Biostar Mainboards

(88)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Sockel AM3+ (2)
  • Sockel 1155 (9)
  • Sockel 1156 (5)
  • Sockel AM3 (5)
  • Sockel 775 (11)
  • Sockel 1151 (9)
  • Sockel AM2 (7)
  • Sockel 1150 (5)
  • Sockel 370 (5)
  • Socket AM4 (4)
  • Slot A / Sockel 462 (4)
  • Sockel FM2 (3)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Biostar Motherboards

Skylake, aber günstig? PC Games Hardware 8/2016 - So bieten nur die beiden Z170-Testteilnehmer die Möglichkeit, die CPU-Lanes auf zwei PEGs (PCI Express for Graphics) mit je acht Lanes zu verteilen. Im Falle des Biostar Z170GT7 sollte der Multi-GPU-Interessent aber über eine Wasserkühlung nachdenken, denn zwischen beiden Grafikkartensteckplätzen ist nur ein Slot Abstand. Beim Asrock Z170 Extreme4 haben dagegen auch dicke Dual-Slot-Custom-Kühler noch genug Platz zum Ansaugen kühler Luft.

Skylake-Xeon für alle? PC Games Hardware 7/2016 - Ein dritte Alternative sind die professionellen Xeon-CPUs der E3-v5-Baureihe, die den gleichen aktuellen Skylake-Chip nutzen und auf Core-i7-Niveau ohne Übertaktungsfeatures angeboten werden. Intel unterbindet aber in der aktuellen Generation den Einsatz auf Desktop-Mainboards - Zeit, einen Blick über den Tellerand zu werfen. Hauptunterschied zwischen Intels Desktop- und Workstation-Sparte ist der Plattform Controller Hub (PCH).

Fast vergessene Helden PC Games Hardware 9/2014 - Die Gigabyte-Platine ist bereits länger verfügbar und bietet eine gute Ausstattung sowie eine in den Benchmarks tolle Performance, der Preis ist für ein AMD-Motherboard mit etwa 200 Euro allerdings sehr hoch. Multi-GPU-Freunde können auf insgesamt sechs PCI-Express-x16-Slots zurückgreifen. Wie bereits mehrfach erähnt, klappt die Lane-Anbindung bei den 990FX-Platinen problemlos. Zwei Grafikkarten können mit den vollen 16 Lanes angesprochen werden.

BIOS und UEFI: 33 Tipps PC Games Hardware 4/2012 - 12 Update: Windows-Tool Fast alle Mainboard-Hersteller bieten Tools an, mit denen Sie direkt unter Windows das BIOS oder UEFI aktualisieren können - diese finden Sie auf der Hersteller-Webseite oder auf der beim Mainboard mitgelieferten DVD. Beachten Sie allerdings, dass ein Flash-Vorgang unter Windows gefährlich sein kann: Wenn Windows mitten beim Update abstürzt, ist im schlimmsten Fall das Board unbrauchbar.

Boards für Bulldozer PC Games Hardware 12/2011 - Meinung aus der Redaktion Bulldozer-Boards Wenn Sie eine Bulldozer-CPU wollen und noch kein Sockel-AM3-Board haben, empfehlen wir, gleich eine Platine mit dem neuen Sockel AM3+ zu kaufen. Diese sind in den meisten Fällen nicht teurer als die älteren AM3-Modelle. So bietet unser Spartipp, das 970 Extreme4 von Asrock, für nur 80 Euro eine optimale Leis tung und mehr als genug Ausstattung für die meisten Anwender.

Biostar TA75M+ OverclockingStation.de 9/2011 - Der Nachschub an Llano-Mainboards reißt nicht ab. Einmal mehr erhielten wir eine Sockel FM1-Platine. Dieses Mal aus dem Hause Biostar, welches seit Monaten dabei ist kräftig das eigene Image aufzupolieren. Selbstverständlich wurde diese wieder durch einen harten Testparcour geschickt und herauszufinden, welche Leistungsreserven es in sich verborgen hält. Selbstverständlich wurde auch dieses Mainboard auf die maximale Übertaktungsfähigkeit geprüft. Wie das Biostar TA75A+ im Overclockingstation-Praxistest abgeschlossen hat, klärt einmal mehr der nachfolgende Bericht.

