ZMAX Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 5,7"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 3400 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

ZMAX

Großes Display für kleines Geld

Das als ZTE Olympia bereits vor einiger Zeit gesichtete Riesen-Smartphone ist nun unter dem Namen ZTE ZMAX bei T-Mobile in den USA in den Verkauf gegangen. Das Display fällt mit 5,7 Zoll Bilddiagonale zwar etwas kleiner aus als erwartet (zuvor war die Rede von 6,0 Zoll), trotzdem kann man das Gerät getrost als übergroßes Smartlet bezeichnen. Die Ausstattung fällt dagegen weniger großzügig aus, wenngleich sie gut genug ist, um das Gerät von der Masse der Budgetmodelle abzuheben.

Einfacher Chipsatz, aber ausreichend Arbeitsspeicher

Die Auflösung des Displays bewegt sich bei 1.280 x 720 Pixeln, was angesichts der Größe nicht mehr ganz so scharf aussieht – in der Preisklasse aber völlig in Ordnung geht. Kritischer sieht es beim Prozessor aus, denn ein Quad-Core mit nur 1,2 GHz Taktrate ist dann doch schon arg schlicht aufgestellt. So manche anspruchsvolle App wird das System da ins Schnaufen bringen, von 3D-Spielen einmal ganz abgesehen. Zum Glück gibt es aber ordentliche 2 Gigabyte RAM, so dass zumindest die alltägliche Bedienung der Benutzeroberfläche flüssig ablaufen sollte.

Solide Allround-Ausstattung inklusive LTE

Die restliche Ausstattung umfasst auch alles, was man benötigt: Es gibt eine 8-Megapixel-Hauptkamera, eine sehr einfache Frontkamera für die Videotelefonie, 16 Gigabyte Speicherplatz, GPS und Bluetooth. Datentransfers können darüber hinaus per WLAN nach 802.11 b/g/n oder HSPA erfolgen, auch LTE wurde verbaut. Schnelle Internetverbindungen sind also sichergestellt. Und auch die Ausdauer kann sich sehen lassen: Mit 14 Stunden Sprechzeit und bis zu 15 Tagen Standby-Betrieb ist das ZTE ZMAX ein Freund von Vieltelefonierern.

Niedriger Preis wird erwartet

Das neue ZTE-Smartlet wird voraussichtlich erst einmal exklusiv via T-Mobile USA verkauft und ist dort mit einem 24-Monate-Vertrag kostenfrei erhältlich, was für einen vergleichsweise niedrigen Ladenpreis im freien Verkauf spricht. Wann das Gerät aber letzten Endes in den offenen Verkauf geht, ist noch unbekannt.

Weitere Einschätzung
ZTE Z970

6-Zoll-Riese mit Mittelklasse-Ausstattung

Während chinesische Unternehmen wie Huawei und Xiaomi derzeit groß auftrumpfen und auch außerhalb Chinas zunehmend Erfolge feiern, ist ZTE zuletzt etwas ins Hintertreffen geraten. So richtig vermag sich das Unternehmen nicht von seiner Bindung an die Netzbetreiber lösen und wird auch nicht als wirklich hochwertige, eigenständige Marke wahrgenommen. ZTE hat sich daher von der rein unabhängigen Strategie etwas abgewandt und fertigt wieder verstärkt Endgeräte für die großen Netzbetreiber wie T-Mobile.

Zentrales Kaufargument: der riesige Bildschirm

Für den rosafarbenen Riesen ist derzeit offenbar wieder ein solches Gerät in der Entwicklung. Das ZTE Olympia spricht dabei dezidiert all jene an, die gar nicht genug kriegen können von übergroßen Smartphones, sich deren Preise aber kaum leisten können. Und so ist das zentrale Merkmal des neuen Mobiltelefons auch sein übergroßer Bildschirm mit nicht weniger als 6 Zoll Bilddiagonale. Die genaue Auflösung liegt leider noch im Düsteren, doch zeigt ein erstes Foto auf dem Twitter-Account von „evleaks“ einen Bildschirm-Screenshot, der etwa einfaches HD darstellen dürfte (1.280 x 720 Pixel).

Kameraausstattung deutet auf Mittelklassemodell hin

Weniger wäre auf dieser Bilddiagonale auch fatal, schließlich sind wir in diesem Bereich häufig schon bei Full-HD angelangt. Der Eindruck eines einfacheren Mittelklasse-Riesen wird auch durch die Kameraausstattung bestätigt. So berichtet das Online-Magazin „GSMArena“, dass das Olympia nur über eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine sehr schlichte 0,9-Megapixel-Kamera auf der Gerätefront verfügen wird. Das bedeutet nicht nur, dass Selfie-Freunde die Finger von diesem Handy lassen sollten, sondern tendenziell die gesamte Ausstattung eher einfach ausfallen wird.

Immerhin schon mit Android 4.4.2 ausgestattet

Genaueres ist aber derzeit noch nicht bekannt. Da die Quellen der Gerüchte keine Benchmark-Tests fahren konnten, sind leider bislang auch keine Informationen zum verbauten Chipsatz verfügbar. Bekannt ist nur, dass der Handy-Riese ab Werk auf Android 4.4.2 KitKat setzt und damit immerhin hinsichtlich seiner Software auf aktuellem Niveau ist. Noch ist auch unbekannt, ob es das gerät überhaupt außerhalb von den USA geben wird – also auch beim deutschen Mutterkonzern von T-Mobile USA. Lassen wir uns überraschen.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel 3X 2019 Jewelry Black 6.52" 4gb/64gb Octa Core 4000mah Dual SIM

    Betriebssystem: Android 9 (Pie) Optische Sensorauflösung: 16 + 8 + 5 MP, DualTone Flash, HDR, lens aperture size 77. ,...

Datenblatt zu ZTE ZMAX

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 5,7"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3400 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema ZTE Olympia können Sie direkt beim Hersteller unter com.cn finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alcatel One Touch Pop C9 Dual SIMPhicomm Energy MPhicomm Energy M+Phicomm Energy LPhicomm ClueAcer Liquid E3 PlusAllview X1 XtremeAllview P7 ExtremeArchos 50 NeonRugGear RG700