MOTORRAD prüft Motorräder (3/2005): „Gehupft wie gesprungen?“

MOTORRAD

Inhalt

Ist die Suzuki RM-Z450 der neue Überflieger? Oder behält die 450er-Honda die Lufthoheit? Können ihnen vielleicht die Viertakter von KTM und Yamaha den Luftraum streitig machen? Oder ist sowieso schnurzegal, auf welcher Maschine man abhebt?

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Crossmotorräder mit den Benotungen 150 bis 142 Punkten.

  • Honda CRF 450 R (40,8 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross

    150 von 180 Punkten – Testsieger

    „...eine Granate, nichts für untrainierte Amateure. ...“

    CRF 450 R (40,8 kW)

    1

  • Suzuki RM-Z 450 (38 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 449 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    148 von 180 Punkten

    „...kann auf Anhieb vorn mitmischen. ...“

    RM-Z 450 (38 kW)

    2

  • Yamaha YZ 450 F (38,1 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross

    142 von 180 Punkten

    „...kommt in die Jahre, wirkt schwerfällig. ...“

    YZ 450 F (38,1 kW)

    3

  • KTM Sportmotorcycle 450 SX Racing (38,9 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross

    138 von 180 Punkten

    „...nicht die stärkste Maschine ihrer Klasse, wirkt trotzdem dynamisch. ...“

    450 SX Racing (38,9 kW)

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder