• Gut 1,9
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
IPTV : Ja
Pay-TV: Nein
Aufnahmefunktion: Ab Werk
WLAN: Nein
TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Zgemma i55 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Installation: 28 von 30 Punkten;
    Bedienung: 55 von 60 Punkten;
    Ausstattung: 23 von 50 Punkten;
    Empfang: 9 von 10 Punkten;
    Darstellung: 42 von 50 Punkten;
    Festplattenmodus: 25 von 30 Punkten.

Einschätzung unserer Autoren

i55

Guter Empfang, ganz ohne TV-Tuner

Stärken

  1. TV-Empfang per LAN
  2. flexibel dank Open ATV
  3. gute Umschaltzeiten
  4. USB-Recorder und Media-Player

Schwächen

  1. ohne klassischen TV-Tuner
  2. keine analogen Anschlüsse

Einen TV-Receiver der etwas anderen Art schickt Zgemma mit dem i55 ins Rennen: Das Gerät hat keinen klassischen Tuner an Bord, sondern empfängt TV-Signale ausschließlich über das Netz – entweder von einem zweiten Receiver mit dem Enigma2-Betriebssystem Open ATV oder von einem Sat-IP-Server bzw. einem Receiver/Fernseher mit Sat-IP-Serverfunktion. Im Test klappt das einwandfrei. So stehen die üblichen Funktionen wie Programmführer, Videotext, Zweikanalton und HbbTV uneingeschränkt zur Verfügung. Selbst bei den Umschaltzeiten muss sich die Box, die per USB auch Media-Dateien abspielt und Sendungen aufnimmt, nicht vor „echten“ TV-Receivern verstecken. Größter Vorteil ist ohne Frage, dass man sie in Räumen ohne TV-Anschluss nutzen kann.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zgemma i55

Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV vorhanden
Empfangsart
Ultra-HD fehlt
Pay TV Ohne
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
Media-Streaming fehlt
SAT>IP Client vorhanden
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang Ohne
Maße
Breite 110 cm
Tiefe 120 cm
Höhe 35 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Zgemma i55 können Sie direkt beim Hersteller unter zgemma.org finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Seh-Sterne

video 7/2008 - 12-Volt-Anschluß Digitalton regelbar übersichtliches Bildmenü keine Bedientasten am Gerät Zeilenflimmern bei 720p/576p Die Digitalbox ist mit ihrem Preis von 100 Euro das Schnäppchen im Testfeld, dennoch haben die Techniker ein in dieser Klasse üppiges Ausstattungspaket geschnürt. Neben dem obligatorischen CI-Schacht, den Scartbuchsen und dem HDMI-Ausgang bringt er auch noch einen optischen und einen elektrischen Digitalausgang mit. …weiterlesen

Kampf um die TV-Zukunft

SAT+KABEL 5-6/2013 - Eine Entscheidung soll noch innerhalb des ersten Quartals 2013 getroffen werden. Sollte eine technische Weiterentwicklung der terrestrischen Verbreitung funktionieren, würde die Sendergruppe diesen Weg bevorzugen. Dafür müssten aber für DVB-T neue Geschäftsmodelle entstehen. Über den technischen Standard "Digital Video Broadcasting - Terrestrial" (DVB-T) werden seit 2004 die Programme von ARD und ZDF in fast dem gesamten Bundesgebiet sowie RTL und ProSiebenSat.1 in Ballungsräumen ausgestrahlt. …weiterlesen

Schnee im Mai

Stiftung Warentest 3/2012 - Beim Zehnder nervt die Fernbedienung. Der Empfänger reagiert sehr unzuverlässig auf ihre Kommandos. Der Skymaster fordert Geduld: Beim Starten vergeht mehr als eine halbe Minute bis zum stabilen Bild. Mehr im Kasten. Diese Empfänger können das laufende Programm oder eine programmierte Sendung aufnehmen. Sie speichern die Sendungen auf externe Festplatte oder USB-Stick. …weiterlesen