Quake 1 (für iPhone) im Test

(Game)
Quake 1 (für iPhone) Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Plattform: Handy
Genre: Shoo­ter
Spieleranzahl: Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Quake 1 (für iPhone)

Keine Genehmigung durch Hersteller „id“?

Der iPhone-Umsetzung des Shooter-Klassikers „Quake 1“ droht schon vor der Veröffentlichung das Aus. Denn nach Aussage des Blogs neuerdings.com liegt den Entwicklern von ZodTTD keine offizielle Genehmigung des ursprünglichen Herstellers „id“ vor. Dies könnte bedeuten, dass das Spiel von Apple nicht für den App Store freigegeben wird oder sehr schnell wieder aus diesem verschwindet.

Voraussetzung ist natürlich, dass die Jungs bei id überhaupt von dem Projekt Wind bekommen haben. Angesichts der interessierten Berichterstattung um Quake 1 für das iPhone dürfte das aber sehr wahrscheinlich sein. Doch wie schreibt der Autor des Artikels auf neuerdings.com? Vielleicht gefällt es den id-Programmierern ja selbst so gut, dass sie ein Auge zudrücken...

Weitere Einschätzung
Quake 1 (für iPhone)

Der berühmteste Shooter auf dem iPhone

Die „Mutter aller Shooter“ kehrt auf das iPhone zurück. Der ansonsten eher für seine Emulatoren bekannte Programmierer ZodTTD hat nach eigener Aussage Quake 1 auf das iPhone portiert. Anders als das bereits im Umlauf befindliche quake4iphone benötigt „Quake 1 auf dem iPhone“ kein Jailbreak, kann also auf jedem iPhone mit einer Firmware-Version 2.0 oder höher genutzt werden. Die Entwickler haben das Programm an den App Store übermittelt und hoffen nun auf eine Freigabe. Sollte die erfolgen, wäre Quake 1 kostenlos über diesen zu beziehen.

Noch ist leider keine Multiplayer- oder Online-Funktionalität integriert. Diese soll nachfolgen, wenn das Programm im App Store freigegeben wird. Zumindest der Singleplayer-Modus aber scheint ganz dem Original zu entsprechen – und sieht auf dem verhältnismäßig kleinen Handy-Display sogar richtig gut aus. Laut Entwickler wurde die Steuerung sogar auf die ins iPhone integrierten Bewegungssensoren ausgelegt, allerdings habe man diese Funktion aktuell deaktiviert, weil die Bedienung sich als zu kompliziert erwiesen habe. So oder so: Quake 1 für das iPhone verspricht viel Unterhaltung – und ein YouTube-Video verkürzt vielleicht ein wenig die Wartezeit.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Quake 1 (für iPhone)

Plattform Handy
Genre Shooter
Spieleranzahl Singleplayer

Weitere Tests & Produktwissen