Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Ion Audio Plattenspieler am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

11 Tests 9.400 Meinungen

Die besten Ion Audio Plattenspieler

  • Gefiltert nach:
  • Ion Audio
  • Alle Filter aufheben
1-19 von 19 Ergebnissen

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ion Audio Turntables.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Ion Audio Plattenspieler Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Ion Audio Platten-Spieler

  • The Classic Table
    hifi & records 3/2014 Ein Plattenspieler in klassischer Bauweise, der mit den unterschiedlichsten Tonabnehmern überzeugen kann: der Classic 1 von VPI. Ein High-End-Plattenspieler befand sich im Einzeltest. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Eine Ballade über das Analoge
    HIFI-STARS Nr. 28 (September-November 2015) Auf dem Prüfstand befand sich ein HiFi-Plattenspieler. Eine Note wurde nicht erteilt.
  • Luft-Aufnahme
    stereoplay 2/2012 Damit er schweben kann, ist in die Zarge ein Loch eingearbeitet. Von hier trifft der Luftstrom auf eine ausgefräste Fläche des 1,7 Kilo schweren Innentellers und hebt ihn so an. Für die Lösung mit nur einem Loch entschied sich Johnnie Bergmann, weil er der Meinung ist, dass so weniger Verwirbelungen entstehen, als wenn mehrere Löcher die Luft verteilen. Was den Luftdruck angeht, ist Bergmann ein Verfechter der sanften Kraft, nicht des brachialen Sturms.
  • Plattenrezensionen
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2009 mir persönlich gefallen die Titel von Liam besser als dia nderen. Trotzdem – ein Faden zieht sich durchaus durch die Produktion, und ordentlich Gas hat das Ganz in vielen Fällen auch; das ist genau die Musik, die man zum zum Wachbleiben nachts auf der Autobahn so braucht. Wozu sich eine Platte nun aber weniger eignet, zumal dann, wenn es wie hier gleich zwei ordentlich schwere Exemplare im 45er-Trimm sind.
  • Neuheiten für Disc-Jockeys
    Beat 3/2007 Die Hoerboards sind hochwertige, durchdachte DJ-Workstations, die nach persönlichem Geschmack gestaltet und nach eigenen Technik-Anforderungen hergestellt werden. Unterschiedliche Oberflächenmaterialien und verschiedene Dekors stehen zur Auswahl, und auch die Art der Verbauung der Plattenspieler (vertikal oder horizontal) kann nach eigenem Gusto geschehen. Ebenso werden unterschiedliche Höhen angeboten, um eine bequeme Bedienung zu ermöglichen.
  • Tonabnehmer richtig justieren
    Beat 1/2012 Die richtige Einstellung des Tonabnehmersystems eines Turntables ist entscheidend für die Wiedergabequalität Ihrer Musik. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mit (Ton-)Schallplatten oder mithilfe von Steuervinyl digital auflegen. Jedes Tonabnehmersystem und jeder Plattenspieler muss dafür eigentlich individuell justiert werden. Worauf Sie dabei besonders achten sollten, erfahren Sie im folgenden Power Producer.
  • Der analoge Treib-Satz
    image hifi 3/2010 Bei Consequence Audio pflegt man den guten Ton mit Stil und Eleganz. Nun endlich meldet sich auch ein Laufwerk zu Wort und vollendet den Kettensatz.
  • EAT Forte. Energie, Atmosphäre, Transparenz - einer wie sonst keiner
    image hifi 1/2010 An diesem Plattenspieler ist alles kraftvoll und energetisch: zwei Antriebe, ein übergroßer Plattenteller und ein raffiniert entkoppeltes Masselaufwerk.
  • Analoger iPod?
    HIFI-STARS Nr. 10 (3-5/2011) Unsere Welt dreht sich scheinbar immer schneller, alles unterliegt einer vorwärtsdrängenden Veränderung. Nahezu im Sekundentakt wechseln Automodelle und Superstars. Musik kommt per Download vom Musikserver aus dem Internet, direkt auf den häuslichen Computer und wird von dort an iPod und Co. verteilt. Echte Datenträger spielen in dieser schnellebigen Gesellschaft eine immer geringere Rolle, so wachsen unsere Nachfahren mehr und mehr ohne physische Tonträger auf. Genau diesem Trend stellt sich Rega furchtlos entgegen und bringt ein neues Plattenspielermodell für das untere Preissegment auf den Markt. ...
  • Montegiro Legno
    image hifi 3/2009 Lassen Sie sich weder vom Namen noch vom ersten Eindruck täuschen: Der Legno wurde nicht im designverliebten Italien entworfen. Für das Laufwerk gilt ‚made in Germany‘, und das trifft auf die Technik genauso zu wie auf die Gestaltung.
  • DJ- Klassiker mit HiFi-Ambitionen
    Für einen DJ ist der Plattenspieler mehr Arbeitsgerät als Genussmittel. Erst mit einem robusten Dreher kann er seiner Leidenschaft nachkommen, denn um zu Mixen oder zu Scratchen muss er den Tonträger anschieben, abbremsen und manipulieren können. Ob die überdurchschnittlich ausgestatteten Geräte auch für HiFi-Enthusiasten eine klangliche Alternative sind, das hat die Zeitschrift „Stereo“ in einem Test über vier Modelle herausgefunden.
