VIDEOAKTIV prüft Multimedia-Software (1/2007): „Royal Flash“

VIDEOAKTIV: Royal Flash (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Videos im Internet erfreuen sich steigender Beliebtheit - ein Erfolg für das Flash-Format, das im letzten Jahr eine kometenhafte Karriere gemacht hat und nun im Markt führt.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Encoder. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Adobe / Macromedia Flash 8-Video-Encoder

    • Typ: Videobearbeitung

    ohne Endnote

    „... wie erwartet - auf dem hohen niveau von Premiere Elements, das Bild wirkte geringfügig weicher und ruhiger. ...“

    Flash 8-Video-Encoder
  • Adobe Premiere Elements 3.0

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win XP;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Bilder waren scharf und arm an Artefakten. Bei Szenen mit schnellen Bewegungen schlich sich leichte Unruhe ins Bild ein.“

    Premiere Elements 3.0
  • Riva Video Experience FLV Encoder 2.0

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Freeware: Ja

    ohne Endnote

    „... Testvideo sah anfangs gut aus. Bei schnellen Bewegungen neigte das Bild zu starker Artefaktbildung. ...“

    FLV Encoder 2.0

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software