„Urlaubsbilder sichern“ - Mobile Speicherstationen

Stiftung Warentest (test): „Urlaubsbilder sichern“ - Mobile Speicherstationen (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Wer im Urlaub viel fotografiert, braucht zusätzlichen Speicher für seine Digitalkamera. Auf eine Speicherkarte mit 16 Megabyte passen bei guten Kameras oft nur fünf bis zehn Fotos. Verschiedene Hersteller bieten Speicherkarten zum Nachrüsten an. test zeigt die besten Speicher für Ihre Kamera.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf mobile Speicherstationen. Es wurden Kriterien wie Handhabung und Vielseitigkeit getestet, allerdings keine Gesamtnoten vergeben.

  • DIP Wiesel

    ohne Endnote

    „Wenig empfehlenswerter Bildspeicher mit umständlicher Handhabung.“

  • Mobile Photo Safe 40 GByte

    Fujifilm Mobile Photo Safe 40 GByte

    ohne Endnote

    „Reisebegleiter für Vielfotografierer ohne Bedarf an weiteren Funktionen.“

  • Mobile MediaSafe VSV-20 (20 GB)

    Hama Mobile MediaSafe VSV-20 (20 GB)

    ohne Endnote

    „Vielseitige Speicherstation mit hohem Freizeitwert.“

  • Giga3 Plus 40 GB

    Jobo Giga3 Plus 40 GB

    ohne Endnote

    „Als Fotobank ziemlich groß und schwer. Umständliche Bedienung.“

  • Coolwalker MSV-01 30GB

    Nikon Coolwalker MSV-01 30GB

    • Speicherplatz: 30 GB

    ohne Endnote

    „Teurer Bildspeicher mit einfacher Handhabung, aber geringem Freizeitwert.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Media-Player