Biostar TZ68A+ OverclockingStation.de 8/2011 - Nach dem der Z68-Chipsatz von Intel schon seit circa zwei Monaten auf dem Markt verweilt, drängen immer mehr Hersteller mit ihren Mainboard-Kreationen auf selbigen. Nachdem bereits Gigabytes Top-Modell, dass Z68X-UD7 bei Overclockingstation vorgestellt wurde, folgt dieses Mal ein Budget-Ableger aus dem Hause Biostar. Das die taiwanesische Chipschmiede ein ernstzunehmender Konkurrent ist, zeigte sich schon beim Launch des Sandy Bridge Chips im Januar diesen Jahres. Wie sich das TZ68A+ im Praxistest schlug, klärt der nachfolgende Bericht.

Zwei Mini-Mainboards für Performance-Freaks Ob Asus Maximus II Gene im Micro-ATX-Format oder gar das Zotac 9300-ITX in noch kleinerer Version gewählt wird ist beinahe gleichgültig, denn beide Boards sind technisch so ausgereift und stabil, dass sie den „excellent hardware award“ der Zeitschrift „HardwareLuxx“ erhielten. Beide Boards sind für den Einsatz der Intel Core 2 Duo- und Core 2 Quad-Prozessoren konzipiert – ein Vergleich mit gleichgroßen Intel-Atom-Konfigurationen wäre hier unangebracht.

Neun Budget-Platinen Die Redakteure von Hardwareluxx testeten neun Mainboards der 80-Euro-Klasse. Wer sich einen günstigen und soliden PC zusammenschrauben will, braucht kein Mainboard aus der Preisklasse jenseits von 200 Euro. Auch sind höchste Overclocking-Features und Anschlussmöglichkeiten bis zum Abwinken nicht unbedingt erforderlich. Die günstigen Boards liefen relativ problemlos und nur wenigen mussten die Macken per BIOS-Update ausgetrieben werden. Im Test befanden sich Mainboards mit Intel P43-/P45-Chipsatz und nVidia nForce 750-Chipsatz.

Intel D945GSEJT Mini-ITX Mainboard MTN MiniTechNet 7/2009 - Intel hatte sich schon immer eigenartig im Mini-ITX Segment bewegt. Das erste Mainboard von Intel wurde gar nicht als Mini-ITX Produkt vermarktet und sollte nur in Entwicklungsländern erscheinen, krempelte aber den Mini-ITX Markt - der davor nur von teuren Industrielösungen belegt war - mit Dumpingpreisen komplett um. Durch die Atom Serie erfuhr dann zum ersten mal die halbe Welt, dass es überhaupt so kleine Mainboards gibt. Seit diesem Erscheinen im Frühling 2008 ist aber Funkstille bei Intel. Stattdessen preschen andere Hersteller in diesem Segment vor. Nun, nach über einem Jahr Pause ist Intel's neuestes ITX-Board erschienen, allerdings fast heimlich und ohne großes Posaunen. Auch hier wird der Atom Prozessor eingesetzt, doch die mobile Variante mit dem mobilen 945GSE Chipsatz. Zum ersten mal kann man sagen, dass dieses Produkt kein Kompromiss ist, denn bisher wurde der geringe Stromverbrauchwert der Atom CPUs immer vom stromschluckenden Chipsatz vereitelt. Es erfolgten Bewertungen in den Bereichen Hardware und Technik (Grafikleistung, Rechenleistung, Ausstattung ...) sowie Software und Service (Windows XP, Lieferumfang, Preis ...).

