Athena Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Athena

Und noch ein Anwär­ter auf den Flun­der-​Thron

Mit dem Motorola RAZR begann Anfang 2012 ein Wettrennen um das flachste Smartphone am Markt. Zwar galten schon zuvor flache Geräte als erstrebenswert, doch erst der Rekordwert von nur noch 7,1 Millimetern Bautiefe löste geradezu einen Hype um die flachste Flunder unter den Smartphones aus. Dabei ist das Wettrennen im Grunde zu einem Wettstreit diverser chinesischer Hersteller geworden: Nach Huawei und Oppo will nun ZTE zur Krone greifen – mit seinem neuen Flaggschiff Athena.

Das ZTE Athena wird nämlich nur noch 6,2 Millimeter dünn sein. Und das ist nochmal deutlich flacher als beim Oppo Finder, das erst Anfang dieser Woche angekündigt wurde. Wie in dieses Gerät all die Highend-Technik passen soll, erscheint schleierhaft. Insbesondere bei der Akkuleistung musste man bisher als Kunde stets deutliche Abstriche machen, wenn man zu einem besonders dünnen Smartphone griff. Und doch soll all das beim ZTE Athena anders sein – soll, denn bislang hat das Gerät freilich noch niemand testen können.

Immerhin versprechen die technischen Daten Großes. So arbeite Medienberichten zufolge ein starker Dual-Core-Prozessor der aktuellsten Cortex-A15-Plattform in dem Handy, und der Touchscreen werde natürlich mit einer HD-Auflösung (720p, also 720 x 1.280 Pixel) aufwarten können. Ferner ist die Rede von nicht weniger als 64 Gigabyte internem Speicher und einem nahezu unzerstörbaren Display nebst ebenso robustem Gehäuse, wobei Letzteres ähnlich wie beim RAZR aus Kevlar bestehen könnte. Dies legen zumindest erste Fotos des Gerätes nahe.

Ob das ZTE Athena wirklich halten kann, was es verspricht, sollte aber in Ruhe abgewartet werden. Auch Huawei hat schließlich sein Ascend P1 S wieder heimlich zurückgezogen und nur noch als Machbarkeitsstudie bezeichnet. Man werde da Gerät nicht in den Handel bringen – „zumindest nicht in absehbarer Zeit“. Der flache Formfaktor treibe den Preis des Smartphones zu sehr in die Höhe, bei flacher ausfallenden Smartphones stiegen die Kosten exponentiell in die Höhe. Das müsste dann ja erst recht für das Athena gelten...

Datenblatt zu ZTE Athena

Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony Xperia Tipo DualSamsung Galaxy Note IIMotorola MOTOSMARTDoro PhoneEasy 740Sony Xperia MiroSony Xperia TSony Xperia ZVodafone Smart IIPhilips W732Huawei Ascend G330