  • Schöner Anfang
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 6/2008 Mal ehrlich: Für einen wirklich günstigen Einstieg - sagen wir, so bis 500 Euro - in die anspruchsvollere Vinylwiedergabe hat man nur zwei Möglichkeiten: Ein Gebrauchtgerät oder ein einfacher Brettspieler. Beide Varianten funktionieren anerkanntermaßen gut - aber mal ehrlich: außergewöhnlich (und) schön sind sie nicht gerade. Das geht bei dem Preis nicht anders? Doch, das geht, schauen Sie mal hier.
  • Das Plus-Paket
    hifi & records 3/2008 Mit dem Scoutmaster und dem neuen JMW 9 Signature-Arm hat VPI ein sehr attraktives Analog-Paket geschnürt.
  • Eine runde Sache
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 5/2007 Nein, das ist noch kein abschließendes Werturteil über den Plattenspieler von Wilson Benesch. Aber aus der Transportkiste kommen mir nicht nur kreisrunde Scheiben entgegen - der Name ‚Full Circle‘ ist einfach ein Volltreffer. Ach ja, der Arm ist dann doch gerade.
  • Wertarbeit
    stereoplay 6/2007 Plattenspieler von Transrotor stehen für höchste Präzision und viel Handarbeit. Dass sie auch klanglich stark sind, beweist der traumhaft schöne, neue Zet 3. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Klang, Messwerte und Praxis.
  • Plattenspieler Creek Wyndsor „Jubiläumsausgabe!“
    fairaudio - klare worte. guter ton 8/2008 Wurde nach einem Vierteljahrhundert doch auch langsam mal Zeit, dass Mr. Michael Creek einen Plattenspieler baut, oder etwa nicht?!
  • Moderne Zeiten
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 6/2006 Dass der Schallplattenspieler am oberen Rand des Preisspektrums von HiFi-Geräten eine fröhliche Renaissance feiert, lässt sich nicht mehr wegdiskutieren. Wie sieht es aber diesseits jener Cost-No-Object-Produkte aus? Bei den großen Elektronikherstellern hatte man für die Unbelehrbaren, die erstaunlicherweise immer noch analog hören wollten, nur Plattenspieler im Angebot, die über das Niveau eines Beipackdrehers kaum hinauskamen. Dass sich nun einer der großen japanischen Hersteller des Themas ‚Seriöser Einstiegsplattenspieler‘ annimmt, ist erfreulich; dass das Gerät den Schriftzug Denon trägt, keine Riesenüberraschung.
  • Absoluter Tiefstapler
    stereoplay 7/2009 Mit riesigem Plattenteller, Magnetlager und Magnetfüßen startet der EAT Forte einen Angriff auf die Plattenspieler-Topklasse. Testkriterien waren Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.
  • Nomen est Omen
    STEREO 6/2007 Der „Enya“ ist Transrotors neueste Plattenspielerkreation. In Vollausstattung, etwa mit dem fantastischen Tonarm SME 5009, präsentiert er Musik in der Tat mit Geist, Leidenschaft und Seele.
  • Masse? Klasse!
    AUDIO 10/2004 Im High End ist der Plattenspieler eine feste Größe. Doch an echten Innovationen mangelt es. Das neue Masse-Laufwerk von Transrotor hält dagegen.
  • Minimalist
    AUDIO 8/2007 Für den neuen 350-Euro-Spieler P1 hat Rega die Kunst des Weglassens auf die Spitze getrieben. Testkriterien waren Klang, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.
  • Sensibler Gigant
    STEREO 2/2007 Helmut Brinkmann baute als Mitinhaber von Audiolabor 1980 sein erstes Laufwerk, den legendären ‚Konstant‘. 27 Jahre später soll seine bis dato letzte Entwicklung, der ‚laGrange‘, mit neuem Langtonarm die Krönung erfahren. Doch warum macht Brinkmann sich mit dem bahnbrechenden Schweizer 'Thales'-Arm selbst Konkurrenz?
  • Analoge Klasse
    hifi & records 2/2016 Acoustic Signatures Laufwerk Barzetti, der Tonarm TA-1000 und der Tonabnehmer Soundsmith Carmen bilden ein feines analoges Trio. Im Einzeltest befand sich ein HiFi-Plattenspieler, der keine Endnote erhielt.
  • Die Laufkatze
    hifi & records 1/2016 Das Paket aus Laufwerk Performance DC, Tonarm TT5 und Tonabnehmersystem Essence entwickelt einen wirklich bemerkenswerte Teamgeist. Getestet wurde ein High-End-Plattenspieler. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • Smooth Operator
    AUDIO 9/2014 Genau so wie der Opera Isolde muss ein Plattenspieler aussehen - jedenfalls in den Augen klassisch-konservativer Analogfans. Die selbe Zielgruppe wird nach dem Probehören höchstwahrscheinlich hinzufügen: ‚ ... und genau so muss er klingen‘. Im Check war ein Plattenspieler, der mit 95 Punkten im Klangurteil bewertet wurde. Die getesteten Kriterien waren Klang ohne/mit NC, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.
  • Clearaudio Master Innovation
    hifitest.de 10/2012 Ein Plattenspieler befand sich im Test, erhielt jedoch keine Endnote.