Bettina Matratzen

6
  • Bettina
  • Alle Filter aufheben
  • Kein Produktbild vorhanden
    Bettina S 1000

    Schaummatratze

  • Kein Produktbild vorhanden
  • Matratze im Test: Saphir von Bettina, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Kein Produktbild vorhanden
    Bettina Chiara TFK
  • Kein Produktbild vorhanden
    Bettina Castilia
  • Kein Produktbild vorhanden
    Bettina Sintra S 300

    Schaummatratze

Tests

    • Ausgabe: 3
      Erschienen: 02/2006
      Seiten: 6

      „Nur eine Gute“ - Schaumstoff

      Testbericht über 6 Bettina Matratzen

      Jeder Mensch verbringt durchschnittlich ein Drittel seines Lebens im Bett. Eine gute Matraze ist daher Pflicht. Gibt es solche auch im Billigsegment? Selten. Zwar bieten alle getesteten Latex- und Schaumstoffmatratzen des Billigsektors gute bis befriedigende Liegeeigenschaften. Doch einige Matratzen enthalten bedenkliche Flammenschutzmittel oder Insektengifte.  weiterlesen

    • Ausgabe: 2
      Erschienen: 01/2005
      Seiten: 5

      Übertrieben

      Testbericht über 10 Bettina Matratzen

      Ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Bett. Um Kraft zu schöpfen. Eine gute Matratze soll dabei helfen. Die Anbieter preisen ihre Produkte als kleine Wundermittel: „aktive Lendenwirbelstütze“, „für Hausstauballergiker geeignet“ und „Schlafklima deluxe“. Hoffnungslos übertrieben bis schlichtweg falsch, sagen Experten. Die STIFTUNG WARENTEST hat zehn  weiterlesen

    • Ausgabe: 3
      Erschienen: 02/2002

      Der Traum vom Schweben

      Testbericht über 20 Bettina Matratzen

      Schlafen wie schwerelos - die Matratzenwerbung holt den Weltraum ins Schlafzimmer. Viskoelastisch heißt das Zauberwort. Die neuen wärmeempfindlichen Matratzen sollen sich noch besser an den Körper anpassen. Das Testergebnis enttäuscht: Statt abzuheben, sanken die Tester zu tief in die Matratzen. Testumfeld: 20 Matratzen: 5 Schaumstoff-, 4 viskoelastische, 4 Latex-,  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • test (Stiftung Warentest) 9/2016 Brandschutz wiegt dort offenbar schwerer als Gesundheit. Die Werbeaussagen auf der Homepage versprechen trotzdem viel: "Dass Du auf Eve sicher und unbesorgt schlafen kannst, haben wir uns zertifizieren lassen." Und: "Somit ist die Matratze auch für Babys und Kinder geeignet." Angesichts der gefundenen Schadstoffe können wir diese Matratze nicht empfehlen. Eine gute Matratze stützt den Körper optimal in Rücken- wie in Seitenlage.
  • test (Stiftung Warentest) 4/2016 Dies sollte man aber regelmäßig tun, damit sie über die Jahre gleichmäßig beansprucht wird Pflegehinweise geben fast alle Anbieter, die Deklaration lässt in einigen Fällen zu wünschen übrig. Die Musterring ist deutlich weicher als ausgelobt. Ikea verzichtet auf seiner Myrbacka-Matratze gleich ganz auf Informationen zum Härtegrad. Ärgerlich ist auch, dass es die Anbieter nach wie vor dem Kunden aufbürden, neue Matratzen zu Hause ausdünsten zu lassen.
  • test (Stiftung Warentest) 4/2015 Wie bereits in vorangegangenen Tests von Kaltschaum- und Latexmatratzen haben es die Frauen und Männer der Typen I und A nun auch bei den Taschenfederkernmatratzen am leichtesten, ein für ihren Körperbau geeignetes Modell zu finden. Das heißt: eine Unterlage, auf der sie weder zu tief einsinkende Schultern fürchten müssen noch ein zu wenig gestütztes Becken oder einen nächtlichen Rundrücken. Nur auf den zwei Testsiegern liegen H-Menschen sowohl rücklings als auch in Seitenlage gut.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2014 Nein, solche Auflagen für den Lattenrost sind nicht nur unnötig, sie beeinträchtigen auch das Mikroklima im Bett: Sie hindern die Matratze am "Atmen". Das Problem entsteht auch beim geschlossenen Boxspringsystem sowie bei Modellen mit Bettkasten. Stellen Sie in diesem Fall, wenn möglich, die Matratze regelmäßig zum Lüften aufrecht hin. Sonst droht Schimmel. Ist eine Auflage zum Schutz gegen Feuchtigkeit sinnvoll? Bei Inkontinenz kann sie sinnvoll sein, um die Matratze zu schützen.
  • test (Stiftung Warentest) 3/2014 Durch Rückatmen der ausgeatmeten Luft kann der Kohlendioxidgehalt des Blutes gefährlich ansteigen. Normalerweise führt dies zu einer Weckreaktion und einem verstärkten Atemantrieb. Bleibt diese Reaktion aus, kann das Kind sterben. Glücklicherweise erwachen die meisten Babys jedoch rechtzeitig. Können Matratzen das Risiko mindern? Einige Hersteller werben mit Schutz vor CO2-Rückatmung. Babys und Kleinkinder sollten nicht zu weich, eher auf einer festen Unterlage schlafen.
  • Zweite Auflage
    promobil 2/2013 Kleine Löcher im Schaum sorgen für gute Belüftung. Weiterer Vorteil: Das Material ist zuschneidbar, so dass sich die Auflage für jedes Fahrzeug anpassen lässt. In der Größe 140 auf 200 Zentimeter kostet sie 295 Euro und wiegt ungefähr sechs Kilo. Dabei ist sie recht flexibel, was wichtig ist für ihre zweite Funktion. Wenn nämlich das Bett im Heck weggebaut werden soll, muss man nicht mehr erst das Laken ab- und später wieder aufziehen.
  • test (Stiftung Warentest) 11/2012 Sie erinnert ein wenig an eine Birne. Recht breite Hüften und ein kräftiger Po prägen die Körperform bei fast jedem fünften Deutschen. Meist betrifft es Frauen, aber auch unter Männern soll es hin und wieder birnenförmige Silhouetten geben. Des Nachts kann sie zu einem Dilemma führen. Beim Schlafen in der Rückenlage sinkt der Po auf den meisten Matratzen zu tief ein. Das ist unbequem und kann auf Dauer Rückenprobleme auslösen.
  • Mondo Molekül Comfort
    Stiftung Warentest Online 8/2013 Eine Matratze befand sich auf dem Prüfstand und erhielt die Endnote „befriedigend“. Die Kriterien Liegeeigenschaften, Schlafklima, Haltbarkeit sowie Bezug, Gesundheit und Umwelt, Handhabung, Deklaration und Werbung wurden für die Urteilsfindung herangezogen.
  • Schlaraffia Gold Exclusiv
    Stiftung Warentest Online 1/2010 Testkriterien waren unter anderem Liegeeigenschaften (Liegen in Rückenlage, Kontaktfläche, Druckverteilung ...), Schlafklima, Haltbarkeit und Bezug (Waschbarkeit, Beeinträchtigung durch Nässe, Verarbeitung).
  • Breckle LaPur Gold
    Stiftung Warentest Online 1/2010 Testkriterien waren unter anderem Liegeeigenschaften (Liegen in Rückenlage, Kontaktfläche, Druckverteilung ...), Schlafklima, Haltbarkeit und Bezug (Waschbarkeit, Beeinträchtigung durch Nässe, Verarbeitung).
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bettina Matratzen.