Jetway NC92-330-LF EPIAcenter.de 2/2009 - Testkriterien waren Performance, Handhabung, Geräuschentwicklung sowie Preis.

EVGA nForce 650i Ultra Hardwareluxx [printed] 1/2008 - Günstiges NVIDIA-Mainboard für Core2-Prozessoren.

AMD-690-Chipsatz für AM2-Prozessoren PC Magazin 5/2007 - Mit dem Kauf der Grafikchipschmiede ATI steigt AMD nicht nur in den Grafikmarkt ein, sondern meldet sich auch im Bereich der Desktop-Chipsätze als Intel-Konkurrent zurück. Der neue 690er-Chipsatz verbindet Dank integrierter Grafik beides.

Jetway NC91-230-LF EPIAcenter.de 11/2008 - Testkriterien waren Performance, Handhabung, Geräuschentwicklung sowie Preis.

Aus einer Hand c't 7/2007 - Anfang Februar hat AMD nach langer Abstinenz im Chipsatzmarkt wieder neue Mainboard-Chipsätze vorgestellt. Gleichzeitig präsentierte Asus das M2A-VM, das wir für einen ersten Test des 690G-Chipsatzes heranzogen.

EVGA Nforce 650i Ultra PC Games Hardware 10/2007 - Core-2-Platinen für weniger als 100 Euro gibt es mit P965-, P35- oder Vias PT880-Chip. Ein neuer Kandidat ist der Nforce 650i Ultra. Ein Preis-Leistungs-Tipp? Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

Foxconn G33M und G33M-S - Bearlake für µATX BareboneCenter.de 8/2007 - Wie die immer größer werdende Auswahl bei Micro ATX zeigt, wird das Format für Kunden und damit auch für Hersteller immer interessanter. Weshalb es kurz nach oder sogar schon bei der Markteinführung neuer Full-ATX Mainboards die entsprechenden Pendants im kleinen Format gibt. So lässt es sich auch Foxconn nicht nehmen für den neuen G33-Chipsatz von Intel gleich zwei Micro ATX Mainboards ins Rennen zu schicken. Die zwei Hauptplatinen unterscheiden sich zwar nur leicht, durch Raid-Funktionalität und Firewire, lassen dem Kunden aber bei diesen eher selten genutzten Features immerhin die Wahl. Testkriterien waren Performance, Stromverbrauch und Ausstattung. Es wurde keine Gesamtnote vergeben.

Kontron ‚KT965/Flex‘ Review EPIAcenter.de 4/2007 - Testkriterien waren Performance, Handhabung sowie Geräuschentwicklung.

Asus Blitz Formula PCgo 10/2007 - Mainboards sind normalerweise nicht gerade die spannendsten Bauteile eines Rechners. Beim neuen Blitz Formula von Asus ist das ganz anders, denn dieses Mainboard strotzt geradezu vor interessanten Neuerungen.

Abit Fatal1ty AA8XE PC Magazin 2/2005 - Neben dem Verfasser dieses Artikels wurden schon zahlreiche andere Hobby-Spieler Opfer von Fatal1ty, dem zurzeit wohl besten Ego-Shooter-Spieler der Welt. Abit hat sich den jungen Mann als Werbeträger gesichert und wirbt mit dessen Namen für eine Mainboard-Serie, die laut Hersteller weit gehend nach den Wünschen des Profi-Spielers gestaltet wird.

Liantec ITX-6900 Mini-ITX Mainboard MTN MiniTechNet 5/2007 - Liantec ist ein kleines taiwanesisches Unternehmen, welches sich auf Industrial PC Komponenten spezialisiert hat. Und seit nicht langer Zeit bietet Liantec eine ganze Serie Mini-ITX Mainboards, die hauptsächlich auf Intel Prozessoren basieren. Eine Besonderheit, die alle Mainboards von Liantec gemeinsam haben, ist der sogenannte Tiny-Bus, eine modulare Erweiterungskarte mit der man das Mainboard den gewünschten Anforderungen anpassen kann. Das Liantec ITX-6900 basiert auf Intel Technologie und ist mit einem Intel 915GM Chipsatz für Pentium M Prozessoren und DDR2 Speicher ausgerüstet. Natürlich kann auch hier das Tiny-Bus Prinzip angewandt werden.

