ZBOX CI323 nano Produktbild
  • Gut 2,2
  • 1 Test
  • 41 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (2,2)
41 Meinungen
Bauart: Bare­bone
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Cele­ron N3150
Grafikchipsatz: Intel HD Gra­phics
Mehr Daten zum Produkt

Zotac ZBOX CI323 nano im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die ZBox CI323 Nano ist eine attraktive Basis für ein Media-Center im Wohnzimmer oder für einen lautlosen Desktop-PC, der einfache Ansprüche befriedigt. Mit rund 8 Watt Leerlauf-Strombedarf und insgesamt drei Netzwerkschnittstellen taugt die Box auch als Mini-Server. ...“

Kundenmeinungen (41) zu Zotac ZBOX CI323 nano

3,8 Sterne

41 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (51%)
4 Sterne
7 (17%)
3 Sterne
5 (12%)
2 Sterne
4 (10%)
1 Stern
5 (12%)

3,8 Sterne

41 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zotac ZBOX CI323 nano

Geräteklasse
Bauart Barebone
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU
Prozessor
Prozessormodell Intel Celeron N3150
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 1,6 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Graphics
Ausstattungsmerkmale WLAN

Weiterführende Informationen zum Thema Zotac ZBOX-CI323NANO-BE können Sie direkt beim Hersteller unter zotac.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schick in Schale

Computer Bild 18/2010 - [uv] Fazit Schickes weißes Gehäuse mit extra vagantem Design – der 999 Euro teure Lenovo IdeaCentre A300 ist eine Augen weide. Dass es im Test nur für ein „be friedigend“ reichte, liegt am fehlenden DVD-Brenner. …weiterlesen

„Platt gemacht“ - PCs mit Notebook-Technik

Computer Bild 22/2009 - Der HP erreichte mit seinem Prozessor* Core2 Duo P7350 ein hohes Arbeitstempo. Prima: Auch unter Volllast verbrauchte das Gerät nur 87 Watt – kein anderer Testkandidat mit Notebook-Technik begnügte sich mit so wenig Strom. Der TouchSmart glänzte zudem mit einer reichhaltigen Ausstattung: Neben einer schnellen WLAN-Karte und Bluetooth bot er als einziger eine TV-Karte für DVB-T*- und Analog-Fernsehen. …weiterlesen

Acer Aspire X3900

PC Magazin 4/2010 - Ein Beispiel dafür ist der Acer Aspire X3900 mit seinem 2,93-GHz-Core-i3 als Prozessor. Der i3-530 ist ein Dual-Core-Prozessor mit Hyperthreading, allerdings ohne Turbo Boost. Daher steigt die Taktrate bei Programmen, die nur einen Kern benötigen, nicht an. Die in der CPU integrierte Grafik liegt beim Testgerät brach, statt dessen ist eine Nvidia GeForce GT 320 im Low-Profile-Format eingebaut. Auf der nur als OEM-Produkt erhältlichen Karte arbeiten 72 Recheneinheiten. …weiterlesen

Wie viel Computer darf es sein?

Stiftung Warentest 10/2004 - Bilder und Spiele für Anspruchsvolle Bei den grafischen Herausforderungen scheiden sich teure von günstigen Modellen. Um große Bilddateien oder Videos zu bearbeiten, wird ein schneller Prozessor gebraucht und für 3D-Spiele eine leistungsfähige Grafikkarte. Im Test erreichten hier Dell Dimension, Hewlett Packard und Fujitsu Siemens die besten Ergebnisse: Anspruchsvolle, dreidimensionale Spiele kamen ruckelfrei auf den Bildschirm. …weiterlesen