Macwelt prüft Notebooks (7/2007): „Auf nach Santa Rosa“

Macwelt

Inhalt

Darauf haben viele gewartet: neue Macbooks Pro mit mehr Kraft in der CPU, im Chipsatz und im Grafikchip. Und es gibt nun Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung. So schlagen sich die neuen mobilen Profi-Macs im Vergleich zu den Vorgängern.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei MacBooks mit den Bewertungen von 1,4 bis 1,5.

  • Apple MacBook Pro 2,4 GHz 15 Zoll (2007)

    • Displaygröße: 17";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „sehr gut“ (1,4)

    „Vorzüge: sehr hohe Grafikleistung, Display mit hoher Helligkeit und gutem Kontrast, sehr hohe Rechenleistung.
    Nachteile: geringerer Farbumfang als beim Vorgängermodell.“

    MacBook Pro 2,4 GHz 15 Zoll (2007)

    1

  • Apple MacBook Pro 2,2 GHz 15 Zoll (Mitte 2007)

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „gut“ (1,5)

    „Vorzüge: hohe Grafikleistung, Display mit hoher Helligkeit und gutem Kontrast, hohe Rechenleistung, günstiger Preis.
    Nachteile: geringerer Farbumfang als beim Vorgängermodell.“

    MacBook Pro 2,2 GHz 15 Zoll (Mitte 2007)

    2

  • Apple MacBook Pro 2,4 GHz 17 Zoll

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „gut“ (1,5)

    „Vorzüge: sehr hohe Grafikleistung, sehr gutes Hires-Display, hohe Rechenleistung, schnelles Superdrive.
    Nachteile: hoher Preis.“

    MacBook Pro 2,4 GHz 17 Zoll

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks