Biostar Mainboards

90
  • Mainboard im Test: X470GTN von Biostar, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    1
    Biostar X470GTN

    Sockel AM4; Mini-ITX

  • Mainboard im Test: Z370GT6 von Biostar, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    2
    Biostar Z370GT6

    Sockel 1151; ATX; Features: CrossFire, Dual-BIOS, Diagnose-Anzeige

  • Mainboard im Test: Racing B360GT3S von Biostar, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    3
    Biostar Racing B360GT3S

    Sockel 1151 v2; Micro-ATX; Features: Dual-BIOS

  • Mainboard im Test: Racing B350GT5 von Biostar, Testberichte.de-Note: 3.4 Befriedigend
    Biostar Racing B350GT5

    Sockel AM4; ATX; Features: Diagnose-Anzeige

  • Mainboard im Test: Racing X370GT7 von Biostar, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Biostar Racing X370GT7

    Sockel AM4; ATX; Features: CrossFire, SLI, Dual-BIOS, Start-Reset-Knopf, Diagnose-Anzeige, Übertaktungs-/Turbofunktion

  • Mainboard im Test: Racing B360GT5S von Biostar, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Biostar Racing B360GT5S

    Sockel 1151 v2; ATX; Features: Dual-BIOS

  • Mainboard im Test: Racing X370GT5 von Biostar, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Biostar Racing X370GT5

    Sockel AM4; ATX; Features: Dual-BIOS, Übertaktungs-/Turbofunktion

  • Mainboard im Test: Racing B350GTN von Biostar, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Biostar Racing B350GTN

    Sockel AM4; Mini-ITX

  • Mainboard im Test: Z170GT7 von Biostar, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Biostar Z170GT7

    Sockel 1151; ATX

  • Mainboard im Test: Z270GT6 von Biostar, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    Biostar Z270GT6

    Sockel 1151; ATX; Features: Diagnose-Anzeige

  • Mainboard im Test: A68N-5200 von Biostar, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Biostar A68N-5200

    Mini-ITX; Features: Prozessor integriert

  • Mainboard im Test: Hi-Fi A88ZN von Biostar, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Biostar Hi-Fi A88ZN

    Sockel FM2+; Mini-ITX; Features: Übertaktungs-/Turbofunktion

  • Mainboard im Test: Hi-Fi Z97WE von Biostar, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Biostar Hi-Fi Z97WE

    Sockel 1150; ATX; Features: Start-Reset-Knopf

  • Mainboard im Test: J3160MD von Biostar, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Biostar J3160MD

    Micro-ATX; Features: Prozessor integriert

  • Mainboard im Test: H110MD PRO von Biostar, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Biostar H110MD PRO

    Sockel 1151; Micro-ATX

  • Mainboard im Test: Gaming Z97X von Biostar, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Biostar Gaming Z97X

    Sockel 1150; ATX; Features: Diagnose-Anzeige

  • Mainboard im Test: Gaming Z170X von Biostar, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Biostar Gaming Z170X

    Sockel 1151; ATX; Features: Start-Reset-Knopf, Diagnose-Anzeige, Übertaktungs-/Turbofunktion

  • Mainboard im Test: Hi-Fi H170S3H Ver. 6.x von Biostar, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Biostar Hi-Fi H170S3H Ver. 6.x

    Sockel 1151; Micro-ATX; Features: Übertaktungs-/Turbofunktion

  • Mainboard im Test: Hi-Fi B150S1 von Biostar, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Biostar Hi-Fi B150S1

    Sockel 1151; Micro-ATX

  • Mainboard im Test: Hi-Fi H170Z3 von Biostar, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Biostar Hi-Fi H170Z3

