H5.2TC Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 15 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
15 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​T2-​HD: Ja
DVB-​S2: Ja
DVB-​C: Ja
Tuner: Twin
Pay-​TV: Ja
Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

H5.2TC

Fle­xi­bel, anschluss­freu­dig und schnell

Stärken
  1. TV-Empfang via Antenne, Kabel und Satellit
  2. starke Performance im HbbTV-Betrieb
  3. flexible Aufnahmefunktion
Schwächen
  1. kein CI-Slot für Pay TV-Angebote
  2. Linux-Betriebssystem erfordert fachliches Know-how
  3. kein Scart-Anschluss für ältere Röhrenfernseher

Ungewöhnlich für einen TV-Receiver: Der Zgemma H5.2TC präsentiert sich vielseitig und bietet Tuner für alle denkbaren Empfangswege, also Antenne (DVB-T2 HD), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2). Im Test punktet er mit flotten Umschaltzeiten und einer generell guten Performance, vor allem die Navigation dadurch HbbTV- und Mediatheken-Menüs läuft flüssig. Weiterhin gut: Man kann z.B. simultan zwei Sendungen via Satellit aufzeichnen und gleichzeitig ein anderes Programm via Antenne anschauen, zudem steht ein nachrüstbares Plugin für automatisches Timeshift bereit. Letzteres erfordert wie bei Linux-Receivern leider üblich etwas Fachkenntnis, für Laien empfiehlt sich der Zgemma deshalb nicht. Und: Pay TV-Freunde sowie Besitzer alter Röhrenfernseher mit Scart-Anschluss sind ebenfalls fehl am Platz.

Kundenmeinungen (15) zu Zgemma H5.2TC

4,2 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (40%)
4 Sterne
5 (33%)
3 Sterne
3 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zgemma H5.2TC

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • HEVC/H.265
  • IPTV (offenes Netz)
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 1
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X fehlt
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Ultra-HD fehlt
Pay TV Smartcardreader
Funktionen
EPG vorhanden
Betriebssystem Linux
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift vorhanden
Interne Festplatte Optional
Netzwerk
WLAN vorhanden
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
SAT>IP Client vorhanden
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang vorhanden
Analoger Videoausgang Composite Video

Weiterführende Informationen zum Thema Zgemma H5.2TC können Sie direkt beim Hersteller unter zgemma.org finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Minimalisten

SAT+KABEL - Nur Basis-Empfang Die vier Receiver tun, was sie versprechen: Sie empfangen DVB-S-Sendungen und geben sie per Scart zum TV aus. Der Xoro bringt zusätzlich eine Aufnahmefunktion mit, patzt auch sonst nicht und wurde so als Einziger mit Urteil „befriedigend“ Testsieger. Sat-Digitalisierer sollten aber überlegen, ob sie nicht 20 bis 30 Euro mehr für einen ähnlich ausgestatteten HDTV-Receiever zahlen. …weiterlesen

Kabel-Kampagne

audiovision - Wie bei einer DVD kann der Nutzer den Blockbuster anhalten sowie vor- und zurückspulen. HD-Filme liegen in 1.080i vor, verfügbar sind die Tonformate Dolby Digital 5.1 und 2.0. DER FESTPLATTEN-RECEIVER VON SKY Wer die Angebote "Sky Anytime" und "Sky Select" im Kabel nutzen möchte, braucht den Sky+ 2-TB-Festplatten-Receiver. In Verbindung mit "Sky Welt" und zwei Paketen kostet die Box samt "Sky Anytime" 99 Euro. …weiterlesen

Brillante Bilder

Fernseher - Nach Auswahl von Sprache, Land und Bildformat geht es zu den LNB-Einstellungen. Hier sind die beiden wichtigsten Satellitenpositionen Astra 19,2° und Hot Bird 13° bereits voreingestellt. Ist die Satellitenanlage konfiguriert, sucht die Settop-Box zunächst nach aktueller Software und installiert diese, sofern vorhanden. Abschließend besteht die Option, die TechniSat-eigene Senderliste sowie den „SiehFernInfo“-EPG zu aktualisieren. Der HD S2 überzeugt durch eine übersichtliche Menüstrukturierung. …weiterlesen