PI-A9RX480 PC Praxis 1/2006 - Der Grafikkartenhersteller Sapphire begibt sich auf neues Terrain und ist mit dem PI-A9RX480 in das Mainboard-Geschäft eingestiegen. Mit dem ATi RX480 als Chipsatz soll diese Platine für den Athlon 64 mit Sockel 939 vor allem Spieler ansprechen.

Aopen i915Ga-HFS PC Games 11/2005 - Sie möchten einen Pentium-M-System mit PCI-E-Grafikkarte? Dann greifen Sie zum i915Ga-HFS von Aopen!

Tyan K8E PC Games Hardware 9/2005 - Der für Workstations und Server bekannte Mainboard-Hersteller hat mit dem K8E eine desktoptaugliche Nforce4-Ultra-Platine für den Sockel 939 herausgebracht.

Asus A8N32-SLI Deluxe PC Magazin 1/2006 - Das erste, was am A8N32-SLI Deluxe auffällt, ist die mächtige Heatpipe. Sie zieht sich von der South- über die Northbridge des Chipsatzes bis hin zu den Spannungswandlern, auf denen auch die Senke angebracht ist.

iBase ‚MB899X‘ Review EPIAcenter.de 3/2007 - Testkriterien waren Performance, Handhabung sowie Geräuschentwicklung.

Albatron ‚KI690-AM2‘ Review EPIAcenter.de 7/2007 - Testkriterien waren Performance sowie Handhabung.

Biostar ‚I94GM-I4‘ Review EPIAcenter.de 8/2007 - Testkriterien waren Performance, Handhabung sowie Geräuschentwicklung.

Kontron KTGM45 EPIAcenter.de 1/2011 - Es ist jetzt mittlerweile fast zwei Jahre her, seitdem ich zuletzt ein Mini-ITX-Mainboard von Kontron testen durfte. Nachdem das damals getestete ‚KTUS15/mITX 1.6 Plus‘ (Review Link) auf Atom Z530 Basis (1.6GHz, 2W TDP) eher für den industriellen Bereich (KIOSK, POS, ua.) gedacht war und dementsprechend sehr sparsam ausgelegt ist, kommt das heute zu testende Mainboard aus einer anderen Liga. Das ‚KTGM45/mITX‘ (Produktlink) basiert - wie der Name schon verrät - auf dem Intel ‚GM45‘-Chipsatz und ist für sogenannte Sockel-P-basierte Intel-Core2Quad-Mobile- und Core2Duo-Mobile-Prozessoren inklusive des T9400 (2.53GHz, Dualcore, 6Mb Cache). Der Einsatzbereich dieses Boards dürfte überall dort zu finden sein, wo viel Rechenpower geringem Stromverbrauch gegenüber steht und obendrein hervorragende Multimedia-Eigenschaften sowie Konnektivität erwartet werden. Da uns bei EPIAcenter in erster Linie ein geringer Verbrauch interessiert, haben wir das Board mit einer Celeron-Mobile-T3100-CPU (1.9GHz, Dualcore, 1Mb Cache) getestet. Ein Highlight des Boards ist sicherlich der Triple-Gigabit-LAN-Anschluss, d.h. das Board stellt gleich drei RJ-45-Anschlüsse zur Verfügung. Wie sich das Ganze im realen Testeinsatz geschlagen hat, lest selbst auf den kommenden Seiten. Doch nun möchte ich mich zunächst recht herzlich bei Kontron Technology für die Zusendung des Mainboards und des Prozessors bedanken, sowie bei Corsair für die Bereitstellung des RAM Speichers.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Biostar Main-Boards.