ZBOX ID83 Plus Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    6  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Mini-​PC
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i3-​3120M
Gra­fik­chip­satz: Intel HD 4000
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

ZBOX ID83 Plus

Mit neuer Ivy Bridge Basis

Nachdem erste Mini-PCs sogar mit einem AMD A8-Prozessor (Sapphire Edge) ausgestattet sind, legt Zotac mit seiner Intel-Serie nach und bietet den komplett ausgestatteten ID83 Plus mit einem Core i3 aus der Ivy Bridge Bauserie an. Da die inzwischen etwas in die Jahre gekommenen Intel Atom CPUs nicht mehr konkurrenzfähig sind, blieb nur noch der Schritt in höhere Leistungsklassen übrig. Ob jedoch die Anschaffungskosten von deutlich über 400 EUR bei amazon gerechtfertigt sind, muss jeder für sich entscheiden.

Äußerlichkeiten und Ausstattung

Optisch tut sich in der dritten Genration der ZBOX-Systeme nichts und die gewohnte Verpackung der Hardware im flachen, schwarzen Design mit beleuchtetem Ring bleibt erhalten. Zum Lieferumfang gehört der übliche Desktop-Ständer, eine Fernsteuerung mit Batterien, ein externes Netzteil und die WLAN-Antenne. Alle Anschlüsse und Funktionstasten sind in dem silbernen Aluminiumchassis neben den vielen Belüftungslöchern untergebracht. Die Hauptanschlüsse sind rückwärtig positioniert und beinhalten die Antennenbuchse, zwei USB 3.0-Ports, ein Gigabit-Ethernet für das Kabelnetzwerk, zwei USB 2.0-Ports mit gelber Kennzeichnung, einen DVI- und einen HDMI-Anschluss für die Monitore, einen optischen S/PDIF-out für die digitale Soundausgabe und einen Stromanschluss. An der Vorderseite ist der Headset-Anschluss, ein Kartenleser, ein USB 2.0-Port und die Kontroll-LEDs neben dem Power-Button untergebracht.

Innenleben

Das aktiv belüftete Herzstück wird durch einen Intel Core i3-3120M dargestellt und bekommt Unterstützung von einem einzelnen 4-GByte-Modul. Die CPU arbeitet mit zwei physikalischen Kernen und beherrscht HyperThreading. Die integrierte Grafikeinheit HD 4000 ist DirectX11-fähig und kann auch den Sound über HDMI erzeugen. Der Massenspeicher wird von einer 500 GByte großen Western Digital gestellt.

Performance

Bei den Kollegen von hardwareheaven.com wurde ein direkter Vergleich zum Konkurrenten Sapphire Edge VS8 durchgeführt, wobei sich die beiden Systeme recht ebenbürtig schlagen. Lediglich bei WLAN-Performance schwächelt Sapphire beim Download, während unter 3DMark 2011 deutlich mehr Punkte erreicht wurden, was auch bei Musik- und Videotests bestätigt wurde.

Unterm Strich

Die etwas lahme WD-Festplatte bremst die Performance aus und offensichtlich ist die Hardware-Abstimmung noch nicht harmonisch genug. Vielleicht ist man mit dem ID83 als Barebone besser bedient und übernimmt die Bestückung der Hardware selbst.

Kundenmeinungen (6) zu Zotac ZBOX ID83 Plus

2,8 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (33%)
1 Stern
2 (33%)

2,8 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Zotac ZBOX ID83 Plus

Betriebssystem ohne
Geräteklasse
Bauart Mini-PC
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Ohne Betriebssystem
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 0,00390625 GB
Festplattenkapazität 500 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i3-3120M
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 2,5 GHz
Grafikchipsatz Intel HD 4000
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: