedigend

    2,7

    3 Tests

    Smartphone im Test: 858 von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Vodafone Smart 4G

    ohne Endnote

    0 Tests

    Smartphone im Test: Smart 4G von Vodafone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vodafone 845

    Sehr gut

    1,4

    4 Tests

    Smartphone im Test: 845 von Vodafone, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Vodafone VDA V

    Gut

    2,3

    5 Tests

    Smartphone im Test: VDA V von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Vodafone 945

    ohne Endnote

    0 Tests

    Smartphone im Test: 945 von Vodafone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vodafone VPA Compact IV

    Gut

    2,2

    5 Tests

    Smartphone im Test: VPA Compact IV von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Vodafone 360 H2

    ohne Endnote

    0 Tests

    Smartphone im Test: 360 H2 von Vodafone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vodafone VDA GPS

    Gut

    2,3

    1 Test

    Smartphone im Test: VDA GPS von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Vodafone VDA

    Gut

    2,0

    4 Tests

    Smartphone im Test: VDA von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Vodafone BlackBerry 7100v

    Gut

    2,3

    5 Tests

    Smartphone im Test: BlackBerry 7100v von Vodafone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Vodafone Handys

Ein­stei­ger­han­dys ohne Pro­vi­der­zwang

Stärken

  1. stets günstig zu haben
  2. ordentliche Displays
  3. relativ reines Android-System

Schwächen

  1. meist wenig interner Speicher
  2. nicht sehr hochwertige Gehäuse
  3. Abstriche bei der Kameraausstattung
  4. Modelle veralten mittlerweile stark

Das Provider-Handy als preiswerte Alternative

Vodafone Smart Prime 7 Eines der letzten Provider-Handys von Vodafone: das Smart Prime 7 (Bildquelle: amazon.de)

In Deutschland läuft ein Großteil der Handy-Verkäufe über Provider und deren subventionierte Verträge. Sie als Nutzer erhalten dabei ein Gerät zu einem vermeintlich attraktiven Preis von wenigen Euro und buchen dafür einen Vertrag, dessen monatliche Grundgebühr um einen gewissen Betrag höher ausfällt. Allzu oft werden Sie beim genauen Nachrechnen aber feststellen müssen: Wirklich preiswerter ist das eigentlich nicht, Sie verteilen die Kosten nur auf einen langen Zeitraum. Am Ende zahlen Sie oft sogar noch drauf.
Eine Alternative sind preiswerte Eigenangebote der Provider. Dabei wählen sie meist ein Einsteiger- oder Mittelklassemodell eines chinesischen Herstellers und verkaufen dieses unter eigenem Namen hier. Bei Vodafone ist der Originalhersteller häufig ZTE, hierzulande vor allem für seine Blade-Modelle bekannt. Diese Geräte erhalten eine weitgehend unveränderte Android-Version, die schlicht um einige hauseigene Dienst-Apps und optische Elemente ergänzt wird, ansonsten sind sie im Grunde identisch zum Original. Preislich bewegen sie sich fast immer im Bereich unter 200 Euro – und zwar ganz ohne Subvention per Vertrag.

Wie werden Vodafone-Smartphones von Testmagazinen getestet?

Bei den Vodafone-Geräten handelt es sich durchweg um sehr einfach gehaltene Smartphones. In den letzten großen Vergleichstests über alle Preisklassen hinweg konnten Vodafone-Handys daher stets nur die hintersten Plätze belegen, doch das ist eigentlich nicht ganz fair. Einzeln betrachtet oder mit Geräten aus derselben Preisklasse verglichen, schneiden sie nicht so schlecht ab. Die primär von ZTE hergestellten Smartphones punkten mit ordentlichen Displays und (für ihr Erscheinungsdatum) jeweils ausreichend starker Hardware – zwei Aspekte, auf die in Smartphone-Tests sehr viel Wert gelegt wird.

Allerdings zeigen sie bei der immer wichtiger werdenden Kameraausstattung ihre Schwächen. Das ist aber ein Phänomen, das bei fast allen Einsteiger-Smartphones auftritt, da Hersteller gerade an dieser Stelle gerne sparen, um die Kosten niedrig zu halten. Die Akkulaufzeit komplettiert das Quartett der wichtigsten Smartphone-Eigenschaften. Hier zeigen sich die Vodafone-Smartphones unauffällig.

Das größte Problem: Vodafone veröffentlicht neue Geräte stets nur alle paar Jahre, und auch nur in unregelmäßigen Abständen. Das letzte Gerät stammt von 2016, und bei einfachen Geräten altert selbst solide Hardware naturgemäß schneller als bei Flaggschiffmodellen. Sie müssen also damit rechnen, dass selbst gut getestete Vodafone-Handys mittlerweile wie Dinosaurier wirken. Sie sind daher nur als preiswertes Zweitmodell zu empfehlen, da die Marktpreise zuletzt deutlich gefallen sind.

Können Vodafone-Smartphones auch mit SIM-Karten anderer Provider genutzt werden?

Ja, trotz des Vodafone-Brandings akzeptieren die Geräte SIM-Karten von o2, 1&1 und Co. Dabei gibt es keine Einschränkungen. Bei einem Erwerb direkt von Vodafone winken aber exklusive Boni für Bestandskunden des Anbieters.

Haben Vodafone-Smartphones Zugriff auf den Android-Appstore?

Vodafone setzt auf ein weitgehend unverändertes Android-Betriebssystem mit minimalen Anpassungen. Vodafone betreibt keinen eigenen Appstore, stattdessen kann man auf den Play Store von Google zurückgreifen und beliebig Apps installieren.

Wie sind die Garantiebedingungen bei Vodafone Smartphones?

Vodafone gewährt zwei Jahre Garantie auf Smartphones und Tablets. Die in Deutschland weit verbreiteten Vodafone-Shops bieten auch Sofort-Service an und lösen Probleme mit dem Gerät wenn möglich vor Ort.

von Gregor Leichnitz

Zur Vodafone Smartphone Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • connect

    • Ausgabe: 12/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 12

    Die besten Smartphones des Jahres

    Testbericht über 30 Top-Smartphones des Jahres

    Wie werden Smartphones in Vergleichstests geprüft?Kaum eine Produktgruppe wird häufiger von Fachmagazinen getestet als Smartphones. Dutzende Zeitschriften und hunderte Onlinemagazine oder Videokanäle bewerten Smartphones aller Preisklassen. Die Königsdisziplin stellt dabei der Vergleichstest dar: Vergleiche zwischen 20 oder gar mehr Smartphones sind

    zum Test

    • connect

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Seiten: 6

    Die 200-Euro-Frage

    Testbericht über 8 Smartphones

    Wer ein gutes Smartphone sucht, muss längst nicht mehr tief in die Tasche greifen. Zu wenig Geld sollte man aber auch nicht in die Hand nehmen, sonst fehlen essenzielle Dinge. Wo liegt die magische Grenze? Wir haben drei Smartphones zum Preis von 150, 200 und 230 Euro ins Labor geschickt. Testumfeld: Gegenstand des Testberichts waren drei Smartphones,

    zum Test

    • connect

    • Ausgabe: 10/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • Seiten: 3

    Auf hohem Niveau

    Testbericht über 1 Smartphone

    Vodafone konnte bereits mehrfach mit starken Smartphones für kleines Geld glänzen. Nun greift der Netzbetreiber mit dem Smart Platinum 7 eine Preis- und Größenklasse höher an. Testumfeld: Geprüft wurde ein Smartphone, das die Gesamtwertung „gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Smartphones

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf