autohifi prüft Autoradios (9/2004): „Playaz Club“

autohifi: Playaz Club (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Wer bewegte Bilder ins Auto holen möchte, braucht einen DVD-Player. autohifi hat sich vier dieser Spielgefährten zur Brust genommen.

Was wurde getestet?

Vie Car-DVD-Player im Test mit den Benotungen von 44 bis 34 Punkten.

  • Clarion VCZ 628

    • Features: DVD-Laufwerk

    „Mittelklasse“ (44 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    „Plus: Bild und Ton sehr gut; CE-Net oder Standalone-Betrieb; 6-fach Magazin.
    Minus: kein A/V-Eingang.“

    VCZ 628

    1

  • Alpine DVA 5210

    • Features: DVD-Laufwerk

    „Spitzenklasse“ (37 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    „Plus: edle Erscheinung; Ai-Net- oder Standalone-Betrieb; Toslink-Ausgang.
    Minus: nur ein Video-Ausgang.“

    DVA 5210

    2

  • Macrom M-DVD 9900

    • Features: DVD-Laufwerk

    „Spitzenklasse“ (35 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    „Plus: viele Anschlussmöglichkeiten; DIN-Format; gute Fernbedienung.
    Minus: kein Display auf der Front.“

    M-DVD 9900

    3

  • Savv PVD-3100

    • Features: DVD-Laufwerk

    „Oberklasse“ (34 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    „Plus: S-VHS-Ausgang; Display; Front-A/V-In.
    Minus: kein DIN-Gehäuse.“

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autoradios