    Sockel 1151; Micro-ATX

Neuester Test: 06.07.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Tests

Produktwissen und weitere Tests zu Biostar Motherboards

  • Hardwareluxx [printed] 4/2011 Intels Allround-Chipsatz ist endlich da: Nach den Anlaufschwierigkeiten des P67-Chipsatzes und dem für Enthusiasten eher uninteressanten H67-Chipsatz soll der Alleskönner Z68 alles besser machen. Er besitzt nicht nur die Möglichkeit, die integrierte Grafik zu nutzen, sondern auch die Overclocking-Funktionen des P67. Und damit es nicht ganz so aussieht, als wäre nichts richtig Neues dabei, kann er auch noch SSDs als Cache nutzen und mit Lucids Virtu die GPU-Performance koppeln.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Mainboards mit dem neuen Intel Z68-Chipsatz.
  • Biostar TA990FXE auf dem Prüfstand
    OverclockingStation.de 12/2011 Heute testen wir erneut ein Bulldozer Ready Board, diesmal handelt es sich um ein von Biostar zur Verfügung gestelltes TA990FXE Mainboard, welches sich auf den ersten Blick kaum von seinem Vorgänger dem TA890FXE unterscheidet. Bei dem Biostar Mainboard wird auf die von Biostar bekannte Farbgestaltung gesetzt. Das PCB zeigt sich in üblichen schwarz. Für die Speicher-Slots, Steckplätze und Laufwerksanschlüsse verwendet der Hersteller weiß/rot. Die Chipsatzkühlung wird mit Heatpipes gekühlt, diese reicht von der Southbridge über die Northbridge bis hin zu den MOSFETs hinter dem Anschlusspanel.
  • BIOS und UEFI: 33 Tipps
    PC Games Hardware 4/2012 12 Update: Windows-Tool Fast alle Mainboard-Hersteller bieten Tools an, mit denen Sie direkt unter Windows das BIOS oder UEFI aktualisieren können - diese finden Sie auf der Hersteller-Webseite oder auf der beim Mainboard mitgelieferten DVD. Beachten Sie allerdings, dass ein Flash-Vorgang unter Windows gefährlich sein kann: Wenn Windows mitten beim Update abstürzt, ist im schlimmsten Fall das Board unbrauchbar.
  • Biostar TA75M+
    OverclockingStation.de 9/2011 Der Nachschub an Llano-Mainboards reißt nicht ab. Einmal mehr erhielten wir eine Sockel FM1-Platine. Dieses Mal aus dem Hause Biostar, welches seit Monaten dabei ist kräftig das eigene Image aufzupolieren. Selbstverständlich wurde diese wieder durch einen harten Testparcour geschickt und herauszufinden, welche Leistungsreserven es in sich verborgen hält. Selbstverständlich wurde auch dieses Mainboard auf die maximale Übertaktungsfähigkeit geprüft. Wie das Biostar TA75A+ im Overclockingstation-Praxistest abgeschlossen hat, klärt einmal mehr der nachfolgende Bericht.
  • Biostar TZ68A+
    OverclockingStation.de 8/2011 Nach dem der Z68-Chipsatz von Intel schon seit circa zwei Monaten auf dem Markt verweilt, drängen immer mehr Hersteller mit ihren Mainboard-Kreationen auf selbigen. Nachdem bereits Gigabytes Top-Modell, dass Z68X-UD7 bei Overclockingstation vorgestellt wurde, folgt dieses Mal ein Budget-Ableger aus dem Hause Biostar. Das die taiwanesische Chipschmiede ein ernstzunehmender Konkurrent ist, zeigte sich schon beim Launch des Sandy Bridge Chips im Januar diesen Jahres. Wie sich das TZ68A+ im Praxistest schlug, klärt der nachfolgende Bericht.
  • Biostar TA890FXE unter der Lupe
    OverclockingStation.de 3/2011 Heute Testen wir, hier bei Overclockingstation, das von Biostar zur Verfügung gestellte TA890FXE Mainboard. Bei dem Biostar Mainboard wird auf die von Biostar bekannte Farbgestaltung gesetzt. Das PCB zeigt sich in üblichen schwarz. Für die Speicher-Slots, Steckplätze und Laufwerksanschlüsse verwendet der Hersteller weiß/rot. Die Chipsatzkühlung wird mit Heatpipes gekühlt, diese reicht von der Southbridge über die Northbridge bis hin zu den MOSFETs hinter dem Anschlusspanel.
  • Ob Asus Maximus II Gene im Micro-ATX-Format oder gar das Zotac 9300-ITX in noch kleinerer Version gewählt wird ist beinahe gleichgültig, denn beide Boards sind technisch so ausgereift und stabil, dass sie den „excellent hardware award“ der Zeitschrift „HardwareLuxx“ erhielten. Beide Boards sind für den Einsatz der Intel Core 2 Duo- und Core 2 Quad-Prozessoren konzipiert – ein Vergleich mit gleichgroßen Intel-Atom-Konfigurationen wäre hier unangebracht.
  • DFI 790GX-M2RS, µATX High-End für AMD-CPUs?
    BareboneCenter.de 5/2009 Eigentlich wurde der µATX-Standard ja für schnöde Office-PCs entwickelt, aber getreu dem Motto ‚Nichts ist unmöglich‘ verkauft DFI mit den LAN-Party JR vier Boards, die jeweils die performantesten Komponenten der jeweiligen Plattform auf kleinen Raum quetschen. Das 790GX-M2RS ist der einzige Vertreter der aktuellen AMD Plattform, der den 790GX-Chipsatz und CrossFire X auf eine µATX-Platine bringt. Was das Brett leistet, lest ihr in unserem Review! Als Testkriterien dienten Leistung, Ausstattung, Stromverbrauch und Preis/Leistung.
  • Bastel-Androide
    c't 9/2011 Atom-Hardware leicht gemacht: Das Entwicklungskit 1-N450 soll dank modularer Bauweise die Konstruktion eigener Geräte mit Intel-Prozessoren und Android als Betriebssystem vereinfachen.
  • Spar-Kombi
    GameStar 9/2008 Gute Spieleleistung für ein schmales Budget: Schnäppchenjäger greifen zu einem Athlon-64-X2-System, das sich problemlos mit einem Phenom aufrüsten lässt. Getestet wurden die Kriterien Spieleleistung, Zukunfts-Prognose sowie Aufrüstbarkeit.
  • Biostar A68N-5000
    Hardbloxx.de 11/2014 Das Onlinemagazin Hardbloxx.de testete ein Mainboard, ohne dieses abschließend zu benoten.
  • MSI P55A-GD65 - SATA 6 Gb/s und USB 3.0 richtig umgesetzt
    Au-ja.de 11/2010 Intels P55-Chipsatz ist nach wie vor die beste Wahl, wenn man eine hohe Leistung zu bezahlbaren Preisen erwartet. Doch während die Quad-Core-CPUs der Baureihen Core i7 8xx und Core i5 7xx voll und ganz überzeugen können, fehlen ausgerechnet dem Chipsatz etliche moderne Funktionen wie USB 3.0, SATA 6 Gb/s und PCIe-2.0-Lanes mit voller Bandbreite. MSI hat diese Defizite bei seinem Mainboard P55A-GD65 behoben und wir haben ausgiebig untersucht, wie gut dies gelungen ist. ...
  • Foxconn G31MX-K
    BareboneCenter.de 12/2007 Auf dem Papier sollen die P31- und G31-Chipsätze von Intel nur die 945er Reihe ablösen. Nicht wirklich spannend. Doch pfeifen die Spatzen schon lange von den Dächern, dass der Chipsatz mehr kann als offiziell mitgeteilt wird. So soll ein FSB von 1333 MHz möglich sein. Ausgestattet ist der Chipsatz mit der in die Jahre gekommenen Southbridge ICH7. Dieser bietet allerdings einen integrierten IDE-Kanal. Was der Chipsatz – vor allem mit dem erhöhtem FSB – wirklich leisten kann, wollen wir anhand des Foxconn Mainboards G31MX-K ermitteln.
  • VIA EPIA EX Mini-ITX Mainboard
    MTN MiniTechNet 5/2007 Im Augenblick scheint es, dass VIA seine Wege zu finden hat, um Geld für weitere Entwicklungen zu erwirtschaften. Historisch gesehen bringen den Chipherstellern nur teure Produkte (für Enthusiasten oder Business Anwendungen) genug Geld um sich vorwärts zu bewegen (oder zumindest um mit den führenden Unternehmen Schritt zu halten). Aber es ist nahezu unmöglich für VIA, ihre Prozessoren für gutes Geld zu verkaufen, während AMD und Intel ihren Preiskampf treiben. Die selbe Situation erscheint auf dem Chipsatzmarkt mit der einzigen Ausnahme, nicht nur die beiden führenden, sondern auch nVidia möchte seinen Marktanteil bekommen. Da VIA keine SLI oder Crossfire Lizenz besitzt hatten wir nicht das Vergnügen irgend ein Highend Produkt unter den diskreten Chipsätzen in den letzten Jahren zu sehen. Und da die integrierten Grafikkerne von VIA immer mehr veralten, vor allem im Vergleich zu aktuellen AMD (früher ATI) und nVidia Produkten, ist der „low-budget“ VIA Chipsatz in das niedrigste Segment gerutscht. Wie auch immer, VIA hat auch seine Stärken. Sie produzieren energieeffiziente CPUs und Chipsätze mit dem geringsten Energieverbrauchslevel und einer hinreichenden Vielzahl an Controllern (Audio und Video Codecs / Decoder, Firewire, LAN Controller). So ist es eine natürliche Entscheidung, all diese Chips als eine Plattform zu verkaufen (vielleicht nicht mit dem besten Performance-pro-Watt Verhältnis aber als wirklich Stromsparende Lösung). Auf diesen Markt zielt VIA mit den neuen Mini-ITX Mainboard Produkten ihrer EPIA Familie. Eine minimale Energieaufnahme ist ein kritischer Faktor für alle kleinen und embedded Anwendungen, wohingegen hohe Performance nur für ausgewählte Zwecke.
  • Sparmeister
    c't 5/2012 Nur 3,5 Watt genügen Intels Atom N2600. Die Cedarview-CPU sitzt auf dem Mini-ITX-Mainboard JNF9C-2600 für flache Desktop-Rechner.
  • Technologieträger
    c't 12/2011 Mit dem Z68 schiebt Intel eine Luxusvariante der Chipsatz-Serie 6 mit Spezialfunktionen nach: SSDs fungieren als Festplatten-Datenpuffer, Windows-Anwendungen können sowohl Prozessorgrafik als auch leistungsfähige 3D-Beschleuniger nutzen.
  • Spielen mit Ionen
    PC Games Hardware 9/2009 Die neue Ion-Plattform erfreut sich großer Beliebtheit. Wir testen, für welche Spiele die Leistung der kompakten Multimedia-Station ausreicht. Ob Crysis Warhead hier genauso viel Spaß macht wie Max Payne 2?
  • EVGA NF41-AX
    PC Games Hardware 9/2006 Sie wollen noch einmal alles aus dem alten Sockel 939 herausholen? Entsprechende CPUs sind mittlerweile günstig, das passende Nforce4-SLI-Board kommt von EVGA - zum guten Preis. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • Aopen i915Ga-HFS
    PC Games Hardware 10/2005 Sie möchten ein Pentium-M-System mit PCI-E-Grafikkarte? Dann greifen Sie zum i915Ga-HFS von Aopen! Die Intels 915G-Chipsatz ausgestattete Platine bietet eine gute Leistung.
  • PC Praxis 4/2001 Testumfeld:10 Mainboards im Test (5 x Sockel 370, 3 x Sockel 423, 2 x Sockel A). 2 x „sehr gut“, 6 x „gut“, 2 x „befriedigend“
  • Albatron ‚KI690-AM2‘ Review
    EPIAcenter.de 7/2007 Testkriterien waren Performance sowie Handhabung.
  • Biostar ‚I94GM-I4‘ Review
    EPIAcenter.de 8/2007 Testkriterien waren Performance, Handhabung sowie Geräuschentwicklung.
  • Kontron 'KT690/mITX'
    EPIAcenter.de 4/2008 Es wurden die Kriterien Performance und Handhabung getestet.
  • Biostar TF560 A2+
    PC Games Hardware 9/2007 Zukunftssicher: Biostar bringt als Erster den neuen Sockel AM2+ auf einer Platine unter. Damit unterstützt das TF560 A2+ die kommenden Desktop-CPUs von AMD.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Biostar Main-Boards.