Hardwareluxx [printed] prüft Notebooks (1/2007): „Sparsame Begleiter“

Hardwareluxx [printed]

Inhalt

Seit Notebooks auch schon für den kleineren Geldbeutel ab 700,- Euro zu haben sind, erfreuen sich die mobilen Computer wachsender Beliebtheit. Gleichzeitig wächst aber auch das Bedürfnis nach Mobilität: Immer und überall das Notebook einschalten zu können, um zu arbeiten, zu spielen oder zu surfen. Kompakte Geräte werden diesen Anforderungen besonders gut gerecht. ASUS, Toshiba und LG Electronics zeigen mit speziellen Geräten, wie man hohe Performance problemlos mit auf Reisen nehmen kann.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Notebooks. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Asus U5F-2A122P

    ohne Endnote

    „Im alltäglichen Umgang fällt das ASUS U5F durchweg positiv auf. Die Standardtastatur erlaubt intuitive Bedienung und überzeugt durch einen eindeutigen Druckpunkt. ...“

    U5F-2A122P
  • Asus W7J-3P053P

    • Displaygröße: 13,3", 15,4";
    • Prozessor-Modell: Core 2 Duo T7200;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    ohne Endnote

    „... Eine NVIDIA GeForce Go 7400 mit 128 MB eigenem Videospeicher sorgt für das grafische Feuerwerk auf dem 13,3-Zoll-WXGA-Display. ...“

    W7J-3P053P
  • LG TX-ADGEG

    • Displaygröße: 12,1";
    • Prozessor-Modell: M 773 ULV;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    ohne Endnote

    „Nicht nur das schicke Design und die kompakte Bauart sondern eben auch die Performance und die nahezu unendliche Ausdauer machen das LG TX zu einem ganz speziellen Subnotebook. ...“

    TX-ADGEG
  • Toshiba Satellite Pro U200-129

    ohne Endnote

    „... Alles in allem ist das Satellite Pro U200 sauber verarbeitet und weist keine erkennbaren Mängel auf, setzt aber auch keinerlei Akzente in Sachen Design. ...“

    Satellite Pro U200-129

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks